Robo TX ElectroPneumatic

Hier habt Ihr die Möglichkeit direkt mit dem fischertechnik Team in Kontakt zu treten
Here you have the Possibility to get in direct contact with the fischertechnik-Team

Moderator: fischertechnik Mitarbeiter

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

In dieser Unterkategorie können nur fischertechnik-Mitarbeiter und Moderatoren antworten!
Gesperrt
rabo
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jan 2012, 15:48

Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von rabo » 08 Apr 2012, 18:28

Hallo,

habe mir obigen Kasten gekauft. Jetzt sind mir einige dinge aufgefallen.

- Die CD funktioniert bei mir nicht. Bei dem Laufwerk funktioniert aber die robo tx training lab cd. (Die CD in der Playstation3 da werden mir auf der CD 3 Ordner angezeigt.....)
Hab dazu schon eine Mail an fischertechnik geschrieben.
Naja das Update für Robo Pro habe ich mir heruntergeladen, der Controller wurde auf den neuesten stand gebracht. Jetzt fehlt mir nur noch das Begleitmaterial dazu (Programmanleitung, Beispiele....)

- Habe das erste Beispiel (Druckluftmotor) aufgebaut.
Wenn ich diesen ohne den Robo TX Controller laufen lasse (Beispiel auf Seite 7) Läuft dieser wesentlich schneller und vorallem sicherer als mit dem Robo TX Controller (Beispiel auf Seite 8).
Das Programm habe ich dabei direkt auf dem TX Controller ausführen lassen (mit Netzteil betrieben).
Habe mal einen Zähler angeschlossen und jeweils 500 Zählschritte laufen lassen.
Beim Beispiel ohne TX Controller (Diesen nur zum Zählen am Taster verwendet) Dauer: 1 min. 43 sek.
Beim Beispiel mit TX Controller, macht das gleiche, frägt ständig den taster ab und schaltet Magnetventil ein oder aus, Programm läuft auf dem Controller (Im Cache und gleich nach Download starten lassen). Dauer: 2 min 01 sek.
Ist dieser Zeitliche Unterschied dabei normal?
So viel unterschied sollte da ja doch nicht sein, oder?

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 12 Apr 2012, 08:25

Hallo rabo,

nachdem du uns ja schon direkt (hoffentlich gleich mit Adresse) angeschrieben hast ist die CD sicherlich schon
auf dem Weg zu dir.

Dass der Kompressor etwas weniger Leistung hat wenn er über den Controller betrieben wird, ist natürlich
damit zu begründen, dass auch die Steuereinheit Strom zieht. Die von dir geschilderte Abweichung kommt
uns aber auch etwas gross vor und wir werden daher diesem Thema nachgehen.

Soviel von mir...

ft

McDoofi
Beiträge: 80
Registriert: 12 Dez 2011, 15:01

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von McDoofi » 17 Apr 2012, 13:33

hallo ft,

habe mir das Set auch gekauft und es ist heute gekommen, allerdings funktioniert auch bei mir die CD leider nicht. Mir fehlt daher das Begelitmaterial.

MfG McDoofi

P.S.: Ansonsten: Tolles Set, Schöne Modelle. Gefällt mir sehr gut. :)
Zuletzt geändert von McDoofi am 18 Apr 2012, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 18 Apr 2012, 16:40

... auch bitte per Email an info@fischertechnik.de melden.

DANKE !

ft

sven
Beiträge: 2127
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von sven » 18 Apr 2012, 17:02

Hallo!

Merkwürdig, da scheint ja ne ganze Charge der CDs defekt zu sein.
Meine machte recht laute Geräusche im Laufwerk, allerdings war sie lesbar.
Habe den Inhalt dann sofort auf die Festplatte kopiert und die CD wieder verpackt.

@ft:
Vielleicht wäre es einfacher den Inhalt zukünftig einfach als Download auf Eure Webseite zu stellen.
So haben die Kunden im Fall des Falles sofort Zugriff auf den Inhalt, denn auf dem Postwege dauert es ja immer ca. 2 Tage bis eine neue CD beim Kunden ist.
An Wochenende oder Feiertagen kann der Kunde Euch ja normal auch nicht direkt erreichen.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

McDoofi
Beiträge: 80
Registriert: 12 Dez 2011, 15:01

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von McDoofi » 18 Apr 2012, 17:04

Hallo sven,

also das Rattern ist bei mir nicht, laut Verpackung habe ich allerdings das erste Produkt erwischt. Aber mehr Probleme hab ich auch nicht.

MfG McDoofi

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 19 Apr 2012, 09:09

@sven
Nachdem wir die Software nicht kostenlos anbieten können, sehe ich die Chance eher nicht die Software einfach als
Download ins Netz zu stellen

ft

sven
Beiträge: 2127
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von sven » 19 Apr 2012, 17:18

Hallo!

@Dirk(ft):
Stimmt, die Vollversion von RoboPro kann nicht einfach so online gestellt werden.
Aber bei Baukästen die RoboPro nicht enthalten (Electro Pneumatic usw.) ist ja normalerweise eh nur ein Update für RoboPro enthalten.
Dies habt Ihr ja eh auf Eurer Webseite.
Bei Baukästen die auch RoboPro als Vollversion enthalten könnte man ja mit einer Seriennummer arbeiten.
Diese Seriennummer liegt dann im Baukasten.
Auf Eurer Webseite gibts dann eine Demoversion die sich mittels der Seriennummer dann zur Vollversion freischalten lässt.
So hätte man das Problem auch gelöst.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

olav
Beiträge: 64
Registriert: 31 Okt 2010, 23:46
Wohnort: Freudenstadt

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von olav » 20 Apr 2012, 15:49

Hallo,
das mit den Seriennumern ist doch eigentlich gar keine schlechte Lösung denn dann könnte man die Demoversion so umbauen das man sie nach 30 Tagen oder so mi einer Seriennummer die gültig ist in eine Vollversion verwandelt und damit muss keine Vollversion ins Netz gestellt werden. Das währe dann so eine Art Produktkey was bei den meisten Softwareherstellern heutzutage Standart ist. Wenn man sich dann eine RoboPro Version kauft bekommt man einfach eine Karte mit dem Produktkey und kann sich damit eine Vollversion auf seinem PC installieren. Auch wenn ft nur die Demoversion oder Updates zum Download anbietet wird der der eine Vollversion von RoboPro haben möchte und sich mit dem Computer auskennt es schaffen diese in eine Umzuwandeln. Das könnte man dann sicher auch ein wenig erschweren.

Grüße olav
Ohne ft ist alles doof! ;-)

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1281
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von steffalk » 20 Apr 2012, 18:43

Tach auch!

Wir sollen hier ja NICHT antorten, deshalb ganz kurz: Dann könnte ja einer Seriennummern weitergeben. Dann braucht's also gleich wieder eine Verbundelung mit einem aus der Hardware generierten Schlüssel und sowas wie Microsofts "Aktivierung". Das ist aber ein ganz schöner Aufwand, das wasserdicht zu bekommen - ob ft die Zeit und das Geld nicht lieber in neue Features stecken sollte? So wichtig ist das doch nicht mit dem Download, man bekommt doch eine CD, wenn man eine braucht.

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
Beiträge: 1126
Registriert: 09 Nov 2010, 08:48

Re: Robo TX ElectroPneumatic

Beitrag von Dirk Haizmann ft » 04 Mai 2012, 08:39

Hallo,

wir prüfen zur Zeit zumindest die Beispielprogramme online zu stellen. Das wär da zumindest mal ein erster Schritt.

ft

Gesperrt