6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
DirkW
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16

6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von DirkW » 11 Mai 2021, 09:02

Hallo zusammen,

ich habe für euch noch ein paar Bilder zum 6-Achs-Roboterarm RS 816 freischalten lassen.

https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... -rs/49209/


Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (62.26 KiB) 1379 mal betrachtet

Grüße
Dirk

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1531
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von steffalk » 11 Mai 2021, 09:17

Tach auch!

Das ist und bleibt ein Hammer-Modell. Oder eben nicht: Das ist ja schon kein Modell mehr, das ist Maschinenbau vom Feinsten. Mit unglaublich viel Liebe zum Detail. Man kann sich gar nicht satt sehen. Einfach Klasse.

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2171
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von PHabermehl » 11 Mai 2021, 12:17

Der Dirk ist wie guter Wein. Er wird mit der Zeit immer noch besser. Ehrlich gesagt habe ich mich nach Wall-E und Drucker2.0 schon gefragt, wie er das toppen will. Aber er hat es geschafft. Der Roboterarm ist ein Traum!

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

DirkW
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von DirkW » 11 Mai 2021, 12:41

...ja, vielen Dank für die netten Worte. :D

Grüße
Dirk

Karl
Beiträge: 1725
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von Karl » 11 Mai 2021, 12:47

Hallo Dirk,
auch von mir,,,, ein sehr schönes Modell betreffend Technik und Optik.
Grüße von
Karl

sven
Beiträge: 2489
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von sven » 11 Mai 2021, 12:59

Hallo Dirk!

Wie immer großes Kino!
Einfach Hammer!

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 1039
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 12 Mai 2021, 15:41

Hi Dirk,

schickes Gerät, wahrlich!

Das interessanteste Detail ist für mich der Not-Aus Schalter. Direkt in Reichweite des Arms, so kann er sich nach getaner Arbeit gleich noch selbst in den tiefen Energiesparmodus versetzen.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

DirkW
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von DirkW » 12 Mai 2021, 19:42

Hallo zusammen,

und noch einmal Danke für eure Wertschätzung. :D

@Harry
Du hast absolut recht. Der Not-Aus Taster ist Gold wert, dadurch sind etliche Teile vor dem sicheren Tod bewahrt worden.
Das hat sich mir schon beim fischertechnik 3D-Drucker mit den Schrittmotoren gezeigt, das dort ein Not-Aus Taster fehlt.

...hier gilt auch mein Dank an die beiden Entwickler, Stefan und Björn, die den Not-Aus Taster in dem ftPwrDrive eingebaut haben,
eine sehr gute Entscheidung.

Grüße
Dirk

Pirx
Beiträge: 55
Registriert: 01 Nov 2010, 10:01

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von Pirx » 17 Mai 2021, 21:59

Hallo,

habe mir gerade mal die Druckdatei des großen Drehkranzes (Suchbegriff giant fischertechnik) in Thingiverse angesehen.

Ich denke die Druckdatei passt nicht zu dem Foto des real gedruckten Teils.
Die STL Datei des "Bottoms" hat an der innersten Nut quasi ein Loch, weil die Wandstärke da sehr dünn bzw. Null ist.

Beim realen Foto ist die Anordung der Nuten dagegen anders und es kommt nicht zu diesem unschönen Effekt.

Könnte es sein das nicht die letzte Version als STL Datei abgelegt ist?
Vielleicht könnte Till da noch einmal nachsehen.

Danke
Pirx

DirkW
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16

Re: 6-Achs-Roboterarm RS 816 Bilder

Beitrag von DirkW » 18 Mai 2021, 08:42

Hallo Pirx,

ein Tipp von mir zum Druck des Drehkranzes ist, die Füllung auf 100 % einstellen,
weil dir sonst bei höherer Belastung die Nuten wegbrechen können.

Gruß
Dirk

Antworten