Kabel - Leitungen

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Antworten
Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Kabel - Leitungen

Beitrag von Karl » 17 Feb 2020, 19:50

Hallo,
woran liegt es wenn Kabel mit Tastköpfen, Leitungen mit Steckanschlüssen usw., wenn sie einmal sich teilweise selbständig
machen und man versucht diese hervorzuholen, grundsätzlich erstmal irgendwo hängen bleiben, sich verhaken, sich irgendwo
festklemmen, drumherumrollen u. v. m. ?
Bin ich mit dem Problem allein ?
Gibt es irgendwo eine wissenschaftliche Studie darüber ?
Kann auch sein daß die Gauß´sche Verteilungen der Gegenstände in der Umwelt eine große Rolle spielen ?
Komme mit den Überlegungen nicht weiter. :(
Solange keine Lösungen irgendwelcher Art vorliegen muß ich mich wohl oder übel mit den Strippen weiter herumärgern.

Ebenso verhält es sich, je mehr man aufpaßt nichts falsch zu machen, umso mehr und eher geht es schief.
Na ja, Murphy hat eigentlich nicht ganz unrecht.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

juh
Beiträge: 430
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Kabel - Leitungen

Beitrag von juh » 17 Feb 2020, 20:15

Karl hat geschrieben:
17 Feb 2020, 19:50
Gibt es irgendwo eine wissenschaftliche Studie darüber ?
hierfür gab es sogar den Ig nobel price 2008 für Physik: https://www.pnas.org/content/104/42/16432.abstract
;-)

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1723
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Kabel - Leitungen

Beitrag von PHabermehl » 17 Feb 2020, 21:31

:o

Danke, Jan, das erklärt einiges...
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kabel - Leitungen

Beitrag von Karl » 17 Feb 2020, 21:56

Also in der Knotentheorie gibt es, so wie ich es als Laie verstanden habe, drei Möglichkeiten die Anzahl der Knoten und deren
Kreuzungen zu verhindern:
a) Schnur steifer machen
b) Schnur länger machen
c) Raum verkleinern
Parallel dazu im freien Raum, so meine Forschungsergebnisse, das Hängenbleiben verhindern:
a) Schnur steifer machen
b) Schnur kürzer machen
c] Raum vergrößern
b und c heben sich auf, also bleibt a übrig - :oops: - dicken Draht nehmen ;)
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Antworten