Propeller befestigen

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Vulpo
Beiträge: 1
Registriert: 23 Jan 2018, 21:06

Propeller befestigen

Beitrag von Vulpo » 23 Jan 2018, 21:13

Hallo,

ich habe ft mir zugelegt für meine Kinder.
Leider kann mein Jung-Ich sich nicht mehr daran erinnern, wie man die alten Propeller auf einer Achse befestigt.
Ich habe zwei von diesen 32247 1972.

Wenn man den Propeller auf eine Achse steckt, dann sieht man bereits dass es nicht passt.
Gibt es dafür spezielle Achsen oder Zusatzklemmen?

Danke für die Hilfe
Matthias

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1907
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Propeller befestigen

Beitrag von PHabermehl » 23 Jan 2018, 21:22

https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1365
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Propeller befestigen

Beitrag von steffalk » 23 Jan 2018, 21:44

Tach auch!

Gedacht waren die alten Propeller ja, um sie auf die Schnecke eines mini-mot zu stecken und direkt anzutreiben. Auf eine 4-mm-Achse müsste es aber auch gehen, wenn man in die Aufnahme des Propellers hinreichend viel Papier steckt, sodass eine 4-mm-Achse darin hinreichend fest klemmt.

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 502
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Propeller befestigen

Beitrag von ThanksForTheFish » 23 Jan 2018, 22:49

Hallo Matthias,

erstmal herzlich willkommen in unserem Forum.

Die ganz alten Propeller (vielleicht ja auch deiner) waren fest mit den roten, konischen Kappen verbunden bzw. verklebt.
Bei einigen neueren war das nicht mehr der Fall. Da könnte man die roten Halterungen austauschen, bei einigen passt nämlich mit ein wenig Druck auf den letzten Millimetern eine 4mm Achse.
Diese ist dann zwar nicht komplett fest verbunden, aber immerhin dreht sich der Propeller.

Eine festere Verbindung kann man mit der ft-Litze erreichen. Einfach ein bisschen Litze zusätzlich mit in die Hülse stecken.
Bei den neueren Propellern (blau und grün) passt auf den letzten Millimetern eine normale Achse und auch eine Rastachse drauf.

Eine festere Verbindung eines alten Propellers erhält man mit einem kurzen Stück (1cm) Pneumatikschlauchs, der einfach vorher auf die Achse geschoben wird.
Alternativ müsste auch Schrumpfschlauch gehen.

Viele Grüße, Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

maximilian
Beiträge: 70
Registriert: 04 Feb 2016, 19:09

Re: Propeller befestigen

Beitrag von maximilian » 30 Jan 2018, 22:38

Alternativ wäre es den Versuch wert, die Luftschraube auf einen Rastverbinder (oder wie auch immer das Teil heißt) zu setzen, so wie es im Modell Waschmaschine aus dem Robo TX Training Lab gezeigt wurde.

Antworten