Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Vorstellung von 3D-Druck-Teilen, Fragen zu 3D-Druckern, usw.
Discussion of 3D printed parts, Questions and answers on 3D printers and printing, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Beitrag von PHabermehl » 29 Nov 2019, 16:56

Hallo zusammen,

in Verbindung mit dem servoDuino brauchte ich eine Möglichkeit, um ein paar digitale Inputs anschließen zu können.

Das WaveShare PCF8574-Board ist dazu recht gut geeignet und kostet nur ein paar ct. Aufgrund der "krummen" Platinenmaße und weil die Teile anreihbar sein sollten, habe ich beim Gehäuse auf das Einhalten des ft-Rasters verzichtet. Lediglich eine ft-Nut im Boden zur Befestigung habe ich vorgesehen.

Bild

Vielleicht hilft's ja noch jemandem...

Zu finden bei Thingiverse:
ft PCF8574 housing

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 744
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Beitrag von Karl » 29 Nov 2019, 17:10

Hallo Peter,
toll was Du da fabrizierst.
Diese "Tollheit" gilt auch für andere 3D-"Drucker".
Ich tue mich mit den 3D-Druck-Programmen sehr schwer,
weiss nicht warum??? :(
Es will einfach nicht funktionieren.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Beitrag von PHabermehl » 29 Nov 2019, 18:02

Hallo Karl,

ich gebe zu, dass ich sehr weit vom professionellen Arbeiten entfernt bin. Aber ich hatte schon immer ein recht gutes räumliches Vorstellungsvermögen, daher fällt es mir vermutlich eher leicht, durch boole'sch Verknüpfung von Körpern etwas zu gestalten - wirkliches Konstruieren ist das nicht.

Trotzdem danke für Dein Lob, das natürlich auch für die anderen 3D-Mitstreiter gilt.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

juh
Beiträge: 346
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Beitrag von juh » 01 Dez 2019, 12:34

Lieber Peter,
ja, der Chip ist sehr vielseitig und nützlich. Er wird ja auch gerne zur Ansteuerung von LCD-Displays genutzt, dafür gibt es dann die speziellen Adapterboards. Wahrscheinlich nicht mehr relevant für Dich, aber ich hatte schon mal ein Gehäuse mit Printbuchse gemacht, das eigentlich fertig ist und nur minimalen Lötaufwand erfordert. Ich wollte noch eine Variante mit ULN2803 Leistungsstufe machen, deswegen ist es noch nicht veröffentlicht. Bei Interesse schick mir eine PN, dann kann ich Dir die FreeCAD Datei zukommen lassen.

Schönen ersten Advent,
Jan

PS: Linkliste ist aktualisiert.
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neues 3D-Druck-Teil: PCF8574 I2C I/O Gehäuse

Beitrag von PHabermehl » 01 Dez 2019, 14:02

Hallo Jan,

also, auf die Variante mit den Leistungsstufen warte ich gern ;-) Als Ergänzung zum servoDuino oder am TX-Pi mit I2C-Breakout ist sowas einfach wunderbar praktisch.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Antworten