Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 286
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Pilami » 10 Aug 2020, 15:50

Hallo zusammen,

ich wusste nicht so recht wohin mit meiner Frage.

Was würdet ihr für eine Creative Box 1000 bezahlen? Realistischer Preis?
Es geht unter anderem um 54 (!) Creative Boxen für je 50% unter Uvp und noch einige andere Baukästen in teilweise großer Stückzahl.

Viele Grüße
Lothar
Zuletzt geändert von Pilami am 10 Aug 2020, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Karl » 10 Aug 2020, 19:45

Hallo Lothar,
finde keine "Creative Box 2000", kann sein ich bin zu blöd dafür.
Welche Nr. 91082, 554195 oder 554196 ?
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 286
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Pilami » 10 Aug 2020, 20:34

Hallo Karl,

du musst nicht an dir zweifeln, es war ein Tipfehler. Natürlich "Creative Box 1000".


vg
Lothar

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Karl » 10 Aug 2020, 21:40

Hallo Lothar,
danke für das "Mutmachen". Wenn es die Original Box für ca. 0,12 kEuronen ist, normalerweise akzeptabel.
Für die meisten, die schon eh "Rotteile" im Überfluß haben, eigentlich
nicht sehr interessant.
Da scheint wohl einer zuviel gekauft zu haben oder gibt diese in einem Auftrag weiter.
Trotzdem ist Vorsicht geboten wenn man selber diese Kästen nicht direkt abholt und bezahlt. Ebenso ist
Vorsicht geboten daß die Kästen nicht gerade seriös vertrieben werden, weiß man leider nicht.
Ein- zwei Kästen lasse ich von privat gelten aber soviele auf einem Schlag... :?:
Es sei, ein einwandfreier Nachweis wird erbracht.

Meine Zweifel betreffend der Typenbezeichnung. Bin ja Fischertechnik-Späteinsteiger. Zu meiner Jugendzeit
gab es Fischertechnik noch nicht und erfahren habe ich davon erst nach 1970 als mein Bruder einen Kasten
zu Weihnachten bekam. Da stand ich schon nach der Lehre, 1966-1968, im Berufsleben und hatte andere Flausen im Kopf.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 286
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Pilami » 10 Aug 2020, 22:45

Hallo,
ich habe inzwischen eine komplette Liste bekommen und bin jetzt raus aus der Nummer.
Das Ganze soll aus einem aufgelösten ehemaligen Online Spielehändler kommen, von dem ich noch nie gehört habe. Name ist "Horizont - spielend lernen".
Aber wer einen LKW voll Fischertechnik brauchen sollte - bitteschön, es sind 538 Baukästen aller Art, darunter sechs 3-D Drucker.

Viele grüße
Lothar

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von The Rob » 11 Aug 2020, 00:24

Jetzt musst du uns nur noch verraten, wo man das Angebot findet OO

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von EstherM » 11 Aug 2020, 09:57

Hallo zusammen,
wenn sich ein Online-Händler, von dem Lothar und auch wohl sonst keiner hier jemals vorher gehört hat, 538 Kästen ins Lager legt, ist es für mich kein Wunder, wenn er aufgelöst wird (insolvent ging?).
Allerdings kenne ich mich mit den Gepflogenheit des Spielwaren-Einzelhandels nicht aus.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von The Rob » 11 Aug 2020, 10:11

EstherM hat geschrieben:
11 Aug 2020, 09:57
Hallo zusammen,
wenn sich ein Online-Händler, von dem Lothar und auch wohl sonst keiner hier jemals vorher gehört hat, 538 Kästen ins Lager legt, ist es für mich kein Wunder, wenn er aufgelöst wird (insolvent ging?).
Allerdings kenne ich mich mit den Gepflogenheit des Spielwaren-Einzelhandels nicht aus.
Gruß
Esther
Es scheint sich dabei um einen lokalen Spielwarenhändler zu handeln, da ist natürlich klar, dass den keiner von uns kennt.
http://neumarkt.defirmenkataloge.com/co ... nd-lernen/
538 Kästen sind in jedem Fall eine Ansage! Wenn man als durchschnittlichen EK für Händler 50€ ansetzt, sind das immer noch 26900€. :shock:

sortierer
Beiträge: 15
Registriert: 31 Aug 2014, 11:02

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von sortierer » 11 Aug 2020, 11:00

Hallo Leute, ich habe momentan wieder Probleme mit den Augen, deshalb kann ich den Threat nicht lesen. Bin drauf hingewiesen worden. Den Verkäufer kenne ich. Habe dort vor Monaten einen Berg Kästen gekauft. Aber nicht alles, weil er meinte, er könne den Rest im Web hochpreisiger verkaufen. Hat aber wohl nur teils geklappt :)

Gruß Euer fischerfriendsman

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 286
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Pilami » 11 Aug 2020, 11:13

The Rob hat geschrieben:
11 Aug 2020, 00:24
Jetzt musst du uns nur noch verraten, wo man das Angebot findet OO
Hier ist die Anzeige: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 37-23-6090

eigentlich recht unscheinbar, aber hier noch die Liste:

Bild

vg
Lothar

Bjoern
Beiträge: 278
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Bjoern » 11 Aug 2020, 13:57

Hallo Lothar,

haben die auch eine Preisvorstellung beigelgt? Der empfohlene VK ist ja eher ein Mondpreis.

Grüße
Björn

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Karl » 11 Aug 2020, 14:03

Hallo,
die "Creative Box 1000" ist mit der Nummer 91082 laut og. Liste die "alte" Ausführung.
Gibt es z. B. bei Reichelt heruntergesetzt für knappe 66 Euronen zu kaufen.
Sieht nicht nach einem "Renner" aus, scheint wohl kaum einer zu kaufen.
https://www.reichelt.de/plus-creative-b ... D_BwE&&r=1

Wenn man auf dem Bild bei Fischertechnik guckt sind da auch Flachträger und genauer geschaut, auch Flachstücke drin.
In der dazu gehörigen Teileliste tauchen diese nicht auf.
Zuletzt geändert von Karl am 11 Aug 2020, 14:30, insgesamt 5-mal geändert.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 286
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Pilami » 11 Aug 2020, 14:07

Bjoern hat geschrieben:
11 Aug 2020, 13:57
Hallo Lothar,

haben die auch eine Preisvorstellung beigelgt? Der empfohlene VK ist ja eher ein Mondpreis.

Grüße
Björn
alles 50% vom Listenpreis, aber ob das bei Kleinmengenabgabe auch gilt, weß ich nicht.

gruss
lothar

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1878
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von PHabermehl » 11 Aug 2020, 14:28

M.E. auch bei 50% vom LP kein Schnäppchen, jedenfalls nicht für (gewerbliche) Weiterverkäufer...

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von The Rob » 11 Aug 2020, 18:02

Einige der Kästen da sind auf dem Endkundenmarkt für 50% des Listenpreises zu haben.
Also das lohnt sich nur im Bereich 30% Listenpreis.
Wie bereits angemerkt sind das bei vielen Kästen auch ältere Varianten, die nicht mehr auf der ft-Webseite beworben werden, das dämpft die Nachfrage.

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von The Rob » 11 Aug 2020, 18:34

Frei nach dem Prinzip "Gib dem Nerdkind eine Tabelle, dann kann es mit den Zahlen spielen", habe ich mal was gerechnet.
Man sieht dem Bestand das Alter an, da sind teilweise Dinge drin, die sich quasi gar nicht verkaufen lassen.
Mal eine Kalkulation, wenn es ums weiterverkaufen geht, immer nach dem Motto "Ich will das Zeug loswerden, also muss ich den günstigsten VK haben", natürlich inklusive Versand, weil Leute hier wegen der eingeschränkten Auswahl nur einzelne Kästen bestellen.
  • Sound and Lights ist nur noch wegen des Soundmoduls interessant, jeder will LEDs statt der Lampen. 25~30€ VK, geringer Absatz, 300€ EK
  • Das Control Set IR gab es zuletzt für 20€, über so einen Preis kann man auch Menge verkaufen. 250€ EK
  • Motor Set XM, die verkaufen sich bestimmt, aber so eine Menge liegt lange. VK muss günstig sein, damit Leute die einzeln bestellen (Versand), also 1500€ EK
  • Power Set, wird man für 30€ bestimmt los, also 210€ EK
  • Fun Park, sollte man loswerden können für 60€, EK dann 450€
  • 1 TX-Explorer, 75€ EK
  • Junior: Der Little Starter hat einen gerade mal zweistelligen VK, noch dazu ist der durch einen deutlich besser geeigneten Kasten abgelöst. Ich würde damit rechnen, dass den keiner kauft und EK 100€ ansetzen, inklusive der beiden Jumbo Starter
  • Cars and Drive: Hat schlechte Rezensionen wegen der brechenden Aufziehmotoren, 72 Stück werden lange liegen. 35€ VK, 1000€ EK
  • Optics/Oeco/Robo, das sind Kästen die man loswird, in den Stückzahlen sowieso, da sind 50% von der UVP als EK okay, also 750€
  • Dynamic M/Tuning 100€ EK
  • Solar Power, 30€ VK, rund halber EK, 550€
  • Dynamic XS, keine 10€ VK, 50€ EK
  • 3D-Drucker, Tiefstpreis-VK 250€ (gab es bereits), mehr als 200€ sollte man EK für den nicht zahlen, weil der überwiegend von Bildungseinrichtungen gekauft wird, dann über andere Kanäle. -> 1200€
  • Filament: Eh schon viel zu teuer, zu alt, besser gleich entsorgen als Ärger mit unzufriedenen Kunden -> EK 0€
  • Creative Box: Das sind eine Menge Kästen, die wegen der Erneuerung dieses Jahr erst über den Preis wieder attraktiv werden. Bei 50€ VK sollte man die gut loswerden können, besser noch 50€ inkl. Versand, EK dann ca. 30€, also rund 1600€
Tja und wenn man das alles aufsummiert, kommen da 8135€ raus.
Und der Preis liegt bereits weit unter dem, was Pilami vom Verkäufer mitgeteilt bekam. 33277€ ist nach meiner Rechnung die UVP, der Händler möchte also für das Gesamtpaket wahrscheinlich 16000€ haben.
Mit 8135/33277=24,4% lag meine 30%-Schätzung für einen realistischen EK schon ziemlich gut.
Wer erklärt dem Verkäufer jetzt, dass er da einen Mondpreis haben will?

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1878
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von PHabermehl » 11 Aug 2020, 18:45

Auf 25% des LP bin ich ganz ohne Rechnung nur mit Bauchgefühl gekommen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Vielleicht liest der Verkäufer hier mit, dann wäre das ja schon mal erledigt.

Ich denke mal, wenn er aus der Nummer halbwegs schmerzfrei rauskommen will, dann muss er die Sachen selbst zur halben UVP an Endkunden verticken.

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von EstherM » 11 Aug 2020, 19:24

Hallo zusammen,
was rechnet ihr denn da? Der Verkäufer bietet die Teile auch einzeln an, zu 50 % des in seiner Tabelle genannten Listenpreises plus 10 Euro Versandkostenpauschale (oder Abholung in der Nähe von Nürnberg).

Schade, dass keine Super Cranes oder Power Machines dabei sind. Das wäre super. Der TX-Explorer ist meiner Meinung nach auch super interessant, weil man mit den Teilen gut was anfangen kann, auch ohne TX(T), und weil es ihn nicht mehr einzeln gibt. In der Liste sind für 50 % auch andere Kästen interessant, und nur ein paar gehen praktisch gar nicht mehr (der Drucker z.B.).

Gruß
Esther
Zuletzt geändert von EstherM am 11 Aug 2020, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.

Speerwerfer
Beiträge: 69
Registriert: 01 Apr 2018, 09:32
Wohnort: Oldenburger Münsterland

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Speerwerfer » 11 Aug 2020, 20:43

Macht es Sinn, davon Sachen für den Aufbau eines Grundstocks für eine Jugendgruppe zu nehmen?
Ich würde da sogar in kürze vorbeikommen ... hmmm, ich schau mir das mal genauer an.
VG
Martin

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Gigantisches Angebot oder Betrugsversuch

Beitrag von Karl » 11 Aug 2020, 20:57

Hallo,
"Super Cranes" und "Power Machines" wären bestimmt schon weg gewesen. Die liefen doch
ganz gut, habe ich seinerzeit auf den Seiten des "Herrn Sortierer" gesehen.
Habe selbst damals schon vier "Super Cranes" gekauft, glaube in 2014, vor meinem letzten Umzug.
Gab es damals teilweise sehr günstig, :)
Leider nur noch die Teile in diversen Behältnissen vorhanden, die Original-Kästen, wie alle
anderen, entsorgt.
Grüße von
Karl

Antworten