fischertechnik in den Medien

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1345
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von Dirk Fox » 06 Mai 2017, 22:37

Hallo Ralf,

Ihr wollt es also wirklich wissen ;-) - Großartig, Eure Pressearbeit!
Pass' nur auf, dass Dich fischertechnik nicht als PR-Chef in den Süden abwirbt... :D

Herzliche Gürße in den Norden,
Dirk

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1815
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Mai 2017, 11:46

In ct 10/17 Seite 58 war ein ziemlich positiver Kurztest des Bt Smart Controller.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von geometer » 24 Feb 2018, 21:23

Hallo,

für zwei Sekunden in der Aktuellen Stunde des WDR:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... -2444.html

Um 00:40:16 beginnt der Bericht über den RUB Teacher's Day. Ab 00:40:42 sieht man den Stand, den ich mit Unterstützung eines Studenten und einer Studentin betrieben habe.

In der Lokalzeit Ruhr war der Bericht ein winziges bisschen länger:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... g-280.html

Um 00:22:48 beginnt der Bericht und ab 00:23:35 sieht man kurz den Stand.

Viele Grüße

Thomas

reus
Beiträge: 96
Registriert: 02 Nov 2010, 09:39

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von reus » 09 Okt 2019, 21:40

WDR Computernacht von 1981:
https://youtu.be/l1WVuDZYd1c?t=699

hansolo_forever
Beiträge: 13
Registriert: 04 Jan 2017, 15:52
Wohnort: Augsburg

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von hansolo_forever » 10 Okt 2019, 17:03

Lol - da ist der von Köln bis nach AUGSBURG gefahren, um eine Festplatte mit FÜNF MEGAbyte für 15.000 Mack zu erstehen - '... und wir fragten uns alle: Wie will er die denn vollkriegen ?'

Der Schachroboter-Greifarm mit nur vier Silberlingen als Interface zum Apfel ist allerdings ein Hammer - wunderschöne Konstruktion ! Gibt's von dem eventuell mehr Bilder ?
'Hey - ich mach das schon !' ;-)

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von geometer » 18 Mär 2020, 21:10

Hallo zusammen,

wer sich für Uhren und fischertechnik interessiert, der interessiert sich eventuell auch für die Radiosendung "Faszination Turmuhren"
https://www.mdr.de/kultur/radio/ipg/sendung-536050.html ,
die am Samstag, dem 28.3. um 9.05 Uhr auf MDR Kultur ausgestrahlt wird. MDR Kultur kann man im Livestream oder über Astra empfangen.

Viele Grüße

Thomas

MatthiasD
Beiträge: 1
Registriert: 26 Mär 2020, 16:52

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von MatthiasD » 26 Mär 2020, 17:15

reus hat geschrieben:
09 Okt 2019, 21:40
WDR Computernacht von 1981:
https://youtu.be/l1WVuDZYd1c?t=699
Interessant! Den ab 11:11 zu sehenden Portal-Schachroboter hat damals (1978) mein Bruder mit meinen ft-Teilen gebaut.
(Der Bruder stellt das aber nicht vor, sondern der damalige Chefredakteur von CHIP. Übrigens hat der das Gerät nicht sauber in Betrieb genommen, deswegen landet die Schachfigur auch nicht exakt. Vorher keine Null angefahren).
Die Version von meinem Bruder war mit einem KIM-1 und nicht mit einem Apple II angesteuert.
Alle Teile sind noch in meinem Besitz, und werden noch verwendet. Nach 40 Jahren! Mit meiner Erstkonstruktion war mein Bruder nicht zufrieden, und - welch ein Frevel! - er hat die vier zum Betrieb notwendigen RB auf positive Logik umgelötet. Die vier RB sind erst seit dem letzten Jahr wieder "gesund". Na ja, nach einem Ingenieurstudium und vielen Modellen baue ich jetzt auch stabile Sachen.
Und by the way: für eine 20 MB Festplatte habe ich im Oktober 1987 auch noch 650 DM bezahlt. Hach.

Karl
Beiträge: 960
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von Karl » 26 Mär 2020, 17:57

Hallo,
herzlich willkommen in diesem Forum.
Bezüglich KIM-1, es existiert neben viruellen Ausführungen für den PC
ein Nachbau:
https://www.corshamtech.com/product/kim-clone/
Außerdem:
https://www.erik-bartmann.de/?Projekte___KIM_1
Hatte damals auch mit dem Gedanken gespielt den mir zulegen, bin
dann leider erstmal beim VC-20 gelandet.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

fishfriend
Beiträge: 337
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von fishfriend » 27 Mär 2020, 00:02

Hallo...
In der "Raspberry Pi GeeK" Ausgabe 03-04/20, ab Seite 46,
gibt es einen Bericht über eine vollautomatische ft Kugelbahn, gesteuert mit Python.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Karl
Beiträge: 960
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von Karl » 27 Mär 2020, 10:45

Hallo,
bei geschickter Bauweise kann man auch nur mit Motor und Stromversorgung eine vollautomatische
Kugel-Runter-Rauf-Roll-Bahn jeglicher Größe betreiben. Läuft dann bestimmt auch stundenlang ohne manuelle Eingriffe.
Kann dieses leider wegen Platzmangel nicht realisieren, leider. :(
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1731
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von PHabermehl » 27 Mär 2020, 11:03

fishfriend hat geschrieben:
27 Mär 2020, 00:02
Hallo...
In der "Raspberry Pi GeeK" Ausgabe 03-04/20, ab Seite 46,
gibt es einen Bericht über eine vollautomatische ft Kugelbahn, gesteuert mit Python.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
Halo Holger,
Danke für den Hinweis.
Hier ist die angesprochene Kugelbahn im Video zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=PYc7FM1 ... e=youtu.be
Interessant die pneumatische Kugelpumpe, das ist eine Lösung für mich, statt ausgetüftelter Hardware ein bisschen Software :lol: :lol:
Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 960
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von Karl » 27 Mär 2020, 11:23

ähm, ist natürlich auch eine Idee mit der "Softwär und Wind" die Kugeln hochzuschießen.
Holge hat nur den Hinweis auf automatisierten Betrieb gegeben, der Link zu dieser Idee
dazu wäre auch gut angebracht gewesen.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik in den Medien

Beitrag von geometer » 27 Mär 2020, 20:02

Hallo zusammen,

alle, die es interessiert, erinnere ich noch einmal an die Radiosendung "Faszination Turmuhren"
https://www.mdr.de/kultur/radio/ipg/sendung-536050.html ,
die morgen am Samstag, dem 28.3. um 9.05 Uhr auf MDR Kultur ausgestrahlt wird.

Viele Grüße

Thomas

Antworten