Designer-Software

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
bücherwurm
Beiträge: 7
Registriert: 19 Okt 2019, 12:07

Designer-Software

Beitrag von bücherwurm » 24 Okt 2019, 10:58

Hallo
Ich suche eine Software, mit der ich Modelle am PC planen kann. Den fischertechnik Designer finde ich nicht so toll und dafür zu teuer. Gibt es Alternativen?

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1380
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Designer-Software

Beitrag von PHabermehl » 24 Okt 2019, 11:38

Hallo Bücherwurm,

Kurz: nein, es gibt keine Alternativen

Der ft Designer als Nischenprodukt ist seinen Preis durchaus wert.

Ich verweise in dem Zusammenhang mal hierhin.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

bücherwurm
Beiträge: 7
Registriert: 19 Okt 2019, 12:07

Re: Designer-Software

Beitrag von bücherwurm » 24 Okt 2019, 14:01

Ich finde die Bedienung halt irgendwie ungewohnt.
Gibt es denn die FT-Bausteine als CAD-Daten? Dann kann ich mit meinem gewohnten CAD-Programm arbeiten.

Kali-Mero
Beiträge: 110
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Designer-Software

Beitrag von Kali-Mero » 24 Okt 2019, 15:17

Hallo Bücherwurm,

von meiner Seite aus, kann die den ft-Designer wirklich uneingeschränkt empfehlen. Anfangs habe ich mich mit der Bedienung auch etwas schwer getan, aber da ich ihn inzwischen regelmäßig nutze, kann ich die meisten Funktionen intuitiv und flüssig umsetzen.

Wenn es um die Dokumentation von Fischertechnik-Projekten oder Präsentationen geht, geht meiner Meinung nach kein Weg am fischertechnik-designer vorbei. Ich bin ein richtiger Fan des Programmes und finde, es ist jeden Cent wert. Das hier schon mehrfach gehörte Argument des Preises kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Aber das kann daran liegen, dass ich nicht mit Apps, welche durchschnittlich irgendwo zwischen 0,99 und 4.99 Euro kosten, aufgewachsen bin. Diese zielen jedoch auf Massenabsatz und finanzieren sich in Gratisversionen zusätzlich mit Werbung. All das geht mit dem Designer nicht, da der Markt hierfür zu klein ist. Dafür gibt es einen Entwickler, welchen man persönlich ansprechen kann: unbezahlbar!

Die Möglichkeit, die Demoversion zu nutzen ist sehr hilfreich um zu testen, ob das Programm zu Dir passt. Das scheint nicht der Fall zu sein. Darum meine Frage: hast Du die Grundfunktionen schon einmal mithilfe von Laserman's Tutorial durchgetestet? Wenn nicht, wäre das eventuell ein guter Einstieg, um sich evtl. doch mit dem Programm anzufreunden. Mir hat es sehr geholfen.

Grüßle
Der Kali

vleeuwen
Beiträge: 1070
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23

Re: Designer-Software

Beitrag von vleeuwen » 24 Okt 2019, 22:35

A nice challenge for Bücherwurm, create your own proper software CAD-system and publish and maintain it for free.
It is strang that he and some others are expecting and almost demanding that software like the designer needs to be free or very low priced.
The market for this kind of software is small. It is a lot of work to create, maintain and test a system like the ft-Designer.
For this kind of development you will need a good computer-system, good developing software and a lot of time and for the dynamic part also a good knowledge of maths and physics.
With this 100 E nice system the owner can spend a lot of hours to create and describe models. So the costs/hour for their entertainment will be very low.
What cost a smart phone every month?
What cost an evening to the pub, concert, sport event, etc.?
Have you see the prices of Autodesk software products?

I am looking forward to Bücherwurm his free alternative.

Personally I do develop software and do also testing but this as hobby and I share the results for free and as it is. I am lucky that my food and housing is well-cared-for. However this hobby cost me money and also a lot of time. I don't expect or demand this from other people. So I know what I am writing about.

bücherwurm
Beiträge: 7
Registriert: 19 Okt 2019, 12:07

Re: Designer-Software

Beitrag von bücherwurm » 25 Okt 2019, 10:06

:oops:
Interessantes Forum hier. Man stellt eine berechtigte Frage und alle wollen einem etwas "verkaufen" oder wettern rum. Habe ich von kostenlos oder so gesprochen? Meine CAD-Software kostet das zehnfache, da jucken mich Peanuts kaum. Ich bin ein anderes Arbeiten gewohnt und fand deshalb das Bedienkonzept lästig und wollte einfach nur wissen, ob es was anderes gibt, das ich nicht gefunden habe. Aber hier würden Alternativen wohl eher mundtot gemacht oder mit einem Shit-Storm überzogen.
Und wenn sich schon der Autor der Software einmischt und sein Produkt geifernd verteidigt, scheint sein "Geschäftsmodell" doch irgendwie fragwürdig zu sein.

Und die Frage nach 3D-Daten angesichts von 3D-Druckern in vielen Wohnzimmern ist ja nun auch nicht so abwegig oder? Gut, daß Communities wie Thingiverse nicht von Leuten wie Euch "leben" müssen. :roll:

Benutzeravatar
The Rob
Beiträge: 472
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Designer-Software

Beitrag von The Rob » 25 Okt 2019, 10:19

Falls du vleeuwen meinst, der hat bloß eine allgemeine Abneigung gegen open source, ist aber nicht der Entwickler des Designers.
Ich fand deine Anfrage okay, ft selbst nutzt ja auch CAD für die Anleitungen.

In dem Sinne finde ich es auch in Ordnung, nicht damit zufrieden zu sein, dass der Designer so viel kostet. Aber nicht als Kritik am Designer, sondern als Kritik an ft, die sich das vermutlich problemlos leisten könnten, den Designer kostenlos anzubieten.
Solange die das nicht machen, ist das halt ein Nischenprodukt und Spezialkram ist immer teuer, zurecht.

bücherwurm
Beiträge: 7
Registriert: 19 Okt 2019, 12:07

Re: Designer-Software

Beitrag von bücherwurm » 25 Okt 2019, 10:30

The Rob hat geschrieben:
25 Okt 2019, 10:19
Falls du vleeuwen meinst, der hat bloß eine allgemeine Abneigung gegen open source, ist aber nicht der Entwickler des Designers.
Oh. Dann will ich nichts gegen des Autor gesagt haben aber bin umso mehr verwundert, daß sich hier jemand so unkonstruktiv in einer Diskussion aufspielt.

Kali-Mero
Beiträge: 110
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Designer-Software

Beitrag von Kali-Mero » 25 Okt 2019, 10:43

Hi Bücherwurm,

ich fand auch ein paar Reaktionen ein bisschen übers Ziel hinaus. Das kann damit zusammenhängen, dass es diese vorangegangene Diskussion gab und bei manchen noch "Restadrenalin" bei diesem Thema vorhanden ist.

Und verkaufen wollte ich es auch nicht, nur empfehlen ;-)

Ich arbeite mit Kindern im Schulumfeld mit dem Programm und finde die Funktionen und den Umfang klasse. Darum kann ich jedem wirklich empfehlen, sich ein wenig Zeit zu nehmen um die Vorteile kennen zu lernen. Es hebt sich sehr von "normaler" CAD-Software ab, da es sich auf die Fischertechnik-Funktionen beschränkt. Diese aber hinreichend gut erledigt.

Was ich besondern klasse finde, sind die kinematischen Funktionen, welche man nicht auf den ersten Blick erfassen kann.

Grüßle
Der Kali

(Ich habe übrigens auch keinen persönlichen Vorteil, wenn Du es kaufst - freue mich aber immer über Austausch beim Umgang mit dem Designer)

Benutzeravatar
laserman
Beiträge: 173
Registriert: 05 Nov 2010, 16:06
Kontaktdaten:

Re: Designer-Software

Beitrag von laserman » 26 Okt 2019, 20:26

Hallo Bücherwurm,

ich kann verstehen, daß Du den FT-Designer umständlich findest.
Das ging mir am Anfang auch ganz genauso, und darum habe ich das Tutorial geschrieben:
FT-Designer Tutorial

Mittlerweile komme ich bestens mit dem Designer klar.

Letzendlich ist alles eine Frage der Gewöhnung:
Vor 30 Jahren (also in den 90ern) hat man am Computer ausschließlich mit der Tastatur gearbeitet.
Ein paar Jahre später kam die Maus.
Und heute geht alles per Touchscreen.

Aber: Die ganzen Dateien der Fischertechnik-Steine sind beim Designer dabei - ca. 1300 würde ich jetzt mal schätzen.
Bei Thingiverse gibt es wahrscheinlich nicht annähernd so viele.
Aber das wäre die Alternative: Du kannst mit Deinem gewohnten Programm arbeiten. Und schaust halt mal, ob es alle Steine gibt, die Du brauchst. ;)
Viele Grüße, Laserman

bücherwurm
Beiträge: 7
Registriert: 19 Okt 2019, 12:07

Re: Designer-Software

Beitrag von bücherwurm » 02 Nov 2019, 10:20

Kennt jemand LDraw? Hier https://www.instructables.com/id/fische ... ay-Switch/ nutzt das ja wohl einer gerne. Allerdings finde ich die von ihm genannte "fischertechnik elements library" nirgends.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1804
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Designer-Software

Beitrag von MasterOfGizmo » 02 Nov 2019, 10:44

Die Bibliothek scheint er selbst gebaut zu haben wie hier erklärt:

https://www.instructables.com/id/Make-a ... for-LDRAW/
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

geometer
Beiträge: 207
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Designer-Software

Beitrag von geometer » 02 Nov 2019, 23:33

Hallo bücherwurm,

die beiden Experten hier im Forum für LDRAW und fischertechnik waren con.barriga und ft_idaho (Richard):
http://ftcommunity.de/categoriesc0d7.html?cat_id=2243
Im Jahr 2011 habe ich versucht, in Kontakt mit con.barriga mit Bricksmith auf dem Mac LDRAW-Dateien zu nutzen und Modelle zu konstruieren, das aber nach sehr kurzer Zeit aufgegeben, weil es für mich unverhältnismäßig viel Aufwand bedeutet hat.

con.barriga ist leider 2013 verstorben.

Von ft_idaho stammen die in den vorigen Posts verlinkten Anleitungen. Von ihm hat man hier auch lange nichts mehr gelesen, aber vielleicht antwortet er noch auf E-Mails.

Viele Grüße

Thomas

Antworten