Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
MickyW
Beiträge: 36
Registriert: 29 Sep 2013, 18:20

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von MickyW » 21 Feb 2015, 16:13

Hallo ft-fans:

Ich sehe nicht ein, warum uns Fischertechnik, nach den Gründen die es selbst aus wirtschaftlichen Interessen für relevant hält, diktieren sollte, zu welchem Anlaß in welchem Umfang und ob überhaupt eine Convention stattfindet. Was da Fischertechnik und Knobloch miteinander verabreden ist ja für uns nicht bindend, wenn auch Ralf Knobloch unsere Anerkennung für seine bisherigen Anstrengungen verdient.
Es ist ja ausserdem durchaus bekannt, was die "wahren" Motive für dieses Verhalten von fischertechnik sind - nur das darüber nicht offen gesprochen wird, um kein Porzellan zu zerschlagen. Wenn aber fischertechnik durchaus auf seinem Standpunkt beharrt, so wird doch klar, was die Haltung gegenüber den Fans ist: Sie sind der malerische Hintergrund für die Geschäfte und das Profil Einzelner. Das jedenfalls ist mein Eindruck und dem werde ich mich auf keinen Fall beugen.

Ich bin nach wie vor dafür, eine reine Fan-Convention zu veranstalten. Dafür ist zweifellos eine enorme Anstrengung nötig, die man gar nicht hoch genug einschätzen kann. Aber ich würde lieber bei dem Versuch scheitern, als mich von Anderen "an der Nase herumführen" zu lassen. Das ist zugegebenermaßen auch ein emotionaler Standpunkt, aber ich meine viele hier sind eher ft-Liebhaber als kalt rechnende Bausteinzusammensetzer.
Ich erkläre mich hiermit dazu bereit, nach solch einer von uns veranstalteten Convention die Toiletten zu putzen. Andere Leute wie Lothar oder giliprimero haben ja tatsächliche organisatorische Erfahrungen mit grösseren Ereignissen und sind möglicherweise bereit zu helfen. Unmöglich ist es also nicht.

Wenn ich auch die Einzelveranstaltungen sehr schön finde und ihr Zustandekommen begrüße, so scheint mir doch wichtig zu bemerken, dass die dafür notwendigen Anstrengungen auch für eine große Veranstaltung nutzbar wären und das es sich bei Dirks Vorschlag letztlich mehr um eine "Umdeutung" der Einzelveranstaltungen zu "Conventions" handelt, als darum, dass materiell eine Convention stattfindet. Andernfalls lege ich einen BS30 an die nächste Strassenecke und erkläre die Ecke zum Ort einer Convention. (Die zweifellos in diesem Satz vorhandene Übertreibung dient hier der Deutlichkeit, aber man stelle sich nur vor, dass das am 26. Juli tatsächlich passieren würde).

Mir ist klar, dass es sachlichere Einwände gibt und ich bin auch faul und empfindlich genug, um von der Vorstellung Toiletten zu putzen die von Hunderten von Leuten benutzt wurden, Albträume zu bekommen. Aber so geht es mir halt mit dieser Situation. Kaufe ich mir halt Gummihandschuhe.


Gruß
MickyW

Benutzeravatar
peterderks
Beiträge: 2
Registriert: 31 Okt 2013, 18:51
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von peterderks » 21 Feb 2015, 16:46

Liebe EB-Erinnerer und EB-Vorfreuer,

die freundlich gehaltene und harmlos wirkende Mitteilung von R.K. schmerzt mich sehr.

Seit der Gründung in Mörshausen (Pilami u.a.) und nach dem Umzug nach Erbes-Büdesheim (Ralf Knobloch, Familie, Mitarbeiter) waren diese Treffen die bedeutendsten Ansammlungen von ingeniösen Personen, originellen Modellen, innovativen Ideen, guter Launen, anregender Gespräche auf deutschem fischertechnik-Boden, noch um ein Weniges kommunikativer als die besucherstarken ft-Ausstellungen, die Vater und Sohn Brickwedde im Westfälischen mehrere Jahre freihändig auf die Beine stellten.

Ich bin in den vergangenen 25 Jahren zu vielen ft-Treffen gereist, manchmal als Aussteller, meist als Besucher, häufiger in den Niederlanden als in Deutschland. Dass ein Treffen dem anderen Besucher abgenommen hätte, habe ich nie erfahren. Ich war drei- oder viermal beim FanClub-Tag in Tumlingen, aber dank rob-van-baal im gleichen Jahr auch in EB. Ich hätte zählen sollen, wie viele Menschen außer mir auf beiden Treffen waren …

Die Annahme (der Wunsch ?), die Absage von EB 2015 werde die Aussteller- und Besucher-Zahlen des FCT 2015 steigern, halte ich von vornherein für fragwürdig. Die Äußerungen hier zu diesem Thema (egal ob argumentierend oder polternd) lassen die Annahme als falsch erscheinen.

Ich will mich ja überhaupt nicht einmischen, aber …
Lieber und hoch geschätzter Ralf Knobloch, sollte es Ihnen ohne Gefährdung Ihrer wirtschaftlichen Existenz und Ihrer lebensnotwendigen Beziehungen zu den Fischer-Werken möglich sein, dann geben Sie uns bitte die ftConvention Erbes-Büdesheim 2015.

Peter Derks

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Getriebesand » 21 Feb 2015, 16:56

peterderks hat geschrieben:
Ich will mich ja überhaupt nicht einmischen, aber …
Lieber und hoch geschätzter Ralf Knobloch, sollte es Ihnen ohne Gefährdung Ihrer wirtschaftlichen Existenz und Ihrer lebensnotwendigen Beziehungen zu den Fischer-Werken möglich sein, dann geben Sie uns bitte die ftConvention Erbes-Büdesheim 2015.

Peter Derks
DANKE! Ich bin der selben Meinung.
Jetzt sind Knobloch und ft am Zug.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

DenkMal
Beiträge: 34
Registriert: 15 Mär 2012, 22:32
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von DenkMal » 21 Feb 2015, 19:57

Hm ... wenn Ralf und Familie die convention-freie Zeit nutzen, um mal tatsächlich wieder Urlaub zu machen (und nicht bloß weiter am TXT rumprogrammieren), sei es ihnen von Herzen gegönnt.

Mein Problem mit dem Waldachtal (oder Münster oder NL) : ich muss mir nen Transporter fürs Wochenende mieten und brauch ne Hotelübernachtung. Geld das ich lieber ins Modell investiere, Erbes-Büdesheim liegt dagegen für mich mit unter 1h Fahrzeit fast ideal. Oder aber ich komme nur als Besucher ohne Modell, aber dann fühle ich mich irgendwie nackt :oops:

Im konkreten Fall fehlen mir nun zwei Monate Zeit, das Modell zu bauen. Weiß gar nicht ob das überhaupt noch reicht. Für mein neues Modell ist auf dem Fabrikgelände kein Platz, ich hatte den Sportplatz in E-B fest eingeplant. Muss erst mal klären, ob bei Fischers überhaupt ne geeignete Außenfläche vorhanden und nutzbar ist.

Aus nem entspannten Hobby mit Convention als jährlichem Höhepunkt wird gerade schon wieder Aufwand und Stress :? Mal schaun was ich mache.

Viele Grüße, Michael

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 261
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Pilami » 21 Feb 2015, 20:11

Hallo zusammen,
peterderks hat geschrieben:Liebe EB-Erinnerer und EB-Vorfreuer,

die freundlich gehaltene und harmlos wirkende Mitteilung von R.K. schmerzt mich sehr.

Seit der Gründung in Mörshausen (Pilami u.a.) und nach dem Umzug nach Erbes-Büdesheim (Ralf Knobloch, Familie, Mitarbeiter) waren diese Treffen die bedeutendsten Ansammlungen von ingeniösen Personen, originellen Modellen, innovativen Ideen, guter Launen, anregender Gespräche auf deutschem fischertechnik-Boden, noch um ein Weniges kommunikativer als die besucherstarken ft-Ausstellungen, die Vater und Sohn Brickwedde im Westfälischen mehrere Jahre freihändig auf die Beine stellten.
Peter Derks
Peter, deine Meinung habe ich immer sehr geschätzt. Das du Dich hier äußerst lässt erahnen, welche Bedeutung dieses Thema für uns hat.
Ich kann deinen Argumenten voll und ganz folgen. Aber die Partner die hier am Tisch sitzen spielen mit offenen und verdeckten Karten, sodass es uns nicht möglich die ganzen Geschehnisse wirklich neutral beurteilen zu können. Es ist schade wenn es so kommt, wie es kommt, aber wir sollten in der Hoffnung leben, dass es nächstes Jahr in EB wieder eine Convention gibt.

Viele Grüße
Lothar

Mikka
Beiträge: 125
Registriert: 03 Nov 2010, 16:07

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Mikka » 21 Feb 2015, 21:00

Hallo zusammen,

die Hauptfrage, "Warum sorgt Fischertechnik dafür, das die Convention nicht stattfindet ?" - ist für mich immer noch nicht beantwortet.

Glaubt FT die Fans so zwingen zu können nach Waldachtel zu kommen, obwohl es den meisten schon vom Tag nicht passt und vielen von der Anreise ?
Glaubt FT, würde die Convention stattfinden, käme niemand zum Jubiläum ?
Warum bezieht Ralf Knobloch nicht mal selber Stellung hierzu ?

Wie so oft sind die Infos von D. Hainzmann knapp und lassen viele Fragen offen. Wenn es eine so besondere Veranstaltung, wird mit besonderen Anreizen für Convention Aussteller, warum wird das nicht offen kommuniziert ? Lasst doch die Katze aus dem Sack.

Fragen über Fragen.... We will see :roll:

Mikka

allsystemgmbh
Beiträge: 188
Registriert: 25 Mai 2013, 20:51
Wohnort: 4222 Langenstein, Dirnbergerstrasse 10, Österreich

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von allsystemgmbh » 22 Feb 2015, 14:09

Hallo aus der Alpenrepublik,

nun wird mir klar warum Fischertechnik als Marke (Brand) nicht so glänzt wie die Marken manch anderer Mitbewerber. Wie viele wissen ist zum "Markendenken" nicht nur die Qualität, Preis, Wiedererkennungswert etc. entscheidend sondern auch die induktive Wahrnehmung des Kunden die derzeit sehr zu Wünschen übrig lässt.

Ich würde meinen ohne die genauen Hintergründe zu kennen (politisch zwischen Knobloch und Fischertechnik) ist die Bestrafung durch Absage der Convention ein falsches Signal an die wohl wichtigste aktive Zielgruppe, nämlich der Community und deren Mitglieder und Leser.

Alleine schon die nichtssagenden Argumente der Akteure sind für uns ein Schlag ins Gesicht... die gutgemeinte Konzentration auf "eine Veranstaltung" ist wohl eine Bevormundung die ihresgleichen sucht. Darf ich den nach einer Geburtstagsfeier keine Ausstellung mehr besuchen, also bitte einfach nachdenken...
Ich habe vollstes Verständnis dafür, falls es wirkliche Gründe des (Haupt)Veranstalters gibt, bei dem ich mich übrigens sehr herzlich bedanken möchte, für die hervorragende Organisation der Convention 2014. Sollte es nicht möglich sein die Convention durch die bisherigen (Haupt)Veranstalter weiterführen zu können, so sollten wir nach Alternativen suchen (zwar für heuer schon sehr kurzfristig) aber zukünftig wenigstens wieder ehrlich und neutral sowie nachhaltig.

Das Schicksal jeder Organisation und jedes Vereins liegt in der Ehrlichkeit seiner Akteure ( Profitgier im Fußball, Skisport haben schon viele negative Beispiele geliefert...) Ich bin begeistert von den (älteren) Produkten von Fischertechnik aber als langjähriger Weggefährte enttäuscht von der Fischertechnik Kommunikationskultur zu seinen Fans und Kunden.

Und noch etwas sei in die Bücher von Fischertechnik geschrieben. Einsparungsmaßnahmen durch die Aufgabe von eigenen Entwicklungs- und Produktionsabteilungen erfordern auch Know How im Haus insbesondere Risikomanagement bei Lieferausfällen (wie auch immer gelagert) ohne gleich einen Schuldigen zu suchen und zu bestrafen.

Darum mein Schlussappell an alle Fans und Veranstalter/Mitgestalter.... die Convention 2015 darf nicht ausfallen....Lösungsvorschläge sind angesagt...


Schöne Grüße aus Österreich
Roland

Knobloch GmbH
Beiträge: 81
Registriert: 06 Nov 2010, 13:09
Wohnort: Erbes-Büdesheim

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Knobloch GmbH » 22 Feb 2015, 15:59

Hallo liebe fischertechnik Freunde,

Vielen, vielen Dank für die große Zustimmung zur ft-Convention, die wir bisher 6 Mal für euch veranstalten durften.

Auch wenn ich im vergangenen Jahr - aufgrund des sich abzeichnenden TXT-Entwicklungs-Verzögerungs-Ärgers - in kleinerer Runde Überlegungen zur zukünftigen ft-Convention anstellte, so habe ich dennoch die Halle wieder gemietet und den Termin für den Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Erbes-Büdesheim gemeldet. Dieser Veranstaltungskalender ist insofern wichtig, dass z.B. an diesem Samstag kein Fußballspiel auf dem Sportplatz stattfindet und dass die Vereine für den Freitagabend keinen Wettbewerb in der Halle haben. Ferner ist das frühe Mieten der Halle wichtig, damit diese nicht anderweitig vergeben wird, da es eine der größeren Hallen hier in der Region ist und daher oft benutzt wird.
Anfang dieses Jahres hat dann die Ortsgemeinde den Veranstaltungskalender mit allen Terminen 2015 gedruckt, an die Haushalte verteilt und im Internet auf der Ortsgemeindeseite veröffentlicht.
Da ich zukünftig nicht als unzuverlässiger Partner auftreten möchte, werden wir die Anmietung der Halle bei der Gemeinde vermutlich nicht absagen und die Hallenmiete auch ohne Convention bezahlen - schließlich baut die Gemeinde gerade einen neuen Kindergarten und braucht das Geld.

Wir haben in den letzten Jahren versucht, jedes Jahr Dinge zu verbessern. Nachdem das 2014 so gut mit dem Außenmodell funktioniert hat, hatten wir am Convention-Sonntag beim Abbau mit einem Aussteller und der Ortsgemeinde schon Pläne für ein zweites "Großmodell" 2015 im Außenbereich besprochen.

Über Kosten der Convention haben wir nie gesprochen und das war bisher auch kein Thema für mich. Für alle Mitarbeiter ist das normale Arbeitszeit und somit bezahlt, die Familie hilft freiwillig und gerne mit. Da der Aufbau im Prinzip am Donnerstagabend mit dem Ausräumen des Geräteraumes beginnt und am Sonntagnachmittag, wenn wieder alles an seinem Platz ist, endet, kommen da für einige Mitarbeiter viele Stunden zusammen.
fischertechnik hat uns in den vergangenen Jahren mit den Fahnen und dem Bau- und Bastelmaterial für die Bau- und Spielecke versorgt, sowie in einigen Jahren Sonderversionen von Einzelteilen des Fanclub-Tages für die Ausstellertüten bereitgestellt.

Meine Frau Angela hat sich um die Personalplanung der Mitarbeiter und das Catering gekümmert, ich konnte mich um die Wünsche der Aussteller und die eigentliche Ausstellungsplanung kümmern.

Wie an anderer Stelle hier im Forum schon vermutet (da die TXT-Produkte auf der ft-Webseite nicht mehr in unseren Shop verlinkt sind), ist das Verhältnis aktuell durch den TXT sehr angespannt. Um dieses nicht noch weiter zu belasten, habe ich der Bitte nach Absage der Convention 2015 in dieser Woche entsprochen.

Liebe Grüße
Ralf Knobloch
http://www.knobloch-gmbh.de

PS: Mein Sohn Christian hat mittlerweile die auf der Convention 2014 gemachten Interviews und das gedrehte Filmmaterial bearbeitet und auf unserem YouTube-Channel hochgeladen:
http://youtu.be/QJnVXrNtRSI
Viel Spaß beim Anschauen.

lemkajen
Beiträge: 123
Registriert: 05 Sep 2011, 12:58
Wohnort: Rhede (NRW)

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von lemkajen » 22 Feb 2015, 17:21

also,
in meiner Warnehmung hat sich die Fa Fischertechnik durch die Bitte um Absage einer Convention, die sie nicht selbst veranstaltet bzw. deren mehr oder weniger "feindliche Übernahme" - so zumindest sehe ich das in meiner persönlichen Wahrnehmung - einen Bärendienst erwiesen.
Vielleicht überdenkt ja derjenige, der soetwas verlangt, mal ernsthaft sein Verhalten. Er stößt ja der ganzen Comunity - also den treuesten Fans, FT-Freunden irgendwie auch Förderern und Kunden(!) ja sowas vor den Kopf, das es weh tut.

während des Jubiläums bzw Fanclubtages sind wir im Urlaub. und der Termin der Convention steht im Kalender - in EB natürlich, bis auf Weiteres. Vielleicht gibts ja noch ne Chance...

schönen Sonntag noch allemiteinander.

Jens
----
Jens Lemkamp

DerMitDenBitsTanzt
Beiträge: 8
Registriert: 01 Nov 2010, 00:05
Wohnort: Viersen / NRW

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von DerMitDenBitsTanzt » 22 Feb 2015, 17:42

Hallo Fangemeinde!

Ralf, vielen Dank für eine klare Aussage! Damit kann man etwas anfangen.

Dirk, wäre das jetzt sooo schwer gewesen, von Deiner Seite ebenfalls klar Stellung zu beziehen, statt hier rhetorische Nebelkerzen zu zünden? Ich meine Deinen kompletten Beitrag vom 19.02. um 21:42 Uhr. Wie hat denn die suggerierte Unterstützung von fischertechnik im Hintergrund ausgesehen? Neben Lothar beschreibt auch Ralf diese eher als marginal im Verhältnis zum Gesamtaufwand? Und meines Wissens hat das bisher im Münsterland auch nicht anders ausgesehen? Wer hat hier jetzt einen "schlechten Stil"?

Wir wissen und verstehen alle, dass Du als Vertreter von fischertechnik ganz andere Prioritäten setzen musst, als wir das tun können. Ihr müsst Geld verdienen, für uns ist es ein Hobby. Aus Deinen Ausführungen wird nur leider überhaupt nicht klar, warum unser Lieblingskind Convention ausfallen soll. Die ganze Sache hatte von Anfang an ein "Geschmäckle". Viele haben das gespürt und sich entsprechend geäußert. Nur weil wir mit Spielzeug einen Teil unserer Freizeit verbringen, sind wir nicht zwangsläufig naiv.

Es wäre schön, wenn Du Dich noch dazu entschließen könntest, sachlich zu diskutieren. So wirst Du wohl die Wenigsten davon überzeugen, Eure Veranstaltung im Juli zu unterstützen...
Gruß, Frank

Mikka
Beiträge: 125
Registriert: 03 Nov 2010, 16:07

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Mikka » 22 Feb 2015, 19:06

Lieber Ralf Knobloch,
Vielen Dank für die offenen Worte. Spiegeln sie doch genau das wieder, was die meisten hier schon geahnt und auch geäußert haben. Ebenso findet man da auch die Art und Weise wieder, wie sich FT hier im Forum immer wieder darstellt.

Ich bin auch unglücklich über die Geschichte mit dem TXT, aber wenn man offen die Dinge anspricht, entwickelt das gegenüber auch Verständnis und Geduld.

Leider stellt sich D. Hainzmann immer als das Gegenteil von offen und kommunikativ dar. Ich habe meine persönliche Entscheidung zum Jubiläum jedenfalls getroffen und freue mich auf die nächste Convention.

Ich wünsche der Fa. Knobloch alles erdenklich gute und hoffe das sich die Lage mit FT entspannt.

Viele Grüße
Mikka

margau
Beiträge: 11
Registriert: 29 Sep 2013, 18:31
Wohnort: Rhein-Main

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von margau » 22 Feb 2015, 19:34

Hallo allerseits!

Erstmal vielen Dank an Ralf für die offene Antwort!

Ich kann mir vorstellen das die Entscheidung und derzeitige Situation wegen TXT und co. für Fischertechnik und die Knobloch GmbH nicht gerade einfach ist.

Aber ich denke, es ist falsch, dies auf dem Rücken der Convention auszutragen.

Mich zum Beispiel hat der Besuch der Convention dazu bewegt, viel Motivierter an meinen Modellen zu bauen, und selbstverständlich auch neue Teile dazuzukaufen.
Wir dürfen alle nicht vergessen: Fischertechnik existiert nicht aus Spaß an der Freude, sondern ist ein Unternehmen, das wirtschaften muss.
Klar, die Hauptgewinnbringer sind meiner Einschätzung nach die Eltern und Verwandten, die für ihr Technikbegeistertes Kind im Spielwarenladen um die Ecke oder im Netz einen Baukasten bestellen, der dann mehr oder weniger nach Anleitung aufgebaut wird und im schlechtesten Fall nach einigen Monaten irgendwo verstaubt. Aber sind es nicht gerade Veranstaltungen wie die Convention, oder auch Fan-Club-Tage, an denen Leute wie in diesem Forum mit eigenen, großen, außergewöhnlichen Modellen dazu anregen, den Kasten aus der Versenkung zu holen, weitere Teile zu kaufen und damit für Umsatz zu sorgen?
Ich zum Beispiel war letztes und vorletztes Jahr auf der Convention als Austeller einer Gruppe. Die Stimmung dort hat mich so inspiriert, das ich wenige Wochen später bei Knobloch bestellte, fest entschlossen, nächstes Jahr mit einem eigenen Modell dabei zu seien. Nun, dieses steht seit ein paar Monaten halbfertig rum, weil ich keine Zeit habe. Aber ich hoffe, das ich dieses Modell demnächst Vollenden kann und mit ihm nach EB oder zu einem anderen Treffen komme.

Liebe Firma Fischertechnik, bitte seid doch so freundlich, und kommuniziert wenigstens den wahren Grund. Das die Stimmung wegen des TXT's zwischen Knobloch und euch nicht die beste ist, hat man teilweise schon letzte Convention mitbekommen. Klar, ihr habt euer Marketing gemacht, ihr wollt verkaufen, und keine Kunden verkraulen. Ist halt jetzt doof gelaufen, das nicht alle Features direkt draußen sind, und der TXT verzögert rauskam.
Aber ich glaube, das die Firma Knobloch unter Hochdruck daran arbeitet, die restlichen Funktionen rauszubringen. Und das würde ich auch klar kommunizieren, und auch Details, an denen es hängt. Das findet der durschnittliche Kunde vermutlich vieeeel besser als irgendwelche Floskeln.

So wie ich die Firma Knobloch einschätze, wird im Sommer alles wichtige funktionieren. Und zwar getestet, nicht als Public Beta.
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Wielange hat das mit der Kamera des TX-C noch gleich gedauert?

Ich denke die TXT-Geschichte ist es nicht wert, von seiten Fischertechnik ihr 50-Jähriges Jubiläum Marketingtechnisch Voll gegen die Wand zu fahren, allerdings geschieht nichts anderes meinem Eindruck nach gerade.

Von daher meine Bitte:
Kommuniziert der Community und den Käufern doch bitte den im Moment wahren Grund für die TXT-Verzögerung. Ich kann mir schwer vorstellen, das es sich um etwas handelt, was man umbedingt geheimhalten müsste.
Versucht die Stimmung zwischen Fischertechnik und Knobloch wieder zu verbessern, und vorallem die derzeitige Laune in der Community.

Ich bin mir sicher, das wenn nicht in Floskeln oder rhetorischen Meisterwerken um das Kernproblem drumrumgeredet wird, sondern diese zu beheben versucht wird, und die Convention infolge dieser Problembehebung wieder stattfinden kann, sich sehr viel mehr FT-Fans die Sache mit dem Besuch in Waldachtal überlegen würden. Bei der derzeitigen Laune wird vermutlich ein nicht unwesentlicher Anteil von einer Teilnahme absehen.

Denn das die Absage der Convention wirklich wegen des Jubiläums stattfand, halte ich spätestens nach Ralf's Post für einen vorgeschobenen Grund.

Und ich bitte Fischertechnik recht freundlich, für die offene Antwort von heute Nachmittag die Firma Knobloch GmbH nicht geschäftlich zu benachteiligen.

Entschuldigung für den langen Text, aber das musste raus!

Mit Hoffnung auf eine Klärung der Situation und eine stattfindende Convention
margau

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Getriebesand » 22 Feb 2015, 19:55

Hallo

Danke an Ralf für ein klares Posting, was uns sagt, was Sache ist. Das hat ft in mindestes drei nicht geschafft.
Ich stimme allen, die seit Ralf hier geantwortet haben, voll und ganz zu, besonders margau, weshalb ich hier keinen eigenen Roman verfasse ;)

Also nochmals die Bitte an ft, klar zu Antworten, sowohl im Bezug auf die Convention als auch zum TXT.

Eine Sache muss ich allerdings nochmal betonen:
margau hat geschrieben:Aber ich denke, es ist falsch, dies auf dem Rücken der Convention auszutragen.
Das hat mich auch beim TXT gestört! ft trägt Konflike auf dem Rücken der (Knobloch) Kunden aus! Dies fing beim TXT an (Knobloch wurde nicht beliefert) und geht jetzt bei der Convention weiter. Ich weise darauf hin, dass ich mich in so einem Fall nicht bei Knobloch, sondern bei ft beschwere.

Wirklich schade, auf welche Weise ft im Jubiläumsjahr mit den Kunden umgeht.
margau hat geschrieben:Mit Hoffnung auf eine Klärung der Situation und eine stattfindende Convention
Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 23 Feb 2015, 08:10

Hallo zusammen, Hallo besonders Ralf Knobloch,

dem ich zuerst mal auch für die Conventions der letzten Jahre danken möchte. Das ich mich als Mitglied der ft:c verstehe und betätige verdanke ich ihm. Irgendwann 2011 sprach er mich beim Teileabholen an und lud mich zur Convention 2011 ein - hat leider damals nicht geklappt. 2012 kam ich noch als Besucher, 2013 schon als Aussteller. Klar wäre es sehr schön, wenn er uns auch dieses Jahr wieder eine Convention bescherte. Aber Verlangen können und dürfen wir das nicht - da stimme ich allen Vorrednern entsprechend zu. Sollte einer meiner Posts diesen Eindruck erweckt haben, bedaure ich das.

Hören wir einfach auf, Ralf K. oder Dirk H. in irgendeine Ecke zu drängen oder unter Zugzwang zu setzen. Akzeptieren wir den Status oder nehmen wir den Wink von Ralf bezüglich der Halle und stellen im Jubiläumsjahr die Convention selbst auf die Beine. Vielleicht finden sich ja genug ft:c-ler aus dem Rhein-Main-Gebiet, Rhein-Necker-Gebiet oder der Pfalz, die nahe genug dran sind und Ahnung von der Organisation solcher Veranstaltungen haben zusammen um eine etwas abgespecktere Version der Convention zu ermöglichen. Das Zusammenfegen hinterher ist wahrscheinlich der unangenehmere Job - aber schneller erledigt.

Was allerdings stimmt: ohne die Convention hätte ich wahrscheinlich nie so viel ft zusammengekauft. Extra für dieses Jahr habe ich schon 2014 ganz viel Geld für die benötigten Teile ausgegeben. Nein, ich ärgere mich nicht über die Absage der Convention, mein Modell baue ich trotzdem fertig, wenn nicht für dieses Jahr, dann halt für irgendwann später oder einfach auch nur für mich.

Grüße
H.A.R.R.Y.

PS: Ralf, ich glaube der Link zu Christians Convention-Video stimmt nicht. Ich bekomme bei http://youtu.be/QJnVXrNtRSI zwar einen interessanten "Gulf & Pacific Coast Roller Coaster Teasers", aber nix von der Convention 2014. Der hier sieht nach dem gewünschten Filmchen aus: https://www.youtube.com/watch?v=QJnVXrNtRSI

[EDIT] Christian Knobloch hat mich darauf aufmerksam gemacht, daß beide Links auf das selbe Ziel verweisen. Was sich da heute früh verschluckt hat, kann ich nicht sagen - mittlerweile zeigt auch mein Browser bei beiden Links den Convention-Film. [/EDIT]
[42] SURVIVE - or die trying

lemkajen
Beiträge: 123
Registriert: 05 Sep 2011, 12:58
Wohnort: Rhede (NRW)

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von lemkajen » 23 Feb 2015, 17:39

moin Harry!

irgendwie sollte das doch gehen.
zu klären wären einige Punkte: ( ich mach mal eine lose Liste auf)

- wer ist für die Halle und Besucher verantwortlich (Veranstalter)
- Catering (lässt sich stark vereinfacht so herunterbrechen:
Aufbau/Abbau: jeder versorgt sich zunächst erstmal selbst.
während der Convention: örtliche Pommesbude stellt eine mobile Frittenschmiede auf, Getränke analog aus dem Bierwagen durch lokalen Getränkemarkt o.ä.
- Vorbereitung der Halle: durch Aussteller, ebenso Endreinigung - Müll entsorgt jeder selbst
- Tische + Elektrik wären zu diskutieren Bühnenpodeste wie in den Vorjahren lassen sich ja Quadratmeterweise anmieten, das kostet ca 5-15€/2x1m, zzgl. Anlieferung und Aufbau (Aufbau und Abbau könnte man selbst realisieren)
- Planung der Standbelegung
- Spiel und Bastelecke ?
- Sonderverkauf, Versteigerung, Ausstllertüten etc. und besondere FT-Deko fallen dann mangels Masse weg.
- Sicherheitsdienst / Versicherung / Bewachung

das sind so MEINE ersten losen Gedanken dazu, wer hat Ergänzungen?

Wer wäre bereit, unter diesen oder ähnlichen rudimentären Bedingungen mit erheblichen zusätzlichen Eigenleistungen denn bereit, auszustellen?
sollte man dazu mal eine kleine Umfrage starten?

viele Grüße

Jens
----
Jens Lemkamp

sven
Beiträge: 2115
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von sven » 23 Feb 2015, 17:45

Hallo!

Der Verein wird sich dazu Gedanken machen.
Hier in diesem Thread schweift das aber vom eigentlichen Thema ab.

Wir werden in den nächsten Tagen einen passenden Thread dazu erstellen, um uns mit Allen abzustimmen.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 24 Feb 2015, 17:04

Liebe fischertechnik Fans,

um die diesjährige Convention gab es in den vergangenen Tagen viele Diskussionen. Wir nehmen diese ernst und haben uns intensiv damit beschäftigt.

fischertechnik feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Diesen wollen wir gemeinsam mit den Fans am Fan-Club-Tag in Waldachtal begehen. Vor diesem Hintergrund war es unsere Idee, die Convention dieses Jahr in Tumlingen – der Wiege von fischertechnik – stattfinden zu lassen.

Es ging uns zu keinem Zeitpunkt darum die traditionsreiche Convention abzusagen, sondern lediglich um einen temporären Umzug nach Waldachtal. Andere Gründe gab es dafür nicht.

Aufgrund der schlechteren verkehrstechnischen Anbindung von Waldachtal und des Wochentags für den Fan-Club-Tag ist diese Idee im Forum auf wenig Gegenliebe gestoßen. Sven Engelke hat in seinem letzten Posting den Vorschlag gemacht, dass der Verein die Convention „von Fans für Fans“ organisieren könnte. Diese Idee finden wir sehr gut. Daher bitten wir den Verein einen Vorschlag für die Convention im Jubiläumsjahr zu erstellen. Gerne unterstützen wir den Verein dann bei der Umsetzung der Convention, wenn dies gewünscht ist.

Gleichzeitig liegt uns natürlich auch die Geburtstagsfeier am Fan-Club-Tag am Herzen. Dazu gehören – gerade im Jubiläumsjahr – auch die eindrucksvollen und kreativen Modelle der Fans. Daher würde es uns sehr freuen, wenn viele Aussteller auch zum Fan-Club-Tag nach Tumlingen kommen, um gemeinsam zu feiern.


Marcus Keller. ​
Geschäftsführer


Dirk Haizmann
​Vertriebsleiter Deutschland,Österreich, Schweiz

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 261
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Pilami » 24 Feb 2015, 19:17

Hallo zusammen

also technisch ausgedrückt:

Convention(EB) = EB + Knobloch = NOK
Convention(EB) = EB + Verein = OK

ich möchte das an dieser Stelle nicht weiter deuten, ich habe mir aber meine Gedanken gemacht.

Vielen Dank Hr. Keller für die Stellungnahme an dieser Stelle.

Viele Grüße
Lothar

Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Masked » 24 Feb 2015, 19:24

Hallo zusammen, hallo Herr Keller, hallo Dirk, hallo Ralf,

vielen Dank für das letzte Posting. Ich finde, es hat Einiges erläutert und macht die ganze Geschichte deutlich verständlicher.
Wir freuen uns dann schon jetzt auf eine große Jubiläumsfeier im Juli bei Euch im Waldachtal und hoffen, dass sich viele gute Modelle einfinden werden!

Wie Sven schon geschrieben hat, überlegen wir im Moment, als Verein eine zusätzliche Veranstaltung im September zu machen. Natürlich nicht ganz so groß wie bei Knobloch in Erbes-Büdesheim, das können wir personell garnicht stemmen. Aber zumindestens etwas, um die Terminserie nicht abreißen zu lassen.
Die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten läuft bereits und es gibt auch schon vielversprechende (und vor allem finanzierbare!) Angebote und wir sind mit allen Seiten in Kontakt.
Sobald wir Details wissen, melden wir uns in einem eigenen Thread wieder, so dass dann Alle mitreden können. Was aber jetzt schon klar ist: Wir werden Unterstützung von Allen hier benötigen, um eine solche Veranstaltung stemmen zu können. Insbesondere Auf- und Abbau. Aber ich bin sehr optimistisch, dass wir das hinkriegen!

Ich hoffe, die Wogen glätten sich dann hier wieder etwas.

Schöne Grüße,

im Namen des ft:c-Teams und des Vereins
Martin

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Convention / Modellausstellung 2015 in Erbes-Büdesheim

Beitrag von Getriebesand » 24 Feb 2015, 19:27

Pilami hat geschrieben: Convention(EB) = EB + Knobloch = NOK
Convention(EB) = EB + Verein = OK

ich möchte das an dieser Stelle nicht weiter deuten, ich habe mir aber meine Gedanken gemacht.

Vielen Dank Hr. Keller für die Stellungnahme an dieser Stelle.
Hallo
Auch ich habe mir meinen Teil gedacht...
tja, dann bleibt uns nur noch, das indirekte Angebot bzw. die Andeutung von Knobloch zu nutzen und eine Community-Convention in EB zu veranstalten, oder eine andere Halle anzumieten.

Vielen Dank an Herr Keller für dieses Statement (auch, wenn es nur teilweise meiner Meinung entspricht)

Gruß
Getriebesand

@masked:
Ich komme gerne, stelle aus und helfe beim Auf- und Abbau.
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Antworten