Probleme mit Open Office

Für alles, was nicht mit fischertechnik zu tun hat.
Miscellaneous - everything that has nothing to do with ft
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
ludger
Beiträge: 261
Registriert: 01 Nov 2010, 11:19

Probleme mit Open Office

Beitrag von ludger » 11 Sep 2016, 10:09

Hallo,

vorweg:
OpenOffice 4.1.2
Apple iMAC
OS 10.11.6

Problem:
Tabellendokument,
habe eine Datei, fast 3000 Zeilen,
mit diversen Spalten.
Wenn ich nun in einigen Spalten etwas eingebe erscheint ein Text den ich garnicht gebrauchen kann.
Ich habe den wahrscheinlich früher schon mal irgendo gentuzt.

Beispiel:
ich brauche eine 3, gebe die auch ein. In der Zelle stht aber nicht 3 sonder "3-6 ebay".
oder ich gebe ein "-" in der Zelle staht aber "-50,- für ...."

Wie bekomme ich diesen Mist dort weg?
Ich habe schon versucht die Zellen als Zahl zu deklarieren. Das funktioniert aber nicht.

Helft mir bitte....

Gruß ludger

Benutzeravatar
Ju-Suma
Beiträge: 27
Registriert: 11 Mai 2015, 22:25
Wohnort: Wuppertal

Re: Probleme mit Open Office

Beitrag von Ju-Suma » 11 Sep 2016, 21:29

Hallo Ludger,

klingt nach auto-vervollständigen. Nach dem ersten eingegebenen Zeichen erscheint der Rest unaufgefordert, ggf. schwarz unterlegt. Müsste mit der Entf-Taste einfach zu löschen sein und dann einfach weiterschreiben.
Du kannst diese "hilfreiche" Funktion irgendwo in den Optionen oder Einstellungen ausschalten. Wo genau weiß ich jetzt nicht.

Schönen Gruß,
Jürgen
Es gibt drei Sorten von Mathematikern: die einen können bis drei zählen, die anderen nicht.

ludger
Beiträge: 261
Registriert: 01 Nov 2010, 11:19

Re: Probleme mit Open Office

Beitrag von ludger » 12 Sep 2016, 09:01

jaaaaa,
DANKE,
das war´s, nur -> wer hat dieses Ding eingeschaltet ?????
So versteckt wie die Funktion ist, ist das schon eine Leistung.

Extras/
Zellinhalte/
AutoEingabe/

Gruß ludger

Sulu007
Beiträge: 276
Registriert: 31 Okt 2010, 22:50
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Probleme mit Open Office

Beitrag von Sulu007 » 12 Sep 2016, 09:23

Hallo Ludger,
vermutlich warst du das selbst, zu vielen Einstellungen gibt es Tastaturbefehle ala crtl+E.
Manchmal merkt man das gar nicht man Tippt auf der Tastatur, es passiert nichts,
man macht es noch mal und das erwünschte Ergebnis erscheint. Im Hintergrund ist aber eine Funktion aktiviert worden.
Grüße
Reiner

Antworten