3D Druck eigene Rubrik?

ft:c & Mitteilungen vom Team
ft:c & Messages from the Team
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
NBGer
Beiträge: 277
Registriert: 02 Aug 2013, 18:26
Wohnort: Nürnberg

3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von NBGer » 28 Okt 2019, 09:51

Hallo,
momentan sind ja alle Beträge rund um den 3D Druck bei "Tipps & Tricks" wohl am Besten aufgehoben.
3D-Drucker breiten sich immer mehr aus, von daher werden wohl auch die Beiträge hier mehr werden.
Macht es evtl. Sinn, eine eigene Rubrik "Rund um den 3D-Druck" anzulegen?
Ich fürchte sonst, dass in Zukunft alle Beiträge zu anderen Modifikationen oder Fremdteilen in den vielen 3D- Themen untergehen.

juh
Beiträge: 354
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von juh » 28 Okt 2019, 10:28

+1

Aus meiner Sicht ist derzeit unklar, wo 3D-Druck hingehört:
Foren-Übersicht hat geschrieben:Tipps & Tricks
Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.
oder
Foren-Übersicht hat geschrieben:Community-Projekte
Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), 3D-gedrucktes Zubehör, usw
3D-Drucke sind Modifikationen und passen daher in beide Unterforen.

Da das Interesse am 3D-Druck sehr spezifisch ist, sich weder mit Tipps&Tricks noch mit Interesse an Community-Projekten notwendigerweise überlappt und gleichzeitig jetzt schon relativ viel Traffic erzeugt, hielte ich ein eigenes Unterforum für das Beste.

lgj
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
EstherM
Administrator
Beiträge: 412
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von EstherM » 28 Okt 2019, 10:36

Hallo NBGer,
aus meiner Sicht ist ein eigenes Unterforum für 3D-Druck nicht nötig.

Wenn es um Probleme mit dem ft-3D-Drucker geht, sind die Anfragen in "fischertechnik allgemein" gut aufgehoben.
Für 3D-Teile, die in das ft-Universum passen, könnte "Community-Projekte" der richtige Ort sein. Das steht da auch so im Untertitel.
Allgemeine Fragen zu 3D-Druck passen doch gut in "Tipps und Tricks" oder eventuell in "Off Topic".

Natürlich sind die Beiträge dann nicht an einem Ort. Bei einer hierarchischen Struktur wie sie dieses Forum halt hat, ist das auch gar nicht möglich. Irgendein Kompromiss muss man immer eingehen, weil sich viele Beiträge nicht genau zuordnen lassen. Wenn jemand eigene Teile mit einem Lasercutter aus Holz ausschneiden würde, wo gehören die hin? Und was ist mit dem Auto mit selbstgedruckten Felgen?

Gruß
Esther
Beiträge als Admin sind als solche gekennzeichnet.

juh
Beiträge: 354
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von juh » 28 Okt 2019, 10:42

Und wieder wird einem konstruktiven und gut begründeten Vorschlag aus der Userschaft gleich mal wieder ein Stock zwischen die Speichen geschmissen.

Hauptsache alles bleibt beim Alten.

So langsam verliere ich den Spaß hier.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1123
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von steffalk » 28 Okt 2019, 13:00

Tach auch!

@juh: Na, nun mal langsam.
Und wieder wird einem konstruktiven und gut begründeten Vorschlag...
Genau. Es ist ein Vorschlag. Nicht mehr und nicht weniger. Und er ist zweifelsohne konstruktiv gemeint und formuliert. Der kann also in Ruhe diskutiert und danach angenommen oder abgelehnt oder vertagt werden. Wenn einer einen Vorschlag macht, sehe ich nicht, dass das ein Gesetz wäre und man sich bei nicht-sofort-akzeptieren beschweren sollte. Esther hat Deinen Vorschlag doch auch gar nicht irgendwie endgültig abgelehnt, sondern einfach nur ihre Sicht geschrieben. Es wird ja nun nichts eiliges sein mit dem 3D-Druck-Unterforum, oder?
gleich mal wieder ein Stock zwischen die Speichen geschmissen
Bleibt doch mal auf dem Teppich! Die Admins haben momentan alle Hände voll zu tun, z.B. den Bilderpool neu aufzubauen. Das ist etwas tatsächlich wichtiges für diese Community. Da ist die Frage, ob man hier oder da was an der Forenstruktur ändert, zumal wenn der Vorschlag nur von einem oder einigen wenigen kommt und es nicht um ein wirkliches Kernproblem geht, in Zeiten wo die Leute bis zu den Hüften in essentieller Arbeit stecken meiner bescheidenen Meinung nach - mit Verlaub - *total* nebensächlich. Das können wir alles auch noch in 8 Wochen diskutieren, wenn der Bilderpool wieder läuft, man Bilder hochladen kann, darin suchen kann, die Technik hintendran "fertig" ist. Nur um mal die Prioritäten etwas zurecht zu rücken.

Also, juh, lass Dir den Spaß hier bitte *nicht* vertreiben, hab nur ein wenig Geduld. Einverstanden?

Viele Grüße,
Stefan

NBGer
Beiträge: 277
Registriert: 02 Aug 2013, 18:26
Wohnort: Nürnberg

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von NBGer » 28 Okt 2019, 13:18

nur noch 8 Wochen? wirklich?
ich hatte schon befürchtet, das wird ein Projekt wie der BER! ;)

NBGer
Beiträge: 277
Registriert: 02 Aug 2013, 18:26
Wohnort: Nürnberg

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von NBGer » 28 Okt 2019, 13:22

OFFTOPIC:
sorry, wegen diesem Beitrag, ich weiß es ist viel Arbeit!
Ich hätte mich ja ursprünglich an dem Projekt entwicklungstechnisch beteiligt, aber bei den eingesetzten Werkzeugen und Tools bin ich total blank. Mit einem Standard-CMS hätte ich mithelfen können.

sven
Beiträge: 1937
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von sven » 28 Okt 2019, 13:43

Hallo!

Also ich finde die Idee ein Unterforum für 3D Druck zu eröffnen gut.
Es schafft Übersicht und ist schnell eingerichtet.
Vielleicht sollte man einfach mal machen und nicht immer tagelange Diskussionen führen.

Wie juh schon sagt, ist es hier immer wieder das gleiche und wird sich auch nicht ändern.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

juh
Beiträge: 354
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von juh » 28 Okt 2019, 14:08

Hallo @steffalk ,

Du liest Einiges in meinen Beitrag rein, was nicht da steht.

Ich habe es nicht eilig und mir fehlt auch nicht das Verständnis für überlastete Admins. Ganz im Gegenteil. Habe ich hier auch schon oft genug geschrieben.

Dann aber einfach einen kurzen Hinweis schreiben: "Können wir gerne mal drüber diskutieren, passt gerade nicht, bitte etwas Geduld". Oder die Diskussion einfach mal laufen lassen.

Ein "brauchen wir nicht" von Admin-Seite Minuten nach der Thread-Eröffnung passt aber nicht zu "in Ruhe diskutieren". Vor allem nicht, wenn die Gegenargumente wenig mit dem Vorschlag zu tun haben (es ging nicht um die Frage, ob und wo überall 3D-Druck Themen hier ihren Platz haben, sondern dass es sinnvoll wäre, das Thema zu konzentrieren). Das reduziert dann schon temporär meinen Spaß, bei allem Verständnis.

Und ganz so trivial ist das Thema nicht. Es gab immerhin schon Beschwerden, dass die 3D-Druck-Themen Überhand nehmen.

vg
Jan

edit @sven : Ich glaube nicht, dass mein anlassbezogener Frust mit Deinem grundsätzlichen Frust bezüglich der ftc, den Du hier ja oft schon geäußert hast, konvergiert.
Zuletzt geändert von juh am 28 Okt 2019, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

NBGer
Beiträge: 277
Registriert: 02 Aug 2013, 18:26
Wohnort: Nürnberg

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von NBGer » 28 Okt 2019, 14:13

ich muß Jan rechtgeben!

die Antwort eines Admins klang für mich auch eher nach abschmettern als nach lass uns mal diskutieren und dann sehen wir später vielleicht mal...

Kali-Mero
Beiträge: 153
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von Kali-Mero » 28 Okt 2019, 16:26

Ich würde auch ein Steinchen in die 3D-Druck-Unterforum-Pro-Schale werfen. Ich finde das Thema superspannend und tu mich manchmal schwer, das ein oder andere 3D-Druck-Thema wiederzufinden.

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
EstherM
Administrator
Beiträge: 412
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von EstherM » 29 Okt 2019, 12:56

Hallo zusammen,
jetzt bin ich etwas verwirrt. Wenn ich in einem Thread einen Diskussionsbeitrag mit Gegenargumenten poste, wird das als "die Administratoren schmettern gleich alles ab" ausgelegt. Wenn ich zügig antworte, wird das als "nicht in Ruhe diskutieren lassen" interpretiert. Darf ich meine Meinung nicht äußern, nur weil ich nebenbei auch Admin bin? Darf ich mir nicht aussuchen, wann ich Zeit habe, mich an einer Diskussion zu beteiligen?

Mein Beitrag war nicht als Admin-Beitrag gekennzeichnet und auch nicht als solcher gemeint. Dass ich momentan mit anderen Aufgaben so ausgelastet bin, dass ich für die Einrichtung eines Unterforums keine Zeit hätte, ist Stefans Annahme. Das habe ich mit meinem Beitrag nicht aussagen wollen. So schlimm ist es auch wieder nicht.
sven hat geschrieben:
28 Okt 2019, 13:43
Es schafft Übersicht und ist schnell eingerichtet.
Das ist durchaus wahr. Allerdings lauert die Arbeit darin, möglichst bestehende Threads in diesem neuen Unterforum zu sammeln.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr auf meine inhaltlichen Argumente eingehen würdet und noch andere Argumente für und wider ein Unterforum "3D-Druck" findet. Wenn die Notwendigkeit deutlich dargestellt ist, wird sich auch jemand vom Team die Zeit nehmen, ein Unterforum einzurichten und zu pflegen.

OFF TOPIC
NBGer hat geschrieben:
28 Okt 2019, 13:22
Ich hätte mich ja ursprünglich an dem Projekt entwicklungstechnisch beteiligt, aber bei den eingesetzten Werkzeugen und Tools bin ich total blank. Mit einem Standard-CMS hätte ich mithelfen können.

Diese Diskussion ist tatsächlich abgeschlossen. Nähere Informationen finden sich in diversen Threads und in meinem Vortrag in Sinsheim. Ich habe in Sinsheim das Projekt auch mit dem BER verglichen und eine Fertigstellung vor dem BER-Eröffnungstermin zugesichert. Wenn es so weiter geht, wird auch der Bilderpool noch vor dem Brexit auf der neuen Seite zu sehen sein.

Gruß
Esther
Beiträge als Admin sind als solche gekennzeichnet.

juh
Beiträge: 354
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von juh » 29 Okt 2019, 13:59

Hallo Esther,

ich glaube, Du unterschätzt, dass Deine Äußerungen als Userin und als Admin von Außen nicht unbedingt klar zu trennen sind. Ja, klar, es war nicht grün, aber aus meiner Sicht geht es hier nicht um ein Moderations-Thema, sondern eines, was die Seitengestaltung angeht. Kein Nit-picking bitte an der Stelle, der Begriff ist nicht klar definiert (semantisch wenn überhaupt in meinem Sinne). Danke aber für die Richtigstellung.
EstherM hat geschrieben:
29 Okt 2019, 12:56
Das ist durchaus wahr. Allerdings lauert die Arbeit darin, möglichst bestehende Threads in diesem neuen Unterforum zu sammeln.

Das ist eine Frage des Anspruchs. Ich hätte den nicht, mir reicht es, wenn es ab Zeitpunkt X so gehandhabt wird und die alten Threads halt da liegen, wo sie liegen, mit Ausnahme von Sammelthreads natürlihc.
EstherM hat geschrieben:
29 Okt 2019, 12:56
Ich würde mich freuen, wenn Ihr auf meine inhaltlichen Argumente eingehen würdet
Das geht mir genau so. Wie ich schon schrieb:
juh hat geschrieben:
28 Okt 2019, 14:08
Vor allem nicht, wenn die Gegenargumente wenig mit dem Vorschlag zu tun haben (es ging nicht um die Frage, ob und wo überall 3D-Druck Themen hier ihren Platz haben, sondern dass es sinnvoll wäre, das Thema zu konzentrieren).

Deine Argumente zielen in die Richtung "Es gibt doch ausreichend Möglichkeiten, für die 3D-Themen". Das wurde nie bestritten. Ist auch trivial, in einem Forum mit "Off-Topic"-Thread gibt es immer eine Möglichkeit.

Es ging um das Argument, dass es (a) Sinn macht, ein klar abgrenzbares Thema in einem Unterforum zu halten, nicht in drei bis vier (b) die eigentlichen Unterforum-Themen (Community-Projekte und v.a. Tipps/Tricks) nicht zu überschwemmen und (c) eine klare Trennung der Interessensgruppen zu ermöglichen, sprich die Anhänger der "reinen Lehre" mit dem Thema in Ruhe zu lassen.

Dein weiteres Arguement mit dem Lasercutter scheint mir etwas konstruiert, wenn man das Argument konsequent anwendet, dürfte man eh keine Unteforen mehr haben, sondern nur noch ein Mega-Forum.

Viele Grüße (leider etwas in Eile)
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von PHabermehl » 29 Okt 2019, 14:03

Ich bin hin- und hergerissen.

Einerseits ist ja 3D-Druck eins "meiner" Themen, und es wäre schön, wenn die Infos rund um den 3D-Druck besser gebündelt werden könnten.

Andererseits hatten wir uns bei der Diskussion bezüglich der Struktur des Forums ja alle ganz bewußt dafür ausgesprochen, die Hierarchien flach zu halten und eine Zergliederung zu vermeiden.
Aus gutem Grund. Wenn wir für 3D-Druck eine Rubrik einrichten, dann müsste man das auch für den ftDuino tun. Und für den TX-Pi. Und bei den Modellvorstellungen könnte man nach "klassischen", aktuellen und selbst entworfenen Modellen unterscheiden und und und. Jede Interessengruppe würde dann eine eigene Rubrik haben wollen.

Und dann haben wir 20 zusätzliche Rubriken und stellen fest, dass dort nur im Jahresrhythmus mal gepostet wird und die Bereiche alle aufgrund der geringen Frequentierung "tot" wirken.

Zudem kommt noch hinzu, dass es unzählige dezidierte 3D-Druck-Foren gibt. Zu denen wollen wir ja gar nicht in Konkurrenz treten.

Also, eigentlich hätte ich sehr gern eine 3D-Druck-Rubrik. Aber ich zweifle am Nutzen...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 163
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von Rudi » 29 Okt 2019, 14:43

Liebe Foristen,
als "Nicht-Drucker" möchte ich gerne meinen Senf dazugeben.
Mache ich die Rubrik "Tipps & Tricks" auf, sind von 25 Beiträgen 14 3D-Themen, der Rest "quer durch den Garten".
Der 3D-Druck ist ein ganz heißes Thema! Damit können Neugierige hierher zu "fischertechnik im 3D-Druck" gelockt werden.
Eine eigene Rubrik scheint mir sehr sinnvoll zu sein.

Gruß
Rüdiger

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von PHabermehl » 29 Okt 2019, 14:55

Rudi hat geschrieben:
29 Okt 2019, 14:43
Liebe Foristen,
als "Nicht-Drucker" möchte ich gerne meinen Senf dazugeben.
Mache ich die Rubrik "Tipps & Tricks" auf, sind von 25 Beiträgen 14 3D-Themen, der Rest "quer durch den Garten".
Der 3D-Druck ist ein ganz heißes Thema! Damit können Neugierige hierher zu "fischertechnik im 3D-Druck" gelockt werden.
Eine eigene Rubrik scheint mir sehr sinnvoll zu sein.

Gruß
Rüdiger
Hallo Rudi,

das ist tatsächlich ein Argument. Zumal mir aufgefallen ist, dass im "Community Projekte"-Board, dass ja laut Untertitel "Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), 3D-gedrucktes Zubehör, usw " umfassen sollte, wiederum fast nichts zum 3D-Druck zu finden ist.

Grübel... grübel...
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von PHabermehl » 29 Okt 2019, 18:44

Hallo zusammen,

wenn überhaupt, wäre es wohl sinnvoll, unter Tips und Tricks das Unterboard
"Rund um den 3D-Druck --> Teile, Tips und Technik zum Thema 3D-Druck"
einzurichten und in der Beschreibung des "Community-Projekte"-Boards
wiederum das Thema 3D-Druck zu löschen.

Was denkt Ihr???

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

juh
Beiträge: 354
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von juh » 30 Okt 2019, 09:36

Hallo Peter,

Rudis Argument mit der Außenwirkung finde ich sehr gut. Aber ein "Top-Level"-Unterforum würde dem Thema im Vergleich zu den anderen Unterforen doch etwas zu viel Gewicht geben. Von daher kann ich mir das gut vorstellen.

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1807
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von MasterOfGizmo » 30 Okt 2019, 10:09

Viele Reibungsverluste entstehen zwischen denjenigen, die "mixen" und denjenigen, für die ft nur genau das ist, was aus dem Waldachtal kommt. Genau aus dem Grund wurde das Community-Projekte-Unterforum eingerichtet und genau deshalb achten einige User auch sehr darauf, dass Community-Projekte diesen Bereich nicht verlassen.

Ich sehe keinen prinzipiellen Unterschied zwischen z.B. der Community-Firmware und einem 3D-Druck-Trimmer. Beides kommt nicht aus dem Waldachtal und daher macht es m.E. Sinn, beides gleich zu behandeln.

Ich verwende das übrigens gerne "rückwärts". Ich finde es zur Zeit vergleichsweise wenig interessant, was direkt von ft kommt. Aber die Community-Beiträge, da sehe ich echten Mehrwert. Daher finde ich es bequem, wenn das alles gebündelt ist und ich den Rest einfach ignorieren kann. Von daher hat ein 3D-Druck-Unterforum im Community-Bereich definitiv meine Stimme.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1807
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Beitrag von MasterOfGizmo » 30 Okt 2019, 10:19

PHabermehl hat geschrieben:
29 Okt 2019, 18:44
wenn überhaupt, wäre es wohl sinnvoll, unter Tips und Tricks das Unterboard
"Rund um den 3D-Druck --> Teile, Tips und Technik zum Thema 3D-Druck"
einzurichten und in der Beschreibung des "Community-Projekte"-Boards
wiederum das Thema 3D-Druck zu löschen.
Kann ich nicht nachvollziehen. Wieso ist ein Community-entworfenes 3D-Druck-Teil ein "Tipp oder Trick" und wieso ist dann eine Community-entworfene Software ein "Community-Projekt"?

Man kann die Grenze doch ziemlich einfach zwischen "kommt von ft" und "kommt von jemand anderen" ziehen. Wenn man in einem ft-Modell Baustein X durch Baustein Y ersetzt, damit es besser läuft, dann ist das ein "Trick oder Tipp". Wenn man Dinge baut, die es im ft-Programm nicht gibt und die auch nicht überwiegend aus ft-Teilen bestehen, dann ist das ein Community-Projekt.

"Überwiegend" weil dann WD40-Geschmiere oder ein Kugellager in einer ft-Spindel noch unter "Tricks" fallen. Das sind Sachen, die quasi jeder nachmachen kann und wofür er bestenfalls zwei Teile aus dem Supermarkt oder dem Online-Handel braucht aber weder besonderes Geschick noch nennenswerte Spezialgerätschaften.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

Antworten