Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Vorstellung von 3D-Druck-Teilen, Fragen zu 3D-Druckern, usw.
Discussion of 3D printed parts, Questions and answers on 3D printers and printing, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
juh
Beiträge: 455
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von juh » 16 Mai 2020, 23:36

Hallo miteinander,

in letzter Zeit sind auf thingiverse ein paar neue 3D-Designer aktiv geworden, die teilweise recht abgefahrenes Zeug machen.

Darunter ein sympathisch verrückter Bastler aus Slowenien, der alle möglichen schiefen ft-Bausteine (Video) veröffentlicht hat. Ich sehe den Nutzen für mich als gering an, aber die Keyboards, die er (u.a.!) damit baut, haben was: http://mazie.rocks/main.html#fischerblocks (nach unten scrollen).

Bild

Eher konventionell sind dieser extrabreite Rastraupenbelag: https://www.thingiverse.com/thing:4355878
dieses Powermotor-Gehäuse: https://www.thingiverse.com/thing:4341756
und dieses Z10 für Steppermotoren mit 5mm-Welle (gibt es aber schon von anderen): https://www.thingiverse.com/thing:4344215

Dann hat Till noch dieses sehr schöne Z100 mit Kugellager veröffentlicht, aber hier bisher noch nicht geposted: https://www.thingiverse.com/thing:4336232 Da scheint mir was in Arbeit zu sein...

Bild

Jetzt aber zum Hammer:

Simon Inns hat einen (fast) komplett druckbaren Nachbau des BBC Buggy veröffentlicht: https://www.thingiverse.com/thing:4368642 . Er hat dazu viele Bauteile nachgebaut, inklusive einer druckbaren Rastkette, daran hatte ich mich ja auch schon mal versucht. Besonders "irre" aber, dass er sogar einen Nachdruck des Mini-Schalters inkl. Aufbau mit Mikroschaltern mal so nebenbei auch noch mitliefert: https://github.com/simoninns/Beeb-Bot/w ... mbly-Guide .

Bild

Offen gesagt frage ich mich, ob ihm niemand mal gesagt hat, dass das alles noch neu oder gebraucht zu bekommen ist. Aber der Aufwand und die Detailliebe, die da drin stecken, finde ich schon beeindruckend, auch wenn ich es persönlich eigentlich nicht so mag, wenn Originalteile online gestellt werden.

Update der Liste erfolgt demnächst.

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Dirk Fox » 17 Mai 2020, 00:28

Hallo Jan,

danke für diesen tollen Hinweis!
Der BBC-Buggy ist ja ein Gedicht...

Hätte Simon Inns den schon vor zwei Monaten veröffentlicht und ich davon Wind bekommen, wäre er im Buch gelandet - unser "Buggy" ist eine Hommage an den kleinen ft-BBC-Roboter, der damals eine Sensation war. Jetzt kommt der Link gleich auf die Buch-Webseite...
Der Mikrotaster ist beeindruckend, aber besonders begeistert mich das Lager für die Kugel - ich habe vor einer Weile (vergeblich) nach einem passenden Teil gesucht, um den Buggy möglichst original nachzubauen.

Beste Grüße,
Dirk

juh
Beiträge: 455
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von juh » 17 Mai 2020, 00:35

Ja, stimmt, das hatte ich gestern beim Überfliegen registriert, dass Ihr den Buggy auch im Buch habt, hatte ich aber schon gar nicht mehr präsent.

Bild

Die Präzision ist schon irre, man muss schon genauer hinsehen, um zu merken, dass das nicht aus dem ft-Designer kommt, sondern alles gedruckt ist.

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Dirk Fox » 17 Mai 2020, 00:43

Hallo Jan,

wirklich klasse, das Teil. Der Druck der ft-Bauteile mit hochwertigem Filament dürfte aber kaum lohnen - die gibt es günstiger im Original...
Hilfreich sind die Sonderteile (wie das Lager für die Kugel). Vielleicht wäre das eine Idee für fischertechnik: Eine Neuauflage des Buggy, als "Mini-Kasten". Mit einem aktuellem Controller (ftDuino z.B.) und ein paar Zusatzfunktionen. Werde ich dort mal anregen :-)

(Ach ja: Die Geschichte des Buggy, die wir im Buch erzählen, gibt es sogar als kostenlose Leseprobe: https://www.dpunkt.de/common/leseproben ... uszug).pdf)

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 709
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von EstherM » 19 Mai 2020, 16:00

Hallo zusammen,
dem Buggy-3D-Druck-Designer ist wohl schon klar, dass es die Teile neu oder gebraucht durchaus noch zu kaufen gibt. Er schreibt:
"To cut down on the required amount of printing it is possible to source original Fischertechnik parts for those pieces still produced (or to source older parts second-hand)", also " Um die erforderliche Druckmenge zu reduzieren, ist es möglich, Originalteile von Fischertechnik für die noch produzierten Teile zu beschaffen (oder ältere Teile aus zweiter Hand zu beziehen)."
Ich glaube, ihm geht es ums Prinzip. Vernünftig ist es wohl nicht, die Teile alle nachzukonstruieren und dann zu drucken. Wahrscheinlich hat es ihm aber mehr Spaß gemacht, alles selbst zu machen anstatt fertig zu kaufen.
Gruß
Esther

Karl
Beiträge: 1032
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Karl » 19 Mai 2020, 18:04

Hallo,
wäre eine kleine nachlaufende Rolle nicht besser als die Kugel ?
Rolle in einer kompakten Gabel ähnlich wie beim Fahrrad nur nachlaufend.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Dirk Fox » 19 Mai 2020, 22:15

Hallo Karl,
Karl hat geschrieben:
19 Mai 2020, 18:04
wäre eine kleine nachlaufende Rolle nicht besser als die Kugel ?
klar! So macht man das heute, und die späteren Buggys der 90er Jahre hatten auch ein solches "nachgeführtes" Rad (wie bei einem Einkaufswagen).
Bei der Entwicklung des Ur-Buggy 1981 gab es die dafür erforderlichen fischertechnik-Teile jedoch noch nicht.

Beste Grüße,
Dirk

juh
Beiträge: 455
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von juh » 20 Mai 2020, 22:02

Dirk Fox hat geschrieben:
19 Mai 2020, 22:15
Karl hat geschrieben:
19 Mai 2020, 18:04
wäre eine kleine nachlaufende Rolle nicht besser als die Kugel ?
klar! So macht man das heute
Grundsätzlich auch aus meiner Sicht ja. Aber bei dieser Lösung gibt es ein Problem bei direkter Rückwärtsfahrt. Die Rolle läuft dann nicht mehr nach, sondern vor und muss erst wieder in die nachlaufende Position drehen. Dabei kann es zu unerwünschten Ablenkungen kommen, die bei exakter Navigation z.B. mit Schrittmotoren die Positionsungenauigkeit erhöhen können. Daher hatte ich mal diese moderne Interpretation der Kugel gemacht.

Oder übersehe ich etwas?

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Karl
Beiträge: 1032
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Karl » 21 Mai 2020, 05:52

Hallo,
Ein Wermutstropfen laut dem Hinweis von Jan hätte die Sache mit der Rolle.
Bin bei meinem Hinweis auf eine Rolle dummerweise davon ausgegangen
daß das Fahrzeug nur vorwärts fährt. :oops:
Wäre ein "Omni-Wheel" eine weitere Möglichkeit die Kugel zu ersetzen ?
Nehme an, vom Aufwand her weniger, nur wegen der Auffälligkeit.
Grüße von
Karl

geometer
Beiträge: 243
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von geometer » 21 Mai 2020, 09:48

Siehe viewtopic.php?f=15&t=6116
für eine gut funktionierende Kugelrolle aus Originalteilen.
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Beeb-Bot - druckbarer Nachbau des BBC Buggy und weiterer neue Bauteile

Beitrag von Dirk Fox » 21 Mai 2020, 10:39

Hallo Jan, Karl,

den großartigen Buggy von Jan hatte ich gar nicht mehr im Kopf... sensationell, nicht nur die Rolle, auch der PID-Regler.
Kommt gleich als Verweis auf die Buch-Webseite...

Jan hat Recht: Wenn man von Vorwärts- auf Rückwärtsfahrt wechselt (macht man bei einem Buggy eigentlich nicht... der hat vorne seine Sensoren), ist eine Kugel geschickter. Bei der Kugel können allerdings Reibung und Schmutzablagerungen ein Thema sein, daher habe ich mich bei meinen Buggys dagegen entschieden. Karls Idee mit dem Omniwheel ist klasse - das sollte auch klappen, und hat kein nennenswertes Reibungs- noch ein Verschmutzungsproblem.

Beste Grüße,
Dirk

Edit: Habe gerade erst Thomas' Konstruktion gesehen: Das ist eine Kugel ohne Reibung und Verschmutzung... Klasse.

Antworten