TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Zwergnase
Beiträge: 176
Registriert: 01 Nov 2010, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Beitrag von Zwergnase » 03 Dez 2021, 18:55

Hall zusammen,

Für ein neues Projekt möchte ich einen USB Treiber und einige Python Bibliotheken installieren für den "alten" TXT. Ich denke das es am einfachsten ist dies mit der Community FW direkt auf dem System zu machen oder eine neue Version zu kompilieren, in dem die Dateien vorhanden sind.

Da ich mich nicht gut auskenne in diesen Themen, habe ich versucht mir das Git Verzeichnis von der Community Firmware anzuschauen und zu verstehen. Des Weiteren habe ich mich schon über ssh auf den Controller verbunden und geprüft ob das USB Gerät erkannt wird.

Folgendes sehe ich über SSH:

Code: Alles auswählen

$ lsusb
Bus 001 Device 002: ID 10c4:ea60
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002

Code: Alles auswählen

$ for sysdevpath in $(find /sys/bus/usb/devices/usb*/ -name dev); do
>     (
      eval "$(udevadm info -q property --export -p $syspath)"
        [[ -z "$ID_SERIAL" ]] && continue
        echo "/>         syspath="${sysdevpath%/dev}"
>         devname="$(udevadm info -q name -p $syspath)"
>         [[ "$devname" == "bus/"* ]] && continue
>         eval "$(udevadm info -q property --export -p $syspath)"
>         [[ -z "$ID_SERIAL" ]] && continue
>         echo "/dev/$devname - $ID_SERIAL"
>     )
> done
/dev/bus/usb/001/001 - Linux_4.14.97_musb-hcd_MUSB_HDRC_host_driver_musb-hdrc.1
/dev/bus/usb/001/002 - Silicon_Labs_CP2102_USB_to_UART_Bridge_Controller_0001
gebe ich aber folgendes ein, sehe ich nichts:

Code: Alles auswählen

# setserial -g /dev/ttyS[0123]
/dev/ttyS0, UART: unknown, Port: 0x0000, IRQ: 0
/dev/ttyS1, UART: unknown, Port: 0x0000, IRQ: 0
/dev/ttyS2, UART: unknown, Port: 0x0000, IRQ: 0
/dev/ttyS3, UART: unknown, Port: 0x0000, IRQ: 0
Laut Dokumentation des USB Serial Adapter sollte der Treiber seit Linux Kernel 3.x enthalten sein. Ich gehe nun mal davon aus das in der Community Firmware aber ein abgespeckter Treiber Satz geladen ist und somit dieser Treiber fehlt.

Wie und wo kann ich den Treiber hinzufügen? Den Treiber habe ich, nur sehe ich auf den Seiten das der Treiber in folgenden Ordner gespeichert werden soll: root/drivers/usb/serial/cp210x.c , diesen Pfad sehe ich aber nirgends...

Zu meiner zweiten frage würde ich gerne Phyton Bibliotheken hinzufügen. Im Git Verzeichnis der Community Firmware sehe ich den Ordner package. Muss hier der Verweis hinterlegt werden mit den Bibliotheken? Was muss man dort beachten?
Viele Grüßen,
Manuel Neumann

Zwergnase
Beiträge: 176
Registriert: 01 Nov 2010, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Beitrag von Zwergnase » 15 Dez 2021, 14:18

Hallo Zusammen,

ich musste feststellen das ich ohne einen neuen Build der Comunity Firmware hier nicht weiter komme. Ich habe mir dazu die Anleitung angeschaut und wollte zuerst selber einen Build erzeugen ohne Anpassungen. Leider bleibt der Prozess nach ungefähr einer Stunde stehen mit einem Fehler.

Konnte jemand hier im Forum in letzter Zeit erfolgreich einen Build der Community Firmware erstellen? Ich habe mit Ubuntu in der Virtual Box und Ubuntu aus dem Microsoft Store versucht, leider bei beiden der selbe Fehler...

Code: Alles auswählen

Making all in .
  CC       libgio_2_0_la-gdbusauth.lo
  CC       libgio_2_0_la-gdbusmessage.lo
gdbusmessage.c: In function ‘parse_value_from_blob’:
gdbusmessage.c:1712:29: warning: variable ‘item’ set but not used [-Wunused-but-set-variable]
 1712 |                   GVariant *item;
      |                             ^~~~
gdbusmessage.c: In function ‘append_value_to_blob’:
gdbusmessage.c:2326:24: warning: unused variable ‘end’ [-Wunused-variable]
 2326 |           const gchar *end;
      |                        ^~~
gdbusauth.c: In function ‘_g_dbus_auth_run_server’:
gdbusauth.c:1302:11: error: ‘%s’ directive argument is null [-Werror=format-overflow=]
 1302 |           debug_print ("SERVER: WaitingForBegin, read '%s'", line);
      |           ^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
cc1: some warnings being treated as errors
make[7]: *** [Makefile:3633: libgio_2_0_la-gdbusauth.lo] Fehler 1
make[7]: *** Auf noch nicht beendete Prozesse wird gewartet …
gdbusmessage.c: In function ‘g_dbus_message_to_blob’:
gdbusmessage.c:2702:30: error: ‘%s’ directive argument is null [-Werror=format-overflow=]
 2702 |       tupled_signature_str = g_strdup_printf ("(%s)", signature_str);
      |                              ^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
cc1: some warnings being treated as errors
make[7]: *** [Makefile:3682: libgio_2_0_la-gdbusmessage.lo] Fehler 1
make[6]: *** [Makefile:4471: all-recursive] Fehler 1
make[5]: *** [Makefile:2049: all] Fehler 2
make[4]: *** [Makefile:1272: all-recursive] Fehler 1
make[3]: *** [Makefile:893: all] Fehler 2
make[2]: *** [package/pkg-generic.mk:232: /home/manu/Schreibtisch/ftcommunity-TXT/buildroot/output/build/host-libglib2-2.56.1/.stamp_built] Fehler 2
make[1]: *** [Makefile:84: _all] Fehler 2
make[1]: Verzeichnis „/home/manu/Schreibtisch/ftcommunity-TXT/buildroot“ wird verlassen
Viele Grüßen,
Manuel Neumann

arnoldk67
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jan 2022, 17:53

Re: TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Beitrag von arnoldk67 » 26 Jan 2022, 08:07

Hallo,

ich habe in letzter Zeit die CFW erfolgreich erstellt.

Allerdings stieß ich zunächst auch auf die Fehlermeldung. Die neueren Versionen der Compiler auf Linux behandeln einige Warnungen als Fehler und brechen ab.

Auf einem älteren Linux-System hatte ich noch einen gcc 7.5. Dort lief der Prozess ohne Fehler durch. Es wäre nötig an den Warnungs-Einstellungen für neuere Compiler etwas zu ändern. Allerdings war mir nicht klar, wo im make Prozess ich das unterbringen müsste.

Viele Grüße

arnoldk67

Zwergnase
Beiträge: 176
Registriert: 01 Nov 2010, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Beitrag von Zwergnase » 27 Jan 2022, 12:49

Hallo,

Das kann gut sein, ich verwende Ubuntu 20.04.

Ich habe festgestellt das diese Fehlermeldung vom Paket libglib2 verursacht wird. Mit einer höheren Version von libglib2 funktioniert es, aber dann machen andere Pakete auch noch Probleme. Ich habe hier erstmal gestoppt mit der ftcommunity FW und habe mir den neusten Build von FT angeschaut. Dort sind sie auf Buildroot Version 2020.05. Hier konnte ich einen erfolgreichen Build erzeugen. Ich habe testweise die Package vom Buildroot mal von FT zu der ftCommunity kopiert und wollte es dann kompilieren, aber da kamen nach kurzer zeit auch Probleme, wäre auch zu einfach gewesen... :D

Ich konnte aber meine beiden Fragen durch das durchforsten im FT TXT Build und dank Google nun ein wenig verstehen und das meiste schon umsetzten.

Treiber nach installieren:

im Original Build von FT sind sehr viele Treiber Verweise vorhanden, nur nicht aktiviert. Diese findet man in der Datei TXT_defconfig im pfad: FT/FT-TXT/board/FT/TXT des FT Builds
In meinen Fall musst ich nur folgenden Treiber aktivieren:

Code: Alles auswählen

CONFIG_USB_SERIAL_CP210X=m

Pakete hinzufügen:

Hier habe ich geschaut im Ordner Buildroot welche Package es gibt. Dort habe ich viele Package gesehen die ich benötige. Dort habe ich dann geschaut in der Config.in wie das Paket aufgerufen wird und dies habe ich in der Datei FT-TXT_4.1_defconfig im Pfad FT/FT-TXT/configs hinzugefügt

in meinem Fall:

Code: Alles auswählen

BR2_PACKAGE_PYTHON_PIP=y
PS: gerne kann ein Admin das Thema verschieben, da es nicht ganz in diesem Bereich passt.
Viele Grüßen,
Manuel Neumann

Zwergnase
Beiträge: 176
Registriert: 01 Nov 2010, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: TXT Community Firmware USB Treiber und Phyton Bibliotheken nachladen

Beitrag von Zwergnase » 31 Jan 2022, 16:53

Hallo Zusammen,

Ich habe nun mit der VirtualBox zwei weitere Ubuntu Versionen installiert. Einmal die 16ner und einmal die 18er Version. Mit der 16ner komme ich gar nicht weit da sofort, nach dem Downloaden des buildroots Verzeichnis ein fatal Error auftaucht.

Mit der 18er Version von Ubuntu konnte ich erfolgreich eine Boot bares Image der ftc firmware erstellen.

Danke arnoldk67 für den Tipp.
Viele Grüßen,
Manuel Neumann

Antworten