CFW: Brickly (war Blockly)

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 12 Apr 2017, 21:16

MasterOfGizmo hat geschrieben:Ich nehme das mal zum Anlass, ein erstes echtes Plugin draus zu machen. Ist auch ein guter Test, ob die Plugins brauchbar sind.

Eine Datei könnte man einfach als ein Block mit "Links-Verbinder" machen. Das kann man dann z,B einer Variablen zuweisen:

(setze Variable "Datei" auf< <Datei auf "SD-Karte" zum "Lesen"< <"test.csv")

dann kann man z,B. per "schreib block" reinschreiben:

(schreibe in Datei "Datei"< <"Beispielstring")

Aus Datei lesen wäre Analog. Man würde Zeilenweise lesen oder schreiben, wobei Lesen erwas knifflig werden könnte, wenn dabei nicht aus allem ein String werden soll.
Klingt insgesamt auch schlüssig. Stringfunktionen zum zerlegen gibt es ja auch schon, und ein StrToVal-Equivalent ist doch auch kein Ding der Unmöglichkeit.

Wie wäre es trotzdem zusätzlich mit
( Sichere Variable "variable" in Datei "datei" auf "SD|Usb")
und
( Lies Variable "variable" aus Datei "datei" auf "SD|Usb")
sowie
(Lösche Datei "datei" auf "SD|USB"),
(Liste Dateien auf "SD|USB" in Liste "Liste"),
(Liste Variablen aus Datei "datei" auf "SD|USB" in Liste "Liste")
und
<Datei "datei" auf "SD|usb" existiert)
mit transparentem xml-unterbau?
Damit könnte man schon mal ganz schnell z.b. einen Zählerstand sichern und wieder laden, ohne sich groß um das Dateihandling kümmern zu müssen...
Zuletzt geändert von PHabermehl am 13 Apr 2017, 01:50, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Apr 2017, 22:01

Klibnt auch nett. Aber wazu haben wir denn Plugins? Ich mache mal die Simpel-Variante und dann kann ja immernoch ein neues Plugin dein Variablen-in-XML-Datei umsetzen.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 547
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von ThanksForTheFish » 13 Apr 2017, 00:24

PHabermehl hat geschrieben:Oder:
schreibe [ variable] in [Dateiname] auf [SD|usb]
lese [variable] aus [Dateiname ] auf [SD |usb]
lese [variable] mit Vorgabewert [default value] aus [Dateiname ] auf [SD |usb]
Um das etwas jüngere Publikum nicht rechtschreibmäßig total zu verwirren, wäre es schön wenn ihr den korrekten Imperativ von "lesen" verwenden könntet.
Dieser heißt nun einmal "lies".

Viele Grüße, euer Ralf
Maker Faire Hannover. Sa, den 10. und So, den 11. September 2022

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 13 Apr 2017, 01:46

:oops: :oops: :oops:
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Grau
Beiträge: 115
Registriert: 03 Jan 2015, 17:21

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von Grau » 16 Apr 2017, 17:09

Hallo MasterOfGizmo,
die Kinder in meiner AG haben folgende Verbesserungswünsche:
1. Zurück (letzte Aktionen rückgängig)
2. Lampe (Wenn eine Lampe an die Motorausgänge angeschlossen wird)
3. Die Menüs sollen offen bleiben
4. Integration vom normale Blockly Funktionen (z.B.: Menü und Figuren auf dem PC die mit dem TXT agieren)
5. Kamera Integration
Danke für die Anwendung! Sie macht den Kinder viel Spaß.
Gruß Grau

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 16 Apr 2017, 22:21

Grau hat geschrieben:die Kinder in meiner AG haben folgende Verbesserungswünsche:
1. Zurück (letzte Aktionen rückgängig)
2. Lampe (Wenn eine Lampe an die Motorausgänge angeschlossen wird)
3. Die Menüs sollen offen bleiben
4. Integration vom normale Blockly Funktionen (z.B.: Menü und Figuren auf dem PC die mit dem TXT agieren)
5. Kamera Integration
1. Rechter Mausklick, dann ist der erste Mneüeintrag "Rückgängig"
2. Dafür ist der erste Block unter Ausgänge: (schalte Ausgang OX)
3. Welche Menüs?
4. Was sind denn "normale Blockly Funktionen"? Blockly ist ein reiner Programmeditor. Da gibt es keine weitergehenden Menüs oder Figuren.
5. Irgendwann ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Grau
Beiträge: 115
Registriert: 03 Jan 2015, 17:21

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von Grau » 17 Apr 2017, 08:14

Hallo MasterOfGizmo,
Erklärung der Wünsche:
1. Toll, wusste ich nicht.
2. Weiß ich, es ist jedoch am Anfang einfacher, wenn es zusätzlich eine Lampe geben könnte.
3. Mit Menüs meine ich die Auswahl der Befehle. Nachdem ein Befehl eingefügt wurde, schließt sich der Bereich.
Wenn ein zweiter Befehl im gleichen Bereich benutzt werden soll, muss der Bereich wieder geöffnet werden.
4. Ich dachte Blockly sei wie Scratch https://scratch.mit.edu/. Da die Kinder in Scratch gern Geschichten programmieren,
wäre eine Kombination von Figuren und Robotern gut wie bei S4A http://s4a.cat/.
Auch Buttons und Anzeigen am Bildschirm wie bei Robopro wäre eine schöne Ergenzung.
5. Da im Kasten eine Kamera drin ist, werde ich oft gefragt ob wir diese auch mit Brickly verwenden können.

Gruß Grau

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 19 Apr 2017, 10:52

Grau hat geschrieben: 1. Toll, wusste ich nicht.
2. Weiß ich, es ist jedoch am Anfang einfacher, wenn es zusätzlich eine Lampe geben könnte.
3. Mit Menüs meine ich die Auswahl der Befehle. Nachdem ein Befehl eingefügt wurde, schließt sich der Bereich.
Wenn ein zweiter Befehl im gleichen Bereich benutzt werden soll, muss der Bereich wieder geöffnet werden.
4. Ich dachte Blockly sei wie Scratch https://scratch.mit.edu/. Da die Kinder in Scratch gern Geschichten programmieren,
wäre eine Kombination von Figuren und Robotern gut wie bei S4A http://s4a.cat/.
Auch Buttons und Anzeigen am Bildschirm wie bei Robopro wäre eine schöne Ergenzung.
5. Da im Kasten eine Kamera drin ist, werde ich oft gefragt ob wir diese auch mit Brickly verwenden können.

Gruß Grau
2. Du meinst einfach das Wort "Ausgang" durch "Lampe" ersetzen? Würde das wirkiich so viel helfen? Das würde halt all diejenigen, die dort was anderes als eine Lampe anschließen wollen aber nur noch mehr verwirren.
3. Das ist Blockly-intern. Da kann man theoretisch was ändern, würde ich aber ungern, weil ich diese Änderungen dann immer weder machen muss, wenn ich eine neue Blockly-Version integriere. Zusätzlich sehe ich das Problem, dass das Menü ja über den Arbeitsbereich klappt. Es muss also weg,wenn man im Arbeitsbereich was machen will. Und dann müsste es irgendwann wieder von alleine aufklappen? Wann denn?
4. Blockly und Scratch haben außer der Optik des eigentlichen Code-Editors nicht viel miteinander zu tun. Siehe meinen Artikel in der letzten ft:pedia. Vor allem läuft das Brickly-Programm auf dem TXT und nicht wie bei Scratch im Browser. Das ist ein großer Vorteil, weil dann alles was auf dem TXT passiert schnell und problemlos ist, Wenn man aber Dinge im Browser passieren lassen will wird's dafür deutlich kniffliger. Das betrifft m.E. auch nur Leute, die S4A oder Scratch generell schon kennen und nun weiterhin erwarten, dass das eigentliche Programm auf dem PC oder Tablet läuft und nicht auf dem eigentlichen Zielgerät. Bei S4A passiert ja auch alles im PC und der Arduino selbst macht fast nichts. Ohne PC kann man das S4A nicht nutzen. Brickly schon.
5. Die hab' ich nicht in den Karton getan ;-) Im Ernst: Ja, verstehe ich, dass Du das gerne hättest.Ist halt Arbeit, die jemand investieren muss. Zum Glück haben wir eine große Community.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 25 Apr 2017, 12:05

Ich habe mal ein erstes Test-Plugin veröffentlicht. Das ist alles nocht nicht fertig und eher für Tests und Erfahrungswerte gedacht als für reine Anwender:

https://github.com/harbaum/brickly-plugins
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 25 Apr 2017, 12:09

Super, werde ich mir heute abend mal genauer ansehen...

Ein Vorschlag vorab: Es sollte für jedes Plugin auch eine entsprechende Kategorie im Webinterface angezeigt werden, damit man bei mehreren Plugins mit viiiiielen neuen Funktionen nicht die übersicht verliert. Ist das machbar?

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 25 Apr 2017, 12:13

PHabermehl hat geschrieben: Ein Vorschlag vorab: Es sollte für jedes Plugin auch eine entsprechende Kategorie im Webinterface angezeigt werden, damit man bei mehreren Plugins mit viiiiielen neuen Funktionen nicht die übersicht verliert. Ist das machbar?
Ein Plugin kann auch eine ganze eigene Unterkategorie anlegen.

Ein Plugin kann auch Sachen, die ich bisher in Brickly gar nicht benutzt habe. Z.B. habe ich ein Testplugin, das in der Toolbox einen Button anzeigt und wenn man da drauf klickt holt er sich direkt irgendwas vom TXT und zeigt es an. Damit könnte man z.B. checken, ob am TXT was bestimmtes angeschlossen ist oder wieviel Speicher auf der SD-Karte gerade frei ist oder oder oder ....
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 25 Apr 2017, 17:57

Hi Till,
Ok, soweit glaube ich den code zu verstehen und habe auch gesehen, wo die Unterkategorie steckt...

Hast Du den code komplett von Hand erzeugt, oder gibt's da "Hilfsmittel"?

Ich denke mal, es fehlt nicht mehr viel, damit ich ein libroboint-Plugin basteln kann...

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Sep 2017, 20:32

Hier ein Brickly-Update zur Maker-Faire!

Es gab ein paar sehr große Änderungen unter der Haube, daher solltet ihr das vielleicht nicht unbedingt auf Euer Vorführmodell laden. Aber wenn ihr ein Test-Setup habt ist es das sicher wert. Denn es gibt nun "nebenbei"-Blöcke. Das bedeutet Multithreading. Selbst das Highlight geht noch und man sieht in allen Threads, wo gerade ausgeführt wird:
brickly_threads.png
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 12 Sep 2017, 22:00

Oh mann, und ich hab gerade Blink-LEDs gekauft, weil das mit Brickly nicht ging :mrgreen:

Spaß beiseite, DAS IST GROSSARTIG!
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Sep 2017, 22:16

Na dann warte mal, was ich an Blink-LEDs dabei habe. Dagegen sind die ft-LEDs nix ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 12 Sep 2017, 22:18

...aber ich kann doch gar nicht zur Maker Faire kommen :(
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Sep 2017, 22:24

Tja. Wenn Du nicht willst ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von MasterOfGizmo » 08 Feb 2018, 17:02

Es gibt nach langer Abstinenz mal was neues von Brickly. Der Plaugin-Support war eine Weile vorhanden, aber es war für normale User kaum handhabbar, sie zu installieren. Das hat sich geändert und man kann nun Plugins über den Browser installieren. Ein paar Plugins gibt es hier:

https://github.com/harbaum/brickly-plugins
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2284
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von PHabermehl » 08 Feb 2018, 18:01

Sehr schön!
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1294
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitrag von EstherM » 20 Mär 2018, 12:50

Hallo zusammen,
nach langer Zeit habe ich endlich die Dokumentation von Brickly aktualisiert. Jetzt wird auch "Multithreading" beschrieben.
Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wie der Link auf Github zu meinem Repository dort funktioniert. Ich würde daher bitten, dass irgendjemand anderes das auflöst. Eigentlich kann die Doku auch direkt nach ftcommunity-TXT. Sobald das klar ist, sollte die Brickly-Doku aktuell sein.
Die Plugins für Brickly würde ich erklären, wenn klar ist, von wo man wie Plugins installieren kann. Ich möchte da Till um eine Freigabe bitten.
Gruß
Esther

Antworten