Bauanleitungen als PDF kaufen

Hier habt Ihr die Möglichkeit direkt mit dem fischertechnik Team in Kontakt zu treten
Here you have the Possibility to get in direct contact with the fischertechnik-Team

Moderator: fischertechnik Mitarbeiter

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

In dieser Unterkategorie können nur fischertechnik-Mitarbeiter und Moderatoren antworten!
Benutzeravatar
Holtor
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Holtor » 09 Nov 2015, 14:03

Ich halte die Diskussion darüber für müssig, weil ja deutlich klargestellt worden ist, dass an unseren Argumenten für und wider kein Interesse besteht und wir somit in diesem Forumsteil off-topic geraten. Aber solche Argumente hier
elektrolutz hat geschrieben: Sehr wohl fallen aber Entwicklungskosten an, die Anspruch auf Bezahlung haben.
führen auch in die Irre. Es geht doch nicht primär darum, für jeden Geschäftsposten vom Endkunden die genaue Auslage wieder hereinzuholen. Sondern man macht eine Mischkalkulation, in der Zufriedenheit der Kunden ein ganz entscheidendes Kriterium ist, und dabei spielt die Erwartungshaltung der Kunden und Werbung eine Rolle. Schliesslich fordert man ja auch von einem potentiellen Kunden, der eine Werbung durchliest, nicht sofort die Kosten für die Erstellung dieser Werbung zurück. Pdf-Anleitungen sind meiner Meinung nach eine sehr gute Werbung gerade bei auch Leuten, die mit fischertechnik noch wenig Erfahrung haben. Wer sich auskennt (und selber "kreativ" mit den Steinen umgehen kann), braucht die Anleitungen vielleicht sowieso nicht so dringend.

Dabei muss man selbstverständlich berücksichtigen, welchen Verlust man macht, wenn man Güter unterhalb der Produktionskosten weitergibt, und ob man an anderer Stelle das Geschäft schädigt, etwa so:
sbraun hat geschrieben: Ist man ersteinmal im Besitz dieser Bausteine, kann man die meisten Modelle auch ohne den Baukasten zu kaufen nachbauen - evtl. mit etwas Kreativität.
Wenn man genau hinguckt, haben aber sehr viele fischertechnik-Kästen sehr spezielle und für die Anleitung ganz wesentliche Bausteine. Es ist nicht so schlimm wie bei Lego mit ihren 160+ Farben, aber deutlich genug. Bei Lego hat man dafür ja auch schnell -zig 1000 Steinchen zum Improvisieren (bei ca. 9 Cent/Steinchen). Beispiele (etwas älter, denn neuere sind nicht unbedingt vollständig in der Datenbank):

35512 Kreuzplatte 60x60 gibt es nur in zwei Sets,
38448 V-Schaufel 45 gibt es nur in 4 Sets,
37353 Bagger Schaufel (mit Nut) gibt es nur in 50/1,
Kunststoff-Flügelachse gibt es nur in 50/1,
Knotenplatte 45 gibt es nur in 200S, 400S,
V-Führerhaus 45 gibt es nur in 3 Kästen,
Kurbelwelle nur in 50/3,
38629 Feder 26 nur in 3 Kästen,
V-Grundplatte 15x45x5,5 nur in 4 Kästen
etc. etc.; ich könnte die Liste den ganzen Tag so fortführen.

sven
Beiträge: 2144
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von sven » 09 Nov 2015, 14:30

Hallo!

Ich denke dieses Thema ist nicht ganz einfach. Man kann es so und so sehen.

Generell könnte man auch sagen, eine kostenlose Anleitung als pdf ist auch ein Kaufanreiz für einen Kasten.

Ich für meinen Teil würde mir die Anleitungen als pdf laden, aber den Kasten trotzdem kaufen.
Außerdem ist der Teil der ft Bastler der Bauteile in rauhen Mengen hat und den bau der Modelle ohne Kauf des Baukastens wohl eher ein recht kleiner Kreis. Das sind die ganz harten Fans.

Andererseits kann man ja die Bauanleitungen zu den im Kästen die im aktuellen Sortiment sind alle für 9.95 Euro bei D-Edition nachbestellen.
Also kann ich dann auch nachbauen ohne den Kasten zu kaufen.

Wer den Kasten gekauft hat sollte in irgendeiner Form die Option auf kostenloses pdf eh bekommen.

Und wenn das pdf ohne Kastenkauf meinetwegen 2,50 Euro kostet, könnte ich damit auch leben.

Warten wir halt ab was am Ende bei der Prüfung heraus kommt.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 10 Nov 2015, 08:04

Hallo,

man sieht schon sehr schön, dass dieses Thema nicht trivial ist.

Alleine in den letzten fünf Postings hatten wir "10 Meinungen". Diverse Pros und Contras wurden
aufgeführt und mit guten Argumenten unterfüttert. Welche Meinung schlussendlich die Richtige ist
weis ich nicht.... wie so oft wird bei der Entscheidung aber ein gewisser Kompromiss notwendig sein.

Es geht also nicht nur um das Einstellen von ein paar pdf-Dateien -wie einige wohl anfänglich dachten-
sondern um deutlich mehr... und das braucht ZEIT.

ft

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Carrera124 » 15 Nov 2015, 11:16

Ich schließe mich rhglomb und Holtor an. Bei den - im weitesten Sinne - Mitbewerbern ist es völlig üblich, dass die Bauanleitungen kostenlos als PDF zur Verfügung gestellt wurden. Bei Lego zwar teilweise in einer schauderhaften, weil graphisch reduzierten Qualität. Aber man bekommt sie.
Holtor hat geschrieben:Es geht doch nicht primär darum, für jeden Geschäftsposten vom Endkunden die genaue Auslage wieder hereinzuholen. Sondern man macht eine Mischkalkulation, in der Zufriedenheit der Kunden ein ganz entscheidendes Kriterium ist, und dabei spielt die Erwartungshaltung der Kunden und Werbung eine Rolle. Schliesslich fordert man ja auch von einem potentiellen Kunden, der eine Werbung durchliest, nicht sofort die Kosten für die Erstellung dieser Werbung zurück. Pdf-Anleitungen sind meiner Meinung nach eine sehr gute Werbung gerade bei auch Leuten, die mit fischertechnik noch wenig Erfahrung haben.
Eben. Bei Playmobil und Lego kucke ich mir die Anleitungen auf jeden Fall an, bevor ich etwas kaufe. Nicht selten kommt beim betrachten der PDF-Anleitung die Lust auf den Kauf...

Technisch kann das ganze kein großes Problem sein, die Druckvorlagen für die gedruckten Anleitungen müssen ja zwangsläufig vorhanden sein. Kann also kein übermäßiges Problem sein, daraus eine Download-PDF-Version zu generieren.

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 17 Nov 2015, 09:21

Hallo,

also ich finde den Vergleich mit Playmobil grundsätzlich nicht passend.

Bei Playmobil haben die "Bauanleitungen" ja eine ganz anderen Stellenwert als bei Baukastensystemen.
Wenn ich das Piratenschiff von PlayMo gekauft habe, brauche ich (einmalig) die Anleitung um aus den
Schiffteilen ein Schiff zu bauen mit dem ich dann spielen kann. Es ist nicht möglich aus den Einzelteilen
des Piratenschiffes -auch mit einer entsprechenden Anleitung- ein Prinzessinnenschloss zu bauen.

Eine zusätzliche Anleitung (egal ob Papier oder pdf) bringt einem ohne denn Kasten deshalb gar nichts.
Die Playmobil-Anleitungen meiner Kids wurden nach dem Zusammenbau dann auch nicht aufgehoben.

ft

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Carrera124 » 17 Nov 2015, 09:35

Das ist grundsätzlich sicher richtig, aber unklug. Bei Playmobil dient die Anleitung u.a. auch dazu, die Vollständigkeit zu kontrollieren, was spätestens bei einem Gebrauchtkauf/Verkauf wichtig wird.
Wenn deine Kids mal die Lust am Playmobil verlieren, könnte es sich (preislich) rächen dass keine Anleitungen mehr da sind, weil die halt irgendwie doch dazugehört.
(Ich persönlich verstehe auch nicht warum man die nicht aufhebt, soviel Platz nehmen die ja wirklich nicht weg).
Der PDF-Download ist in dem Fall für den Käufer (und evtl auch für dich) der letzte Notnagel. Weil "geprüft & komplett" kommt halt besser als "ohne Anleitung, müsste vollständig sein aber bin mir nicht sicher".
Selbst wenn nicht komplett, macht es einen guten Eindruck wenn man die fehlenden Teile beim Verkauf genau benennen kann.
Allein deshalb macht das Download-Angebot Sinn, auch wenn Playmobil jetzt nicht gerade das modularste Baukastensystem ist.

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Carrera124 » 17 Nov 2015, 10:17

Wie gesagt, für mich gehört der kostenlose PDF-Download auch von aktuellen Baukästen-Anleitungen zum Kundenservice und mittlerweile auch zum üblichen Standard den ich als Kunde einfach erwarte.

Das einzige Hemmnis scheint zu sein, dass da eine (mMn irrationale) Angst existiert, man würde dann evtl. weniger neue Baukästen verkaufen, weil sich der geneigte Kunde dann nur die Bauanleitung runterlädt und die Modelle mit seinen vorhandenen Bauteilen nachbaut.
Bei manchen Kästen mag das möglich sein, aber sicher nicht bei allen.
Und selbst wenn die Kunden so handeln: Das bedeutet ja dann, dass sie bereits über einen ausreichend üppigen (und ganz wichtig, einen relativ aktuellen) Teilevorrat verfügen müssen. Und der fällt ja nicht vom Himmel, sondern wurde auch schon bereits gekauft. FT hätte an dieser "bösen" Kundengruppe, so sie überhaupt in nennenswerter Anzahl existiert, also bereits gutes Geld verdient. Solch loyalen Kunden könnte man durchaus mal entgegenkommen, die haben bereits bewiesen dass sie keine Kaufverweigerer sind.

ThomasW
Beiträge: 177
Registriert: 08 Mär 2012, 15:02
Wohnort: St. Gallen

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von ThomasW » 17 Nov 2015, 10:30

Hallo zusammen
Dirk Haizmann ft hat geschrieben:Wie oben doch eindeutig zu lesen ist, sind wir dabei das Thema zu prüfen.
Vielleicht sollten wir ft einfach mal die Zeit zugestehen, die benötigt wird, um die Angelegenheit genau abzuklären?
Dieses ft-Bashing, das hier gerade praktiziert wird, bringt doch nichts...

Gruss
Thomas

BVBauz
Beiträge: 72
Registriert: 10 Nov 2010, 09:58

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von BVBauz » 17 Nov 2015, 10:33

Hallo,

ich finde die bisherige Lösung von FT sehr kulant und ausreichend. Gerade die didaktischen Anleitungen (Pneumatik, Elektronik usw.) stellen einen eigenen Wert dar, der auch entlohnt werden sollte. Die Regel mit der Freigabe für alte Kästen ist sehr großzügig und wäre nur noch damit zu toppen, wenn die Datenbank direkt mit den Versionen von FT gefüttert werden würde. Wenn dies aktuell nicht sogar schon geschieht.

Ob die Anleitungen der Modellkästen (Traktors usw.) vielleicht trotzdem gleich zum Download bereit stehen sollten, wäre schön, aber kein muss. Dadurch, dass kurz nach Erscheinen der Kästen eine Teileliste mit Modellübersicht auf der FT Seite zum Download bereit steht, ist so finde ich, mehr als ausreichend um eine Kaufentscheidung zu fällen.

Was fehlt ist eine Universelle Systemanleitung (wie schon grob teilweise in den ersten 50, 100 ,200, 400 Kästen), wo die Funktionen der einzelnen Bauteile erklärt oder gezeigt werden. Viele Anbaumöglichkeiten sind vielen nicht bekannt oder inzwischen, bei alten Teilen sogar vergessen. Dafür wäre ich auch bereit Geld zu bezahlen.

Gruß Markus

Mikka
Beiträge: 125
Registriert: 03 Nov 2010, 16:07

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Mikka » 17 Nov 2015, 11:43

Hallo,
ich bin durchaus kritisch gegenüber Fischertechnik eingestellt, was Kommunikation und Marketing angeht, aber dass läuft hier wirklich aus dem Ruder.
Es ist in meinen Augen absolut legitim, die (aktuelle) Anleitungen zu verkaufen und nicht zu verschenken. Das geht ja auch bereits, aber eben nur gedruckt.

Deshalb war ja meine Frage auch, ob man nicht Anleitungen als PDF gegen Bezahlung anbietet. Wo ist das Problem für uns Kunden z.B € 4,95 für eine PDF in guter Qualität zB. per PayPAl zu bezahlen.
Das wäre sehr einfach über die Homepage zu realisieren, und ich bin sicher, das lohnt sich für FT sogar mehr, als eine Handvoll gedruckte Anleitungen als Einzelteil zu verkaufen.
Und ganz ehrlich, illegal kommt man heute eh an nahezu alles digitale. Aber vielleicht ist das digitale Zeitalter im verschlafenen Waldachtal noch nicht so etabliert. :lol:

Nur, und das ist eben immer wieder erkennbar, dauern bei FT manche Dinge seeeeeeeeeeeeehr lange...... und manchmal passiert dann auch gar nichts mehr.

Gruss Mikka

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 17 Nov 2015, 13:16

Hallo,

also irgendwie dreht sich die Diskussion hier jetzt wirklich im Kreis.

Wir bearbeiten das Thema aktuell und damit es nicht seeeeeeeehr lange dauert würde ich vorschlage, dass
wir diese Diskussion jetzt hier einfach beenden und uns an die Realisierung machen.

ft

Mikka
Beiträge: 125
Registriert: 03 Nov 2010, 16:07

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Mikka » 17 Nov 2015, 13:53

Naja,

ob eine angeregte Diskussion (dafür ist ein Forum da!) Euch von der Realisierung abhält wage ich mal stark zu bezweifeln.
Also dann gebt mal Gas beim Prüfen und realisieren.... ;) Ich verspreche, ich kaufe die eine oder andere Anleitung als PDF. :P

Gruss Mikka

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Bauanleitungen als PDF kaufen

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 17 Nov 2015, 15:49

s.o.

... und ich schliesse dieses Thema jetzt.

ft

Gesperrt