Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Masked » 11 Jan 2014, 13:16

Hallo zusammen,
irgendwie fehlt mir dieser Traditions-Thread hier noch für dieses Jahr ;-)
Am 28.01. werden die Neuheiten 2014 veröffentlicht. Was wünscht/hofft/denkt ihr, was es werden wird? Oder hat vielleicht jemand schon irgendwo etwas gefunden?
Ich bin gespannt auf eure Meinungen!
Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Marspau
Beiträge: 226
Registriert: 01 Nov 2010, 00:01
Wohnort: Canada

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Marspau » 11 Jan 2014, 14:37

hello Masked

[quote Hello FT fans,

Do some of you have any ideas what fischertechnik new kits will be in 2014 ?


Sie einige von euch irgendwelche Ideen, was fischertechnik neuen Kits wird im Jahr 2014 sein?

Grub


About same question.

Grub
Marspau

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1364
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Dirk Fox » 11 Jan 2014, 15:20

Hallo zusammen,

nachdem in den vergangenen Jahren die Bereiche Pneumatik, Optik, alternative Antriebe (Brennstoffzelle) und Großmodelle ein "Upgrade" erfahren haben, ist nun eingentlich der Bereich Elektromechanik dran: E-Magnete, Relais, Schleifringe, ... - das wäre jedenfalls konsequent. Und überfällig.

Daneben könnte ich mir gut eine Neuauflage des TX-Einsteigerkastens Training Lab vorstellen - der kommt in die Jahre und hat einige etwas "angestaubte" Modelle im Gepäck. Da ist deutlich mehr möglich; auch einige der Entwicklungen in der ft:c würden in einem solchen Kasten eine gute Figur machen. Dasselbe gilt für den TX Explorer: die Anforderungen beim RoboCup sind inzwischen gestiegen, da gehören weitere und verbesserte Sensoren in den Kasten (z.B. ein breiterer Spursensor mit mind. fünf IR-Sensoren), vielleicht auch eine vernünftige Anzeigeeinheit (LED oder LCD). Und natürlich eine I²C-Einführung... :)

Wünschen würde ich mir noch einen großen Statikkasten, der ein paar der Modelle aus den Hobby-Bänden wiederbelebt - Klappbrücken, Pfosten für Oberleitungen, Seilbahnen etc.

Beste Grüße,
Dirk
Zuletzt geändert von Dirk Fox am 11 Jan 2014, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 259
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Pilami » 11 Jan 2014, 19:00

Dirk Fox hat geschrieben:Hallo zusammen,

nachdem in den vergangenen Jahren die Bereiche Pneumatik, Optik, alternative Antriebe (Brennstoffzelle) und Großmodelle ein "Upgrade" erfahren haben, ist nun eingentlich der Berech Elektromechanik dran: E-Magnete, Relais, Schleifringe, ... - das wäre jedenfalls konsequent. Und überfällig.
....
Beste Grüße,
Dirk
Tja, so ein Relais in baunsteingröße....träum :roll:

Gruß Lothar

Nordmann
Beiträge: 10
Registriert: 16 Nov 2010, 19:00

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Nordmann » 21 Jan 2014, 19:23

Hallo,

war neugierig, was das FT-Jahr so bringt und bin fündig geworden:

http://www.spielsachen.de/neuheiten/det ... -2014.html

Ich bin beeindruckt.

Bitte produzieren und schnell auf den Markt bringen! :D

Grüße aus dem hohen Norden

olav
Beiträge: 64
Registriert: 31 Okt 2010, 23:46
Wohnort: Freudenstadt

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von olav » 21 Jan 2014, 23:05

Hallo,
wenn die Bilder und Texte auf der Seite stimmen gibt es mal wieder ein neues Interface das ist aber vor fast einem Jahr im Forum schon mal angedeutet worden und so wie es aussieht auch mit Farbdisplay was ich schon lange notwendig finde deshalb habe ich bei meinem TX auch ein bisschen gebastelt das ich wenigstens Hintergrundbeleuchtung habe. Hoffentlich ist der neue Controller dann über Bluetooth auch mit dem TX kompatibel und die Kamera auch wirklich da und nicht so wie beim tx aber mal abwarten. Das einzige was mich an der Seite irritiert ist das fast alle Bilder bis auf ein paar wenige Komponenten gestaucht und gestreckt sind und deshalb auch einfach eine geschickte Bearbeitung sein kann denn der Controller sieht aus als währe er 30 hoch anstatt 15 das Kameramodul aber ganz normal und wie ein bearbeiteter Ultraschallsensor aber cool währe es schon wenn das alles stimmt. :D

Grüße olav
Ohne ft ist alles doof! ;-)

sjost
Beiträge: 82
Registriert: 16 Nov 2010, 17:42

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von sjost » 22 Jan 2014, 10:25

Mama mia.
Ich bin 'geflasht'.
Diese Bilder sind wirklich appetitanregend. Da erwacht sofort das 'Habenwollen' in meinem Reptiliengehirn.
Die Robo TX Generation habe ich noch erfolgreich ausgelassen, aber ich befürchte, nun bin ich fällig.
Auch dieser "Dynamcis XL" sieht, soweit erkennbar, super spannend aus.
Aber - was macht dieser 'Traktor'?
Wird da im Text auch eine neue Fernbedienung angedeutet?
OK, abwarten und Tee trinken, aber das fällt mir ja jetzt schon schwer!

Hochgeradig gespannt - Stefan

Rolf B
Beiträge: 146
Registriert: 24 Dez 2011, 20:07
Wohnort: Bremer Umgebung

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Rolf B » 22 Jan 2014, 19:49

Moin,

tolle Bilder und auch mein Hirn sagt in den meisten Fällen "HABEN WOLLEN!!".

@ft: wäre wirklich verbraucherfreundlich, wenn die "alten" TX´e am neuen TXT dann als Slave angeschlossen werden könnten.

Neue Fernbedienung?? Gibt es den Ü-18 Empfänger deswegen noch immer nicht??

Alles in allem wird das ein teures Jahr (blöd wenn man mehrere finanzintensive Hobbys hat).

Gruß Rolf

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1364
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Dirk Fox » 22 Jan 2014, 21:22

Hallo Rolf,
Rolf B hat geschrieben:blöd wenn man mehrere finanzintensive Hobbys hat.
da hilft nur eins: alle anderen streichen. :P

Gruß, Dirk

Rolf B
Beiträge: 146
Registriert: 24 Dez 2011, 20:07
Wohnort: Bremer Umgebung

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Rolf B » 22 Jan 2014, 22:01

Hallo Dirk,

die Eisenbahnklatsche ist bei mir älter al die ft-Macke.
Und für die LGB gibt es dieses Jahr "meine" Lok. Da spare ich mir den Selbstbau, gibt mehr Zeit für ft :mrgreen:

Gruß Rolf

Benutzeravatar
GROSS+klein
Beiträge: 12
Registriert: 23 Jan 2014, 10:45

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von GROSS+klein » 23 Jan 2014, 11:09

Ich bin auch schon gespannt, besonders auf den neuen ROBOTICS TXT Controller.
Dumm nur, dass mein Sohn erst 6 ist, da habe ich keine rechte Ausrede beim Kauf :roll:
Liebe Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1364
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Dirk Fox » 23 Jan 2014, 20:26

Hallo Thomas,
GROSS+klein hat geschrieben:Dumm nur, dass mein Sohn erst 6 ist, da habe ich keine rechte Ausrede beim Kauf :roll:
wie wäre es mit: gründliche Einarbeitung, damit Du ihm alles zeigen kannst, wenn er alt genug ist dafür? ;)
Gruß, Dirk

qincym
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 22:03
Wohnort: Erzhausen
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von qincym » 23 Jan 2014, 22:37

Hallo Dirk,

ist doch toll, wenn man immer wieder neue "Argumente" erfährt. Dein "Argument"/Ausrede kannte ich noch nicht. Auch ich hatte immer gute Ausreden, als es noch notwendig war. Meine Frau lächelte dann immer so seltsam. Ich weiß nicht warum, aber sie tat es.

Viele Grüße
Volker-James

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 501
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von ThanksForTheFish » 23 Jan 2014, 23:46

Ich bin auch auf die Originalbilder gespannt. Aber was man da sehen kann ist schon äußerst interessant.
Also, machen wir's ganz auf die schwäbische Art: Sparen, sparen und nochmals sparen (und dann alles auf einmal für die neuen Kästen ausgeben).

Gruß, euer Ralf Geerken
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 924
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 28 Jan 2014, 12:16

Die neuen Angebote sind definitiv interessant. Den TXT gibt es hoffentlich komplett mit Kamera und hoffentlich geht die Kamera auch live via WLAN während ich ihn über eben dieses WLAN steuere. Mir gefällt die Idee jedenfalls. Es juckt mich direkt in den Fingern die neue Technik mal in einen alten BBC-Buggy einzubauen aber da muß ich ja noch warten ...
*das Wasser im Mund zusammenlauf*
[edit]Ob es diesmal die Option geben kann den TXT als I²C-Slave anzusprechen?[/edit]
Ford hat geschrieben:also schon wieder keine Rotationsencoder-Unterstützung, damit ist noch immer keine exakte Motorsteuerung z.B. mit PID Controllern und Erfassung passiver Drehung im Nachlauf oder im spannungslosen Zustand möglich.
Wenn Dir so viel dran liegt, dann nimm halt einen kleinen µC, programmier ihn entsprechend und flansch ihn an I²C an. Kannste dann auch an Deine geliebten Lego-Steine anschließen ;)

H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von Masked » 28 Jan 2014, 12:26

Hallo zusammen,
das sind ja mal echte Knaller dieses Jahr, das wird teuer.

TXT Discovery Set 349,95€ (boah, teuer...)
Dazu mein Lieblingszitat aus der Pressemeldung: http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Das Linux-basierte Open-Source-Betriebssystem kann zudem auch mit Programmiersprachen wie beispielsweise C, Java oder PC-Library betrieben werden.
YES! Und wenn das Ding jetzt noch von Knobloch kommt, kann es nur ein Knaller werden. Ganz ehrlich: Da hat Mindstorms nicht mehr viel zu Lachen...

Robotics LT 149,95€
http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Brauche ich jetzt selber nicht, aber rein USB-Powered ist für den Schul-Bereich eine sehr gute Idee. Da würde mich interessieren, wie das mit der 500mA-Begrenzung geht. Ich bin mir sicher man wird sich dran halten, aber wie?

Profi Electronics 119,95€
http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Back to the Roots! Wie in alten Zeiten, oder zumindestens so ähnlich. Das ist meiner Meinung nach genau der richtige Kasten.
Und: LEDs(weiß/gelb) in Leuchtbausteinen. Endlich!

Dynamic XL 149,95€
http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Verständlich, den Knaller Kugelbahn noch weiter auszubauen. Ob ichs direkt brauche weiß ich jetzt noch nicht. Aber gerade sowas wie der "Kugelfanger" dürfte eine wirklich sinnvolle Erweiterung darstellen.

Tractor IR-Set 149,95€
http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Die bekannte IR-Fernbedienung zusammen mit Modellen in einem Kasten. Ist das die Abkehr vom PLUS-System? Hmm, ob ich das sinnvoll finde weiß ich nicht so genau. Aber insgesamt sieht das schon gut aus.

Und zum Thema
also schon wieder keine Rotationsencoder-Unterstützung, damit ist noch immer keine exakte Motorsteuerung z.B. mit PID Controllern und Erfassung passiver Drehung im Nachlauf oder im spannungslosen Zustand möglich. Das ist leider für mich wieder das K.O.-Argument.
Ob sich da bis September noch nachbessern lässt?
Sorry, bist du eigentlich nie zufrieden?...Es handelt sich immer noch um Spielzeug. Und Regelalgorithmen sind nun wirklich nix, was man mal eben macht. Da gehört schon nen (Elektrotechnisches) Studium oder eine sehr gute Ausbildung dazu...

Ich freue mich auf die Neuheiten und insbesondere darauf, die Möglichkeiten auszutesten und zu auszureizen. Ich bin mir sicher, mit dem Linux-Betriebssystem werden sich Einige austoben...

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
GROSS+klein
Beiträge: 12
Registriert: 23 Jan 2014, 10:45

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von GROSS+klein » 28 Jan 2014, 12:56

Masked hat geschrieben: Profi Electronics 119,95€
http://www.fischer.de/desktopdefault.as ... etailprint
Back to the Roots! Wie in alten Zeiten, oder zumindestens so ähnlich. Das ist meiner Meinung nach genau der richtige Kasten.
Und: LEDs(weiß/gelb) in Leuchtbausteinen. Endlich!
Wobei mir genau DER Kasten nicht ganz einleuchten will. :roll:
Ein Elektronikkasten, der außer der vorgefertigten Elektronikbox nur zwei Kondensatoren, drei Widerstände, zwei Taster, einen Fototransistor, ein Temperatursensor, eine Linsenlampe und zwei LEDs hat?

Back to the Roots wäre doch eher ein System mit mehr diskreten Bauteilen, als mit einem vorgefertigten Elektronikmodul oder? :ugeek:

Mir würde in dem "Profi" Electronics - Kasten statt der Elektronikbox eher etwas vorschweben wie der Kosmos Electronic XN 3000 (natürlich im ft-Design und Qualität) oder?
Zuletzt geändert von GROSS+klein am 28 Jan 2014, 14:14, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße
Thomas

sven
Beiträge: 2115
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von sven » 28 Jan 2014, 13:14

Hallo!

Die Neuheiten sind wirklich wieder der absolute Hammer!
Die Preise haben es allerdings in sich.
Der TX lag ja bisher schon einzeln bei 199,95 Euro, der TXT wird dann gleich mal 50 Euro teuerer -> 249,95 Euro.

TXT Discovery Set 349,95€
Tolle Sache und endlich eine Kamera.
Der Preis kommt durch das neues teurere TXT Interface zustande.
Damit ist Lego Mindstormes erst mal außer Gefecht gesetzt.

Robotics LT 149,95€
Sehr gute Idee mit Strom über USB.
Wie Masked schon schrieb, grade für Schulen super, man spart das extra Netzteil.
Aber auch für die Computing Anfänger.
Preislich allerdings teurer als der Vorgänger und damit nicht wirklich eine Ersparnis ohne Netzteil.

Profi Electronics 119,95€
Sauber, jetzt haben wird endlich auch wieder Elektronik im ft-Sortiment!
Und nächstes Jahr bitte Elektromechanik.
Da sind sie die alten Zeiten!

Dynamic XL 149,95€
Ist einfach Konsequent, da der Dynamic der absolute Verkaufsrenner war.
Allerdings preislich auch wieder teurer als der Vorgänger.
Hier frage ich mich ob es nicht einfach ein Plus-Set mit entsprechender Anleitung getan hätte.
So das man halt aus Dynamic + Plus-Set dann den Dynamic XL machen kann.

Tractor IR-Set 149,95€
Endlich ein schöner Traktor mit Geräten.
So was fehlte schon immer im ft-Sortiment. Bei Lego-Technic hatten wir den schon in den 70gern.
Wenn ich das richtig sehe sogar mit Zapfwelle um die Geräte anzutreiben.
Auch hier stimme ich Masked zu, ich bin da unsicher ob das der richtige Schritt ist, die Fernsteuerung mit in den Kasten zupacken.
Zum einen wird der Kasten so teurer, zum anderen gibt's ja auch Leute die die Fernsteuerung (Plus-Set) schon haben.
Beispiel: Das Kind hat den Bulldozer XL + PlusSet (Fernsteuerung) schon eine ganze Weile.
Jetzt kommt der Traktor und bringt die 2. Fernsteuerung mit obwohl ja schon eine vorhanden ist.
Ich fürchte hier irgendwie das das ein Schritt in Richtig weg von der Plus-Reihe ist.
Aber will man in jeden Kasten der in der Anleitung eine Fernsteuerung ermöglicht in Zukunft eine beilegen?
Ich weiß nicht, das ist irgendwie der falsche Weg.
Wäre es hier nicht sinnvoller einfach ein zusätzliches Combipack aus Traktor + Plus-Set (Fernsteuerung) zum vergünstigten Preis anzubieten?

@Ford:
also schon wieder keine Rotationsencoder-Unterstützung, damit ist noch immer keine exakte Motorsteuerung z.B. mit PID Controllern und Erfassung passiver Drehung im Nachlauf oder im spannungslosen Zustand möglich. Das ist leider für mich wieder das K.O.-Argument.
Ob sich da bis September noch nachbessern lässt?
Das braucht im Spielzeugbereich niemand. Wer so was programmieren kann, kann es sich auch selber ein entsprechendes Interface dazu basteln.
Nicht vergessen: ft, Lego technic, ... ist in erster Linie ein Spielzeug und kein System um richtige industrielle Maschinen zu bauen.
Die aktuellen ft-Encoder Motoren kann man schon recht genau positionieren. Für Spielzeug ist das absolut OK.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
GROSS+klein
Beiträge: 12
Registriert: 23 Jan 2014, 10:45

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von GROSS+klein » 28 Jan 2014, 15:23

Ford hat geschrieben: Rotationsencoder gibt es bei Lego (@sven: im Spielzeugbereich!) bereits seit 14 Jahren, Textprogrammierung seit 16 Jahren, eine Kamera seit 7 Jahren. Was ist daran "the lead" ?
Was hast Du? Rotationssensoren interessieren außer Dir doch kaum jemanden, aber ich gebe Dir recht, dass die Geschichte mit der Kamera sehr schlecht bei ft gelaufen ist.
Es sollte sie ja schon für den aktuellen ROBO TX Controller geben, aber bis jetzt war das ja wohl nichts. Das fand ich zugegebenerweise etwas peinlich :oops:

Aber die (Papier)-Leistung des neuen TXT Controllers ist doch wunderbar, der LEGO Controller EV3 liegt jetzt zurück.
Aber das ist auch nicht verwunderlich, er wurde vor einem Jahr entwickelt und im übernächsten Jahr sieht das eben wieder anders aus ;)

Aber so oder so ist es doch egal.
Es ist ein Spielzeug und sollte jetzt Spaß machen. Wer da vorn liegt geht mir sowas am .... :idea:.... vorbei ;)
Liebe Grüße
Thomas

BVBauz
Beiträge: 72
Registriert: 10 Nov 2010, 09:58

Re: Neuheiten 2014 - Spekulation und Diskussion

Beitrag von BVBauz » 28 Jan 2014, 17:58

Hallo,

die Neuheiten finde ich dieses Jahr sehr gelungen.

Der Electronics Kasten geht ja vom Konzept in Richtung der alten EC Kästen mit dem Silberling Grundbaustein. Finde ich gut und war schon lange überfällig.

Der neue TXT Controller ist eine logische Weiterentwicklung und dürfte die meisten Kritikpunkte des TX ausbügeln. Ob ein Touch und Farbdisplay notwendig und robust genug sind wird sich zeigen. Die Entwicklung in dem Bereich Controller geht so schnell, das es für FT immer schwerer werden dürfte Schritt zu halten und nicht dauernd das System zu wechseln. Der Kameraanschluß beim TX war wohl durch Datenblattlesen des Prozessors entstanden und in meinen Augen kaum technisch sinnvoll nutzbar. Da ist die Lösung jetzt sicher besser, obwohl ich noch nicht glaube, dass Livebilder möglich sind. Aber das kann ich nicht genau abschätzen. Aber als optischer Sensor sehr sinnvoll und wenn gut gelöst sehr vielseitig. Kann aber auch viele Fallstricke beinhalten, die eine Kinderzimmertauglichkeit manchmal nicht erreichen lässt.

Der Traktor Kasten gefällt mir sehr gut und die Kombination ist wohl dem Fachhandel geschuldet, die Modulsysteme nur ungerne nehmen, da Lageraufwändig, Erklärungsbedüftig und im Endeffekt auch teurer.

Der Dynamic XL ist mit den Zusatzteilen eine schöne Ergänzung. Die meisten Teile wie 90Grad Kurve und Trichter hätte man auch aus anderen Teilen erstellen können, aber der Spielwert dieses Baukasten ist nocheinmal höher als bei den anderen Dynamic Kästen.

Also FT-Team, herzlichen Glückwunsch, dieses Jahr hat in meinen Augen nur sehr gute Neuheiten.

Und vielleicht findet Herr Knobloch auch noch die Zeit den Ü18 Empfänger zu machen. Dann bin ich zumindestens glücklich.

Gruß Markus

Antworten