Calliope Mini und Fischertechnik

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
dl1ekm
Beiträge: 32
Registriert: 18 Mär 2019, 10:45

Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von dl1ekm » 02 Mai 2020, 19:34

Hallo,
ich möchte an dieser Stelle einmal mein Projekt der letzten Monate vorstellen: Ein Breakout-Board für den Callope zum Anschluss von Fischertechnik.
Dieses Board basiert auf dem Grundkonzept von Michael, welches schon einmal in der ftpedia erwähnt wurde. Ich habe aber noch einige Erweiterungen vorgenommen wir einen 8-Kanal Servo-Treiber, 2 H-Motor-Treiber und schaltbare Spannungsteiler / Pullups:
IMG_20200501_085841553_klein.jpg
IMG_20200501_085841553_klein.jpg (173.77 KiB) 608 mal betrachtet
Michael hat dankenswerterweise seine Library für MakeCode dafür angepasst!
Das Projekt habe inkl. der Unterlagen (Schaltpläne, Layouts) unter https://www.hackster.io/dl1ekm2/calliop ... ace-8ad8c0 abgelegt. Dort findet man auch eine Adapter-Platine für die Motor-Schraubanschlüsse sowie ein Befestigungs-Baustein.

Ich habe noch ein paar V1.1 Platinen da, die restlichen V1.0 (die eigentlich gehen, aber ein paar Unschönheiten hat) verschenke ich :-)

Gruß
Marcel

Karl
Beiträge: 1021
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von Karl » 02 Mai 2020, 21:36

Hallo Marcel,
sehr schön gemacht, gefällt mir.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

fishfriend
Beiträge: 364
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von fishfriend » 05 Mai 2020, 09:41

Hallo...
Interessantes Projekt!

Ich hab mal dazu eine "mechanische" Frage.
Wie hast du die Buchsen gemacht?
Mit Vias?
Und welchen Abstand hast du genommen?

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1788
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von PHabermehl » 05 Mai 2020, 10:58

Hallo Marcel,

wir hatten ja schon Kontakt, aber auch hier nochmal: Tolles Projekt! Jetzt überlege ich schon, ob ich sowas auch brauche, aber ich sitze hier in einem Stapel TX-Pis, ft-Interfaces und ftDuinos :oops:

Es wäre aber sicher toll, wenn Du noch einen Hintergrundartikel für die ft:pedia erstellst. Ich denke, dass es einiges Interesse an der Platine geben könnte, wenn sie nur bekannt wird.

Lg Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

dl1ekm
Beiträge: 32
Registriert: 18 Mär 2019, 10:45

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von dl1ekm » 05 Mai 2020, 12:20

Hallo Holger,
ich habe mir in KiCad ein eigenes Bauteil erstellt. Ganz einfach. Letztlich ist der Footprint ein "Hole" wie ein Via mit 2,4mm Innen- und 2,6mm Außen-Durchmesser.

fishfriend
Beiträge: 364
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von fishfriend » 06 Mai 2020, 08:22

Hallo...
Danke!
Ist der Abstand so 1cm, bzw im 2,54 Raster?
Also dann werd ich mir mal KiCad näher anschauen.

Bei der letzten Didacta hatte ich schon vor, mir einen Calliope mit ft Kasten zu kaufen.
Eigentlich um auszuprobieren ob man den mit RoboPro laufen lassen kann.
Ich war mir aber mit den 3,3V und dem Onboard-Motortreiber nicht so sicher.

Wenn ich mir so die ganzen Möglichkeiten anschauen sollten wir einen Stand mit
fischertechnik auf der nächsten Didacta machen...

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

dl1ekm
Beiträge: 32
Registriert: 18 Mär 2019, 10:45

Re: Calliope Mini und Fischertechnik

Beitrag von dl1ekm » 06 Mai 2020, 09:03

Hallo Holger,
schau dir einfach das Gerber an für die Maße.
Auf Anfrage stelle ich dir auch die Kicad-Files und die Libraries für die speziellen Teile zur Verfügung.

Kann ich dir bei der didacta helfen? Personal, Technik etc.?

Antworten