Community Firmware und ftrobopy.py

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
arnoldk67
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 17:53

Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von arnoldk67 » 07 Jan 2022, 18:24

Hallo,

ich beschäftige mich zurzeit neu mit der Community Firmware für den TXT (alt) und ftrobopy. Etwas verwirrend finde ich es die aktuellen Versionen herauszufinden.

Gelandet bin ich bei der Firmware Version 0.9.5 und für ftrobopy.py bei 1.99.

Allerdings ist auf dem TXT mit der community Firmware nur ftrobopy 1.88.

Wie bekomme ich die aktuellere Version auf den TXT?
Auf dem TXT habe ich im Verzeichnis /usr/lib/python3.7/site-packages/ eine kompilierte Version gefunden ftrobopy.pyc

Muss ich ftrobopy auch kompilieren?
Wie bekomme ich es in das Verzeichnis, da das Dateisystem nicht geschrieben werden kann?

Viele Grüße

arnoldk67

Torsten
Beiträge: 267
Registriert: 29 Jun 2015, 23:08
Wohnort: Gernsheim (Rhein-Main-Region)

Re: Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von Torsten » 08 Jan 2022, 16:33

Hallo Arnold,

Python ist zwar eine Interpreter-Sprache, der Python-Interpreter übersetzt aber die Programme vorher in einen sog. Byte-Zwischencode und speichert diesen als .pyc-Datei ab. Das passiert immer automatisch beim Start einer .py-Datei. Man muss nichts selbst von-Hand compilieren. Dadurch, das auf dem TXT alle Python-Bibliotheken im site-packages-Verzeichnis bereits im .pyc-Format vorliegen, geschieht der Programmstart schneller. Die normalen .py-Dateien würden aber auch funktionieren.

ftrobopy.py muss nicht unbedingt im site-packages-Verzeichnis liegen. Es sollte einfach nur irgendwo im Python-Suchpfad gefunden werden.

Am einfachsten geht das, wenn Du ftrobopy.py (z.B. die Version 1.99) in das gleiche Verzeichnis wie Dein eigenes Python-Programm kopierst. Falls Du es woanders hin kopierst, kannst Du durch Setzen der Environmentvariable PYTHONPATH dafür sorgen, dass es trotzdem gefunden wird.

Viele Grüße
Torsten

arnoldk67
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 17:53

Re: Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von arnoldk67 » 08 Jan 2022, 21:27

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Das hat gut funktioniert.

Ich hatte heute ausprobiert, ob die 1.99 mitkommt, wenn ich die Community Firmware selbst erstelle. Nach ein paar Stunden hatte ich zwar eine selbst kompilierte Firmware, allerdings kam die ftrobopy 1.99 nicht mit. Ich konnte auch nicht nachvollziehen, an welcher Stelle ich drehen müsste, so dass sich der Prozess nicht die 1.88 aus git holt, sondern die 1.99 und die Datei ftTA2py.so dazu.

Weiß jemand was ich ändern müsste?

Viele Grüße

Arnold

olagino
Beiträge: 93
Registriert: 02 Aug 2014, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von olagino » 09 Jan 2022, 11:31

Hallo Arnold,
das sollte über folgende Datei gehen: https://github.com/ftCommunity/ftcommun ... trobopy.mk
in den Verzeichnissen darüber werden auch alle weiteren Pakete konfiguriert die in der Community-Firmware enthalten sind.

Wenn du jedoch die ganze Python-Version anheben möchtest, müsstest du im ftcommunity-buildroot-branch (als submodul in das ftcommunity-TXT-Repository eingebunden) nachsehen - dort findet sich eine ähnliche Verzeichnisstruktur.

Ich hoffe, mit dem kurzen Hinweis kannst du was anfangen :)
Viele Grüße,

olagino

arnoldk67
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 17:53

Re: Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von arnoldk67 » 25 Jan 2022, 04:01

Danke für den Hinweis. Hat ein wenig gedauert, bis ich er raus hatte, woher die kryptische Nummer stammt. Mit git habe ich mich noch nicht so viel beschäftigt. Aber letztlich ging es.

vleeuwen
Beiträge: 1497
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)
Kontaktdaten:

Re: Community Firmware und ftrobopy.py

Beitrag von vleeuwen » 25 Jan 2022, 09:29

Could it be that the thread "Community-Projekte" is the appropriate place for this topic?
"Community-Projekte" is about Community Firmware.
software enigineer/teacher/advisor
Google translate
http://tescaweb.nl/Carel/?p=713

Antworten