Gabelstapler mit Omniwheels

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Karl » 11 Aug 2021, 10:30

Hallo,
betreffend meines Fundes von Transportgut-Trägern, z. B. Paletten, kam mir folgender Gedanke.
Habe bisher noch keinen Gabelstapler, real oder als Modell mit Omniwheels gesehen.
Gerade diese Fahrzeuge können doch die Bewegungsmöglichkeiten gebrauchen. Müssen meist
auf engstem Raum mit Transportgut in allen Bewegungsrichtungen rangieren.
Ob es am Gewicht liegt ?
Anschaffungspreis ?
Betriebskosten ?
Diese Fragen betreffen eher ein reales Fahrzeug als ein Modell.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Dirk Fox » 11 Aug 2021, 11:49

Hallo Karl,
Karl hat geschrieben:
11 Aug 2021, 10:30
Habe bisher noch keinen Gabelstapler, real oder als Modell mit Omniwheels gesehen.
mit Mecanum-Wheels gibt es sie zahlreich, siehe z.B.
https://youtu.be/ZW3OBb_b89k
Das ist sicherlich eine der wichtigsten Anwendungen.

Beste Grüße,
Dirk

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Karl » 11 Aug 2021, 11:54

Hallo Dirk,
danke für den informativen Link.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Dirk Fox » 17 Aug 2021, 23:11

Hallo Karl,

dass man Omniwheels im Unterschied zu Mecanum-Rädern in der Praxis selten sieht dürfte damit zusammenhängen, dass die Fahrzeuge in geneigtem Gelände ungebremst seitlich wegrollen - ein schwerwiegender Nachteil von Omniwheels.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Dirk Fox » 17 Aug 2021, 23:17

... und hier gibt es noch ein Mecanum-Fahrzeug von Kuka zum Transport von besonders schweren Lasten, z.B. Flugzeugteilen und Montagebühnen:
https://youtu.be/RZ_8xhCi72w oder ganzen Zügen: https://youtu.be/EvOrFgSmQoc.

Beste Grüße,
Dirk

sven
Beiträge: 2444
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von sven » 18 Aug 2021, 14:38

Hallo!

Ein Modell eines Gabelstapler mit Omniwheels ist im neuen Baukasten Robotics Smarttech enthalten:
https://www.kaufland.de/product/3923275 ... d=25743586

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Kali-Mero » 18 Aug 2021, 15:24

sven hat geschrieben:
18 Aug 2021, 14:38

Ein Modell eines Gabelstapler mit Omniwheels ist im neuen Baukasten Robotics Smarttech enthalten:
Whooooohaaa! Ich sehe ein Hubgetriebe! :shock: :o :D

Welch ein Jubel welche Freude!

Grüßle
Der Kali

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Karl » 18 Aug 2021, 16:32

Hallo,
Whooooohaaa! Ich sehe ein Hubgetriebe! :shock: :o :D

Welch ein Jubel welche Freude!
Beschaffung war doch, auch in "NEU", bisher kein Problem.
Hat der Krämer Stefan doch schon seit langem im Programm.
Nur Fischertechnik hat den Namen in "Zahnstangengetriebe" geändert.
Die passenden Zahnstangen gibt es auch noch, "NEU" allerdings ohne
"Schubstangen-Loch".
https://www.fischerfriendsman.de/index.php?p=6&sp=2
Zuletzt geändert von Karl am 18 Aug 2021, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von
Karl

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Karl » 18 Aug 2021, 17:29

Hallo Dirk,
danke für die zusätzlichen Links und dem Hinweis zwischen Omniwheels und Mecanum-Wheels.

Da wird Sven sicherlich in seinem obigen Beitrag über den "Robotics Smarttech" auch die
Mecanum-Wheels gemeint haben.
Grüße von
Karl

Bastelklausi
Beiträge: 84
Registriert: 03 Jun 2020, 19:32

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Bastelklausi » 18 Aug 2021, 18:24

Moin,

Hubgetriebe und Zahnstangen sind auch im neuen E-Tronic.

Beste Grüße
Klaus

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Kali-Mero » 18 Aug 2021, 22:17

Karl hat geschrieben:
18 Aug 2021, 16:32
Hallo,
Whooooohaaa! Ich sehe ein Hubgetriebe! :shock: :o :D

Welch ein Jubel welche Freude!
Beschaffung war doch, auch in "NEU", bisher kein Problem.
Hat der Krämer Stefan doch schon seit langem im Programm.
Hubgetriebe habe ich einige und bin ein richtiger Fan von denen - darum ich freue mich, dass die wieder im Programm sind. Und jetzt auch in den AGs auftauchen werden.

Dass man die auch gebraucht erwerben kann ist klar, aber das machen die Schulen nicht „von alleine“.

Grüßle
Der Kali

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Karl » 18 Aug 2021, 22:41

Hallo Kali,
die sind nicht gebraucht. Gebrauchte hat er nur wenige.
Problem ist nur die Beschreibung weil alles auf der Seite untereinander
angeboten wird. Vielleicht hätte ich genauer darauf hinweisen sollen.
Habe vor einigen Monaten auch einen Schwung neue Hubgetriebe
und Zahnstangen dafür passend beim Stefan gekauft.
Eigenartigerweise sind diese Teile beim Stefan nicht als abgekündigt, selten oder
"nml" gelistet.
Aber egal, freuen wir und trotzdem auf lieferbare neue Teile.
Grüße von
Karl

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Kali-Mero » 18 Aug 2021, 23:19

Karl hat geschrieben:
18 Aug 2021, 22:41

die sind nicht gebraucht. Gebrauchte hat er nur wenige.
Ich bin auch Fan vom FFM, mich brauchst Du nicht zu bekehren ;-) Erfahrungsgemäß kaufen die Schulen Teile nach, die sie kennen und an denen ein Mangel besteht. Wenn dort keiner das Hubgetriebe kennt, macht er/ sie sich auch nicht auf die Suche danach...

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Dirk Fox » 19 Aug 2021, 23:50

Hallo Sven,
sven hat geschrieben:
18 Aug 2021, 14:38
Ein Modell eines Gabelstapler mit Omniwheels ist im neuen Baukasten Robotics Smarttech enthalten:
*räusper* ... welchen Mehrwert haben bei einem zweirädrigen Roboter denn die Omniwheels?
Ich bin mal gespannt, wie der seitwärts fährt...

Beste Grüße,
Dirk

sven
Beiträge: 2444
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von sven » 20 Aug 2021, 08:36

Hallo!

@dirk:
Das musst Du wohl ft fragen.
Vermutlich werden sie einfach als ganz normale Räder genutzt.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

hottewiz
Beiträge: 116
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von hottewiz » 20 Aug 2021, 09:24

Hallo, zumindest kann der Stapler auf der Stelle drehen, was bei engen Platzverhältnissen doch zum Vorteil sein kann.
Gruß, Horst

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von Kali-Mero » 20 Aug 2021, 09:44

hottewiz hat geschrieben:
20 Aug 2021, 09:24
Hallo, zumindest kann der Stapler auf der Stelle drehen,
...was ein "normaler" Gabelstapler auch schon kann... dafür braucht er die Omniwheels nicht.

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von MasterOfGizmo » 20 Aug 2021, 10:43

Geht das mit zwei Mecanowheels überhaupt sinnvoll? Der Trick ist ja m.E., dass die ab drei Rädern gegenseitig ihre Freiheitsgrade gegenseitig einschränken und das Fahrzeug eben trotz frei laufender Rollen an den Rädern nicht einfach in der Gegend rumrollt. Was passiert denn bei zwei Mecanowheels? Kann man das Fahrzeug dann nicht trotz stehender Motoren herumschieben?
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

DirkW
Moderator
Beiträge: 435
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von DirkW » 20 Aug 2021, 11:07

Ich tippe mal, das der Gabelstapler Kreise drehen wird, mit dem hinteren Stützrad
als Mittelpunkt.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 1032
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gabelstapler mit Omniwheels

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 20 Aug 2021, 18:05

Hallo zusammen,

bitte unterscheidet doch korrekt zwischen Omni wheels und Mecanum wheels!

Die Dinger haben unterschiedliche Eigenschaften. Omni wheels werden gerne bei 3-rädrigen Fahrwerken eingesetzt, Mecanum wheels machen eher bei 4-rädrigen Fahrwerken Sinn. Mecanum wheels gibt es prinzipbedingt als linke und rechte Ausführung, Omni wheels sind hingegen unisex. Dabei ist in jedem Falle üblicherweise jedes Rad angetrieben und die Antriebe sollten für präzise Fahrmanöver zueinander synchron geregelt werden.

Wie das im Falle des ft-Gabelstaplers funktioniert, wird sich finden wenn jemand über den Kasten berichtet. In dem Kasten sind gemäß den Abbildungen Mecanum wheels enthalten.

Sollte sich fischertechnik dazu durchringen den Kasten auch als Ergänzungskasten (ohne TXT und ohne Akkus) zu liefern, wären sicherlich weitere Käufer zu begeistern. Vor allem diejenigen die genug (ft-) Elektronik herumliegen haben um die Maschine selbst zum Leben zu erwecken.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Antworten