Neues vom ftSwarm

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 05 Mär 2022, 19:04

Der erste Schwarm aus drei ftSwarm ist am schwärmen. Ein erstes Video gibt es auf Instagram

https://www.instagram.com/tv/CauwvCqq8O ... =copy_link

Compress_20220305_190138_8335.jpg
Compress_20220305_190138_8335.jpg (44.72 KiB) 3453 mal betrachtet
Eure Elektrofuzzis

kräml
Beiträge: 235
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von kräml » 10 Mär 2022, 20:56

Na super, dann gleich her damit. Würde mich sehr darüber freuen.

Gruß Kräml

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 13 Mär 2022, 15:35

Hier noch die versprochenen Bilder vom ftSwarm
ftSwarm.PNG
ftSwarm.PNG (119.02 KiB) 3129 mal betrachtet
und vom ftSwarmControl
ftSwarmControl.PNG
ftSwarmControl.PNG (154.42 KiB) 3129 mal betrachtet
Gruß Stefan

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2329
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von PHabermehl » 13 Mär 2022, 16:58

Extrem nice. Der Controller ist ja ein Träumchen. Das würd' ich mir sehr gern mal näher ansehen, sobald ich Zeit dazu habe!

Gruß Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2701
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Mär 2022, 18:49

Sehr schick. Und der Controller kann auch den BT-Control-Emofänger ansprechen? Wenn da ein ESP32 drin ist dann geht das direkt.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 13 Mär 2022, 20:03

Da ein ESP drin steckt, geht auch grundsätzlich der BT Empfänger. Muss aber noch programmiert werden.

Den ftSwarm kann man schon als Empfänger nutzen und hat dann noch ein paar Zusatzfunktionen.

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2329
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von PHabermehl » 13 Mär 2022, 20:39

... dann geht auch der BT Smart Controller, oder? (Also, wenn es "Jemand" programmieren würde)

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

sven
Beiträge: 2750
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von sven » 13 Mär 2022, 20:53

Hallo!

Wofür sind die weißen Anschlüsse am Sender?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 14 Mär 2022, 05:58

Hallo Sven,

der ftSwarmControl ist mehr als eine Fernbedienung, es ist ein vollwertiger Controller. An den Anschlüssen kannst Du 2 Motoren/e-Ventile/Lampen und 4 digitale Sensoren anschließen. Im Modus Fernbedienung eher nicht, wenn man den ftSwarmControl als Steuerpult ins Modell einbaut macht das Sinn. Ausserdem kann der ftSwarmControl noch 5V/3.3V I2C (Stecker rechts unten).

Gruss

Stefan

sven
Beiträge: 2750
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von sven » 14 Mär 2022, 11:51

Hallo!

Warum sind da keine Buchsen für ft-Stecker?
So sind ja Adapterkabel nötig.
Gehören die zu Lieferumfang?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 525
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von Bjoern » 14 Mär 2022, 12:26

Hallo Sven,

mit Bundhülsen wäre das Teil nicht nur viel teuerer geworden, sondern auch größer. Daher die ganzen Mini-Buchsen.

Im Lieferumfang sind die nicht, kosten aber auch nicht die Welt.
Gibt es in 2 verschiedenen Längen bei mir im Shop. An dem Ende kannst du dann wieder ganz normal deinen ft-Stecker dran machen.

Und wenn du dir mal die Bundhülsen für alle Buchsen auf dem Gerät vorstellst, dann wird das nicht mehr klein und handlich sein....

Björn

sven
Beiträge: 2750
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von sven » 14 Mär 2022, 13:04

Hallo!

Ok, prima. Danke für die Info.
Im Lieferumfang sind die nicht, kosten aber auch nicht die Welt.
Das solltet ihr noch mal überdenken, denn die Adapterkabel sind ja zwingend nötig und sollten dann auch im Lieferumfang sein.

Eigentlich wären Schraubklemmen schön gewesen. Da bräuchte man die speziellen Stecker nicht.
Man konnte dann einfach ft-Litze nehmen, auf der einen Seite ft-Stecker anschrauben und die andere Seite geht an die Schraubklemmen.
Dann wäre man von der Länge auch komplett offen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2701
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von MasterOfGizmo » 14 Mär 2022, 13:09

PHabermehl hat geschrieben:
13 Mär 2022, 20:39
... dann geht auch der BT Smart Controller, oder? (Also, wenn es "Jemand" programmieren würde)
Klar, der geht auch. Für beides habe ich mal eine Firmware für den ESP32 geschrieben. Und für den Early-Coding geht das dann auch, würde ich annehmen. Wobei ich bei dem mal gespannt bin, wer den wie gebaut hat. Der BT Smart und der BT-Control-Empfänger kamen beide von LNT und waren sehr ähnlich umgesetzt.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 525
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von Bjoern » 14 Mär 2022, 13:30

Hi Sven,

auch die Schraubklemmen nehmen zu viel Platz weg.

Im Endeffekt ist es doch egal ob die jetzt drin sind oder nicht.
Am Endpreis würde sich ja nichts ändern. Und so suchst du dir eben vorher aus welche Kabellänge du haben möchtest. Ist für mich flexibler.

Denk dran das dies ein kompletter Controller ist. Also so was wie ein ftDuino, TX oder TXT. Nur eben deutlich kleiner.
Der kann auch Fernbedienung sein, das ist aber nur ein Bruchteil von dem was er kann.

Björn

sven
Beiträge: 2750
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von sven » 14 Mär 2022, 14:42

Hallo!

Ok, prima.
Dann werde ich das Ding demnächst irgendwann mal bestellen.

Noch ist aber wohl die Software nicht fertig, oder?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 15 Mär 2022, 18:55

Hallo Sven,

die Software ist im Endspurt für Version 1.00

Gruss

Stefan

sven
Beiträge: 2750
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von sven » 15 Mär 2022, 19:42

Hallo!

Super!

Bedeutet aber auch, das man die Software dann selber auf Sender und Empfänger spielen muss?
Gibts dazu ein einfaches, kleine Tool mit GUI?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 192
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von elektrofuzzis » 03 Jul 2022, 09:25

Hallo zusammen,

die Version 0.3.0 der Firmware ist jetzt verfügbar:
  • Remote Control: Der ftSwarmControl kann nun ohne Programmierung als Fernsteuerung eingesetzt werden.
  • Eventgesteuerte Programmierung aus ft:pedia 2/22
  • Bugfix beim Auslesen der Sensoren
Viel Spaß damit,

Stefan

kräml
Beiträge: 235
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Neues vom ftSwarm

Beitrag von kräml » 09 Jul 2022, 17:36

Hallo,

hab mal alle meine Swarms auf 0.3.0 gebracht. Werde mich melden, wenn ich genaueres testen kann.

Gruß Kräml

Antworten