"Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Hallo Kids, hier ist eine Ecke extra für euch!
Ihr könnt hier Fragen aller Art stellen, die wir euch gerne so schnell wie möglich beantworten.
Ihr dürft hier aber auch gerne eure Modelle einfach mal anderen Fischertechnikern vorstellen.
Antworten
fjl_technik
Beiträge: 3
Registriert: 14 Nov 2022, 19:08

"Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fjl_technik » 14 Nov 2022, 19:18

Hallo liebe Community,
ich programmiere schon seit längerer Zeit den TXT und bin dabei des öfteren auf folgende Fehlermeldung gestoßen: Der Stack ist zu klein. Bitte versuche diesen im Eigenschaftsfenster des Hauptprogramms zu vergrößern. :cry: Wie kann ich diesen Fehler beheben?
Das Programm hat an folgenden Stellen Schwierigkeiten:
Wenn Variable "Lock" = 0; mache M1 Geschwindigkeit 4 Die Variable Lock wird durch eine Passwortfunktion von 1 auf Null umgestellt.
Ich freue mich schon jetzt auf die Antworten :)

LG fjl_technik

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1248
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fishfriend » 15 Nov 2022, 09:27

Hallo...
Welches Programm?
Welche Programmiersprache?
Ich gebe zu das ich diese Fehlermeldung beim TXT noch nicht hatte.
Ist da eine Rekursuion drin?
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1248
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fishfriend » 15 Nov 2022, 10:23

Hallo...
OK, wir sind im Kids Corner.
Ruft das Programm, einen anderen Programmteil mehrfach auf?
Kannst du ein Bild (oder mehrere) deines Programms hier mal zeigen? (über Dateianhänge / Dateien hinzufügen)

Man könnte versuchen, die Anzahl der Prozesse zu erhöhen. Also die Mindesanzahl und danach Zusätzliche.
Danach den Speicher erhöhen.
Dadurch wird (normalerweise) mehr Stack bereitgestellt.
Also ein bisschen mit diesen Zahlen spielen.

Oder kann es sein, das dieser Programmteil "sehr oft" in deinem Programm benutz wird?

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Torsten
Beiträge: 267
Registriert: 29 Jun 2015, 23:08
Wohnort: Gernsheim (Rhein-Main-Region)

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von Torsten » 15 Nov 2022, 13:35

Hallo fjl,

kommt die Zeile
fjl_technik hat geschrieben:
14 Nov 2022, 19:18
Wenn Variable "Lock" = 0; mache M1 Geschwindigkeit 4
von Robo Pro Coding auf dem TXT 4.0 oder von Blockly/Brickly/Scratch auf dem TXT ?

Viele Grüße
Torsten

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2701
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von MasterOfGizmo » 15 Nov 2022, 13:50

Fragen zu dieser Fehlermeldung gab es hier im Forum schon mehrfach. Die Suchfunktion liefert dazu einiges, u.a. das hier:

viewtopic.php?f=8&t=3545&p=24811&hilit= ... ein#p24811
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1248
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fishfriend » 15 Nov 2022, 14:46

Hallo...
Selber Reingefallen: RoboPro <-> RoboPro Coding

OK, also Endlosschleife?

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

fjl_technik
Beiträge: 3
Registriert: 14 Nov 2022, 19:08

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fjl_technik » 20 Nov 2022, 17:26

MasterOfGizmo hat geschrieben:
15 Nov 2022, 13:50
Fragen zu dieser Fehlermeldung gab es hier im Forum schon mehrfach. Die Suchfunktion liefert dazu einiges, u.a. das hier:

viewtopic.php?f=8&t=3545&p=24811&hilit= ... ein#p24811
Ich habe es zwar schon einmal damit probiert, da ich aber in RoboPro programmiere, ist das für mich etwas unbrauchbar.

fjl_technik
Beiträge: 3
Registriert: 14 Nov 2022, 19:08

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fjl_technik » 20 Nov 2022, 17:36

Ich habe mal ein paar Screenshots meines Programms gemacht
Dateianhänge
Funktion in einem Unterprogramm zur Überprüfung der Pin (Hier 1020)
Funktion in einem Unterprogramm zur Überprüfung der Pin (Hier 1020)
rpikuehlung_3.PNG (33.15 KiB) 637 mal betrachtet
Funktionen zur Steuerung des Pin-Codes
Funktionen zur Steuerung des Pin-Codes
rpikuehlung_2.PNG (28.04 KiB) 637 mal betrachtet
Funktionen zum Anzeigen von verschiedenen Umgebungsdaten und der Uhrzeit
Funktionen zum Anzeigen von verschiedenen Umgebungsdaten und der Uhrzeit
rpikuehlung_1.PNG (105.05 KiB) 637 mal betrachtet

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1248
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: "Stack zu Groß" => Fehlermeldung in RoboPro

Beitrag von fishfriend » 21 Nov 2022, 14:34

Hallo...
OK, erst dachte ich ich bekomme eine Ahnung, was das Programm machen "soll". ("" !)
Dem ist leider nicht so.
Beschreib mal bitte was wir da sehen und was es machen soll.

Hat die PIN Funktion ein Vorbild? Also kommt es aus einem anderen Programm?
Ein Umweltsensor liefert Daten die ausgewertet werden.

Das Große Problem, was ich sehe, ist, dass mehrere Parallele Prozesse auf eine Variable zugreifen und auch noch ändern.
Ich fürchte, schon deswegen wird es nicht funktionieren.
Aber wollen wir mal schauen...
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Antworten