"Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von sven » 11 Apr 2016, 07:24

Hallo!

H.A.R.R.Y.:
Das mit den Umlauten kann ich leider nicht nachvollziehen.
Wenn ich das pdf öffne passt das alles.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

ThomasW
Beiträge: 177
Registriert: 08 Mär 2012, 15:02
Wohnort: St. Gallen

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von ThomasW » 13 Apr 2016, 08:39

H.A.R.R.Y. hat geschrieben: Was mir aufgefallen ist:
Die Umlaute 'ä', 'ö' und vermutlich auch 'ü' sind im pdf durch Sonderzeichen ersetzt.
Eventuell liegt's am verwendeten Font (Calibri wird im PDF unter Eigenschaften erwähnt).
Auf meinem System (Windows 8.1) ist ein Calibri-Font installiert.
Bei dir auch?

Gruss
Thomas

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 13 Apr 2016, 11:48

ThomasW hat geschrieben:Auf meinem System (Windows 8.1) ist ein Calibri-Font installiert.
Bei dir auch?
Hallo Thomas,

ein Calibri-Font ist auch bei mir im Angebot. Aber vielleicht der falsche. Ist mir auch herzlich egal, ich kann die Texte auch so entziffern.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1360
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 26 Mai 2016, 00:07

Liebe ft-Fans,

Ralf hat es im Maker Faire-Thread schon erwähnt: Thomas und ich werden im Rahmen der Maker Faire in Hannover am kommenden Samstag (28.05.2016) um 11:45 ein paar Modelle aus unserem Buch vorstellen - mit ein wenig geschichtlichem und technischem Kontext (so viel eben in 30 min. möglich ist): http://maker-faire.de/hannover/vortrag/ ... ertechnik/
Wen es am Wochenende nach Hannover verschlägt, ist herzlich willkommen!

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1360
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 21 Jun 2016, 14:08

Liebe ft-Fans,

heute Nachmittag (21.06.2016) kommt zwischen 15 und 17 Uhr ein Bericht über Thomas Püttmann und unser Buch im WDR5 (Leonardo):
Geniale Erfindungen aus dem Spielzeugkasten

Beste Grüße,
Dirk

P.S.: Hier gibt es die Sendung als Podcast: http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5 ... --246.html (etwa ab Minute 1:01:00)

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 03 Dez 2016, 22:55

Hallo zusammen,

am kommenden Samstag, dem 10.12. bin ich von 11-16 Uhr im Spielzeug-Paradies Wagner in Bochum http://www.spielzeug-paradies.de und präsentiere noch einmal einige Modelle aus unserem Buch, diesmal unter anderem eine große Armillarsphäre. Ich freue mich natürlich über jeden, der vorbei schaut. Der Bochumer Weihnachtsmarkt ist direkt vor der Tür, und um fischertechnik zu kaufen, ist das Spielzeug-Paradies eh die erste Adresse.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Klaus1963
Beiträge: 12
Registriert: 14 Nov 2016, 19:04

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Klaus1963 » 15 Dez 2016, 21:34

Lieb ft Freunde,
mangels Designer Datei bzw. Baubeschreibung im Buch zur Synchronuhr habe ich mich nun zu Fuß an das Thema gewagt...
und bin sofort gescheitert :oops:
Ich habe einfach nicht geschnallt mit welchem roten Baustein der Balken am Statikring befestigt wird.
In der aktuellen ft-Einzelteilliste habe ich auch nicht passendes gefunden.
Könnt ihr mir helfen ?

Liebe Grüße
Klaus
Zuletzt geändert von Klaus1963 am 15 Dez 2016, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Rolf B
Beiträge: 146
Registriert: 24 Dez 2011, 20:07
Wohnort: Bremer Umgebung

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Rolf B » 15 Dez 2016, 21:46

Moin Klaus,
ich vermute Du meinst die Synchronuhr Seite 221 Abb.10-18....
Das müsste der Statikstein sein: https://ft-datenbank.de/details.php?Art ... 47e2d68571

Gruß Rolf

Klaus1963
Beiträge: 12
Registriert: 14 Nov 2016, 19:04

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Klaus1963 » 15 Dez 2016, 22:03

Hallo Rolf,
vielen Dank für Deine schnelle Hilfe. Ja der Statikstein sollte passen. So ein modernes Zeugs :mrgreen:
habe ich nicht in meiner Sammlung.
Also wieder eine Bestellung....


Viele Grüße und einen schönen Abend
Klaus

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 15 Dez 2016, 22:51

Hallo Klaus,

die S-Riegel lassen sich auch gut in die Nut eines normalen Baustein 15 oder eines Winkelsteins einschieben. Du kannst diese also statt des Statiksteins benutzen. Um den richtigen Abstand zu erzeugen, kannst Du den Rotor von innen nach außen wie folgt aufbauen: zentral der Baustein 15 mit Bohrung, in dessen Nut ein normaler Baustein 15, dann zwei normale Bausteine 30 und dann zwei gegeneinander gesetzte Winkelsteine 15°. In die Nut des letzten Winkelsteins kannst Du den S- oder besser Prüfriegel einschieben. Der Abstand stimmt mindestens so gut wie mit dem Statikstein.

Bestellen brauchst Du also sicher nichts - aber Statiksteine sind schon eine schöne Sache.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 16 Dez 2016, 06:47

Hallo zusammen,
geometer hat geschrieben:[...] Statiksteine sind schon eine schöne Sache [...]
Deren Grundidee schon. Wenn sie an Ort und Stelle sitzen und passen sicher auch. Mich ärgert es allerdings manchmal, daß es kein symmetrisches Gegenstück gibt und bei bestimmten Einbaulagen das offene Nutende nach unten zeigt.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Rolf B
Beiträge: 146
Registriert: 24 Dez 2011, 20:07
Wohnort: Bremer Umgebung

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Rolf B » 16 Dez 2016, 22:15

Moin,

ich finde sowohl den Statikstein als auch den Riegelstein absolut genial. Diebeiden haben mir in meiner Jugend gefehlt.

LG Rolf

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 17 Dez 2016, 00:04

geometer hat geschrieben:In die Nut des letzten Winkelsteins kannst Du den S- oder besser Prüfriegel einschieben.
In einem anderen Thread lernte ich gerade, dass die Riegel, die ich meinte, keine Prüfriegel, sondern Verschlussriegel sind. Davon habe ich eindeutig zu wenige.
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Sandman
Beiträge: 25
Registriert: 07 Mär 2015, 12:44

Teileliste des Planetariums

Beitrag von Sandman » 26 Dez 2016, 23:26

Hallo!

Erst mal mein Kompliment für das wirklich sehr gleungene Buch. Toll auch die vielen Eränzungsmaterialien, die sich mittlerweile zu allen Buchkapiteln auf der Homepage zum Buch angesammelt haben.
Erst jetzt, in den Mußestunden der Feiertage, habe ich die detailliert beschriebene Variante zum Planetarium entdeckt, an das ich mich bislang noch nicht herangetraut habe, das mich aber wirklich sehr interessiert.

In dieser Beschreibung wird auf eine Einzelteilliste des Planetariums (ich glaube von der Variante) verwiesen, die ich aber leider nicht finden konnte. Ist diese irgendwo vorhanden, wäre das eine große Hilfe für mich.

Allel aktivern ft-lern wünsche ich gute letzte Tage in 2016 und einen guten Rutsch nach 2017.

Danke und viele Grüße

Sandman

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1360
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 26 Dez 2016, 23:50

Hallo Sandman,

danke für Dein kompliment!
Sandman hat geschrieben:In dieser Beschreibung wird auf eine Einzelteilliste des Planetariums (ich glaube von der Variante) verwiesen, die ich aber leider nicht finden konnte. Ist diese irgendwo vorhanden, wäre das eine große Hilfe für mich.
upps... mein Fehler. Ist morgen im Laufe des Tages online.

Beste Grüße,
Dirk

Sandman
Beiträge: 25
Registriert: 07 Mär 2015, 12:44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Sandman » 27 Dez 2016, 11:48

Hallo Dirk,

vielen Dank für deine sehr schnelle und freundliche Antwort, dann kann ich ermitteln, was alles fehlt und eine Weihnachtsbestellung bei Fischermansfriend aufgeben...

Viele Grüße
Simon

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 25 Jan 2017, 16:52

Hallo zusammen,

von der Turmuhr gibt es jetzt zwei Videos auf unserem YouTube-Kanal.

Eine detaillierte Vorstellung des Modells: https://youtu.be/HHE41rTjMSM

und Hinweise zum Nachbauen und Justieren: https://youtu.be/OdKDul_NzbI.

Auf unserer Internetseite http://technikgeschichte-mit-fischertechnik.de stellen wir immer wieder zusätzliches Material zur Verfügung. Dort finden sich auch von bisher drei Modellen (Turmuhr, Dampfmaschine, Planetarium) Varianten, die andere Aspekte aufzeigen, in denen nicht mehr lieferbare Teile ersetzt wurden, die sich leichter nachbauen und justieren lassen und in die unsere Erfahrung nach mehr als einem Jahr Ausstellungsbetrieb eingeflossen ist. Das zweite Video oben bezieht sich auf die dort beschriebene Variante der Turmuhr.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 25 Jan 2017, 21:48

Hi,

an English version of the Turret clock video is available on https://www.youtube.com/channel/UCImsRU ... p2A3m3TIbw.

Best,

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Techniker
Beiträge: 102
Registriert: 09 Mai 2015, 13:06

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Techniker » 28 Jan 2017, 16:18

Hallo,

ich habe heute versucht mithilfe der ft-Designerdatei die Turmuhr nachzubauen.
Wenn ich die Datei öffne kommt die Meldung, dass Teile fehlen, in dem Fall alle.
Wie kann man dieses Problem lösen.
Ich benutzte Windows 10 und die Demo-Version des Designers

Danke für alle Antworten

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 28 Jan 2017, 18:17

Hallo Techniker,

über Dein Interesse an der Uhr freuen wir uns natürlich!

Zu Deinem konkreten ft-designer-Problem wird Dirk Dir wahrscheinlich helfen können. Ich selbst habe kein Windows und bei dem Mac-Viewer sind alle Teile dabei. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man aber alle Teile irgendwie nachladen.

In jedem Fall empfehle ich Dir aber, die neue Variante der Uhr nachzubauen, die auf unserer Webseite beschrieben ist:
https://technikgeschichte-mit-fischerte ... 4-die-uhr/

Zu der Variante gibt es noch keine Designer-Datei.

In den YouTube-Videos zur Turmuhr ist diese Variante dargestellt.

Die passende Einzelteilliste findest Du noch unter
http://math-meets-machines.de/Turmuhr.xlsx
oder
http://math-meets-machines.de/Turmuhr.html.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Antworten