Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
MisterWho
Beiträge: 64
Registriert: 01 Nov 2010, 03:41

Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von MisterWho » 30 Okt 2012, 19:26

Hallo zusammen,

einige von euch hatten auf der ft Convention vor ein paar Wochen Interesse an dem Mini Drehkranz geäußert, weshalb ich überlege eine kleine Sammelbestellung zu starten. Ich würde den Drehkranz als Bausatz verschicken, heißt: Ihr müsst unter Umständen ein bischen feilen und ihn zusammenpressen. Ich habe ihn seit dem letzten Forenbeitrag hier http://forum.ftcommunity.de/viewtopic.php?f=4&t=1016 auch wieder etwas weiterentwickelt. Mitlerweile ist das Loch in der Mitte frei. Durchmesser: 6 mm, so dass man evtl. etwas mehr durchführen kann. Kosten: ca. 15 EUR pro Stück (egal wie viele bei der Sammelbestellung bestellen, 11 EUR für den Druck, einmalig für den kompletten Druck 10 EUR Versandkosten und "Entstützen", Versandkosten zu euch).
Wer hätte Interesse?

Bilder:
Bild
Bild

Es gibts zwei Varianten:
a) Hier sind die Nuten durchgängig und das Loch in der Mitte kleiner (ca. 4 mm)
b) Loch größer ( 6 mm) aber dafür Nuten nicht durchgängig

Beide Versionen haben ein Kugellager.

ACHTUNG! Neue Sammelbestellung! Stand: 12.4.2014
Bis jetzt habe ich:

Code: Alles auswählen

Variante A:
Schnaggels: 4
sjost: 2
Kai: 2
giliprimero: 3
--------------------------------------------
Variante B:
Schnaggels: 4
sjost:2
Kai: 2
giliprimero: 3
Defiant: 4

Gruß
Joachim
Zuletzt geändert von MisterWho am 23 Apr 2014, 20:38, insgesamt 8-mal geändert.

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von sven » 30 Okt 2012, 19:29

Hallo!

@Joachim:
Also ich nehme auf jeden Fall einen Drehkranz!

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Peterholland » 31 Okt 2012, 15:07

Hallo Joachim,

Ich möchte beimen Varianten 2x bestellen :
2x a) Hier sind die Nuten durchgängig und das Loch in der Mitte kleiner (ca. 4 mm) mit Kugellager
2x b) Loch größer ( 6 mm) aber dafür Nuten nicht durchgängig mit Kugellager

Also insgesammt 4st.

Ich komme aber nicht in Münster.

Gruß

Peter
Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Harald » 01 Nov 2012, 09:03

Hallo Joachim,

Tolle Sache!

ich bin mit 4 Stück von Variante B (großes Mittelloch) dabei!


Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Pirx
Beiträge: 54
Registriert: 01 Nov 2010, 10:01

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Pirx » 01 Nov 2012, 11:06

Hallo Joachim,

ich würde auch 2 von jeder Sorte nehmen.
Komme allerdings auch nicht nach Münster.

Würde natürlich im Voraus bezahlen, damit für dich sichergestellt ist, dass du nicht auf den Kosten sitzen bleibst.

Gruß
Pirx

MisterWho
Beiträge: 64
Registriert: 01 Nov 2010, 03:41

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von MisterWho » 03 Nov 2012, 18:41

Hallo zusammen,

eigentlich waren die Varianten nicht zur freien Auswahl gedacht. Ursprünglich wollte ich nur eine Variante zum Druck in Auftrag geben. Da ich diese Info aber unterschlagen habe, bleibt es jetzt bei der freien Auswahl :-) Der Aufwand ist der gleiche.

Bitte schickt mir alle nochmal eure E-Mailadresse als Privatnachricht hier über das Forum oder direkt an meine E-Mailadresse.

Und nochmal kurz was zu den Teilen: Bisher haben alle gedruckten Teile problemlos bei mir funktioniert. Ein bischen Nacharbeit könnte aber nötig sein. Zusammenbauen müsst ihr euren Kranz selber. Falls doch was nicht passen sollte, was ich für unwahrscheinlich halte, übernehme ich keine Garantie.

Stand der Sammelbestellung im 1. Beitrag
Gruß
Joachim

werner
Beiträge: 117
Registriert: 05 Nov 2010, 15:42
Wohnort: Hildesheim

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von werner » 07 Nov 2012, 22:43

Hallo Joachim

Ich würde 2 von Variante b) nehmen (großes Loch).
Komme allerdings auch nicht nach Münster.

Würde natürlich im Voraus bezahlen, damit für dich sichergestellt ist, dass du nicht auf den Kosten sitzen bleibst.

WERNER
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
YouTube: http://www.youtube.com/ftcwerner

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Harald » 23 Nov 2012, 15:59

So, ich hab heute meine Teile von der Post geholt.

Nacharbeiten: 1. mit der Feile über die Flächen oben/unten gegangen, weil die ft-Zapfen gar zu stramm in den Nuten saßen; 2. auf 8 mm Durchgang aufgebohrt (da gehen auch 10); 3. mit dem Taschenmesser einmal um die Rundungen, auf/in die das Lager geschoben wird, um sie etwas anzufasen.

Dann im Schraubstock langsam ineinander gedrückt, und voilà - fertig war der Drehkranz. Allererste Sahne! :mrgreen:

Joachim, wieviele Anläufe hast du denn gebraucht? Wenn das der "erste Schuss" mit der CAD-Definition und Nuten/Zähne-Hintüfteln war, könnte ich glatt Lust drauf bekommen, selber mal ein Teil zu konstruieren.

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

MisterWho
Beiträge: 64
Registriert: 01 Nov 2010, 03:41

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von MisterWho » 25 Nov 2012, 03:25

Hallo Harald,
freut mich, dass du begeistert bist :-)

Die Nuten haben alle beim 1. mal schon gepasst. Wie irgendwo schon mal geschrieben: Sie gehen stramm, aber sie gehen auch ohne Nacharbeit.
Die Fase ist im CAD auch vorhanden, fällt aber vermutlich etwas zu klein aus.

Für Ideen für neue Bausteine bin ich offen. :-)

Was ich schon mal angedacht habe, sind Betätiger. Nur leider ist mir da noch keine einfach Lösung für den Balg eingefallen.

Gruß
Joachim

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Harald » 25 Nov 2012, 12:55

MisterWho hat geschrieben:freut mich, dass du begeistert bist :-)
In der Tat. Es gab auch über PN die eine oder andere Frage von weiteren Neugierigen.
MisterWho hat geschrieben:Für Ideen für neue Bausteine bin ich offen. :-)
Ideen hab ich weniger, Anregungen schon:
  • eine Art Leuchtstein, in die man LED und Vorwiderstand nur einsteckt, und die Anschlussdrähte ragen klemmenderweise in die Bohrungen für die ft-Stecker. Am besten gleich mit zwei Steckmöglichkeiten für die LED: einmal Licht nach oben, einmal Licht nach vorn
  • eine feinstufig längenveränderbare Spurstange nebst Zubehör. Z.B. zwei Zahnstangen, die man übereinander legt und mit einem drübergeschobenen Teil fixiert. Je ein Ende mit Kugelkopf und Anschluss an den Lenkhebel
  • irgendwas mit Schleifringen für 6 bis 10 Bahnen
  • Schaltgetriebe, für den Anfang mit 3+1 Gängen
  • Damit der Steffalk endlich mal Ruhe gibt: eine Scheibenbremse ;-)
  • Radaufhängungsblock für eine Vorderachse, mit Rzeppa-homokinetischem Gelenk und Planeten-U-Getriebe drin und mit Lenkhebeln dran :mrgreen:
MisterWho hat geschrieben:Was ich schon mal angedacht habe, sind Betätiger. Nur leider ist mir da noch keine einfach Lösung für den Balg eingefallen.
Leider kein richtiger Balg, aber die Gummis von den Gymnastik/Fitnessbändern (gibts so alle Vierteljahre bei Aldi) haben eine schöne Konsistenz und sind UV-beständig. Mangels Balg muss man vielleicht auf einen größeren Durchmesser gehen, um den Hubweg hin zu kriegen.

Gruß
Harald
Zuletzt geändert von Harald am 19 Mär 2014, 20:29, insgesamt 2-mal geändert.
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von sven » 25 Nov 2012, 13:04

Hallo!

Nette Teile die Harald da aufzählt.
Betätiger wäre natürlich richtig Klasse.
Ist die Frage wie man da preislich zurecht kommt.
Der Drehkranz war ja auch nicht ganz billig.
Wobei ich denke das ein Betätiger wesentlich günstiger wird als der Drehkranz, zu mal man den Betätiger wohl ziemlich hohl innen gestalten kann.
Somit braucht man wenig Material.

@Harald:
Was Du meinst sind Terrabänder.
Die kriegt man z.B. auch bei Amazon.
Für Betätiger muss es ja nicht unbedingt das original Terraband sein.
25m kriegt man für 34 Euro.
Da sollte man massig Betätiger raus machen können.

Nur wie kriegt man das Terraband an einen Betätigerbaustein fest?
Kleben? Hält das dann dem Luftdruck stand?

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Harald » 25 Nov 2012, 13:15

Hallo Sven,

das hat sich jetzt mit meinem Edit überschnitten (ich hab noch mehr Punkte auf Lager).

Die Gymnastikbänder gibt's aber deutlich billiger.

Beim Betätiger denke ich an einen kurzen Zylinder, der an einem oder beiden Enden von innen aufgeweitet wird (also oben und/oder unten geringere Wandstärke hat). Da hinein eine runde Scheibe aus dem Gummi, und dann einen klemmenden Ring obendrauf. Gegen Eindrücken unter Last könnte man auch noch eine Lochscheibe unters Gummi setzen, oder im CAD vorsehen, oder den Kern gleich als eine Art luftdurchlässigen Hartschaum definieren. P-Anschluss und ein ft-Zapfen (besser natürlich: ft-Nut) irgendwo noch außen dran. Liest sich sehr einfach, aber beim Rundschneiden des Gummis geht die Sache schon los.

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von sven » 25 Nov 2012, 16:25

Hallo!

@Harald:
Also an sich sollte der Betätiger schon genauso wie der originale von ft aussehen.
Farbe muss ja nicht zwingend blau sein. Rot und schwarz wären wohl ganz gut.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von steffalk » 26 Nov 2012, 18:47

Tach auch!

@Harald: Nett, dass Du an mich denkst ;-) Die Scheiben für die Scheibenbremsen gibt's ja schon: Für "klein" die Hülse mit Scheibe, für Ludger die Drehscheiben 60 ;-) Fehlen nur noch die Bremsbacken, aber das geht ja bestimmt ganz einfach...

Gruß,
Stefan

MisterWho
Beiträge: 64
Registriert: 01 Nov 2010, 03:41

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von MisterWho » 27 Nov 2012, 12:54

Jetzt werden wir hier aber gerade ganz schon OT...

...aber wenn wir schon mal dabei sind ;-)

Zum Thema Schleifring:
http://www.b-command.com/produkte/schle ... -12mm.html

Sieht auch für unsere einsatzzwecke brauchbar aus!

Gruß
Joachim

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von Peterholland » 28 Nov 2012, 11:50

Ein 4 -polige Twist-Stop gibt es bei Pollinnr. 541339 (0,84 Euro) und 540041 (0,71 Euro)
Schau mal : http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=13464

------------------------------------------------------
Andere 4 polige möglichkeit gibt es bei Conrad:AV-Verbindungskabel mit 4pol. Klinkenstecker: nr. 302333-88

Eine passende 4pol. Kupplung:
Klinkeneinbaubuchse, 4polig gerade -90
Conradnr. 734289-36 http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=13303
------------------------------------------------------

Viel interessanter sind die 6 und 12-polige Miniatur Schleifringen Rotar X12/6 + X12/12 !

Leider nicht billig:

- Miniatur Schleifring Rotar X12/6 = RX-CA1206-001: 92,50€ / Stück ( 6 polig )

- Miniatur Schleifring Rotar X12/12 = RX-CA1212-001: 104,30€ / Stück (12 polig )

Alle Preise sind ohne MWSt, zzgl Fracht und Verpackung.

Grüss,

Peter
Poederoyen NL
Zuletzt geändert von Peterholland am 28 Nov 2012, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Peter Poederoyen NL

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von sven » 28 Nov 2012, 11:52

Hallo!

Hui, das ist wohl etwas teuer.
Hatte ich mir aber fast gedacht.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von schnaggels » 19 Mär 2014, 17:20

Hallo Joachim,

wie wäre es mal mit einer Neuauflage hier?
Hatte das leider verpasst und würde gern von beiden Varianten je 4 Stück nehmen :)

Gruß,
Thomas

giliprimero
Beiträge: 327
Registriert: 07 Mär 2013, 11:52

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von giliprimero » 19 Mär 2014, 18:52

Hallo,

ich würde mich der Sammelbestellung anschliessen.
giliprimero

sjost
Beiträge: 82
Registriert: 16 Nov 2010, 17:42

Re: Mini Drehkranz aus dem 3D Drucker - Sammelbestellung?

Beitrag von sjost » 19 Mär 2014, 22:34

Hallo, ich ebenfalls! Würde je 2 nehmen!
Das wäre wirklich toll, wenn es nochmal Drehkränze gäbe!
Gruß, sjost

Antworten