Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Antworten
Nordfisch
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jan 2023, 22:44

Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von Nordfisch » 10 Jan 2023, 22:59

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum. Ich habe mich einfach nun mal angemeldet denn ich lese schon seit einiger Zeit interessiert mit.
Mein Name ist Johannes und ich bin vom Beruf Elektroingenieur und mit 53 Jahren schon etwas in die Zeit gekommen.

Als Kind in den späten 70ern bis ca. 1985 habe ich viel mit Fischertechnik gebaut und ich hatte für damalige die Zeit eine umfangreiche Sammlung dank zahlungskräftiger Großeltern. Irgendwann kamen dann aber andere Interessen, die FT-Kästen landeten auf den Dachboden und gerieten über Jahrzehnte in Vergessenheit.

Vor längerer Zeit (ca. 2016) sah ich FT ausgerechnet bei einem Elektronikdiscounter wieder.
In einer Glasvitrine war eine der zu der Zeit noch recht neuen Kugelbahnen aufgebaut. Das beeindruckte mich und relativ kurzentschlossen kaufte ich mir einige Tage später gleich die Dynamic XL.
Das machte schon Spaß mal wieder wie in der Jugend ein größeres FT Modell aufzubauen. Und es war auch ein wenig kniffelig diese Kugelbahn sauber zum Laufen zu bringen. (Der Stufenförderer verlangt etwas Zuwendung)

Nach Abbau der Kugelbahn passierte erst mal für einige Monate nichts in Sachen FT.
Aber dann ging es wieder los; ich holte erst mal meine alten Kästen vom Dachboden meiner Eltern und baute die Modelle wieder auf. (z.B. den Kompressoranhänger, den Portalkran und diverse Getriebe aus den MOT1-3 Kästen)
Auch die Konstruktion der ersten eigenen Modelle ließ nicht lange auf sich warten. Insgesamt tue ich mich damit aber (noch) schwer.

Wieder einige Monate später fing ich an nach gebrauchten FT im allseits bekannten Auktionshaus zu suchen. Erstaunlich ist wieviel FT aus den 70ern noch dort angeboten wird. Es wurde fleißig dank moderater Preise dazugekauft und auch neue Kästen kamen hinzu. Dazu zählen z.B.:
- Dynamic M und L2
- Profi Oeco Energy
- Universal 3
- Pneumatic 3
- Smarttech

Bei den alten gebrauchten Sachen habe ich mir einige damalige Kindheits- und Jugendträume erfüllt. (die em und ec Kästen waren in meiner Kindheit einfach zu teuer)

Bei FT hat sich wie zu erwarten im Laufe der Jahrzehnte einiges getan. Es ist insgesamt deutlich bunter geworden, viele Neuteile kamen hinzu aber die heutigen Verpackungen können mit den alten Kunststoffsortierkästen nicht mehr mithalten.
Wahrscheinlich sind diese aus heutiger Sicht einfach zu teuer. Meiner Meinung ist auch das alte Elektromechanik- und Elektronikprogramm weitaus umfangreicher als das was heute hier geboten wird.
Damals gab es die em1-3, die ec1-3, das Elektronik-Praktikum und das IC-Digital-Praktikum. Die Grundlagen der Elektrotechnik wurden mit dem Kasten Hobbylabor 1 vermittelt.
Heute gibt es nur noch den E-tronic Kasten. Nun gut; das heutige Elektronikmodul wird sicherlich leistungsfähiger sein als die alten Silberlinge. Und natürlich ist das Robotics Programm schon klasse. Sowas ging früher einfach noch nicht.

In den letzten 24 Monaten habe ich mich auch kaum mit FT beschäftigt. Dank Hauskauf hatte ich einfach zu wenig Zeit und auch andere Prioritäten.

Da ich eine zeitlang viel auf Dienstreise war, habe ich mir einen kleinen FT-Reisekoffer zusammengestellt welchen ich hin und wieder mitgenommen habe. Dann wurde abends im Hotel bei einer Flasche Bier mal was ausprobiert.

Das Buch "Technikgeschichte mit Fischertechnik" habe ich auch und einiges daraus nachgebaut. Das Buch ist echt klasse und sehr zu empfehlen.
Das auf FT basierende Arduino-Buch steht bei mir mittlerweile auch im Regal.

Neben Fischertechnik habe ich einige weitere Hobbys. Das sind im Wesentlichen:
- Audio- und HIFI
- Musikhören
- Musikmachen

Gerade beim Hören von Vinylschallplatten kommt mir oftmals FT in den Sinn.
Es wäre doch schön, wenn neben dem vollautomatischen Dual-Plattenspieler ein Roboter steht welcher mir die Platte umdreht und den Starthebel des Plattenspielers betätigt.
Das muss doch irgendwie möglich sein.

Freundliche Grüße aus Norddeutschland
Johannes

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2348
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von PHabermehl » 10 Jan 2023, 23:23

Lieber Johannes,

diese Geschichte kommt sicherlich vielen hier bekannt vor - ich bin Jahrgang '72 und Maschinenbauingenieur, hatte weniger zahlungskräftige Großeltern und daher auch keine Portalkran, aber ... das waren die signifikanten Unterschiede...

Also herzlich Willkommen hier im Forum, viel Spaß mit der wiederentdeckten Vergangenheit und vielleicht sieht man sich ja mal - die Nordconvention wurde ja soeben für den 15.04. angekündigt.

Viele Grüße
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1781
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von Dirk Fox » 11 Jan 2023, 10:34

Hallo Johannes,

willkommen im "Club"! Wir haben hier so einen "Alte-Säcke-Thread", da wirst Du wahrscheinlich einiges wiedererkennen, wenn Du ihn nicht ohnehin schon gefunden hast :-)

Viel Vergnügen hier im Forum - und mit Deinem neuen-alten Hobby!
Wir sind schon gespannt auf Deine Modelle - als Foto, als Beitrag in der ft:pedia oder auf einer der nächsten Conventions.

(Übrigens: Wenn im Koffer mal kein Platz für Deinen ft-Reisekoffer sein sein sollte, dann ist der fischertechnik-Designer eine Alternative - habe ich schon ein paarmal gemacht, wenn ich auf Reisen war...)

Herzliche Grüße,
Dirk

fisch-d
Beiträge: 85
Registriert: 18 Okt 2019, 00:14

Re: Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von fisch-d » 11 Jan 2023, 13:03

Nordfisch hat geschrieben:
10 Jan 2023, 22:59


Wieder einige Monate später fing ich an nach gebrauchten FT im allseits bekannten Auktionshaus zu suchen. Erstaunlich ist wieviel FT aus den 70ern noch dort angeboten wird. Es wurde fleißig dank moderater Preise dazugekauft und auch neue Kästen kamen hinzu. Dazu zählen z.B.:
- Dynamic M und L2
- Profi Oeco Energy
- Universal 3
- Pneumatic 3
- Smarttech

Hallo!

Nur zur Info, die obigen Kästen sind nicht aus den 70igern sondern deutlich später. In der Datenbank kannst Du genaueres erfahren: https://ft-datenbank.de/tickets?drill_ft_cat_all=653

Viel Spaß hier und mit ft!

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1354
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von EstherM » 11 Jan 2023, 17:40

Hallo zusammen,
fisch-d hat geschrieben:
11 Jan 2023, 13:03
die obigen Kästen sind nicht aus den 70igern
Das steht doch genauso in dem Thread:
Nordfisch hat geschrieben:
10 Jan 2023, 22:59
und auch neue Kästen kamen hinzu.
Ich hätte aber eine andere Frage:
Nordfisch hat geschrieben:
10 Jan 2023, 22:59
habe ich mir einen kleinen FT-Reisekoffer zusammengestellt
Hast Du da den Wohnzimmer-Dienstreisen-Urlaubs-Notfallkasten (s. hier: https://ftcommunity.de/bilderpool/sonst ... -09/49420/) genommen, oder hast Du etwas Wigenes zusammengestellt?
Wenn Eigenbau: wie ist die Zusammenstellung, und was war Dein Ziel? An welche Art von Modellen hast Du gedacht?
Ich bin ein Fan von solchen Best-Of-Kästen, aber noch auf der Suche nach dem Ideal.
Gruß
Esther

Nordfisch
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jan 2023, 22:44

Re: Neuling mit kleiner FT Story stellt sich vor

Beitrag von Nordfisch » 11 Jan 2023, 22:04

Hallo zusammen,
vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die netten Worte hier in der Gruppe.
Hast Du da den Wohnzimmer-Dienstreisen-Urlaubs-Notfallkasten (s. hier: https://ftcommunity.de/bilderpool/sonst ... -09/49420/) genommen, oder hast Du etwas Wigenes zusammengestellt?
Wenn Eigenbau: wie ist die Zusammenstellung, und was war Dein Ziel? An welche Art von Modellen hast Du gedacht?
Ich bin ein Fan von solchen Best-Of-Kästen, aber noch auf der Suche nach dem Ideal.
Gruß
Esther
Nein, ich habe mir da etwas eigenes zusammengestellt. Leider habe ich kein Foto von der Box, da diese momentan nicht mehr existiert. Das Thema längere Dienstreisen ist derzeit bei mir nicht mehr von Relevanz. Die Idee bzgl. eines solchen Kastens habe ich aber der ft-pedia entnommen. Den dort veröffentlichten Artikel zum "Wohnzimmer-Dienstreisen-Urlaubs-Notfallkasten" habe ich damals gelesen.
In meiner Box gab es in erster Linie klassische FT-Teile mit Schwerpunkt auf Konstruktion kleinerer Ideen für Kirmesfahrgeschäfte.

Antworten