ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 21 Feb 2021, 11:17

Hallo zusammen,

ich habe an einem ftDuino (v1.3) ein seltsames Phänomen: Wenn ich M1 auf LEFT schalte, kommt kaum Strom am Motor an (mit PWM = MAX). Rechts herum funktioniert (fast) alles. Ich habe leider derzeit kein Messgerät zur Hand und habe darum LEDs angeschlossen. Schalte ich M1 auf RIGHT scheint die LED auch etwas weniger zu leuchten als an den anderen Ports. Bei LEFT glimmt sie.

Ich verwende Ftduino.h, kann das Sketch auch zur Verfügung stellen, wenn's hilft, aber schließe es als Fehlerquelle eigentlich aus, weil es funktioniert, wenn ich anstelle M1 bspw. M4 verwende. Zudem hat es an einem anderen ftDuino auch funktioniert, mit M1.

Hat jemand eine Idee, was da an M1 schief laufen könnte?

Danke & Grüße
Lars

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2109
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von MasterOfGizmo » 21 Feb 2021, 12:03

Ist das der gleiche ftDuino wie der aus dem Psrallelthread? Bitte schick' mir den doch einmal. Irgendwas ist dem anscheinend zugestossen ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 21 Feb 2021, 12:10

Nein, das ist der Ersatz-ftDuino, den anderen habe ich gestern eingeworfen; aus diesem Grunde fiel mir das Problem erst auf, weil ein Rad immer hinterherhinkte und bei bestimmten Fahrten gar nix sagte. Hatte erst auf einen defekten Motor getippt.

Danke; dann sende ich Dir den auch noch.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2109
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von MasterOfGizmo » 21 Feb 2021, 13:30

Na sowas ... da bin ich ja Mal gespannt ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 21 Feb 2021, 13:39

Ich auch :roll:

Den mit dem M1-Problem hatte ich noch gar nicht so viel im Einsatz und kann mich auch nicht entsinnen, die ftDuinos schlecht behandelt zu haben.

… nicht dass ich hier im Forum nachher den Ruf als ftDuino-Serienkiller weg habe ;)

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 01 Mär 2021, 18:43

Um es noch aufzuklären: Ein Motortreiber war defekt und Till hat ihn inzwischen ausgetauscht und den ftDuino um ein Raumschiff bereichert.

Danke für den tollen Service!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2051
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von PHabermehl » 01 Mär 2021, 21:23

tintenfisch hat geschrieben:
01 Mär 2021, 18:43
um ein Raumschiff bereichert.

:o

Unglaublich...
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

juh
Beiträge: 547
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von juh » 01 Mär 2021, 21:43

PHabermehl hat geschrieben:
01 Mär 2021, 21:23
tintenfisch hat geschrieben:
01 Mär 2021, 18:43
um ein Raumschiff bereichert.
:o

Unglaublich...
Cobra MK III wenn ich nicht irre, schönes Schiff.
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2051
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von PHabermehl » 01 Mär 2021, 21:55

juh hat geschrieben:
01 Mär 2021, 21:43
PHabermehl hat geschrieben:
01 Mär 2021, 21:23
tintenfisch hat geschrieben:
01 Mär 2021, 18:43
um ein Raumschiff bereichert.
:o

Unglaublich...
Cobra MK III wenn ich nicht irre, schönes Schiff.
Da spricht der Fachmann...

Bild
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 01 Mär 2021, 22:32

Ihr liegt leider beide falsch. Wenn ich Raumschiff schreibe, meine ich Raumschiff! Der ftDuino ist integriert! :P

USD260789_art_(Andrew_Probert,_toy_starship,_Enterprise).png
USD260789_art_(Andrew_Probert,_toy_starship,_Enterprise).png (248.89 KiB) 755 mal betrachtet

juh
Beiträge: 547
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von juh » 01 Mär 2021, 22:41

tintenfisch hat geschrieben:
01 Mär 2021, 22:32
Ihr liegt leider beide falsch. Wenn ich Raumschiff schreibe, meine ich Raumschiff! Der ftDuino ist integriert! :P
Hmm, dann stehe ich auf dem Schlauch. Star Trek war nie so mein Ding.

Ich und offenbar Peter auch dachte Du meinst die Demo-Animation für das integrierte OLED: https://gundermann-software.de/wp-conte ... isplay.png
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: ftDuino: M1 LEFT liefert zu wenig Strom

Beitrag von tintenfisch » 01 Mär 2021, 22:48

juh hat geschrieben:
01 Mär 2021, 22:41
Ich und offenbar Peter auch dachte Du meinst die Demo-Animation für das integrierte OLED: https://gundermann-software.de/wp-conte ... isplay.png
Ja, darauf läuft es, abseits meiner Euphorie, tatsächlich hinaus. ;)

Antworten