"Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 26 Nov 2015, 15:18

Hallo!

Wo ich schon mal dabei bin, gibt's auch gleich die nächste pdf-Anleitung:
Die Ewigkeitsmaschine: http://www.pmbox.de/sven/ewigkeitsmaschine.pdf

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 26 Nov 2015, 21:07

Hallo!

Und weiter geht's mit der nächsten Bauanleitung:

Rechenmaschine: http://www.pmbox.de/sven/rechenmaschine.pdf

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon Holtor » 27 Nov 2015, 10:02

Hallo Sven,

vielleicht könnte man die Schritte etwas weiter unterteilen, wenn Du Dir die Arbeit schon machst? Ein Erwachsener bekommt das so hin, aber ich denke auch an Kinder und jüngere Jugendliche, die das vielleicht nachbauen wollen. Bei der Rechenmaschine in Schritt 4 und 5 hast Du an die 40 Teile auf einmal, die man in der Grafik auch nicht alle sieht. Das Prinzip des Buches, dass man bauen soll, nachdem man die Funktion verstanden hat, wird gerade bei Kindern bestimmt auch umgekehrt: Das sie sich die Funktionsweise anhand des Modells verständlich machen.

Viele Grüße,
Holtor
Zuletzt geändert von Holtor am 27 Nov 2015, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Holtor
 
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 27 Nov 2015, 10:40

Hallo!

@holtor:
Normalerweise hätte ich das gerne gemacht, aber die Bauschritte sind ja in der Designerdatei so vorgegeben.
Das wäre eine Heidenarbeit diese Bauschritte noch mal zu unterteilen.
Hier fehlt es im Designer einfach an ner einfachen Möglichkeit Bauschritte noch mal auf zuteilen.
Das hätte man direkt beim erstellen der Designerdatei machen müssen.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon laserman » 27 Nov 2015, 10:45

Halli Hallo,

Erst mal ein Dankeschön an Sven für das Erstellen der druckbaren Bauanleitung.

@Holtor
Ich gebe Dir Recht, daß man die (druckbare) Anleitung noch in (beleibig viele) Unterschritte unterteilen könnte.

Aber hier kommt die Stärke des Fischertechnik-Designers ins Spiel:
Man kann sich ja die Demo-Version runterladen (hier), die Designer-Datei (Modell) reinladen und dann kann man sich frei im Modell bewegen (zoomen, drehen, schieben, Teile ausblenden).

Hier zur Erinnerung noch mal mein FT-Designer Tutorial:
http://forum.ftcommunity.de/viewtopic.php?f=8&t=1987&p=12423&hilit=tutorial#p12375
Viele Grüße, Laserman
Benutzeravatar
laserman
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Nov 2010, 17:06

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon Holtor » 27 Nov 2015, 10:57

Hallo Laserman,

das weiß ich ja, und das ist auch prima. Aber ab welchem Alter soll ein Kind das können und beim Spielen auch nur auf einen passenden Rechner Zugriff haben? Ich kenne kein Kind unter 12, das selbstständig beim Spielen mal eben einen richtigen Computer verwenden kann. Die meisten kennen sowieso nur Telefone, Tablets und Spielkonsolen (leider) mit sehr eingeschränkter Verwendbarkeit. Das Buch hat wohl eine andere Zielgruppe, aber fischertechnik wird eben (ausserhalb dieses Forums) viel von Kindern im Alter von 6-12 verwendet. Und auch die können von dem Buch durchaus profitieren, wenn Ihnen der Zugang erleichtert wird.

Grüße,
Holtor
Benutzeravatar
Holtor
 
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon laserman » 27 Nov 2015, 11:20

Hallo Holter,

zum Einen gebe ich Dir völlig Recht.
Das habe ich so noch gar nicht gesehen...

Aber auf der anderen Seite sind gerade die komplexen Modelle auch für Erwachsene (Profibauer) extrem herausfordernd.
Man muß genau schauen, wo man was wie montiert.
Dann muß alles ganz genau einjustiert werden.
Manches darf nicht zu leichtgängig sein (hier z.B. die Verbindung von der Seilrolle auf die Achse beim Pendel).
Anderes muß extrem leichtgängig sein.
Das schaffen Kinderer sowieso nicht ohne Erwachsene (abgesehen von den 3 Hyper-Intelligenten Kindern die es gibt... :lol: )

Ich habe mit meinem Sohn (6 Jahre) angefangen, die Uhr zusammen aufzubauen.
Ich habe ihm gesagt, wo er welches Teil wie hinzubauen hat, und das hat ihm bis zu einem gewissen Punkt Spaß gemacht.
Später mußte ich natürlich die Uhr alleine weiterbauen.
Und jetzt erfreut sich mein Sohn an der Funktion und kann dadurch durchaus die ein- oder andere Funktion auch verstehen.
So ist es wirklich ein (lehrreicher) Bastelspaß für die ganze Familie.
Das ist eigentlich Fischertechnik in Perfektion!!!
Viele Grüße, Laserman
Benutzeravatar
laserman
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Nov 2010, 17:06

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon Holtor » 27 Nov 2015, 12:31

Hallo Laserman,

klar, als Bastelspaß für die ganze Familie ist es perfekt, und das ist auch der Idealfall. Aber zum einen spielen die Kinder ja unter der Woche viel alleine damit, und zweitens gibt es viele Kinder, denen die Kästen ohne Betreuung einfach nur in die Hand gedrückt werden und niemand mit ihnen baut. Z.B., weil die Eltern lieber andere Dinge mit den Kindern zusammen machen wollen. So würde das keiner hier im Forum halten, aber als ich ein Kind war, verfuhren meine geisteswissenschaftlich ausgerichteten Eltern genau so, und diese Situation habe ich auch vor Augen. Damals waren die simplen schwarz-weißen Foto-Anleitungen, bei denen nicht mal dabeistand, was denn da eigentlich gerade modelliert wird und was das Modell nachher können soll, keine reine Freude. Bei einigen der Fotos weiß ich bis heute nicht, wie die Modelle gedacht waren. Die Anleitungen haben sich schon erheblich verbessert.

Vielleicht ist das Buch einfach für Kinder nichts (ich werde erst Weihnachten genauer hineinschauen können).

Grüße,
Holtor
Benutzeravatar
Holtor
 
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon laserman » 27 Nov 2015, 13:19

Hallo Holtor,

im Buch gibt es aber auch sehr viel einfachere Modelle.
Z.B. der "Hodometer" (ein Wegzähler, der mit fallengelassenen Stangen den Weg zählt).
Sehr wenig Teile. Einfach zu bauen.
Aber Spielspaß für die Kinder bis zu mehreren Stunden.
Viele Grüße, Laserman
Benutzeravatar
laserman
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Nov 2010, 17:06

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 27 Nov 2015, 14:11

Hallo!

Zu den anderen Modellen (die Meilensteine) erstelle ich auch noch pdf Anleitungen.

@laserman:
Hast Du zufällig Designerdatei zu den Modellen wo auf der Webseite zum Buch noch keine Designerdateien angegeben sind?
Nicht das nachher doppelte Arbeit gemacht wird.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 27 Nov 2015, 14:39

Hallo!

So und hier die nächste pdf Anleitung.
Zeigertelegraf: http://www.pmbox.de/sven/zeigertelegraf.pdf

In der Pipeline sind aktuell noch:

- Hubschrauberrotor
- Dampfmaschine mit Planetengetriebe

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 27 Nov 2015, 15:24

Hallo!

@elektrolutz:
Das liegt an der Perspektive im Designer.
Da kann ich nix dran machen.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 27 Nov 2015, 17:40

Hallo!

@elektrolutz:
Ich habe das Modell ausgerichtet im Designer und dann Bild gespeichert.
Verändert habe ich absolut nichts.
Es liegt halt an der Perpektive wie ich das Modell hingedreht habe.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon DasKasperle » 27 Nov 2015, 23:59

Hallo Sven,
vielen Dank für die PDFs, die machen echt was her.

sven hat geschrieben:Hallo!

So und hier die nächste pdf Anleitung.
Zeigertelegraf: http://www.pmbox.de/sven/zeigertelegraf.pdf

In der Pipeline sind aktuell noch:

- Hubschrauberrotor
- Dampfmaschine mit Planetengetriebe

Gruß
Sven
Konstruktive Grüße aus Düsseldorf
Kai
PS: Ich suche IMMER eine Mitfahrgelegenheit zu ft-Events!
DasKasperle
 
Beiträge: 107
Registriert: 26 Mai 2013, 13:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 42

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon DasKasperle » 28 Nov 2015, 00:03

Hallo Laserman,

laserman hat geschrieben:Sehr wenig Teile. Einfach zu bauen.
Aber Spielspaß für die Kinder bis zu mehreren Stunden.


Jau, und das ist es ganau! Darauf kommt es an.
Konstruktive Grüße aus Düsseldorf
Kai
PS: Ich suche IMMER eine Mitfahrgelegenheit zu ft-Events!
DasKasperle
 
Beiträge: 107
Registriert: 26 Mai 2013, 13:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 42

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 28 Nov 2015, 19:51

Hallo!

So und weiter geht's mit dem Hubschrauber Rotor:
Hubschrauber Rotor: http://www.pmbox.de/sven/hubschrauberrotor.pdf

Jetzt fehlt nur noch die Dampfmaschine.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 28 Nov 2015, 22:57

Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon Dirk Fox » 29 Nov 2015, 00:44

Hallo Sven,

vielen Dank für die ansprechenden pdf-Dateien!
Ich stelle sie in den nächsten Tagen auf die Buch-Webseite.

Ein Cut&Paste-Fehler hat sich allerdings eingeschlichen - von Andreas stammen die Designer-Dateien zur Uhr und zur Rechenmaschine, die anderen stammen von uns.

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1257
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 29 Nov 2015, 09:41

Hallo!

@Dirk:
Prima!
Danke für den Hinweis. Ich korrigiere das noch.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: "Das Buch": Technikgeschichte mit fischertechnik

Beitragvon sven » 29 Nov 2015, 18:45

Hallo!

@Dirk:
Ich habe die Fehler korrigiert und die pdf's neu hochgeladen.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1643
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

VorherigeNächste

Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grizzlybear und 6 Gäste