Looping Louie in 5 Minuten mit FT frisieren

Hallo Kids, hier ist eine Ecke extra für euch!
Ihr könnt hier Fragen aller Art stellen, die wir euch gerne so schnell wie möglich beantworten.
Ihr dürft hier aber auch gerne eure Modelle einfach mal anderen Fischertechnikern vorstellen.
Antworten
DrChaos
Beiträge: 42
Registriert: 07 Jun 2017, 09:57

Looping Louie in 5 Minuten mit FT frisieren

Beitrag von DrChaos » 29 Sep 2020, 23:08

Ich bin zwar kein Kind mehr, ich hoffe ich darf das trotzdem hier als Anregung posten.

Meine Kinder möchten gerne Dinge aus Fischertechnik bauen, mit denen man dann auch spielen kann. So baue ich in der Regel einfache Ställe für Schleichpferde etc. Meistens soll es gleich losgehen, so wie heute...

...als wir Looping Louie mal wieder rausgeholt haben. Das ist ein Spiel, bei dem ein Flugzeug im Kreis fliegt und dabei Hühner (als Spielchips) von der Stange holt (wenn man nicht aufpasst). Steht nach meiner Beobachtung in ziemlich vielen Haushalten, insbesondere auch bei Studenten.

Meine Kinder meinten, dass das Spiel zu einfach sei. Im Internet gibt es schon viele Anleitungen, wie man Louie dazu bringt etwas unberechenbarer zu fliegen um das Spiel etwas interessanter und schwerer zu machen.

Da das Spiel im Prinzip nur aus einem Motor besteht, der den Flugzeugarm bewegt, kann man es mit den FT Controllern ganz leicht modifizieren. Ich habe einfach den Motorausgang des TXT-Controllers an den Plus- und Minuspol des Looping Louie-Turms mit zwei Krokodilklemmen angeschlossen. Das ist natürlich Pfusch und nicht für den Dauerbetrieb geeignet und ich werde bei Gelegenheit auch nochmal den Lötkolben in die Hand nehmen, aber heute musste es schnell gehen, und die ganze Sache ist so ohne Spuren rückbaubar.

Zur Steuerung habe ich mit den Kindern ein einfaches Programm in Brickly erstellt. Und schon bewegt sich Looping Louie ziemlich unberechenbar, hat ziemlich viel Spaß gemacht ;)
Bildschirmfoto 2020-09-29 um 20.47.41.png
Bildschirmfoto 2020-09-29 um 20.47.41.png (176.65 KiB) 287 mal betrachtet
In der Schleife werden Geschwindigkeit, Dauer und Richtung der Bewegung zufällig zugelost. Die Geschwindigkeit haben wir auf 20-70 begrenzt, da bei sehr hohen Geschwindigkeiten das Spiel sehr schwer wird und die Plastikzahnräder des Antriebes des Spiels nicht für diese hohe Geschwindigkeiten gemacht sind, die werden dann ziemlich laut. Also besser nicht übertreiben damit die nicht kaputtgehen.

Rückwärts geht es nur in einem von 5 Fällen, da beim Rückwärtsfliegen die Hühner nicht vom Dach fallen und der Spieler auch nicht eingreifen kann/muss, allerdings muss man dann beim Wechsel schnell reagieren.

Wie gesagt, dass kann man natürlich viel eleganter lösen und noch vielfach erweitern, z.B. mit unterschiedlichen Spielvarianten, vielleicht hat ja jemand Lust bekommen ;)

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1907
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Looping Louie in 5 Minuten mit FT frisieren

Beitrag von PHabermehl » 29 Sep 2020, 23:15

Hallo DrChaos,

feine Idee.

Kennst Du diesen ft:pedia-Artikel? Statt Lötkolben...
https://ftcommunity.de/ftpedia/2020/202 ... df#page=36

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Antworten