S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Antworten
EdiB84
Beiträge: 9
Registriert: 23 Aug 2021, 16:36
Wohnort: Otzberg

S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von EdiB84 » 22 Jun 2022, 16:56

Hallo in die Runde,
kann mir jemand bei der Frage helfen, wie ich einen S-Motor mit U-Getiebe zum Antreiben einer Seilwinde 45 verwenden kann. Die Seilwinde kann ja anscheinend nur durch die Achse 78 mit Vierkant (32081) angetrieben werden. Diese Achse passt aber nicht am S-Motorgetriebe. Eine andere Achse mit Vierkant habe ich nirgendwo gesehen.
Oder ist der S-Motor dazu garnicht zu gebrauchen??

Für Realisierungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
EdiB84

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2267
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von PHabermehl » 22 Jun 2022, 18:46

Hallo Edi,

das ist in der Tat nicht so ganz einfach. S-Motor mit U-Getriebe ruft eigentlich nach der 35069 mit 35070 (Seilwindengestell 30 mit Seiltrommel 30), denn die Seiltrommel 30 ist für Rastverbindungen ausgelegt.
Das hilft Dir erstmal nichts.

Die alte Seilwinde 45 wurde z.B. im Teleskop-Mobilkran motorisiert. Die Bauanleitung dazu findest Du hier in der ft-Datenbank. So ab Seite 50 siehst Du, wie sie mit S-Motor und Schneckengetriebe 31069 angetrieben wird. Das Schneckengetriebe gibt's um 70ct. beim fischerfriendsman...

Hast Du schon mal probiert, eine Rastachse in die Seilwinde 45 zu stecken? Ich hab' jetzt gerade keine ft-Teile hier, vielleicht nimmt die ja doch die Trommel mit, evtl. mit Modding (entfernen der Rastnasen, so dass nur ein Vierkant übrigbleibt).

So, das wären jetzt die drei Möglichkeiten, die mir spontan einfallen, hoffe, das inspiriert Dich ein wenig.

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Karl
Beiträge: 1796
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von Karl » 22 Jun 2022, 19:12

Hallo,
U-Achse 66 neu aus dem Smarttech-Kasten - Nr. 185849.
Dazu die classische Seiltrommel Nr. 31016 mit
2 Klemmringe Nr. 31020.
Die Trommel mit den Klemmringen sollte auf die og. 66er Welle gut
draufpassen. Evtl. hat man noch ein Stück Welle zum "Gegenlagern".
Gruß Karl

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1616
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von steffalk » 22 Jun 2022, 19:32

Tach auch!

Muss es denn ein Direktantrieb sein? Wie wäre es mit der in die Seiltrommel passende Achse, da ein Zahnrad drauf, und das von einem Motor mit einem Z10 oder so antreiben?

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2267
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von PHabermehl » 22 Jun 2022, 19:36

steffalk hat geschrieben:
22 Jun 2022, 19:32
Tach auch!

Muss es denn ein Direktantrieb sein? Wie wäre es mit der in die Seiltrommel passende Achse, da ein Zahnrad drauf, und das von einem Motor mit einem Z10 oder so antreiben?

Gruß,
Stefan
ähem... das ist doch trivial...
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Karl
Beiträge: 1796
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von Karl » 22 Jun 2022, 19:43

..... der in die Seiltrommel passende Achse, ....
Die 66er Achse passt doch mit ihrem langen "Ende" in die "Seiltrommel" oder etwa nicht :?: ;)
Gruß Karl

fishfriend
Beiträge: 1078
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von fishfriend » 23 Jun 2022, 17:13

Hallo...
Oder so:
ft Bauteile Seilwinde 43.jpg
ft Bauteile Seilwinde 43.jpg (77.29 KiB) 336 mal betrachtet
Wobei mir gerade auffällt, das der Vierkannt noch fehlt.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

EdiB84
Beiträge: 9
Registriert: 23 Aug 2021, 16:36
Wohnort: Otzberg

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von EdiB84 » 23 Jun 2022, 22:55

Hallo,
die Darstellung von fishfriend ist super. Klappt sehr gut bei der Seiltrommel 30. Bei der Trommel 45 klappt das mit der Rastachse so nicht, fixiert sich nicht. Da geht es wohl nur mit der Welle mit Vierkant (32081), bzw. mit dem Winkelgetriebe. Die Welle (32081) ist aber wegen des größeeren Zahnrades am S-Motor_Getriebe nicht zu verwenden.
Werde aber mal eine Welle 66 (185849) probieren und an der einen Seite der Welle versuchen ein Vierkant zu modellieren.
Mit freundlichen Grüßen
EdiB84

fishfriend
Beiträge: 1078
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: S-Motor mit U-Getriebe für Seilwinde

Beitrag von fishfriend » 25 Jun 2022, 15:04

Hallo...
Es gibt noch mehr Anleitungen wo die Seiltrommel angesteuert wird. Ich hab mal einige andere von ft zusammengestellt.
ft Bauteile 43 Seilwinde M Motor.jpg
ft Bauteile 43 Seilwinde M Motor.jpg (117.46 KiB) 177 mal betrachtet
Interessanterweise immer im selben Gang vom Getriebe. Man könnte mal die anderen versuchen oder auch Powermot...
Zumindest vom Powermot hab gerade keine Abbildung mit Seilwinde im Gedächniss. Da muss ich noch mal schauen.
Unten rechts ich wieder der Mini-Motor. Bei den anderen Darstellungen war er verschiebbar angebracht gezeigt. Hier kann man es nur erahnen.
Oben rechts, bei der Containerbrücke, ist es halt "nur" ein Baustein 5 der das Geriebe höher befestigt.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
PS Man kann meinm Minimot auch statt der Achse 30 eine längere nehmen. Da wird halt nur der Abstand grösser.
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Antworten