540584 - BT Racing Set

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
rente
Beiträge: 6
Registriert: 13 Sep 2019, 10:05

540584 - BT Racing Set

Beitrag von rente » 16 Sep 2019, 17:36

Guten Tag,

ich habe mir vor ein paar Monaten das BT Racing Set gekauft, war im Drogeriemarkt Müllen zum Preis von 71,99€ im Angebot, da konnte ich nicht dran vorbei gehen.
Mittlerweile habe ich alle 3 Modelle der Bauanleitung ausprobiert und bin auf ein paar Probleme getroffen.

Grosses Problem ist der Lenkhebel am Servo, man muss ihn mit recht viel Kraft auf die Servo-Krone pressen. Trotzdem sitzt der Lenkhebel aber nicht fest auf der Krone und fällt bei Fahrten auf rüttelndem Untergrund schnell ab.
Mit viel Glück beim Suchen habe ich das Teil im Garten auf der Wiese wieder gefunden. Aber auch im Haus, auf Fliesen und an Teppichkanten löst sich der Lenkhebel sehr schnell und fällt ab.

Kurzum, für den Gartenbetrieb ist das unbrauchbar und im Haus muss ich sehr oft diesen Lenkhebel suchen. Bei der Bauteilgrösse sticht das Teil aber auch nicht sofort ins Auge, werde mal die Ober- und Unterseite mit einer Neon-Farbe einfärben, das hilft vielleicht beim Suchen.

Habe nur ich das Problem mit dem abfallenden Lenkhebel, oder ist das eine bekannte Schwachstelle?
Gibt es dafür eine alternative Lösung, z.B. einen passenden nicht-ft Lenkhebel aus dem Modellbau?

Viele Grüße
Giesbert

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1746
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von MasterOfGizmo » 16 Sep 2019, 18:50

Hat das Servo das übliche Gewinde in der Achse? Dann könnte man ein kleines Loch in den Arm bohren und einepassende Schraube eindrehen.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von PHabermehl » 16 Sep 2019, 19:46

Hallo Giesbert,
also, bei uns war es so, dass der Lenkhebel auch immer wieder abfiel, bis ich gemerkt habe, dass man ihn noch etwas fester und weiter aufpressen muss. Seitdem hat er auch bombenfest gehalten. Das war auch bei den IR-Fernsteuer-Servos so.
Allerdings ist die Grenze zwischen "fest" und "kaputt" nicht allzu groß. Ein IR-Servo hat beim Aufdrücken des Hebels das Zeitliche gesegnet.... Dafür habe ich dann einen ffm-Ersatz-Servo gekauft --> http://fischerfriendsman.de/index.php?p ... he&s=servo
Dort gibt es auch den Tip, den Hebel in heißem Wasser zu erwärmen und dann heiß aufzupressen. Habe ich selbst noch nicht probiert.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

rente
Beiträge: 6
Registriert: 13 Sep 2019, 10:05

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von rente » 16 Sep 2019, 20:27

Guten Tag,

danke für die Tipps.

Die Servo-Krone hat ein Loch, ob sich da eine Schaurbe sich reindrehen lässt, das muss ich mal versuchen. In meiner Wühlkiste habe ich nichts passendes gefunden, ist alles zu groß, da muss ich mal im Baumarkt fragen, ob die was passendes haben. Welche Schraubengröße sollte da denn passen?

Zu viel Kraft beim Aufpressen kann nicht gut sein, als Ersatzteil kostete das Servo über 40 €, das ist zum UVP des Baukastens schon ein heftiger Preis. Zu meinen Schnäppchenpreis wäre das ein wirtschaftlicher Totalschden.
Ist das wirklich richtig, dass der Hersteller von Kinderhänden soviel Kraft erwartet?

Ich werde berichten, welche Lösung bei mir erfolgreich war.

Viele Grüße
Giesbert

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von PHabermehl » 16 Sep 2019, 23:35

rente hat geschrieben: Ist das wirklich richtig, dass der Hersteller von Kinderhänden soviel Kraft erwartet?
Hallo Giesbert,

sowas kommt gelegentlich vor, vermutlich nicht nur bei ft.
Das Gummituch des Trampolins vom Dynamic XM läßt sich eigentlich auch nur von zwei Erwachsenen montieren, nicht ohne Zerstörungsgefahr...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 582
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von Karl » 17 Sep 2019, 00:01

Hallo,
schaut mal beim Fischerfriendsman rein:
http://www.fischerfriendsman.de/index.php?p=10&sp=9
Evtl. etwas scrollen.
Hat so einiges bezüglich der Fernsteuerung auf Lager,
einfach mal mit ihm Verbindung aufnehmen.
Etwas Eile ist geboten, hat bald Urlaub.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
The Rob
Beiträge: 433
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von The Rob » 17 Sep 2019, 10:48

Wende dich direkt an fischertechnik. Ich hatte auch schon mal ein defektes Servo (ging immer in den Anschlag), das habe ich eingeschickt und nach ein paar Tagen ein neues bekommen.
Ich habe den Hebel auf dem Servo immer als "einmal dranmachen und nie wieder los" wahrgenommen, ich habe bis jetzt von keinem Servo je den Hebel gelöst, insgesamt habe ich vier.

rente
Beiträge: 6
Registriert: 13 Sep 2019, 10:05

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von rente » 17 Sep 2019, 12:04

Guten Tag,

dieses Problem ist gelöst. Ein Freund von meinem Nachbarn beschäftigt sich mit richtigem Modellbau-Racing, ich habe nun ein Loch im Lenkhebel, 2 passende Schrauben und eine kleine Tube mit blauem Kleber, damit die Schraube sich nicht löst.

Und wenn das Servo mal defekt sein sollte, ein Ersatzservo kann ich dort für 4€ bekommen, nur das Anschlusskabel muss dann etwas verlänger werden.

Nochmals vielen Dank für eure Tipps und Hilfen.

Viele Grüße
Giesbert

Karl
Beiträge: 582
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von Karl » 17 Sep 2019, 14:19

Hallo,
hat das Servo eine Metall- oder Kunststoff- Abtriebwelle und hat der Servohebel
in der Wellenaufnahme eine Zahnung ?
Eigentlich insgesamt dumme Fragen weil Kunststoff-Abtriebwelle und Kunststoff-Servohebel
ohne Zahnung insgesamt nicht gerade eine gute Konstruktion darstellen.
Aber heute ist ja alles möglich, meist gute Qualitäten betreffend Konstruktionen werden immer rarer.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

rente
Beiträge: 6
Registriert: 13 Sep 2019, 10:05

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von rente » 17 Sep 2019, 17:07

Guten Tag,

das preiswerte Servo hat eine Krone aus Kunststoff und der ft-Lenkhebel passt leicht darauf, ohne Schraube würde der Lenkhebel nicht halten.
An 2 Stellen muss am Servo-Gehäuse etwas weggefeilt werden, damit es richtig in den ft-Halter passt.

Das Servo scheint auch sehr robust und stabil zu sein, mit dem Roadster hat das Servo über 20 Minuten im Steingarten überlebt und sogar 6 Stufen einer Steintreppe habe keinen erkennbaren Schaden am Servo erzeugt.
Wenn ich Quelle und Typ erfahren habe, werde ich diese hier gerne bekannt geben - wenn das erlaubt und keine Fremdwerbung ist.

Viele Grüße
Giesbert

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von PHabermehl » 17 Sep 2019, 18:06

rente hat geschrieben: Das Servo scheint auch sehr robust und stabil zu sein, mit dem Roadster hat das Servo über 20 Minuten im Steingarten überlebt und sogar 6 Stufen einer Steintreppe habe keinen erkennbaren Schaden am Servo erzeugt.
Wenn ich Quelle und Typ erfahren habe, werde ich diese hier gerne bekannt geben - wenn das erlaubt und keine Fremdwerbung ist.
Hallo Giesbert,
natürlich sind solche Tipps willkommen!
Schau mal, dafür gibt es extra das Tipps&Tricks-Unterforum: viewforum.php?f=15
Sehr interessant ist, dass Dein Ersatz-Servo offensichtlich die gleiche Drehrichtung hat wie das ft-Servo. Die meisten handelsüblichen Servos drehen entgegengesetzt und müssen modifiziert oder mit "Umkehrelektronik" angesteuert werden, siehe auch die oben genannten Links beim fischerfriendsman.

Viele Grüße
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

rente
Beiträge: 6
Registriert: 13 Sep 2019, 10:05

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von rente » 18 Sep 2019, 18:08

Guten Tag,

ich kann leider keine Daten zum Servo-Typ kund tun. Die Servos sind noname und stammen aus einem Restposten-Kauf auf der Intermodellbau in Dortmund vor 2 Jahren. Ich habe nun die 3 vorhandenen passenden Servos übernommen und werde diese um Halter und Lenkhebel ergänzen. Dann werden sie in weitere Modell verbaut, so dass ich mir das Um- und Ausbauen für weitere Modelle sparen kann.

Die Bauform ist wohl handelsüblich und nichts besonderes, nur ein paar Zpfen am Gehäuse sind manchmal zuviel oder zuwenig. Die Metall-Krone ist nur interessant dafür, dass das Gewinde zum Befestigen des Hebels länger hält, Plastik leiert da wohl häufig aus. Wichtig ist, dass die Krone durch ein Kugellager geführt wird, das erhöht zwar den Preis, aber auch die Lebensdauer.
Größter Schwachpunkt ist das Getriebe im Servo mit den Plastikzahnrädern, diese verlieren bei Überlastung gerne die Zähne und haben dann keinen Biss mehr. Im Fachhandel gibt es Ersatzgetriebe aus Plastik und Metall, der Austausch lohnt aber nur bei hochwertigen Servos.

Diese Bauform gibt es z.B. bei ebay und banggood ab 2,50€ pro Stück, wenn die Drehrichtung nicht passt, dann findet man auch preiswerte Platinchen zum Dazwischenschalten. Im Fachhandel kann man die hochwertigen Servos mit vorgewählter Drehrichtung bekommen.

Viele Grüße
Giesbert

Karl
Beiträge: 582
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 540584 - BT Racing Set

Beitrag von Karl » 18 Sep 2019, 23:21

Hallo,
bevor Sie die Servos mit Lenkebel von Ft versehen, ein Foto des oder der Servos
könnte hier nicht schaden. Wird im allgemeinen gerne gesehen. ;)
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Antworten