Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Hier habt Ihr die Möglichkeit direkt mit dem fischertechnik Team in Kontakt zu treten
Here you have the Possibility to get in direct contact with the fischertechnik-Team

Moderator: fischertechnik Mitarbeiter

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

In dieser Unterkategorie können nur fischertechnik-Mitarbeiter und Moderatoren antworten!
Gesperrt
Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Hänschenklein » 23 Dez 2015, 16:26

Was ist der Unterschied zwischen dem Fischertechnik Luftspeicher und dem Fischertechnik Druckluftspeicher?

Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Hänschenklein » 27 Dez 2015, 20:24

Ich meine den Druckunterschied.

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 28 Dez 2015, 15:45

???

Diese Frage versteh ich nicht.

ft

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 29 Dez 2015, 11:41

Hallo,

also ich kenne keinen Grund für die Benutzung der unterschiedlichen "Fachausdrücke".

:?

ft

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 29 Dez 2015, 13:54

@Herr Becke
Auf diesen persönlichen Angriff werde ich jetzt einfach nicht reagieren :evil:

ft

giliprimero
Beiträge: 327
Registriert: 07 Mär 2013, 11:52

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von giliprimero » 29 Dez 2015, 15:22

hallo,

wer von gewissen leuten von ft fundierte Antworten erwartet, hat wohl zu viel erwartet.
Ausser pöbeln und beleidigte Leberwurst spielen hab ich hier noch nicht viel positives erfahren.
Das aber klappt immer zielsicher.
mit vorzüglicher Hochachtung, giliprimero

Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Hänschenklein » 29 Dez 2015, 18:27

Ich meine warum es den Fischertechnik Druckluftspeicher(http://www.d-edition.de/Spielwaren/Fisc ... icher.html)für 5,00 Euro
und den fischertechnik LUFTSPEICHER (http://www.d-edition.de/Spielwaren/Fisc ... ICHER.html)für 10,70 Euro gibt!
Was ist der Unterschied?
Hänschenklein

Benutzeravatar
Jori
Beiträge: 19
Registriert: 29 Jul 2015, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Jori » 29 Dez 2015, 22:29

Hänschenklein hat geschrieben:Ich meine warum es den Fischertechnik Druckluftspeicher(http://www.d-edition.de/Spielwaren/Fisc ... icher.html)für 5,00 Euro
und den fischertechnik LUFTSPEICHER (http://www.d-edition.de/Spielwaren/Fisc ... ICHER.html)für 10,70 Euro gibt!
Was ist der Unterschied?
Hänschenklein
Hallo,

Der "Druckluftspeicher" ist kleiner als der "LUFTSPEICHER", (etwa halbes Volumen, würde ich schätzen)und kostet deshalb auch wohl weniger. Ich denke mal die sind Beide für den selben Luftdruck ausgelegt. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.
Gruß, Jori

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 30 Dez 2015, 18:47

@Hänschenklein
Bei den von dir gesehenen ArtKiel handelt es sich einfach um zwei unterschiedliche Teile

Luftspeicher..
ist wie schon oben richtig gesagt ein relativ grosser Speicher aus dem früheren
Baukasten Profi Pneumatik 1+2. Dieses Teil kann bei Dedition bestellt werden.

Druckluftspeicher..
ist der neue kleine Luftspeicher aus dem Pneumatic Power. Dieses kann erst ab
Sommer als Einzelteil gekauft werden.

Beide Speicher dienen dazu komprimierte Luft zu speichern ehe diese in die Zylindern
geleitet wird. Das "Druck" in der Bezeichnung ist dabei kein Hinweis auf höhere Stabilität
o.ä. sondern eher zufällig beim neuen Speicher genutzt worden.

ft

BVBauz
Beiträge: 72
Registriert: 10 Nov 2010, 09:58

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von BVBauz » 30 Dez 2015, 19:06

Hallo,

ich weiß nicht warum hier immer gleich wegen Kleinigkeiten auf die Mitarbeiter von FT losgegangen wird. Ich sehe oft, das Problem eher an den ungenauen Fragen als an den daraus zwangsläufig ungenauen Antworten. Und da kommt s auch noch darauf an wer diese Frage formuliert, da man eigentlich sich am Alter des Fragenden orientieren müsste, was mir hier auch nicht leicht fällt.

Wenn FT alle Pneumatikluftspeicher gleich nennen würden, wären bestimmt auch ein paar Leute dabei die sich darüber aufregen würden, weil man die dann so schlecht auseinanderhalten kann. Die Bezeichnungen entstehen ja oft auch nur weil irgendjemand das Teil am Anfang der Entwicklung so nennt und es dann im Betrieblichen Ablauf einbürgert. So ist es im meinem Berufsleben auch oft. Da sind oft auch die ganzen Zertifizierungsabläufe dran schuld.

Um auf die Frage von Hänschenklein zurück zu kommen. Der Druckluftspeicher 156493 hat die Maße 60mm lang(ohne Anschlüsse) und 30mm im Durchmesser und lässt sich auf Grund der Größe besser in Modelle integrieren, als der Luftspeicher 36190 der die Maße 90mm lang und 45mm im Durchmesser hat. Dafür kann der Luftspeicher auch mehr Luftvolumen aufnehmen. Beide sind die für die FT Pneumatik notwendige Drücke ausgelegt. Ein jeweiliger Berstdruck ist mir nicht bekannt und werde ich auch nicht ausprobieren. Der 36190 besteht aus drei Einzelteilen die fest verbunden sind. Der 156493 besteht aus zwei Einzelteilen die auch fest verbunden sind. Die Kreuzrippen des 156493 sehen für mich eher nach Design aus als der Stabilität zu dienen.

Ich hoffe ich konnte mit diesen Angaben weiterhelfen.

Ich wünsche den Mitarbeitern von FT, viel Erfolg an den Arbeiten für die Neuheiten 2016 die ja auch noch nebenher entwickelt werden müssen. Und ein guten Rutsch ins neue Jahr euch allen.

Gruß Markus

Und Dirk war schneller als ich.

Mikka
Beiträge: 123
Registriert: 03 Nov 2010, 16:07

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Mikka » 31 Dez 2015, 14:24

Hallo zusammen,
BVBauz hat geschrieben:...

...Um auf die Frage von Hänschenklein zurück zu kommen. Der Druckluftspeicher 156493 hat die Maße 60mm lang(ohne Anschlüsse) und 30mm im Durchmesser und lässt sich auf Grund der Größe besser in Modelle integrieren, als der Luftspeicher 36190 der die Maße 90mm lang und 45mm im Durchmesser hat. Dafür kann der Luftspeicher auch mehr Luftvolumen aufnehmen. Beide sind die für die FT Pneumatik notwendige Drücke ausgelegt. Ein jeweiliger Berstdruck ist mir nicht bekannt und werde ich auch nicht ausprobieren. Der 36190 besteht aus drei Einzelteilen die fest verbunden sind. Der 156493 besteht aus zwei Einzelteilen die auch fest verbunden sind. Die Kreuzrippen des 156493 sehen für mich eher nach Design aus als der Stabilität zu dienen.

Ich hoffe ich konnte mit diesen Angaben weiterhelfen....

...
In dieser Form etwa würde ich mir eine Antwort von Fischertechnik wünschen. Ich glaube der manchmal etwas seltsame Ton in diesem Bereich des Forums ist letztendlich beiden Seiten geschuldet.
Oftmals würden einfach ein mehr paar getippte Wörter helfen, statt nur ein ja, nein oder wir prüfen das. Und es kommt eben auch einfach einfach höflicher rüber.

Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2016 und viel Erfolg !

Mikka

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Fischertechnik Luft- und Druckluftspeicher

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 04 Jan 2016, 08:33

@ALL
Auch von mir ein gutes und gesundes neues Jahr!

ft

Gesperrt