password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
hvn
Beiträge: 219
Registriert: 20 Feb 2011, 11:15

password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von hvn » 30 Jul 2020, 11:19

Hi,

After having display problems using an earlier version than 0.9.5, I upgraded, which was rather easy. However, now I find that the password isn't accepted anymore so I can't access the TXT controller when running the ftc firmware. Earlier, I could solve it by re-inserting the microSD card, but now that doesn't work anymore. Is there any way I can solve this?

Thanks,
hvn

vleeuwen
Beiträge: 1288
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)
Kontaktdaten:

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von vleeuwen » 30 Jul 2020, 12:03

Hoi Huub,
Voor ftc is er een andere forum groep: Board index/fischertechnik/Community-Projekte.
viewforum.php?f=33

Deze is voor de fischertechnik software met momenteel firmware 4.6.6/4.7.0

hvn
Beiträge: 219
Registriert: 20 Feb 2011, 11:15

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von hvn » 30 Jul 2020, 12:39

Hoi,

Was ik even vergeten. Dank voor je reactie.....

Overigens: mijn ft-firmware versie is 4.6.6. Geen idee of dat iets met mijn problemen te maken heeft.

vleeuwen
Beiträge: 1288
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)
Kontaktdaten:

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von vleeuwen » 30 Jul 2020, 16:15

@ Huub
Jouw tweede (laatste) dingetje zou mogelijk te maken kunnen hebben met een te oude versie van de software die de SD-kaart als booting image zou moeten gaan laden of met het bootimage op de sd-kaart. Daar de bootloader in 4.6.6 kan booten van SD_card is het waarschijnlijk het bootimage zelf.
Zuletzt geändert von vleeuwen am 31 Jul 2020, 10:26, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2225
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von MasterOfGizmo » 30 Jul 2020, 16:25

So you first move the dicussion to the community section because it's not about the official firmware and then you take over the thread in order to talk about the official firmware ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1096
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von EstherM » 03 Aug 2020, 14:17

Dear hvn,
perhaps you could describe your problem in more detail:
Is your problem about the community firmware (cfw) or about the original ft-firmware?
I assume you downloaded the cfw and installed it on a SD card. Then you boot your TXT from this SD card.
Does it boot properly?
What do you want to do? What do you do, and what happens?

The issues that the original firmware does not allow booting from a SD-card has long been fixed (as far as I know). So unless you have never updated your TXT, there will be no problem booting from SD card.

Auf Deutsch:
könntest Du Dein Problem bitte genauer beschreiben? Um was geht es eigentlich, um die CFW, oder um die Original-Firmware?
Hast Du die CFW heruntergeladen, auf eine SD-Karte installiert und dann davon gebootet?
Hat das funktioniert? Was willst Du dann machen? Was hast Du gemacht, und was ist dann passiert?

Seit Ewigkeiten kann der TXT von SD-Karte booten. Das sollte also kein Problem sein, außer wenn der TXT niemals ein Update erfahren hat.

Gruß/Cheers
Esther

hvn
Beiträge: 219
Registriert: 20 Feb 2011, 11:15

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von hvn » 05 Aug 2020, 07:12

Dear Esther,
EstherM hat geschrieben:
03 Aug 2020, 14:17
Dear hvn,
perhaps you could describe your problem in more detail:
Is your problem about the community firmware (cfw) or about the original ft-firmware?
My problem is about the cfw.
I assume you downloaded the cfw and installed it on a SD card. Then you boot your TXT from this SD card.
Does it boot properly?
What do you want to do? What do you do, and what happens?
Full description:

Everything has been working (more or less) nicely with both my 2 TXT controllers, which I use each for a different model. One had the cfw 0.9.3, the other a 0.9.5.-early version. After booting into 0.9.3 it worked, but it had a blank display. So I decided to upgrade the ft firmware on both TXTs to 4.6.6. and the cfw from 0.9.3 to 0.9.5.

Initially there was no problem at all after the upgrades. I enjoyed the VNC and the webinterface, and when using Python, I had the full functionality of OpenCV in my Python code again. However, after some time, for some reason, after cold booting from the cfw, I couldn't login again. Password was not accepted, while it was correct. After some more attempts, I decided to shutdown the TXT, eject the SD card, insert it again, boot the TXT and I could login again. This was on the TXT that previously ran cfw 0.9.3. I thought all was well, until next time booting the TXT: again I could not login. Trying again shutdown/eject/insert/boot didn't help.

Then the other TXT, which has cfw 0.9.5-early, suddenly has the same password problem, although it be noted it is not the same password.
The issues that the original firmware does not allow booting from a SD-card has long been fixed (as far as I know). So unless you have never updated your TXT, there will be no problem booting from SD card.
So, both TXT controllers now run the same ft firmware 4.6.6, are able to boot from SD card into (almost) the same cfw (0.9.5 vs 0.9.5-early) and I can't access them because of some weird problem that the password is no longer accepted.

Auf Deutsch:
könntest Du Dein Problem bitte genauer beschreiben? Um was geht es eigentlich, um die CFW, oder um die Original-Firmware?
Hast Du die CFW heruntergeladen, auf eine SD-Karte installiert und dann davon gebootet?
Hat das funktioniert? Was willst Du dann machen? Was hast Du gemacht, und was ist dann passiert?

Seit Ewigkeiten kann der TXT von SD-Karte booten. Das sollte also kein Problem sein, außer wenn der TXT niemals ein Update erfahren hat.

Gruß/Cheers
Esther
[/quote]

dieter-f
Beiträge: 3
Registriert: 27 Dez 2020, 18:47

cfw Installation geht nicht

Beitrag von dieter-f » 28 Dez 2020, 19:09

Liebe Esther, liebe FT-Freunde,

ich wollte erst auf den Thread "Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5" antworten, aber der Betreff passt nicht.

Ich hab einen neuen TXT, und moechte gerne die community Firmware installieren. Hab ich noch nie gemacht, auch wenn ich noch die grauen FT-Bausteine kenne.

Mein TXT sagt mir (hab ich per ftrobopy erfahren):
TX2013 firmware version 4.6.6
Name of controller: TX2013
Version: 0x4060600

Ich kann von der SD-Karte booten, wenn ich die unter Windows formatiert haben, wenn ich die unter Linux formatiere, bootet er nicht. Das ist erst mal aber ok.

Der TXT startet die community firmware (0.9.5, aber 0.9.4 macht dasselbe), aber er hängt sich heim "Initialize SD card" auf. Manchmal schafft er es sogar, ein Warndreieck auf den Screen zu zaubern.

Wenn ich mir hinterher die SD-Karte angucke, hat er aus der einen 32GB-FAT32-Partition eine kleine FAT32-Partition und eine grosse Linux.Partition gemacht. Ist auch irgendwo so beschrieben. "Angucken" geht
a) unter einem Linux-Rechner, oder
b) per ssh auf den TXT mit Original-Firmware, SD nach dem Booten einlegen.

Aber: Die 2. Partition ist leer, keine Directory-Struktur.

Einmal (nicht reproduzierbar) hatte er die 3 Files aus der 1. Partition auf die zweite kopiert, aber nicht weiter ausgepackt.

Gefühlt sieht das fuer mich nach einem Hardware-Problem aus, ich werde mir eine andere SD-Card eines anderen Herstellers besorgen - gab's sowas schon mal?

Weil ftrobopy auch unter der Orginal-Firmware laeuft, kann ich erst mal weiter arbeiten. Aber ich traeume natuerlich von weiteren Moeglichkeiten...

Die "Tipps und Tricks" mit rebooten des TXT, wenn man die Einstellungen aendert, kenn ich auch schon, aber wenn der TXT "nur" das Bootimage hat, ist er ja vorher gestorben, oder? Gelegentlich (auch nicht reproduzierbar) hat er mir "read only file system" auf den Bildschirm des TXT geschrieben.

Wenn euch bei mir ein Denkfehler auffaellt, bin ich gerne lernbereit - ich freue mich jedenfalls auf "robotics".

schöne Gruesse, und bleibt gesund!

Dieter

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 938
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von The Rob » 28 Dez 2020, 19:19

Ich kann falsch liegen, habe gerade nicht auf dem Schirm, ob der TXT SD- oder micro-SD-Slot hat:
Ich hatte schon öfters mit den micro-auf-SD-Adaptern das Problem, dass der Schalter für den Schreibschutz sehr lose ist und beim einsetzen der Karte umgestellt wird, oder irgendwo in der Mitte hängt.

dieter-f
Beiträge: 3
Registriert: 27 Dez 2020, 18:47

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von dieter-f » 29 Dez 2020, 12:22

hallo "The Rob",

keine Ahnung, ob es unterschiedliche Versionen gibt - mein TXT hat einen micro-SD Slot. Der Adapter fuer den SD-Slot hat in der Tat einen mechanischen Schreibschutz-Schalter. Bei der micro-SD-Karte bzw. beim Slot kann ich sowas nicht erkennen, aber die micro-SD-Karte "hakelt" deutlich, sagen zumindest meine dicken FInger.

Andererseits wird bei mir zumindest neu partitioniert, scheint also keine mechanische Blockade zu sein.

Wenn ich neue Tests mit einer zweiten Micro-SD-Karte habe, halte ich euch auf dem Laufenden!

schöne grüße

Dieter

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 938
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von The Rob » 29 Dez 2020, 12:29

Diesen Schalter haben nur die SD-Karten und Adapter, bei Micro-SD kann dieser Fehler nicht auftreten.
Hier liegt es also definitiv nicht daran.

Ich wusste wie gesagt nicht mehr welchen Typ SD der TXT nutzt, und habe meinen gerade nicht zur Hand.

dieter-f
Beiträge: 3
Registriert: 27 Dez 2020, 18:47

Re: password problem after ftc firmware upgrade to 0.9.5

Beitrag von dieter-f » 17 Jan 2021, 13:23

Liebe ft-Freunde,

Das mit der SD-Karte hat sich geklärt: Eine andere SD-Karte funktioniert.
Die korrupte SD-Karte ist von Verbatim, kann aber auch ein Einzelfall sein, die funktionierende ist von ScanDisk. Beide 32 GB.

schöne Grüße

Dieter

Antworten