In Nordland campen

Für alles, was nicht mit fischertechnik zu tun hat.
Miscellaneous - everything that has nothing to do with ft
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Jackischben7
Beiträge: 9
Registriert: 20 Jun 2021, 16:38

In Nordland campen

Beitrag von Jackischben7 » 21 Sep 2021, 19:28

Bekannte haben uns so von einem Campingplatz in Nordland vorgeschwärmt, wo sie campen und fischen waren. Oder war es doch in Lofoten und Vesteralen? Wie ihr seht, haben wir ein Problem mit dem Namen. Da wir die beiden auch nicht zum x-ten Mal nach den Informationen fragen können, brauche ich eure Hilfe. Gibt es eine Liste von Campingplätzen in dieser Region?

bilo
Beiträge: 3
Registriert: 21 Aug 2021, 16:28

Re: In Nordland campen

Beitrag von bilo » 21 Sep 2021, 23:32

Manche Namen bleiben aber auch nicht hängen - ganz gleich, was man macht :) Aber glücklicherweise gibts im Internet zum Beispiel eine Liste vieler Campingplätze auf ganz Norwegen. Ihr könnt ganz praktisch nach Campingplätze in Lofoten oder insgesamt eurer gewünschten Region von Nordland suchen und von der Liste werdet ihr dann, wenn gewünscht, auch gleich auf die entsprechende Webseite des Platzes weitergeleitet oder erhaltet die dazugehörigen Kontaktdaten.

Den Link habe ich entfernt, wer suchen will findet das wohl auch anders.
Gruß Svefisch

juh
Beiträge: 605
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: In Nordland campen

Beitrag von juh » 21 Sep 2021, 23:58

Wette gewonnen. ;-)
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2161
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: In Nordland campen

Beitrag von PHabermehl » 21 Sep 2021, 23:59

:mrgreen:

Was ein Aufwand...
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2161
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: In Nordland campen

Beitrag von PHabermehl » 22 Sep 2021, 00:05

Wobei... jetzt werde ich schon wieder nostalgisch... Norwegen, das war die mutigste Reise meiner Eltern in meiner Kindheit. Nicht-deutschsprachiges Ausland war grundsätzlich ein no-go, aber ein jüngerer Arbeitskollege hat meinen Vater überredet. Drei Wochen im Sommer 1982, die ich nie vergessen werde...
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: In Nordland campen

Beitrag von Karl » 22 Sep 2021, 05:25

Hallo,
PHabermehl schrieb u. a.
Was ein Aufwand...
und immer noch keinen Campingplatz.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1151
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: In Nordland campen

Beitrag von EstherM » 22 Sep 2021, 09:13

Hallo zusammen,
PHabermehl hat geschrieben:
21 Sep 2021, 23:59
:mrgreen:

Was ein Aufwand...
Und außerdem völlig überflüssig: in unserem Forum darf ein neu angemeldeter User direkt in dem ersten Beitrag Links posten. Je mehr sinnlose Beiträge vorher erfolgen, um so mehr Aufmerksamkeit lenkt der neue User auf sich selbst.
Die wohl wirksamste, aber auch aufwändigste Methode, hier Suchmaschinenspam zu verbreiten, wäre wohl, ein Modell mit einem seltenen Titel in unserem Bilderpool zu zeigen und dort den Link unterzubringen. Mein Vorschlag: Modell irgendeines technischen Bauwerkes auf irgendeiner abgelegenen Inselgruppe bauen, in den Beschreibungen der Fotos Link (getarnt als Beschreibung der Inselgruppe) unterbringen und dann um Veröffentlichung bitten.
Bei Lofoten denke ich übrigens an Latte Igel.
Gruß
Esther

juh
Beiträge: 605
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: In Nordland campen

Beitrag von juh » 22 Sep 2021, 10:11

Und man fragt sich ja wirklich, welches Geschäftsmodell dahinter steht. Kann das Verbreiten der Links auf diesem aufwändigen Weg sich tatsächlich refinanzieren? In unserem kleinen Forum? Wer bezahlt so was? Selbst als Schülerjob trägt sich das doch nicht.

Denn die Einzeilen-Beiträge scheinen individualisiert, per Suchmaschine habe ich sie zumindest nirgends sonst gefunden. Außerdem sind sie im Gegensatz zu den meisten Phishing- und Spam-Mails grammatikalisch *relativ* fehlerfrei und natürlich formuliert. Nach typischer Klickfarm sieht das auch nicht aus.

Oder sind die AI-Bots inzwischen schon so weit, dass sie das alles autonom verfassen, und wir nur das Gegenüber im Turing-Test? 8-)

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2161
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: In Nordland campen

Beitrag von PHabermehl » 22 Sep 2021, 11:05

juh hat geschrieben:
22 Sep 2021, 10:11
Oder sind die AI-Bots inzwischen schon so weit, dass sie das alles autonom verfassen, und wir nur das Gegenüber im Turing-Test? 8-)

lg
Jan
Ich las kürzlich einen Bericht über durch KI erstelle wissenschaftliche Publikationen in China, die vor allem durch Pseudo-Fachbegriffe, die durch wörtliches übersetzen von Fachbegriffen entstehen, auffallen...
Von daher halte ich das gar nicht mal für abwegig.

Gruß Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1151
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: In Nordland campen

Beitrag von EstherM » 22 Sep 2021, 11:23

Hallo zusammen,
juh hat geschrieben:
22 Sep 2021, 10:11
Und man fragt sich ja wirklich, welches Geschäftsmodell dahinter steht.
Für uns sind die Links ziemlich uninteressant; die Menge der Waschmaschinenkäufer und Camper ist hier wohl nicht sehr groß. Anders sieht das bei den Suchmaschinen aus: Forum und Webseite ergeben zusammen eine Menge an Inhalten, die von den Suchmaschinen ziemlich hoch bewertet werden. Wenn also von hier aus ein Link irgendwohin zeigt, muss das Ziel wohl (aus Sicht der Suchmaschine) auch irgendwie gut sein und erscheint daher in der Trefferliste weiter oben.

Dass sich der Aufwand rechnet, kann ich mir nicht vorstellen. Einer der beteiligten User hat ja sogar inhaltlich sinnvolle Beiträge verfasst. Der Übergang zum Spam ist halt fließend.

Gruß
Esther

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 452
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: In Nordland campen

Beitrag von Harald » 22 Sep 2021, 12:08

Diesem Treiben kann man die Luft ganz einfach heraus lassen, indem die Mods die Links löschen oder um Firmen-spezifische Teile bereinigen.

Gruß
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

juh
Beiträge: 605
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: In Nordland campen

Beitrag von juh » 22 Sep 2021, 12:15

Harald hat geschrieben:
22 Sep 2021, 12:08
Diesem Treiben kann man die Luft ganz einfach heraus lassen, indem die Mods die Links löschen oder um Firmen-spezifische Teile bereinigen.
Ich denke, die haben das Problem schon auf dem Schirm.

Wir User können aber auch helfen, indem wir verdächtige Beiträge per "!" Button melden, denn als Mod immer alles zeitnah im Blick zu haben ist keine realistische Erwartung.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

fishfriend
Beiträge: 846
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: In Nordland campen

Beitrag von fishfriend » 22 Sep 2021, 12:28

Hallo...
Interessant wieviele und was für Links kommen wenn man mal nach "Nordland" und "Verbrechen" oder "Polizei" sucht.
Ich denke, das für den Poster nicht die SS Vergangenheit mit den über 3800 Toten oder die Kriegsverbrechen gemeint sein können.
Zumindest versaut aber dieser Beitrag hoffentlich das Ranking.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Antworten