"Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 20 Jan 2016, 08:47

Hallo Dirk,

vergiß nicht Dir im Mathematikum einen Trichter zu besorgen, wenn Du schon mal da bist!

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 20 Jan 2016, 12:20

... heute wurde das Buch von "Spektrum der Wissenschaft" einer Rezension für würdig befunden (wenn der Autor sich auch offenbar mehr Technikgeschichte gewünscht hätte):
http://www.spektrum.de/rezension/buchkr ... en/1394938

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Rito
Beiträge: 163
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Rito » 20 Jan 2016, 15:29

Hm ...
Also für meinen Teil war ich überrascht, wie viel Geschichte und Deteailverliebtheit in diesem Buch drin steckt. Vielleicht kommt es darauf an, von welcher Seite man sich an das Buch heranwagt. :D
Jetzt warte ich auf meine Kleinteilelieferung, damit ich die Uhr nachbauen kann.

Vielen Dank für euer Buch!

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 20 Jan 2016, 16:33

Hallo zusammen,

mir gefällt das Buch auch richtig gut. Dass es Leute gibt, die mit ft weniger anfangen können, ist halt immer so. Aber die Rezension drückt ja eigentlich genau den Inhalt aus. Erst etwas Technikgeschichte (wo muß man nur überall die Informationen zusammensuchen?) und dann mindestens ein schönes ft-Modell.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 22 Jan 2016, 00:23

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:wo muß man nur überall die Informationen zusammensuchen?
... gefühlte 50 Bücher lesen: So viel habe ich schon lange nicht mehr in so kurzer Zeit gelernt - und gehöre nun zur Stammkundschaft der Badischen Landesbibliothek...

Gruß, Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 02 Mär 2016, 10:27

Hallo zusammen,

am kommenden Freitag (4.3.2016) werden Thomas und ich im Mathematikum in Gießen (gleich beim Hbf) anlässlich der "Langen Nacht der Mathematik" einige Modelle aus unserem Buch vorstellen. Das Event beginnt um 19 Uhr (Eintritt 5 €); wir sind der "Top Act" mit zwei ca. 30-40minütigen Präsentationen (um 20 und um 22 Uhr).

Vielleicht sehen wir ja einige von Euch am Freitag!

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Rito
Beiträge: 163
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Rito » 06 Mär 2016, 12:31

Hallo,
da ich von dem Buch und von den Modellen so fasziniert bin, baue ich gerade das Modell der Turmuhr nach. Und da komme ich plötzlich an einen Punkt, den ich zu Beginn meiner Bestell- und Bauphase übersehen hatte. Für dieses Modell wird ein "Zahnraddeckel für Differential" benötigt. Unvermittelt stoße ich beim Bauen auf dieses Bauteil und bin völlig geplättet. Es ist zwar relativ neu, doch scheint es in keinem derzeitigen Modell beizuliegen. Selbst sämtliche Einzelteilhändler die ich kenne führen dieses Bauteil nicht, bzw. geben sogar an, dass es extrem selten ist. So etwas nervt mich dann ja schon etwas.

Gibt es hier einen Workaround? Hat schon jemand dieses Modell nachgebaut?

sven
Beiträge: 2117
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von sven » 06 Mär 2016, 12:36

Hallo!

Dieses Teil kannst Du bei fischerfriendsman bestellen.
Es war im Mini-Motor Set und in Profi Cartech enthalten.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Rito
Beiträge: 163
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Rito » 06 Mär 2016, 12:54

Natürlich kann ich mir das auf unbestimmte Wartezeit bestellen. Er hat es halt nur nicht vorrätig.

Aber dennoch danke für die Info über die Modelle. Vielleicht suche ich bei eBay nach diesen Kästen.

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 06 Mär 2016, 15:20

Hallo Rito,

dass der Zahnraddeckel inzwischen so selten geworden ist, tut mir leid. Da ich selbst erst vor zwei Jahren zehn solcher Differentiale gekauft und vor einem halben Jahr noch ein paar für die Uni nachbestellt habe, war mir das nicht bewusst. Das ist natürlich sehr schade - nicht nur für die Uhr, sondern für das fischertechnik Sortiment allgemein.

Natürlich denke ich über eine alternative Lösung nach.

Übrigens empfehle ich, die Einheiten der Uhr zuerst einzeln zu verstehen, aufzubauen und auszutesten. "Divide et impera" ("Teile und herrsche") ist auch hier die Devise der Wahl.

Das Gehwerk mit Hemmung kannst Du ja in jedem Fall schon bauen und gut zum Laufen bringen. Einfach ist es dann, es zu einer Uhr zu ergänzen, die jede Viertelstunde einmal schlägt. Dafür braucht man ja nicht einmal den Antrieb des Schlagwerks.

Sobald ich eine gute Lösung gefunden habe, wird die natürlich auf der Seite zum Buch vorgestellt werden. Ich melde mich dann auch hier noch einmal.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 06 Mär 2016, 15:43

Ok, 2/3 + 1 = 5/3. Wenn man in dem Planetengetriebe http://ftcommunity.de/details.php?image_id=42476 rechts das Z10 und das Z15 vertauscht, bekommt man eine kompakte 5:3 = 10:6 Übersetzung. Wie man die am besten in die Uhr implementiert, versuche ich, heute abend auszuarbeiten. Evtl. wird es auch morgen.

Jedenfalls ist klar, dass es nur mit aktuellen Bauteilen geht. Die Klemm-Z15 im Planetengetriebe sind zwar nicht aktuell, man kann aber genauso gut freilaufende Z15 mit einem Papierstreifen festklemmen, wie im Buch auf Seite 131 gezeigt.
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 06 Mär 2016, 22:43

Hallo,

um möglichst wenig Änderungen gegenüber dem Buch vorzunehmen, kann man das Differential einfach gegen das oben beschriebene Planetengetriebe auszutauschen. Die beiden schwarzen Z10 unter dem Zahnraddeckel des Differentials sind dadurch komplett überflüssig.

Allerdings ist das Planetengetriebe 30 mm länger als das Differential. Dadurch ist hinten weniger Platz zum Schlagen. Die einfachste Lösung dafür ist, im Planetengetriebe eine längere Metallachse zu verwenden, die etwas nach hinten etwas über die Grundplatte hinausragt. Ganz hinten an dieser Achse befestigt man Drehscheibe des Schlagrads und lässt die Schlagnägel nach vorne (also nach innen) zeigen. In die vertikale Bausteinreihe, die das Planetengetriebe hinten lagert, wird nun auch das Lager für die schlagende Metallachse 50 integriert. Fotos folgen in den nächsten Tagen, evtl. schon morgen.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von geometer » 11 Mär 2016, 00:08

Hallo,

die alternative Schlagkonstruktion ohne Differential mit Zahnraddeckel ist jetzt online: http://fischertechnikgeschichte.wordpress.com/hinweise/.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 11 Mär 2016, 00:15

Hallo zusammen,

Anfang der Woche hat der Gießener Anzeiger über unsere Modellpräsentation im Mathematikum in Gießen berichtet:
http://www.giessener-anzeiger.de/lokale ... 704185.htm

Insgesamt kamen gut 300 Besucher, vielleicht auch ein paar mehr.
Danke an Martin und Kosmas für die Unterstützung!

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von Dirk Fox » 11 Mär 2016, 00:23

... und auch an dieser Stelle noch ein fettes "Dankeschön" an fischertechnik:

Seit heute wird allen PROFI- und ROBOTICS-Baukästen ein Flyer zu unserem Buch beigelegt!
Vielleicht stürmen wir am Ende ja noch die Spiegel-Bestsellerliste ;-)

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 11 Mär 2016, 12:09

Sehr schön. Ab sofort wissen wir ob der Kasten von vor dem 11.3.2016 stammt oder danach.
[42] SURVIVE - or die trying

sven
Beiträge: 2117
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von sven » 10 Apr 2016, 20:48

Hallo!

So, ich habe endlich die beiden letzten pdf's fertig:

http://pmbox.de/sven/tretradkran.pdf

und

http://pmbox.de/sven/praxinoskop.pdf

@dfox:
Du kannst die beiden pdf ja noch auf Eurer Webseite einstellen.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 501
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von ThanksForTheFish » 10 Apr 2016, 21:35

Bitte, bitte berichtigen:
Krahn
->
Kran
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

sven
Beiträge: 2117
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von sven » 10 Apr 2016, 22:56

Hallo!

Oh weia, das war echt nen schlimmer Tippfehler.
Habe es korrigiert.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 11 Apr 2016, 07:21

Hi sven,

mal ein Dankeschön für Deine Mühe.

Was mir aufgefallen ist:
Die Umlaute 'ä', 'ö' und vermutlich auch 'ü' sind im pdf durch Sonderzeichen ersetzt.

Aber viel wichtiger - der Bug ist sicher schon in der Vorlage:
Am Tretrad laufen die gekreuzten Streben einfach so flach ineinander. Ich schaue jetzt nicht ins Buch, werde aber das Gefühl nicht los, das hier 2 S-Riegel 4 durch S-Riegel 6 und noch zwei Riegelscheiben zu ersetzen sind - je Seite - sonst gibt es derbe Beulen in den Streben. Unser Laserman dürfte sich über den Tip sicher auch freuen.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Antworten