Ganz helle Lampen/LEDs

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Phil
Beiträge: 53
Registriert: 23 Jan 2013, 20:25

Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Phil » 23 Mai 2013, 12:50

Hallöchen zusammen,

ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach geeigneten "Flasher-Lampen". Das sind Lampen oder LEDs, die richtig hell sind und in alle Richtungen abstrahlen. In einem alten kleinen "PINNGG!!-BALL"-Flipper habe ich eine Lampe gefunden, die so ziemlich meine Anforderungen erfüllt. Allerdings wird die mit (glaube ich) 7,5 Volt betrieben, bei 9V hab ich dann genau das was ich haben wollte - keine Sorge, die wird nicht dauerleuchten :). Mein Problem ist, dass ich mehrere, also so 6+ Stück, brauche, und nur zwei habe.

Weiß jemand, wo es solche Lampen gibt? Wichtig ist auch, dass die Lampen nicht lange brauchen um erst mal hell zu werden, sie sollen schließlich nur kurz aufblitzen und man sollte sie am besten direkt an eine 9V Stromquelle anschließen können.


Gruß,
Phil :idea: (der Smiley passt perfekt!)



PS: Irgendwann bin ich mal über die ft:pedia auf diese LEDs gestoßen. Da steht in der Beschreibung, dass man nicht direkt in den Schein blicken soll, es bestehe Gefahr von Netzhautbeschädigung. Das war doch höchst interessant, und ich habe mir gleich mehrere davon gekauft - und bin ziemlich enttäuscht. So hell sind die nicht! :evil:
Grüße ausm Badnerland
P

Kabelsalat ist gesund! ;)

ft_veteran
Beiträge: 39
Registriert: 01 Feb 2012, 19:11
Wohnort: Kreuzau

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von ft_veteran » 23 Mai 2013, 16:14

Hallo Phil,

wenn ich mich nicht ganz irre, ist die Definition von "ganz hell" nicht wirklich eindeutig. ;-) Irgendwie muss ich dabei an "Lumen" denken; aber ich bin tatsächlich kein Elektronik-Fachmann.

Nur soviel: Kennst du die hier schon: http://fischerfriendswoman.de/index.php?p=7&sp=4? Wahrscheinlich musst du es selbst ausprobieren und den Grad deiner Zufriedenheit damit auf die Probe stellen. Viel Erfolg dabei!

Grüße aus Kreuzau

Sulu007
Beiträge: 283
Registriert: 31 Okt 2010, 22:50
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Sulu007 » 23 Mai 2013, 16:29

Hallo Phil,
hast du schon mal bei www.Leds.de oder www.led24.de gesucht?

Grüße
Reiner
Grüße
Reiner

Phil
Beiträge: 53
Registriert: 23 Jan 2013, 20:25

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Phil » 28 Mai 2013, 18:51

Hallo,

Na ja, das Problem ist immer dieses "Kaufen-Kaufen-Kaufen" - ich habe nämlich leider schon viele Fehlkäufe gemacht :(, nicht nur wegen diesen Lampen. Die LEDs von ffw habe ich schon mal gesehen, ich weiß nur nicht, ob das jetzt auch solche sind, wie ich brauche. 120 Grad Abstrahlwinkel klingen doch ziemlich verlockend, aber ich bin mir nicht sicher, ob die auch wirklich meinen Vorstellungen entsprechen...

Von Lumen hab ich ehrlich gesagt gar keine Ahnung. :) Und bei den LEDs weiß ich nicht, was die für Daten haben sollten. Wie gesagt, die von Conrad waren ein Fehlkauf.

Vorgestellt habe ich mir sowas: http://www.youtube.com/watch?v=SkK9OV4DUXQ (das Video stammt nicht von mir) bei 2:28, 5:19 und 12:56 (hier ganz besonders) der rote Blitzer und bei 7:01 die weißen links und rechts (danach nochmal der rote).

Oh, und nochwas: ich bin zurzeit im Urlaub (Ferien) in Hamburg, da haben wir einen Conrad Shop in der Nähe und wollen da morgen hin gehen, wäre deshalb schön, wenn heute Abend noch ein paar Antwörtchen kommen :lol:

Viele Grüße,
Phil
Grüße ausm Badnerland
P

Kabelsalat ist gesund! ;)

arsam

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von arsam » 20 Sep 2013, 07:24

Bei LEDs oder auch normalen Lampen ist mein erster Anlaufpunkt immer der Lampen und Leuchten Shop XYZ
Dort bekommst du wirklich alles, wenn du eine Beleuchtung suchst.
Für Innen, Außen und auch in den ungewöhnlichsten Formen :-)
Zuletzt geändert von Masked am 20 Sep 2013, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt, Werbung...

Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Masked » 20 Sep 2013, 22:43

Hallo Lutz,
ich habe dir eine private Nachricht geschickt, in der ich das Ganze erkläre. Designerlampen haben halt nix mit ft zu tun...
Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 383
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Triceratops » 22 Sep 2013, 20:38

Hallo

Der Artikel in der ft-pedia stammt von mir (eine 15seitige Version steht auf der Community zur Verfügung). Der Umstand mit den superhellen LEDs, daß man nicht direkt ins Licht blicken darf, habe ich den Warnhinweisen aus dem Conrad-Katalog entnommen. Das sollte man m. E. nicht einfach ignorieren.

Tatsächlich ist es so, daß solche LEDs punktuell extrem grelles Licht abstrahlen - und das sogar schon bei sehr geringer Leistung. Ich selbst betreibe diese Teile i. d. R. mit weniger als 10% der Nennleistung; aber selbst das ist (zumindest mir) auf Dauer noch zu hell. Der Warnhinweis hat also seine Berechtigung.

Zu den LEDs: diese hatte ich vorletztes Jahr in Münster gezeigt - in fünf Farben. Die weißen sind mit etwa 3,60 € zwar nicht gerade billig, aber sie haben tatsächlich einen 360° Abstrahlwinkel. Und eine Rastleuchtkappe paßt auch noch drüber!

Gruß, Thomas ;)

Phil
Beiträge: 53
Registriert: 23 Jan 2013, 20:25

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Phil » 22 Sep 2013, 21:50

Hallöchen,

Na ja, ich wollte mit den Lampen oder LEDs sehr helle Blitzlichter in meinem Flipper einbauen, für Licht- und Spezialeffekte.
Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass die Flipper-Flasher 12V-Lampen sind, die übersteuert werden (ca. 24V oder so).
Also hab ich mal 6V-Lampen an 9V ausprobiert und bin recht zufrieden. Nun hab ich das Problem, dass keine Rastleuchtkappen drüber passen... ich bestell mir demnächst mal andere 6V-Lämpchen.

@Triceratops: Die weißen LEDs derselben Art wie die rote besitze ich mittlerweile auch. Aber leider sind die immer noch zu schwach. :(

Viele Grüße
Phil


PS: Info - unter "Flasher" versteht man bei Flipperautomaten normalerweise Lampen, die üblicherweise dazu verwendet werden, um dem Spieler mit heftigen Blitz- und Blinkmustern zu zeigen, wo die Kugel z. B. als nächstes ausgeworfen wird oder wo man schnell treffen sollte. Deshalb werden diese Lampen nie lange konstant eingeschaltet bleiben.
Grüße ausm Badnerland
P

Kabelsalat ist gesund! ;)

arsam

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von arsam » 24 Okt 2013, 12:08

Naja, jetzt aber mal blöd gefragt, aber sind die LED Leuchten nicht immer sehr hell?
Oder liegt es daran, dass ich solche hellen LED Leuchten zuhause habe?
Ich benutze die LED Leuchten, wie auf dem ersten Bild auf der Seite abgebildet: http://www.deutsche-leuchten.de/led-leuchten/

Phil
Beiträge: 53
Registriert: 23 Jan 2013, 20:25

Re: Ganz helle Lampen/LEDs

Beitrag von Phil » 24 Okt 2013, 16:38

Hallo,
arsam hat geschrieben:Naja, jetzt aber mal blöd gefragt, aber sind die LED Leuchten nicht immer sehr hell?
Es ging mir nicht um Leuchten, die an die Steckdose angeschlossen werden. Wie oben geschrieben, diese Lampen oder LEDs sollten möglichst an die 9V angeschlossen werden können (wenn auch mit einem Widerstand, aber der ist kein Problem). Außerdem sollten diese LEDs in einen Flipperautomaten eingebaut werden. Solche LED Leuchten wie die die du da vorstellst, sind für einen Flipper und vor allem einem aus ft viel zu groß, außerdem gibt es kaum Einbaumöglichkeiten. Und dann noch mit den 230V die die LED Leuchte braucht, das ist mir zu gefährlich.

Ich suche einfach eine kleine Lampe oder LED, die sehr hell ist (sodass sie sehr auffällig ist, wie in dem Video) und mit den 9V angesteuert werden kann.

Viele Grüße
Phil
Grüße ausm Badnerland
P

Kabelsalat ist gesund! ;)

Antworten