ftDuino32

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2137
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ftDuino32

Beitrag von MasterOfGizmo » 02 Mai 2021, 09:25

Manchmal klemmt es mit MQTT etwas und Webserver bzw. Remote-View kommen sich anscheinend in die Quere und anscheinend gehen dem esp32 dann die Netzwerkverbindungen aus. Muss noch etwas dran gefeilt werden ...

Aber der ftDuino32 bootet innerhalb 2-3 Sekunden, so dass Reset-Drücken wenn's mal klemmt auch nicht schmerzt.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

kräml
Beiträge: 74
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: ftDuino32

Beitrag von kräml » 02 Mai 2021, 22:33

Hallo,

habe soeben den ftduino32 mit dem ftduino via I2C verbunden. Die Lampen leuchten und MQTT läuft. Somit kann ich die Lampe auch via nodered anschalten und mir den Status ausgeben lassen. WOW, danke für das gute Stück.

Der MQTT-Broker und NodeRed laufen auf dem TX-PI, somit ist die "Familie" hier komplett.

Wegen Reset Knopf, bisher ziehe ich immer die Spannung weg. Einen Resetknopf hab ich nicht gefunden. Und ja, ab und an hackt der MQTT. Live View ist bei mir fast immer aus.

Werde mal bei Gelegenheit Bilder hoch laden.

Kräml

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2137
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ftDuino32

Beitrag von MasterOfGizmo » 03 Mai 2021, 10:54

kräml hat geschrieben:
02 Mai 2021, 22:33
Wegen Reset Knopf, bisher ziehe ich immer die Spannung weg. Einen Resetknopf hab ich nicht gefunden. Und ja, ab und an hackt der MQTT.
Der Reset-Knopf ist auf der Rückseite bei Deinem Gehäuse hinter dem kleinen Loch. Das aktuelle Gehäuse hat dort einen eingearbeiteten Knopf, so dass man da nicht mit einer Büroklammer in dem Loch stochern muss.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

kräml
Beiträge: 74
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: ftDuino32

Beitrag von kräml » 03 Mai 2021, 15:19

Ah ok, dachte das wäre das Schallloch für den Piezo. Wieder was gelernt.

Kräml

kräml
Beiträge: 74
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: ftDuino32

Beitrag von kräml » 04 Mai 2021, 14:44

Hier mal ein paar Bilder von mir:
Ftduino32 mit ftduino via I2C
Ftduino32 mit ftduino via I2C
20210503_201834.jpg (122.12 KiB) 226 mal betrachtet
Der ftduino32 und der ftduino auf meinem Schreibtisch.
Blockly im Einsatz
Blockly im Einsatz
Blockly.jpg (37.21 KiB) 226 mal betrachtet
Programmieren mit Blockly und MQTT.
Nodered verbunden mit ftduino32
Nodered verbunden mit ftduino32
NodeRed.jpg (56.54 KiB) 226 mal betrachtet
Nodered auf dem TX-PI in homeassistant. MQTT wird empfangen und die Lampe kann über MQTT angesteuert werden.

Das macht echt Laune.

Gruß Kräml

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2137
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ftDuino32

Beitrag von MasterOfGizmo » 05 Mai 2021, 06:58

Sehr cool. Da braucht man ja eigentlich mehr von, damit die sich gegenseitig steuern.

Du hast keinen MQTT-Disconnect-Blick am Ende verbaut. Das hilft ggf., um am Ende aufzuräumen.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Antworten