Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 06 Apr 2020, 15:16

Ostergruss_ftc.png
Ostergruss_ftc.png (401.3 KiB) 2060 mal betrachtet
... und als kleine Osterüberraschung schenken wir jedem von Euch einen Modellbaukasten:

Bild


Ihr findet ihn inclusive detaillierter PDF-Bauanleitung hier, müsst ihn nur noch selbst zusammenbauen:
https://ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen/osterei/

Viel Freude damit und viele Grüße im Namen des Vereinsvorstands

Peter
Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1871
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von MasterOfGizmo » 06 Apr 2020, 21:06

Supergeil. Noch zwei so Kästen ausdenken, Angebote vom WW und Fischers einholen, auf Kickstarter einstellen und Spass haben ....
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 835
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von EstherM » 06 Apr 2020, 21:10

Vielleicht eine dumme Frage, aber wer oder was ist WW?
Gruß
Esther

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 06 Apr 2020, 21:13

EstherM hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:10
Vielleicht eine dumme Frage, aber wer oder was ist WW?
Gruß
Esther
Guck dir mal ganz genau das ftDuino-Gehäuse an... Von unten...

LG Peter
Viele Grüße
Peter

sven
Beiträge: 2141
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von sven » 06 Apr 2020, 22:15

Hallo!

Ein wirklich supertolle Sache.

Wenn sich ne Möglichkeit findet, die Platten und die Boxen spritzen zu lassen,
ich denke da würde schon nen Menge übern Tisch gehen.
Könnte der Verein da nicht vorfinanzieren?
Oder irgendwie mal mit FFM sprechen, das der die vertreibt.
Vor allem die Platten sind ja wichtig.

Also Box kann man sicher auch ne Einsatzbox für die 1000er Boxen nehmen, oder?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 06 Apr 2020, 23:05

Hallo sven,
sven hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:15
Hallo!
Ein wirklich supertolle Sache.
Danke!
sven hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:15
Wenn sich ne Möglichkeit findet, die Platten und die Boxen spritzen zu lassen,
ich denke da würde schon nen Menge übern Tisch gehen.
Könnte der Verein da nicht vorfinanzieren?
Oder irgendwie mal mit FFM sprechen, das der die vertreibt.
Vor allem die Platten sind ja wichtig.

Also Box kann man sicher auch ne Einsatzbox für die 1000er Boxen nehmen, oder?
Der Witz ist ja gerade, dass die Teile exakt in die Sortierwanne 125 mit Grundplatte 125 passen. Zum Bau der Modelle braucht man nicht zwingend die Grundplatte 125, denn nur der Turmdrehkran steht überhaupt auf einer Grundplatte und da kann man fast jede beliebige ft-Grundplatte nehmen, auch die 500er. Wenn man eine größere Wanne nimmt, dann ist aber der Gag weg, denn gerade die kompakten Maße des Bausatzes machen ihn ja interessant.
Allerdings muss ich auch sagen, dass das Bestücken der Kiste Fummelarbeit ist, Tetris für fischertechniker sozusagen. Wir haben vier Bausätze zusammengestellt, das geht auch nur im Moment, weil man die dazu notwendige Kinderarbeit als Coronazwangspausenbeschäftigungstherapie tarnen kann...
Vielleicht frage ich trotzdem mal an, was die Serienfertigung von Wanne und Platte kosten würde, dann wissen wir mehr. Und die Teile sind ja unabhängig vom Modellbausatz interessant.

Gruß
Peter
Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 501
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von ThanksForTheFish » 06 Apr 2020, 23:08

Lieber Peter,
Danke für die tolle Bauanleitung und die ganzen 3D-Druckvorlagen.
Gerade zu diesen Corona-Zeiten eine hervorragende Idee und noch dazu spitzenmäßig umgesetzt.

Das ist zwar etwas Offtopic, aber ich antworte hier doch mal kurz.
sven hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:15
Könnte der Verein da nicht vorfinanzieren?
Das ist eine gute Idee, die man vielleicht mal in der nächsten Vollversammlung ansprechen könnte.
Ich denke, dass für eine kleine Menge solcher Bauplatten sogar die finanziellen Mittel vorhanden wären.
Wenn sich jetzt noch jemand aus dem Verein findet, der den Antrag für eine Vorfinanzierung stellt, dann landet es auch mit Bestimmtheit auf der Tagesordnung.

Viele österliche Grüße, euer Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 06 Apr 2020, 23:18

ThanksForTheFish hat geschrieben:
06 Apr 2020, 23:08
Lieber Peter,
Danke für die tolle Bauanleitung und die ganzen 3D-Druckvorlagen.
Gerade zu diesen Corona-Zeiten eine hervorragende Idee und noch dazu spitzenmäßig umgesetzt.
Danke für das Lob. Wichtige Anmerkung: Die Grundplatte 125 ist nicht von mir, sondern von Jan Hanson (juh)! Ich habe dann nur die Wanne gebastelt, aber Esther und ich haben entschieden, alle Dateien, die zum Projekt Osterei gehören, an einem Ort zusammen anzubieten.
ThanksForTheFish hat geschrieben:
06 Apr 2020, 23:08
Das ist zwar etwas Offtopic, aber ich antworte hier doch mal kurz.
sven hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:15
Könnte der Verein da nicht vorfinanzieren?
Das ist eine gute Idee, die man vielleicht mal in der nächsten Vollversammlung ansprechen könnte.
Ich denke, dass für eine kleine Menge solcher Bauplatten sogar die finanziellen Mittel vorhanden wären.
Wenn sich jetzt noch jemand aus dem Verein findet, der den Antrag für eine Vorfinanzierung stellt, dann landet es auch mit Bestimmtheit auf der Tagesordnung.

Viele österliche Grüße, euer Ralf
Ich werde mich mal an den Hersteller der ftDuino-Gehäuse wenden und fragen. Aber habt im Hinterkopf, dass ft gerade selbst eine Grundplatte in (leider nur fast) gleichen Maßen herausgebracht hat - da macht doch die Massenfertigung wenig Sinn. Leider ist die originale ft-Platte schmaler. Und wenn man die Box schmaler macht und an die ft-Platte anpasst, dann passt der Bausatz nicht mehr in die Wanne :-(

Aber wie gesagt, die Modelle sind ja auch ohne die spezielle Grundplatte zu bauen und machen auch so viel Spaß, das war mir wichtig, weil ja nur die wenigsten direkten Zugriff auf einen 3D-Drucker haben.

Gruß
Peter
Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
wlh70
Beiträge: 51
Registriert: 01 Nov 2014, 17:51
Wohnort: Hannover

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von wlh70 » 07 Apr 2020, 08:17

Guten Morgen Zusaammen,

das ist ja wirklich eine super Idee. Ich liebe diese Art der Kreativität, das ist dann sicherlich der Auftakt zu einer eigenen neuen ftc Serie ;)

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Schönen Gruß
Wilhelm
Die Beste Konstruktion ist, wenn Du ein Teil wegfallen lassen kannst.

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 835
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von EstherM » 07 Apr 2020, 09:22

Hallo zusammen,
ich dachte, der Witz an dieser Box wäre, dass man endlich die Teile, die sich in jedem Konvolut in Massen finden, sinnvoll entsorgen kann, in dem man sie weiterverschenkt und dass außer für etwas Filament, etwas Papier und viel Druckerfarbe (für die Anleitung) keine weiteren Kosten entstehen.
Wer keinen 3D-Drucker hat, kann das Modell bestimmt auch hübsch in eine Eisdose (Achtung, Eis vorher essen!), eine Gefrierdose oder ein Holzkistchen verpacken.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 07 Apr 2020, 10:05

Hallo zusammen,
bitte diskutiert über die Serienfertigung der Wannen/Grundplatten hier weiter: viewtopic.php?f=37&t=5981

Gruß
Peter
Viele Grüße
Peter

tintenfisch
Beiträge: 183
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von tintenfisch » 07 Apr 2020, 22:08

PHabermehl hat geschrieben:
06 Apr 2020, 15:16
Bild
[...]
Super gemacht! Super Umsetzung einer tollen Idee! Mir gefällt insbesondere die eingeschweißte Packung auf dem Bild.

Mir fehlt nur der bekannte, rote Reklamationszettel "Wichtige Unterlagen, bitte sorgfältig aufbewahren!".

Wollte mich beschweren, dass das gelbe Führerhäuschen, welches auf der Packung abgebildet ist, gar nicht beiliegt!
"Farben können abweichen", aber so dolle?!? ;)

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 07 Apr 2020, 22:13

... Hab 100 Schrumpftüten gekauft, um dieses eine Paket zu machen... Danke für das Lob :mrgreen:
Viele Grüße
Peter

tintenfisch
Beiträge: 183
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von tintenfisch » 07 Apr 2020, 22:34

PHabermehl hat geschrieben:
07 Apr 2020, 22:13
... Hab 100 Schrumpftüten gekauft, um dieses eine Paket zu machen... Danke für das Lob :mrgreen:
125/1 macht ja Hoffnung, dass Du auch noch die letzten Schrumpftüten über die nächsten 99 Jahre aufbrauchen kannst.
Ggfs. auch "nur" über die nächsten 49 Jahre, wenn Ihr noch Weihnachtsboxen herausbringt. :)

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 07 Apr 2020, 22:36

Ich verteile gern Tüten und helfe beim Einschweißen :-)
Wer ein Set fertig hat, melde sich bitte...
Viele Grüße
Peter

Gargel
Beiträge: 16
Registriert: 22 Aug 2018, 11:14

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von Gargel » 08 Apr 2020, 08:50

Sensationell gemacht! Ganz grosses Kino.
Von meiner Seite ein dickes Lob an euch!

Macht weiter so und bleibt gesund

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 347
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von DirkW » 08 Apr 2020, 11:44

Hallo Peter,

auch von meiner Seite ein großes Lob für die Umsetzung. :D

Sehr professionell. Die Kits solltes du auf Ausstellungen
und im Internet vertreiben.

Als Einsteigerkasten für die Kids ideal.

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1859
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von PHabermehl » 08 Apr 2020, 12:04

DirkW hat geschrieben:
08 Apr 2020, 11:44
Hallo Peter,

auch von meiner Seite ein großes Lob für die Umsetzung. :D

Sehr professionell. Die Kits solltes du auf Ausstellungen
und im Internet vertreiben.

Als Einsteigerkasten für die Kids ideal.

Viele Grüße
Dirk

Hallo Dirk,
ohne Dich gäbe es das nicht.... Aber Danke für Dein Lob.

Für die "Serienfertigung" ist das so nicht tauglich. Selbst wenn ich nur Gebrauchtteile vom ffm zum niedrigsten Kurs kaufe, würde die Kiste ca. 40€ kosten :-(

LG Peter
Viele Grüße
Peter

sven
Beiträge: 2141
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von sven » 08 Apr 2020, 12:33

Hallo!
Sehr professionell. Die Kits solltes du auf Ausstellungen
und im Internet vertreiben.
Als Einsteigerkasten für die Kids ideal.
Ich stimme soweit zu, aber es sollten dann Teile in aktuellen ft Farben drin sein und die Wanne blau und die Platte schwarz.
Das graue ist für Kinder heute zu trist und zu langweilig. Da holt man niemanden mit ans ft.
Nicht ohne Grund ist ft auch zu mehreren Farben übergegangen.
Die Kinder sehen die bunten Legosteine und bauen dann damit. Das graue ft verstaubt in der Ecke.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 501
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Ostergrüße des Vereins und ... ein kleines Ostergeschenk

Beitrag von ThanksForTheFish » 08 Apr 2020, 12:45

sven hat geschrieben:
08 Apr 2020, 12:33
Das graue ist für Kinder heute zu trist und zu langweilig. Da holt man niemanden mit ans ft.
Hallo Sven,
meinen drei Kindern ist das bspw. völlig egal.
Sie bauen querbeet.
Außerdem kann man den grauen Osterbausatz dann besser von dem ganzen, im Kinderzimmer rumfliegenden, (grässlich) bunten L..o unterscheiden ;)

Viele Grüße, Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Antworten