Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Vorstellung von 3D-Druck-Teilen, Fragen zu 3D-Druckern, usw.
Discussion of 3D printed parts, Questions and answers on 3D printers and printing, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2109
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Beitrag von MasterOfGizmo » 14 Jan 2021, 18:12

fishfriend hat geschrieben:
06 Dez 2020, 17:27
3D-0025; Fischertechnik Silberling Arduino
...
Die Federn/Nocken sind nicht am Objekt.
Die sind auch einfach nicht am Objekt fest. Wenn der Originalautor eine eher grobe Druck-Einstellung genommen hat kann es gut sein, dass das bei ihm beim Drucken "zusammengewachsen" ist. Je feiner der Drucker auflöst, desto eher entspricht dann das Druckergebnis dem fehlerhaften Original. Das spricht also für Dich und Deinen Drucker, dass die nicht fest waren.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Jan3D
Beiträge: 62
Registriert: 07 Nov 2019, 13:33

Re: Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Beitrag von Jan3D » 14 Jan 2021, 21:57

webstar hat geschrieben:
14 Jan 2021, 17:53
Ich habe vor vielen Jahren den Modellbaukasten Schwerlast-Kran https://ft-datenbank.de/ft-article/3028 bekommen, aber es waren die V-Winkelplatten https://ft-datenbank.de/ft-article/4717 nicht dabei.

Jetzt habe ich mit dem 3D-Drucker die beiden Teile nachgedruckt.
Hat jemand Interesse an den 3mf- oder STL-Datei
Hallo Wolfgang,

ich nehme alles in die Liste auf, was mir gemeldet wird, um das Veröffentlichen müsstest Du Dich selbst kümmern. In Frage kommen die üblichen Plattformen wie thingiverse oder youmagine, Du kannst es aber auch das Webteam kontaktieren und sie bitten es hier in der ftc einzustellen.

vg
Jan
Moderator in den Foren "Tipps und Tricks" und "3D Druck"

Jan3D
Beiträge: 62
Registriert: 07 Nov 2019, 13:33

Re: Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Beitrag von Jan3D » 14 Jan 2021, 22:13

MasterOfGizmo hat geschrieben:
14 Jan 2021, 18:12
fishfriend hat geschrieben:
06 Dez 2020, 17:27
3D-0025; Fischertechnik Silberling Arduino
...
Die Federn/Nocken sind nicht am Objekt.
Die sind auch einfach nicht am Objekt fest. Wenn der Originalautor eine eher grobe Druck-Einstellung genommen hat kann es gut sein, dass das bei ihm beim Drucken "zusammengewachsen" ist. Je feiner der Drucker auflöst, desto eher entspricht dann das Druckergebnis dem fehlerhaften Original. Das spricht also für Dich und Deinen Drucker, dass die nicht fest waren.
Ich hatte den User damals schon darauf angesprochen, die Kommuniktation mit ihm war aber etwas ... speziell. Wenn man die Qualität seiner eigenen Drucke ansieht, versteht man auch warum es bei ihm klappen könnte, ich denke da ist kräftig Overextrusion am Werk, die kleistert die Lücken wahrscheinlich zu.

Wenn ich daran denke ergänze ich beim nächsten Update einen Warnvermerk bei dem Teil.

vg
Jan
Moderator in den Foren "Tipps und Tricks" und "3D Druck"

fishfriend
Beiträge: 622
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Beitrag von fishfriend » 15 Jan 2021, 00:07

Hallo...
Zu dem "Silberlingen" Case
Als Anfänger sucht man zuerst bei sich den Fehler.
Mein Sohn hat die STL-Datei in Blender so verändert das es nun dran bleibt. In Blender war es sichtbar, in Cura nicht.
Es ist halt die Frage ob man den Boden als Front nimmt. Bei Kombinationen mit Silberlingen kommen dann Grenzen, wenn man eine zweite Reihe hat und Feder auf Feder kommt.
Ich bin immer noch dabei mich mit Freecad einzuarbeiten und mache das Case komplett neu.

Eine andere Frage ist, ob es nicht doch möglich gemacht werden könnte, STL- oder andere z.B. Freecad-Dateien hier im Forum speichern/hochladen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2109
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Sammelthread: Links zu 3D-Druckdateien

Beitrag von MasterOfGizmo » 15 Jan 2021, 13:49

fishfriend hat geschrieben:
15 Jan 2021, 00:07
Mein Sohn hat die STL-Datei in Blender so verändert das es nun dran bleibt. In Blender war es sichtbar, in Cura nicht.
Sieht bei mir in Cura, Freecad und Meshlab alles indentisch defekt aus. Vielleicht eine Frage des Blickwinkels.

In Cura gibt es auch die Preview-Funktion. Dort sieht man, was er exakt an Linien legt. Selbst wenn irgendwo nur eine sehr drünne Verbindung oder Wand existiert kann es sein, dass der Drucker keine so dünnen Wände drucken kann. Das sieht man dann im Preview, wenn dort etwas nicht gedruckt würde.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Antworten