Maker Faire Hannover 2023

Einladungen zu Conventions, Stammtischen und anderen Treffen
Announcements of conventions, get-togethers and other meetings
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 24 Mai 2023, 23:14

Moin allerseits,

auf mehrfachen Wunsch bin ich vor ein paar Tagen dem "Call for Makers" gefolgt und habe uns als ftc Modellbau e.V. wieder bei der Maker Faire Hannover angemeldet.
Diese findet wie gewohnt im Congress Centrum statt.

Termin: 19. – 20. August 2023
Ort: Hannover Congress Centrum
WebSite: https://maker-faire.de/hannover

Bisher sind als Aussteller dabei:
Christian Wiechmann, Esther Mietzsch, Ralf Geerken
10 Personen sind für unsere Standbetreuung vorangemeldet. Falls wir mehr werden sollten, finden wir sicherlich auch eine Lösung.

Meines Erachtens nach ist es nicht zwingend notwendig, dass alle Aussteller für beide Tage dabei sind.
Das gibt auch etwas weiter weg wohnenden Personen die Möglichkeit dabei zu sein, ohne übernachten oder über weitere Strecken pendeln zu müssen.

Wer also noch als Aussteller (gerne auch holländische Kollegen) mit dabei sein möchte, kann sich hier im Forum oder bei mir per PN melden.

Übernachten können einige wieder bei mir - zu den Selben Gegebenheiten wie zur Nordconvention.

Freitags wird erst auf der Maker Faire aufgebaut, danach gibt es bei mir (wieder einmal) Pizza.
Samstags wird (wieder einmal) der Grill angeworfen.
Wer bis Montag bleiben möchte, kann dies auch gerne tun.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 10 Jul 2023, 10:34

Moin allerseits,

seit Ende letzter Woche steht der Hallenplan, zumindest für die Aussteller, zur Verfügung.
Und was soll ich sagen?: Wir haben dieses Jahr einen der besten Plätze zugeordnet bekommen :D .
Wir stehen mitten in der Eilenriedehalle, das ist die (andere) große Halle, mit dem 4*5m großen Stand Nummer 125.
Wir haben sogar einen Stand am Ende einer Reihe - d.h. wir haben drei Seiten zu denen wir ausstellen können.
Hallenplan Eilenriedehalle.png
Hallenplan Eilenriedehalle.png (193.86 KiB) 2360 mal betrachtet
Bisher sind mit dabei:
Christian P. + Sohn (nur am Samstag)
Christian W.
Christian W. (unser Fotograf von der Südcon, etc.)
Esther M.
Ralf G. (also meinereiner) + ein oder zwei Söhne (einer davon wahrscheinlich nur Sonntag)

Wir haben also noch ein paar Ausstellerplätze zu vergeben!

Bitte meldet euch in den kommenden 2 Wochen bei mir, wenn ihr noch mit dabei sein wollt und ob ihr bei mir übernachten wollt.
Das Wochenende 19. und 20. August ist übrigens das 1. nach den niedersächsischen Sommerferien. Da die Schule schon Donnerstags wieder beginnt, können wir auch wieder auf viele, viele Schüler hoffen.

An den weiteren Gegebenheiten hat sich nichts geändert, somit freue ich mich auf Euch und die größte Maker Faire Deutschlands.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 24 Jul 2023, 21:24

Moin allerseits,

hier mal ein kurzes Update wer alles mit dabei ist:
Christian P. + Sohn (nur am Samstag)
Christian W.
Christian W. (unser Fotograf von der Südcon, etc.)
Dirk W. (nur am Sonntag)
Esther M.
Holger H.
Ralf D. (nur Sonntag)
Ralf G. (also meinereiner) + Philip
Robin W.
Rudi + seine Frau

Und es kommt eventuell noch Arnoud mit ganzer Familie dazu bzw. zu Besuch. :)

Das heißt wir sind mehr oder weniger komplett belegt und unser Stand wird ein weiteres Mal unsere Lieblingsbeschäftigung mit vielen Modellen widerspiegeln.
Heise-Stimmung, heisere Stimmen und heiteres (Überein-)Stimmen gibt's ja immer gratis obendrauf.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Zuletzt geändert von ThanksForTheFish am 10 Aug 2023, 15:59, insgesamt 5-mal geändert.
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 30 Jul 2023, 15:50

Hallo...
Hast du dir schon überlegt, wíe der Stand aussehen soll und welche Modelle gezeigt werden sollen?
Gibt es die Möglichkeit Sachen/Modelle aufzuhängen?
Sprich, welche Modelle soll ich mitbringen, welche bringen die anderen mit? (geht auch per Mail)

Nur so als Idee:
Wenn ein U mit Eingang gemacht wird, könnte auf den Tisch ein Art von Aquädukt aus Statik stehen.
Bei einem Abstand von ca. 1m und einer Höhe von ca. 1,2m, sind das ca 500 Stück graue 120er Träger.
Mit einer Höhe vom Tisch (80cm) würde eine Gesammthöhe von 2m da sein.
Darauf könnte man fischertechnik Schilder stellen. (aufgeklebte ft-Aufkleber)
Auch könnte man (leichtere) Modelle dranhängen.
446 graue 120er Träger hab ich noch da, der Rest muss dann mit 120er Flachträgern gebaut werden oder halt mit 60er Trägern.
Man könnte das Ganze auch kleiner Machen und nur ein 4m breites U und dann nach innen nur 1m bauen.

Ich hab noch einen Boxenständer da. An den könnte man eine (vorhandene) Stange für eine Fahne machen.
Ich meine, einen ft-Aufhänger hätte ich auch noch da. Oder man fragt bei ft nach, ob die eine Fahne haben.
Man könnte auch ein ft-Flugzeug oben fliegen lassen, dass etwas hinter sich herzieht... :-)
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 01 Aug 2023, 09:30

Moin Holger,

die Standgestaltung machen wir immer spontan beim Aufbauen freitags.
Deine Idee mit "Einer Art von Aquädukt" finde ich aber prima, wobei wir dann noch eine Art Schranke brauchen, weil wir ja im Innenbereich kein Publikum haben wollen.
Würdest du dich um Aufbau und Gestaltung kümmern? Du hast da vollkommen freie Hand.

Werbematerial, wie z.B. Ovalaufsteller, Werbewürfel, Fahnen der Fa. fischertechnik dürfen wir dort (leider, leider) nicht verwenden. Da würden wir aus Sicht der Maker-Faire-Veranstalter als Profi-Aussteller und nicht mehr als Hobby-Aussteller gelten und müssten eine größere Menge an Geld in die Hand nehmen. Das kann sich unser kleiner Verein aber nicht leisten.
(Bitte keine Grundsatzdiskussionen zu diesem Thema hier in diesem Thread! Es ist ohne Frage ärgerlich, aber leider nicht zu ändern.)

Werbung für unseren Verein, also den ftc Modellbau e.V., dürfen wir allerdings so viel machen wie wir wollen.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 01 Aug 2023, 10:15

Moin allerseits,
ich hatte gerade ein wirklich sehr nettes Gespräch mit der Maker-Faire gehabt: Es ist (jetzt) kein Problem (mehr), dass wir ca. 13 Leute werden und Samstag/Sonntag wechselnde Besetzungen haben.

Jeder von den Ausstellenden muss sich seit diesem Jahr vorher per Email bei der Maker-Faire anmelden. Den personalisierten Ausstellerausweis muss sich dann jeder vor Ort abholen.

Wie, wo und mit welchem Stichwort man sich anmelden muss, schicke ich an die Ausstellenden vorher rum.

Die Liste der Ausstellenden habe ich gerade eben noch um Dirk W. aus L. erweitert.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 01 Aug 2023, 12:34

Hallo...
Schade das mit der "Werbung", aber OK dann halt nicht.
Ich würde gerne unter anderem z.B. diese Erklärungen ausdrucken.
Muss ich da auch "fischertechnik" rausnehmen?
Makerfair Hanover 2023 Seite 4.jpg
Makerfair Hanover 2023 Seite 4.jpg (32.71 KiB) 1742 mal betrachtet
Oder das hier:
Makerfair Hanover 2023 Seite 7.jpg
Makerfair Hanover 2023 Seite 7.jpg (34.47 KiB) 1742 mal betrachtet
Makerfair Hanover 2023 Seite 3.jpg
Makerfair Hanover 2023 Seite 3.jpg (38.45 KiB) 1742 mal betrachtet
Diese Ausdrucke sollen nicht aufgehängt werden.

Ich hab auch noch Ausdrucke vom ft Lineal in der "ftc" Version.
Die könnten wir auch verteilen als Give Away oder vor Ort verbasteln.
Da steht aber -auch- fischertechnik drauf.
Bild
Das ist ja kein Teil von fischertechnik, sondern von mir selbst.
Ich will das halt vorher absprechen.
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1434
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von EstherM » 01 Aug 2023, 12:55

Hallo Holger,
Wir stellen auf der Maker-Faire unsere Konstruktionen vor und nicht die Produkte eines Unternehmens.
So sagt es auch die veröffentliche Beschreibung unseres Standes (https://maker-faire.de/maker/konstrukti ... ertechnik/) sagt: "... die Maker des ftc Modellbau e.V. und der ftcommunity und könnt deren Konstruktionen ... nicht nur bewundern sondern auch selbst bedienen."
Wenn es Deine Konstruktion ist, kannst Du doch einfach bei der Erklärung "fischertechnik" klein und unauffällig und ohne Logo auf das Blatt schreiben.
Wenn Du das Gefühl hast, damit die Urheberrechte der Firma fischertechnik zu verletzen, dann solltest Du vielleicht ein anderes Modell mitnehmen.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 01 Aug 2023, 12:59

Moin Holger,

der Schriftzug fischertechnik kann da überall drauf stehen bleiben und auch so aufgehängt bzw. hingelegt werden. Das ist kein Problem. Es geht lediglich um "offensichtliches" aufgehängtes oder hingestelltes Werbematerial der Fa. fischertechnik was den Orgas der Maker-Faire ein Dorn im Auge ist.

Deine Give-Away-Lineale oder bspw. kleine Haribo-Päckchen (oder kleine Päckchen mit zusammenzusetzenden, kleinen Oldtimern ;) ) kostenlos zu verteilen, ist überhaupt kein Problem.

Viele liebe Grüße, Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 01 Aug 2023, 13:04

EstherM hat geschrieben:
01 Aug 2023, 12:55
Wenn es Deine Konstruktion ist, kannst Du doch einfach bei der Erklärung "fischertechnik" klein und unauffällig und ohne Logo auf das Blatt schreiben.
Wenn Du das Gefühl hast, damit die Urheberrechte der Firma fischertechnik zu verletzen, dann solltest Du vielleicht ein anderes Modell mitnehmen.
Nein lieber Holger, bitte nichts ändern. Wir dürfen das Logo und den Schriftzug der Fa. fischertechnik im Zusammenhang mit dem ftc Modellbau e.V. verwenden.
(Und bitte, bitte keine weiteren Grundsatzdiskussionen zu diesem Thema in diesem Thread.)
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

ModeratorRalf
Moderator
Beiträge: 159
Registriert: 13 Sep 2019, 21:00

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ModeratorRalf » 03 Aug 2023, 11:02

Moin allerseits,
für unsere interne Standplanung kommen hier die nicht ganz unwichtigen Tischmaße:

Leonhard Ure von der Maker-Faire antwortete mir:

Eure Tische werden die Maße 160x70 cm und eine Höhe von 74 cm haben.

Viele liebe Grüße, Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 03 Aug 2023, 19:10

Hallo...
Eine gute und eine schlechte Nachricht.
Erst mal die gute. Ich hab das schon mal fertig (dunkel-blau)
ftc Stand2.jpg
ftc Stand2.jpg (134.12 KiB) 1583 mal betrachtet
Ich hab auch viel Werbung für die "ftc fischertechnik community" darauf gemacht.
Rand nach Außen ist so 20cm.
Wenn die Tische so stehen würden, sind Spalten zwischen den Tischen von 10cm/20cm und 40cm. Sollen Bretter auf die Spalten?
Soll der 40cm der Zugang sein?
Sind Tische zum Nachbarstand vorgesehen?
Sind Stühle vorhanden?

Nun die schlechte Nachricht. Mir gehen die Bauteile aus.
Ich hab so geschätzte knapp unter 600x 120er Träger verbaut.
Ich komme aber nicht einmal um den Stand. Mal schaun ob ich mit den 120er Flachträger noch zwei Ständer und zwei Träger evtl. drei bauen kann.
Dann ist es aber aus, mit den grauen Trägern. Erst dachte ich ich kauf noch welche bei ffm, doch der hat gerade keine mehr auf seiner Seite.
Ich hab das Ganze viel stabiler ausgelegt als geplant.
Es ist mit Abstand, das größte fischertechnik Modell, das ich je gebaut habe. Das Wohnzimmer ist voll mit fischertechnik.

Nun ist die Frage wie weitermachen. Gelbe und schwarze 120er Träger verbauen oder es so lassen? Also soweit wie ich kommen.
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

chrischan
Beiträge: 31
Registriert: 05 Jul 2015, 12:54
Wohnort: Lübeck

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von chrischan » 03 Aug 2023, 19:55

Hallo Holger,

gibt es schon Bilder von dem Projekt, damit man sich das ganze mal vorstellen kann...

Wenn natürlich möglich weiter in grau bauen.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 03 Aug 2023, 23:08

Hallo...
So, ich hab nun 9 Ständer und 8 Traversen fertig, wenn ich mich gerade nicht verzählt habe.
Hier mal ein aufgestellter Balken mit zwei Ständern und einen Balken und Ständer davor.
fischertechnik community Messe Stand Hanover Makerfair 2023 1.jpg
fischertechnik community Messe Stand Hanover Makerfair 2023 1.jpg (34.44 KiB) 1530 mal betrachtet
fischertechnik community Messe Stand Hanover Makerfair 2023 2.jpg
fischertechnik community Messe Stand Hanover Makerfair 2023 2.jpg (93.94 KiB) 1530 mal betrachtet
4 Ständer haben keine roten Statikplatten. Ich hab schon 90 von denen verbaut. Das macht dann pro Platte 24 S-Riegel...
Dann kommen noch die 15x 106er (510 S-Riegel) und 12x 75er (408 S-Riegel) Streben + 4x (5x 106er (40 S-Riegel ) und 4x 75er (32 S-Riegel) dazu.
SInd also 3150 S-Riegel. :-)
Fast eine 500er Kiste voll mit S-Riegeln.
Ja, die Finger spüre ich schon...
Es kommen noch unter die 500er Platten die blauen 500 Kästen mit Gewicht darin, die dann zugeklebt werden.
Ich hab mal probehalber ein 4 MeterU aufgebaut und kräftig daran gerüttelt. Es bewegt sich, ist aber stabil und kippt nicht um.
Selbst ohne die Kisten mit Gewichten.
Das 90cm Element hat auch noch einen zweiten Balken.
Stand.jpg
Stand.jpg (40 KiB) 1530 mal betrachtet
Man muss sich dann noch das Ganze auf den Tischen vorstellen - halt 74 cm höher.

Auf die Ständer, wenn gewünscht, könnte man noch den Modellbauverein draufmachen oder auch ftc...
Es fehlen also noch zwei Ständer mit zwei Balken und eventuell oben zum Nachbarstand noch mal zwei Ständer mit drei Balken.
Die könnte man auch drehen, damit die Schrift nach innen zeigt. Kann ja sein, dass da eine Wand zu den anderen Ständen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1434
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von EstherM » 04 Aug 2023, 07:56

Hallo Holger,
Und wo kommen da unsere Modelle hin?
Ich dachte, der Stand sieht ungefähr so aus wie bei der Maker Faire in Dortmund, nur größer?
Gruß Esther

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 04 Aug 2023, 10:09

Hallo...
Das ist wie ein Standumrandung oben, halt wie ein Aquädukt.
Das einzige auf dem Tisch sind die Platten für die Füße, sonst ist die Fläche vom Tisch ja frei.
Und selbst auf die Platten kann man was stellen. Man kann auch Modelle oder Schilder an die Balken hängen.
Die Werbung für die ftc ist dann oberhalb der Köpfe. Man hat auch keine Einschränkungen für die Leute hinter dem Tisch.

Wenn es so nicht gemacht werden soll, kann man das auch hinter die Tische, innen auf den Boden stellen.
Dann kann man aber keine Werbung auf die Ständer machen, weil die dann nicht sIchtbar sind.

Man kann auch nur einen Teil machen z.B. die 4m vorne oder die beiden 5m Seiten, zwei Ständer und einen Balken, zwei Ständer und einen Balken auf jeder Seite,...
Das ist ja der Vorteil von fischertechnik, es ist sehr vielseitig einsetzbar.

@Esther
Meinst du das es dennoch zu viel Fläche vom Tisch einnimmt?

Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 04 Aug 2023, 11:36

Hallo Holger,
als du von einer Art "Aquädukt" gesprochen hattest, habe ich mir eine Art Torbogen über dem Durchgang nach Innen vorgestellt (plus eine Schranke, damit nicht jeder nach Innen laufen kann) - aber keinesfalls eine Umrandung des gesamten Stands.
Höhere Modelle wie bspw. Ingwers Uhr oder mein Leuchtturm müssen ja auch noch irgendwohin passen. Außerdem möchte nicht jeder von uns hinter einer Stütze stehen.

Vorschlag zur Güte: An eine der vorderen Ecken kommt ein 2*2m Stück deines Aquädukts. Die Ständer machen wir dann mit Schraubzwingen an den Tischen fest. Das hat gleich mehrere Vorteile: Die blauen Tischdecken werden befestigt und bei größerem Gedränge verschieben sich die Ständer nicht. Ein weiterer Teil bildet unsere Rückwand zum anderen Stand.
Der Christian (chrischan) hatte auch schon etwas höheres für den hinteren Teil vorbereitet. Da kann man sicherlich etwas Gemeinsames draus machen.
Dann wäre der hintere Teil endlich mal werbewirksam auch nach oben hin ausgefüllt.

Holger, ich weiß dass du den ganzen Stand auch alleine bestücken könntest, aber das könnten mehrere von uns ebenfalls.

Eine so detaillierte Standplanung, wie du sie gerade vorwärts treibst, hatten wir bisher noch nicht. Damit der Stand jedem und jeder gerecht wird, ist sehr viel Abstimmungsarbeit im Vorfeld notwendig. (Meines Erachtens nach zu viel.)
Bei den letzten Maker-Faires haben wir es deswegen so gehalten, dass der detaillierte Aufbau erst am Freitag stattfand. Das hatte auch den ganz großen Vorteil, dass uns etwaige kurzfristige Absagen nicht ganz so dolle weh getan haben.

Viele Grüße, Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1572
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von fishfriend » 05 Aug 2023, 00:18

Hallo...
Ich hab halt Spass daran, auch "etwas" größere Sachen zu bauen.
So etwas wie das, wollte ich schon immer mal bauen - unabhängig von der jetzigen Ausstellung.
Wieviel davon bei der Ausstellung genutzt wird, ist erst mal egal.

Ich will nicht den Stand übernehmen. Deswegen hatte ich ja auch schon vorher per mail nachgefragt, was ich mitbringen soll.
Es ist dein Projekt. Ich mache nur Vorschläge und kann sagen, was bei mir aktuell vorhanden ist.
Ob nun nur die KI oder auch die Laufroboter, Fahrroboter, Riesenräder... ist mir im Grunde gleich.
Auch wenn es nur 1m Tischbreite ist wäre es Ok.

Die Idee, im Grunde einen "fischertechnik" Stand, aus fischertechnik zu bauen, hat zu sehr gereitzt - es musste einfach von mir umgesetzt werden.
Das schöne an der Bauweise ist, man kann "auch" einen Eingang daraus bauen. Man kann die nach oben stapeln/anbauen. Dann sollte man die aber am Tisch festmachen.
Werbung, ob nun die Teile als "L", L hoch getapelt, nur Säulen an den Ecken, als Quadrat nach oben gestapelt ... Möglichkeiten gibt es viele.
Man kann ja auch kurzfristig vor Ort entscheiden, ob das nun genutzt wird oder halt gar nicht. Da hab ich keine Probleme mit.

Ich hab auch das bauen erstmal einstellen müssen, da ich mir die das mit 30er und 15er Statikträger ersparen wollte :-)
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1434
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von EstherM » 06 Aug 2023, 11:03

Hallo zusammen,
das ist doch eine prima Idee: es kann hinten oder an den Ecken einen größeren Aufbau geben, um den Stand zu gestalten, und der Großteil der Tische bleibt frei, so dass dort Platz für Modelle bleibt und auch Kleinmodelle gut sichtbar sind und alles idealerweise zum Mitmachen einlädt.

Alles, was vorab geklärt werden muss, hat Ralf im Griff. Er macht das ja nicht zum ersten Mal. Für den Rest vertraue ich auf die Macht des kreativen Chaos und die konstruktive Mitarbeit des gesamten Standteams.

Ich freue mich schon sehr, Euch in knapp zwei Wochen in Hannover zu sehen.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 584
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Maker Faire Hannover 2023

Beitrag von ThanksForTheFish » 07 Aug 2023, 19:43

Moin allerseits,
Hans B. + Schwager (wie auf der Südcon) haben leider absagen müssen.
Des Weiteren war es ursprünglich geplant, dass zwei Modelle von Ingwer mit auf den Stand sollten. Da ihm, wegen zwei anderer, sehr zeitnaher ft-Events, selbst ein Besuch der Maker-Faire zuviel wird, haben wir dann beschlossen auch keine Modelle von ihm dorthin (und wieder zurück) zu transportieren.

D.h. es bleibt mehr Platz für die Modelle der restlichen Ausstellenden.

Viele liebe Grüße, Euer Ralf
Maker Faire Hannover 19. – 20. August 2023

Antworten