Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Vorstellung von 3D-Druck-Teilen, Fragen zu 3D-Druckern, usw.
Discussion of 3D printed parts, Questions and answers on 3D printers and printing, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
juh
Beiträge: 434
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von juh » 25 Okt 2019, 19:32

Mir hat schon immer ein simpler kleiner An-/Aus-Schalter im Programm gefehlt. Der klassische Polwendeschalter ist dafür ein wenig überdimeinsionert und der neue schwergängig und nicht gut zu bedienen. Mehr zum Ausprobieren hatte ich mal ein paar von diesen no-name Schaltern bei ebay mitbestellt, vermutlich sind das K8-8081D-L1 von HRO.

s-l1600.jpg
s-l1600.jpg (46.59 KiB) 6800 mal betrachtet

Wie sich zeigte, lassen die sich wunderbar wie schon das Piher Poti mit minimalen Modifikationen in ein Gehäuse einpassen, zum Einsatz kommt wieder die Printbuchsen-Technik.

Bild

Wahlweise kann man den Schalter mit zwei getrennten Aus-An-Funktionen (Vorder- und Rückseite) oder als Polwendeschalter umsetzen. Beim Aus-An-Schalter ist aufgrund der internen Verschaltung des Schalters die aktive Position (gedrückt) leider die Aus-Position, das Feeling ist daher weniger "Gas geben" als "Bremse lösen", das finde ich aber Verschmerzbar. Die Polwende-Variante braucht minimalen Lötkolbeneinsatz und ist ebenfalls aufgrund der internen Verschaltung etwas exotisch belegt: je zwei diagonal gegenüberliegende Buchsen bilden Ein-/bzw. Ausgang.

Bild

Beide Varianten hier im Video:

https://youtu.be/5TDJeOXbut4

Wie immer alles mit Details und mehr Fotos dokumentiert auf thingiverse:

https://www.thingiverse.com/thing:3936635

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von PHabermehl » 25 Okt 2019, 20:25

Die brauch ich. Unbedingt. Großartig, vielen Dank.
Gibts dazu auch noch Taster? Das wäre ja für Bedienpulte super...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1815
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von MasterOfGizmo » 25 Okt 2019, 20:27

Ey, Du lieferst schneller neue Projekte als ich mir die nötigen Teile bestellen und die Sachen nachbauen kann ....

Sehr schön. Und nebenbei hoffe ich, dass fischertechnik sich mal etwas inspirieren lässt.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

juh
Beiträge: 434
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von juh » 26 Okt 2019, 00:47

PHabermehl hat geschrieben:
25 Okt 2019, 20:25
Gibts dazu auch noch Taster? Das wäre ja für Bedienpulte super...
Du wirst lachen, tatsächlich habe ich da schon ein viel älteres Projekt auf der Liste, basierend auf diesen kleinen Microswitches, wie man sie oft bei Maustastern findet.
Screenshot_20191026_002937.png
Screenshot_20191026_002937.png (51.04 KiB) 6733 mal betrachtet
Als ich das zum ersten Mal angegangen bin, fehlte mir aber die Erfahrung (und die Printbuchsen-Technik), der obige Entwurf war mechanisch zu eng gestrickt. Werde ich sicher noch mal aufgreifen, hat gerade aber keine Priorität. Denn hier gibt es von ft ja eine gute Lösung mit den Mini-Tastern.
MasterOfGizmo hat geschrieben:
25 Okt 2019, 20:27
Ey, Du lieferst schneller neue Projekte als ich mir die nötigen Teile bestellen und die Sachen nachbauen kann ....
Wenn Ihr Euch wirklich an einen Nachbau macht, vorab noch eine kleine Warnung: Mechanisch ist die Printbuchsen-Lösung hier etwas frickliger, da die Pins der Schalter weniger stabil als eine normale Stiftleiste sind. Man muss relativ sachte und vorsichtig vorgehen, um sie in die richtige Position zu bringen und sie besonders am Anfang vorsichtig in Betrieb nehmen, um keinen der Pins zurück ins Gehäuse zu stauchen. Falls man Kleber braucht muss man aufpassen, dass man die Pins nicht unbeabsichtigt isoliert.
MasterOfGizmo hat geschrieben:
25 Okt 2019, 20:27
Und nebenbei hoffe ich, dass fischertechnik sich mal etwas inspirieren lässt.
Ich hätte nichts dagegen! Wobei wir ja neulich von einem flüchtigen Foristen lernen mussten, dass wir es durch unsere Entwürfe ft quasi unmöglich machen, auch nur etwas Ähnliches in Erwägung zu ziehen... :roll:

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

ThomasW
Beiträge: 176
Registriert: 08 Mär 2012, 15:02
Wohnort: St. Gallen

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von ThomasW » 26 Okt 2019, 09:00

juh hat geschrieben:
25 Okt 2019, 19:32
Wahlweise kann man den Schalter mit zwei getrennten Aus-An-Funktionen (Vorder- und Rückseite) oder als Polwendeschalter umsetzen. Beim Aus-An-Schalter ist aufgrund der internen Verschaltung des Schalters die aktive Position (gedrückt) leider die Aus-Position, das Feeling ist daher weniger "Gas geben" als "Bremse lösen", das finde ich aber Verschmerzbar. Die Polwende-Variante braucht minimalen Lötkolbeneinsatz und ist ebenfalls aufgrund der internen Verschaltung etwas exotisch belegt: je zwei diagonal gegenüberliegende Buchsen bilden Ein-/bzw. Ausgang.
Wenn du den Schalter zu einem Polwender umbaust, sollte er dann eigentlich auch als An-Aus-Schalter genutzt werden können, oder nicht?

Gruss
Thomas

juh
Beiträge: 434
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von juh » 26 Okt 2019, 11:24

Ja, natürlich, Du hast völlig recht. Dann hat man sogar die Option: Zwei Buchsen nebeneinander = Aus-An-Schalter, Zwei Buchsen gegenüberliegend = An-Aus-Schalter. Im Prinzip braucht man die einfache Variante nur wenn man zwei unabhängige Stromkreise gleichzeitig schalten will, was in der Praxis selten vorkommen dürfte.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1815
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von MasterOfGizmo » 26 Okt 2019, 16:48

juh hat geschrieben:
26 Okt 2019, 00:47
Wobei wir ja neulich von einem flüchtigen Foristen lernen mussten, dass wir es durch unsere Entwürfe ft quasi unmöglich machen, auch nur etwas Ähnliches in Erwägung zu ziehen... :roll:
Das ist natürlich auch eine Option: Wir bauen und veröffentlichen einfach alles rund um ft was uns irgendwie einfällt. Und weil dann gar keine innovativen Ideen mehr für ft übrig bleiben sind sie völlig aufgeschmissen. Du hast schon das Terrain rund um Motoren und Taster gerodet, Peter und ich haben die Elektronik-Controller halbwegs belegt und Frans verhindert, dass sie die Murmelbahnen erweitern können ...

Da bin ich ja schon etwas erleichtert, dass ich der zugrundeliegenden Theorie eh nicht traue.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

Kali-Mero
Beiträge: 197
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von Kali-Mero » 27 Okt 2019, 22:20

Konnte nicht widerstehen und habe ein Tütchen bestellt :-)

Am 23. November bekommt unsere Schule ihren 3D-Drucker. Dann können sie gleich mal zeigen, was er kann :-D

Grüßle
Der Kali

juh
Beiträge: 434
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Kleiner off-on und Polwendeschalter (3D-Druck)

Beitrag von juh » 12 Feb 2020, 20:50

PHabermehl hat geschrieben:
25 Okt 2019, 20:25
Gibts dazu auch noch Taster? Das wäre ja für Bedienpulte super...
Auf thingiverse hat ein User Taster (ohne Einrasten) ausprobiert, die eigentlich auch 8x8 haben sollten. Leider hat sich in diesem Fall die Angabe als nicht ganz richtig herausgestellt, er musste ein bisschen feilen und schnitzen, um ihn passend zu bekommen. Leider also noch keine Lösung für den Taster:

https://www.thingiverse.com/make:761800

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Antworten