Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Svefisch
Beiträge: 154
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Svefisch » 02 Feb 2015, 12:01

Hallo,

ich weiß nicht was ihr habt. Bei den meisten Kästen ist in den Presseartikeln ein Erscheinungsdatum angegeben: das Dynamic-Tuning-Kit im März und sonst im Juni. Nur beim Dynamic M ist mir kein Termin aufgefallen (bei den LEDs bin ich mir nicht ganz sicher).

Und der Preis vom LED-Kasten geht doch voll in Ordnung :roll:, ich hab es mal zusammengerechnet und bin bei hoffentlich vier Kabeln (1 Litze mit 2 m und 16 Steckern) auf 28 Teile gekommen, die einzeln wohl 40,65 EURO kosten würden. 12 Teile (weiter Leuchtkappen?) sind demnach noch gar nicht mitgerechnet - der Kasten soll ja 40 Teile enthalten. Das sind halt fischertechnik-Preise. Ich frage mich nur, was man mit den ganzen Batteriekästen anfangen soll, wenn man ein paar mehr LEDs haben möchte?

Die Luftpumpe wäre natürlich in einzelnen Komponenten (Kompressorzylinder + separates Rückschlagventil) vielseitiger verwendbar, aber da muss natürlich wieder die Preisfrage ran. Schade.

Und ich hoffe nur, dass die silbergrauen Teile tatsächlich ein Argument gegen das Nichtkaufen sind, dass die Kästen dadurch auf dem Markt also attraktiver werden.

Eine neue Verteilerplatte wie in früheren Zeiten wäre wirklich eine gute Sache. Die Basis ist doch mit den Halterungen für die Transistorplatinchen aus dem electronics-Kasten schon geschaffen - die Entwicklung und Herstellung kann eigentlich nicht kompliziert sein.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 880
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 02 Feb 2015, 12:37

Svefisch hat geschrieben:Die Luftpumpe wäre natürlich in einzelnen Komponenten (Kompressorzylinder + separates Rückschlagventil) vielseitiger verwendbar, aber da muss natürlich wieder die Preisfrage ran.
Also ich kapier nicht, was da dran jetzt billiger sein soll. Kompressorzylinder mit getrenntem Rückschlagventil liegen doch schon vor. Die spezielle Kombi aus beiden ist wieder neu anzufertigen (auch wenn die Konstruktion ja schon aus den 1980gern bekannt sein dürfte, siehe http://ft-datenbank.de/details.php?Arti ... 1ed85fe8cc).

Und einen Hinweis in der Art "vorrasussichtlich lieferbar ab ..." beim Produkt zu platzieren, halte ich nur für natürlich. Ich suche doch nicht noch extra die Pressemeldungen zum Produkt raus in der vagen Hoffnung, daß da die Details drinstehen; zumal die ft-Suche nach "Neuheiten" nichts findet.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Svefisch
Beiträge: 154
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Svefisch » 02 Feb 2015, 13:33

Nun, das angesetzte Rückschlagventil besteht aus einer Gummischeibe, und einer Feder sowie dem Gehäuse, das lose Rückschlagventil aus zwei Federn und zwei Gummischeiben und dem Gehäuse. Es müssen also weniger Teile produziert und zusammengesetzt werden. Werkzeugkosten (u. A. zum Verkleben) werden da wohl keine so große Rolle spielen. Inwieweit die aktuellen Kolben mit ihrer doppeltseitigen Abdichtung zum Zylinder verwendet werden können, damit de Luft vom oberen Teil (Kolbenstangenseite) zur Ventilseite gelangen kann, oder inwieweit das Werkzeug zum Spritzen des Gummiteils an der Kolbenstange abgeändert werden kann/muss, dazu sage ich jetzt nichts.

Und dass keine Liefertermine im Shop stehen? Na, die späteren Änderungen würden doch wohl auch zu viel Arbeitsaufwand und Kosten erzeugen. :roll:

Gruß
Holger

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Getriebesand » 02 Feb 2015, 13:41

Hallo

Mir gefallen die neuen Baukästen im Grunde, es wundert mich aber auch, dass es keinen Jubiläumskasten und keine Anpassung der Computingkästen an den TXT gibt.
Die silbernen Teile gefallen mir nicht, wenn man Hauptsächlich Gelb-rot-schwarze Teile hat, kann man sie nicht verwenden, es passt farblich nicht. Hoffentlich bleibts bei wenigen silbernen Teilen, sonst wirds wie bei Lego.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Svefisch
Beiträge: 154
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Svefisch » 02 Feb 2015, 13:49

Da hab ich doch noch etwas vergessen:
H.A.R.R.Y. hat geschrieben:Wahrscheinlich ist jede LED in liebevoller Handarbeit von den wenigen ft-Mitarbeitern in ihren Leuchtsockel platziert worden.
Nein, die LEDs werden nicht von ft-Mitarbeitern im Sockel platziert. Uns wurde doch erst vor Kurzem erklärt, dass die Sockel nicht einzeln verfügbar wären, weil die fertigen Komponenten (Lämpchen etc.) von einem Zulieferer kämen.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 880
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 02 Feb 2015, 14:38

Getriebesand hat geschrieben:Die silbernen Teile gefallen mir nicht, wenn man Hauptsächlich Gelb-rot-schwarze Teile hat, kann man sie nicht verwenden, es passt farblich nicht
Zu altgedienten, insbesondere in Ehren vergilbten, grauen Teilen mag mir das Silber auch nicht so recht gefallen. Egal, ft nehme ich um funktionierende und robuste Maschinen zu bauen. Perfektes Aussehen kann ich da etwas hintenanstellen und mit etwas Geschick lassen sich die farblichen Ergebnisse trotzdem ansehen. Probier' es mal mit purem rot-schwarz-silber - ohne gelb (sofern es Deine Teilesammlung hergibt).
Getriebesand hat geschrieben:[...] sonst wirds wie bei Lego
Mich erstaunt Deine hohe ästhetische Anforderung an die Farbgebung. Das ist in Deiner Altersklasse eher selten anzutreffen.
Svefisch hat geschrieben:Uns wurde doch erst vor Kurzem erklärt, dass die Sockel nicht einzeln verfügbar wären, weil die fertigen Komponenten (Lämpchen etc.) von einem Zulieferer kämen.
Oh, wie konnte ich das nur übersehen. Nun gut, dann scheidet diese Argumentation für den Preis dann wohl doch aus. Schauen wir mal, was da im Kasten dann wirklich alles sein wird und den Presi rechtfertigt.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

sven
Beiträge: 1937
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von sven » 02 Feb 2015, 15:30

Hallo!

Also ich finde das silber sehr gut. Sieht auch wirklich gut aus.
Bei der Baggerschaufel allerdings wäre rot auch OK gewesen.
Aber die silbernen Streben gefallen mir.
Das passt gut zu schwarz und auch gut zu rot.

Aber Farben sind halt auch Geschmacksache.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Getriebesand » 02 Feb 2015, 17:28

H.A.R.R.Y. hat geschrieben: Probier' es mal mit purem rot-schwarz-silber - ohne gelb (sofern es Deine Teilesammlung hergibt).
Getriebesand hat geschrieben:[...] sonst wirds wie bei Lego
Mich erstaunt Deine hohe ästhetische Anforderung an die Farbgebung. Das ist in Deiner Altersklasse eher selten anzutreffen.
Die Modelle sind mit weniger Farben übersichtlicher und realistischer. Ich finde eben, dass Silber nicht zu Gelb passt, außerdem habe ich nicht genug silberne Teile um Modelle in Schwarz-rot-silber zu bauen.

Das ist auch das Problem bei Lego - man kann die Teile aus den Baukästen teilweise nicht mischen, es würde grässlich aussehen (von den Spezialteilen mal abgesehen)

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1123
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von steffalk » 02 Feb 2015, 17:50

Tach auch!

Das mit der Abneigung gegen die Farbvielfalt hat bei mir auch praktische und weniger ästhetische Gründe:

a) Bestimmt hab ich dann ein Teil noch in einer blöden nicht passenden Farbe, und in der passenden hab ich es nicht, und deshalb soll ich alles drei- und vierfach kaufen. Viel lieber wäre mir wie früher nur grau und rot. Schon die gelbe Statik und schwarze U-Träger waren mir zuwider. Es war doch alles wunderbar vorher (in meinen Augen, natürlich nur).

b) Schwarz ist einfach unglaublicher Mist beim fotografieren, um nicht zu noch kräftigeren Worten zu greifen. Man fotografiert in ein schwarzes Loch hinein und erkennt kein einziges Detail. Man vergleiche das mit Fotos von grauen Modellen.

Aber das Thema hatten wir schon so oft hier, und außerdem ist das ja völlig OT in diesem Thread, und deshalb hör' ich auch schon wieder auf ;-)

Gruß,
Stefan

sjost
Beiträge: 82
Registriert: 16 Nov 2010, 17:42

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von sjost » 10 Mär 2015, 16:37

Hallo zusamen,
auf der ft homepage sind neben den Stücklisten von Profi Dynamic M und Tuning Set nun auch (für mich neue) Bilder des Pneumatic Power zu finden.
Ich meine, es handelt sich - entgegen den bisherigen Vermutungen in der Diskusion hier im Forum - nun doch um die Lösung mit dem bekannten Kompressor-Zylinder 45 und dem ebefalls wohlbekannten, separaten Rückschlagventil. Auch aus meiner Sicht der eindeutig bessere Ansatz!
Gruß, Stefan

Svefisch
Beiträge: 154
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von Svefisch » 11 Mär 2015, 10:45

Halli Hallo,
sjost hat geschrieben:Hallo zusamen,
auf der ft homepage sind neben den Stücklisten von Profi Dynamic M und Tuning Set nun auch (für mich neue) Bilder des Pneumatic Power zu finden.
Ich meine, es handelt sich - entgegen den bisherigen Vermutungen in der Diskusion hier im Forum - nun doch um die Lösung mit dem bekannten Kompressor-Zylinder 45 und dem ebefalls wohlbekannten, separaten Rückschlagventil. Auch aus meiner Sicht der eindeutig bessere Ansatz!
Gruß, Stefan
Ja das sieht doch gut aus. Und den Pressetext haben sie auch schon entsprechend geändert:
-->
Aus 180 Bauteilen, zwei Handventilen, drei Pneumatikzylindern, Rückschlagventil und einem Luftspeicher entstehen fünf Modelle, die Spielspaß garantieren. Die Luft wird dabei mit der Handpumpe in den Luftspeicher gepumpt.
<--

War wohl zu kompliziert das Gummiteil für den Kolben im Kompressorzylinder abzuändern.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 880
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 19 Mär 2015, 15:37

Hallo zusammen,

weiter oben (http://forum.ftcommunity.de/viewtopic.p ... mic#p17940) habe ich ja schon dreist über das Trichterchen des neuen Dynamic M abgelästert. Nun mal Butter bei die Fische: Nicht nur wegen der Größe, sondern besonders wegen der Form finde ich den ft-Trichter nicht besonders gelungen. Hier hätte sich fischertechnik mal gegen die Konkurrenz deutlich abheben können - mit einem anständigen Exponentialtrichter!!! Vielleicht kommt das ja mal in einem zukünftigen Dynamic-Tuning-Set?

Mein Expo-Trichter ist heute Vormittag angekommen. Bilder kommen noch, sobald er installiert ist. Bis dahin soll mal reichen die Homepage des Herstellers: http://www.spiralwishingwells.com/toy/index.html, und die einzige mir bekannte Bezugsquelle in Deutschland: http://shop.mathematikum.de/. Wer bei Giessen wohnt, kann sich die Versandkosten sicher sparen!
[EDIT]Im Shop die Sprache auf Englisch stellen und nach Vortex suchen. Auf der deutschen Seite findet deren Suchmaschine unter Vortex nix.[/EDIT]

Der erste Test mit Glasmurmeln: unbeschreiblich, man MUSS es gesehen haben!

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

hodihu
Beiträge: 31
Registriert: 25 Feb 2014, 19:50

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von hodihu » 09 Jul 2015, 19:40

Guten Abend zusammen,

ich hänge meinen Beitrag einfach mal an diesen Thread an, da es sich vermutlich nicht lohnt, deswegen einen eigenen zu eröffnen.

Dank einer Supersonderrabattpreis-Aktion bei einem Onlinehändler bin ich schwach geworden und habe mir (bzw. meinem Sohn - ausnahmsweise vorausdenkend auf das immer überraschend auftretende Weihnachten) die Mini Bots mitbestellt. Gut, dass ich vor lauter Neugierde nicht gleich angefangen habe, die einzelnen Verpackungen zu öffnen, denn der Karton wird wieder zurückgehen. Ich bin reichlich enttäuscht vom Inhalt.

Konkret bestehen die 5 Modelle aus immer dem gleichen Fahrroboter - mit einigen optischen Änderungen und anderen Sensoren. Was sich ändert, ist lediglich, ob oder wie ein Hindernis erkannt wird, bzw. der Anlern- und Wiedergabe-Modus. Der Bauspaß, der bei meinem Sohn bei Fischertechnik mindestens so hoch zu bewerten ist wie der Spaß am funktionierenden Modell, ist nach dem ersten Aufbauen gleich null. Der Lerneffekt (der uns bei unserem ersten Advanced 2-Kasten mehr zufällig getroffen hat) ist bei der Art der "Programmierung" mittels DIP-Schaltern ebenfalls null. Die Krönung ist dann noch das ft eLearning-Portal. Was ein PDF mit "didaktischen Begleitinformationen" mit eLearning zu tun haben soll, ist sicherlich Ansichtssache. Aber selbst dabei gilt: früher war alles besser. Irgendwann habe ich (vermutlich vorausschauend auf Weihnachten 2017) einen gebrauchten Pneumatik II-Kasten gekauft. Dessen (Papier-)Anleitung verdient den Namen "didaktische Informationen" - anschaulich und mit praktischen Beispielen kann man da wirklich etwas über Pneumatik lernen. Was lernt man in den "eLearning-Infos" der Mini Bots? Wie man die DIP-Schalter einstellt um das jeweilige Programm laufen zu lassen und eine Erklärung, wie sich das Modell daraufhin verhalten wird.

Das soll hier gar keine große Diskussion auslösen - primär musste ich das irgendwo loswerden, wo jemand überhaupt was mit dem Begriff "Fischertechnik" anfangen kann :-)

Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1123
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von steffalk » 09 Jul 2015, 20:24

Tach auch!

Um vorher zu erkennen, was man da jeweils bekommt, gibt's normalerweise auf www.fischertechnik.de die Stücklisten und die Modellübersicht für die Kästen als PDF. Klar Sache, der MiniBots ist nichts zum Lernen. Da ist ein Universal III, ein alter Pneumatik-Kasten, ein e-Tec-Kasten oder auch der aktuelle Electronics (mit kleinen Abstrichen, siehe den entsprechenden Thread hier) deutlich geeigneter.

Und ganz leise sei mir der Verweis auf die ft:pedia erlaubt, die hoffentlich auch einige Wissenslücken stopfen kann.

Gruß,
Stefan

sven
Beiträge: 1937
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von sven » 09 Jul 2015, 22:12

Hallo!

@hodihu:
Wenn Du einen Einstieg in die Computingwelt suchst, dann nimm das Robotics LT Beginner Set.
Darin ist ein einfaches Interface enthalten.
Programmiert wird mit Robo Pro Light (das ist das abgespeckte RoboPro).

Der Mini-Bots ist ein toller Baukasten.
Einfach Modell, die man zusammenbaut und die sofort funktionieren.
Niemand hat behauptet das man bei dem Kasten viel lernt.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

hodihu
Beiträge: 31
Registriert: 25 Feb 2014, 19:50

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von hodihu » 10 Jul 2015, 08:52

Guten Morgen!

@Stefan:
Der Lerneffekt in der ft:pedia ist tatsächlich um einiges größer :-) Wobei mich als Nicht-Techniker die Inhalte in der Tat mitunter etwas überfordern... Meinem Sohn (1. Klasse) gebe ich die jetzt mal noch nicht zum Lesen. Vielleicht im kommenden Jahr :-)

@Sven:
Das LT Beginner Set ist für Computing-Einsteiger (zum Lernen) sicher nett und (wenn ich zuviel Zeit hätte) könnte ich mir vorstellen, dass ich damit den ein oder anderen Abend verbringen würde. Für Sohnemanns Alter (s.o.) sind die Modelle allerdings kaum motivierend. Sowas wie ein fahrbereiter Mini Bot hat da schon eher was.

Meine Intention war übrigens auch nie, einen Kasten "zum Lernen" zu kaufen. Ich bin kein großer Freund von dem momentanen Hype, dass jedes Spielzeug mindestens achtzehn Aspekte eines Kindes in irgendeiner Form fördern muss. Wenn Lernen beim Spielen und Basteln mit 'rumkommt (wie beim Advanced II) ist das super - mehr aber auch nicht. Wenn ich allerdings als ft einen Link zu einer Plattform angebe, die schon "eLearning" im Namen hat, dann stelle ich mir da schon deutlich mehr darunter vor, als eine PDF-Anleitung, bei der sich der Hersteller lediglich die Papierform hat sparen wollen und mir das Ausdrucken überlässt.

Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 880
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 10 Jul 2015, 09:30

Hallo zusammen, hodihu,
hodihu hat geschrieben: Der Lerneffekt in der ft:pedia ist tatsächlich um einiges größer [...] Meinem Sohn (1. Klasse) gebe ich die jetzt mal noch nicht zum Lesen. Vielleicht im kommenden Jahr
So als Leseübung eignet die ft:pedia sich vielleicht nicht so toll. Versuch' es mal mit einen Märchenbuch, den Streichen von "Max und Moritz", "Hops, Fips und Taps" oder so was. Macht den Rangen erfahrungsgemäß mehr Spaß.

Die Sache mit dem eLearning-Portal sind wohl erste zaghafte Versuche mit dem Mitbewerb Schritt zu halten. Ein Link zur ft:pedia oder in den Downloadbereich der community mit den eingescannten alten Anleitungen und Handbüchern - vielleicht kombiniert mit einer großzügigen Geste uns die noch fehlenden oder unvollständigen Dokumente zur Verfügung zu stellen *träum* - würde das eLearning Angebot sicher bereichern.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

hodihu
Beiträge: 31
Registriert: 25 Feb 2014, 19:50

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von hodihu » 10 Jul 2015, 11:53

Lieber elektrolutz,

danke für deine einfühlende Antwort, die ich gerne erwider möchte:
elektrolutz hat geschrieben:Enttäuschung beim Einkauf kann man vermeiden, wenn man nicht erst mal kauft, weil gerade preiswert, sondern erst mal betrachtet, was im Karton ist.
Vielleicht habe ich's übersehen, aber kann man sich die Anleitung bzw. das didaktische Begleitheft vorher anschauen?
Ob ein Roboter-Baukasten als Erstkontakt deinen Junior (1. Schuljahr) über- oder unterfordert, das kannst nur du abschätzen.
Ohne elterliche Begleitung wird ein "I-Männchen" mit diesem, oder einem anderen Roboter-Baukasten nicht klar kommen.
Beachte bitte: Der Baukasten hat die Altersempfehlung "8+"!
Vielleicht habe ich mich in meinem ersten Beitrag nicht ganz klar ausgedrückt: wie basteln bereits erfolgreich und gemeinsam am Universal-Kasten. Und selbst das funktioniert am besten zu zweit - zwecks des Erfolgs und des Spaß'.
Das LT Beginner Set ist für Computing-Einsteiger (zum Lernen) sicher nett und (wenn ich zuviel Zeit hätte) könnte ich mir vorstellen, dass ich damit den ein oder anderen Abend verbringen würde. Für Sohnemanns Alter (s.o.) sind die Modelle allerdings kaum motivierend. Sowas wie ein fahrbereiter Mini Bot hat da schon eher was.
Vielleicht solltest du aber erst einmal deine eigene Einstellung überdenken, denn wenn DU keine/wenig Zeit übrig hast, zusammen mit deinem Junior dieses nicht ganz unkomplizierte Thema anzugehen, dann solltest du vielleicht erst mal für dich einen "Ersatz-(mit)-spieler", idealerweise eine "Technik-Nanny", suchen.
Sicherlich kannst du mir erklären, woher dein unfreundlicher Ton und deine Unterstellungen kommen? Ich habe FÜR MICH zu wenig Zeit und mit solchen Kästen Zeit zu verbringen. Die Technik-Nanny im Haus bin eben ich und das mache ich oft und gerne.
Was ist an dem Begleitheft nicht OK? Was sollte wie besser sein? Zu den Papierversionen ist es etwas bunter geworden und der Ton ist angenehm lockerer, Inhalt und Umfang entsprechend aber den bisherigen "Didaktischen Begleitheften". (Die guten alten "Hobby-Bücher" bleiben aber weiter unerreicht.)
Auch das habe ich im Eingangsbeitrag geschrieben, von daher bitte ich dich einfach, dort noch einen Blick hineinzuwerfen. In Kürze: Nur beschreibend, nicht erklärend. Und schon gar nicht weiterführend.
Wenn du abwechslungsreiche Modelle mit ein wenig Motorisierung für deinen Junior suchst, dann solltest du dich für die Universalbaukästen, egal ob alte, neue oder Jubi Version, interessieren. Damit wird dein Junior sicherlich alleine und OHNE DEINE KOSTBARE ZEIT zurecht kommen. Das ist sicherlich ein guter Start, um sich nach und nach der Robotic zu nähern.
Auch hier verweise ich wieder auf meinen ersten Beitrag (hast du den eigentlich gelesen oder hast du heute nur einen gesucht, den du schräg von der Seite anmachen kannst?): Genau den Kasten haben wir. Zu meiner "kostbaren Zeit": s.o. Und genau die verwende ich jetzt besser und koche für genau den jungen Herr ein Essen, als mich über deinen Tonfall aufzuregen.

Trotzdem viele Grüße
Holger

reus
Beiträge: 96
Registriert: 02 Nov 2010, 09:39

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von reus » 03 Aug 2015, 17:58

Hi Holger und andere,

ich habe gerade die Werbung fuer die Minibots auf Facebook gesehen. Der Sinn dieses Baukastens ist mir noch nicht so ganz klar (was macht man, nachdem man alle fuenf Modelle ausprobiert hat?), aber mich interessiert mehr das ROBOTICS-Modul. Ist das ein umprogrammiertes Electronics-Modul? Vielleicht hat ja einer von euch beide Kaesten und kann vergleichen.

Gruesse

xbach
Beiträge: 16
Registriert: 10 Dez 2011, 12:24

Re: Neuheiten 2015 und Neuteile 2015

Beitrag von xbach » 05 Aug 2015, 10:36

Hallo,
das ROBOTICS Modul ist offensichtlich kein E-Modul. Es hat einen kleinen ARM M0, den Motortreiber
vom TX/TXT und ein Schieberegister (74xx165). Es ist als Insellösung konzipiert. - ein Porsche mit
Fahrradreifen eben, wie gewohnt ...
Selbstbau ist angesagt! ---> http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=41686

Gruesse

Antworten