Tausche bunte Flachstecker

...nur für unentgeltliche Transaktionen ;-)
Swap - only for changes free of charge
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
ecto
Beiträge: 4
Registriert: 03 Sep 2018, 13:35

Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von ecto » 21 Okt 2020, 09:15

Hallo,

ich bin durch einen glücklichen Konvolutkauf an einige bunte Flachstecker gekommen. Dadurch habe ich jetzt etliche gelbe (31547), braune (31553), lila (31549), graue (31552) und schwarze (31552) Flachstecker.

Leider habe ich nur sehr wenige blaue (31548) und gar keine weißen (31552) dabei.

Ich weiß durch etliche Konvolutkäufe, dass diese Flachstecker die Eigenart von Goldstaub haben, daher würde ich gerne tauschen. Falls es Interesse zum Austausch von den Steckern gibt, würde ich vorschlagen 1:1 zu tauschen und dann ca. fünf auf einmal, weil sich sonst das Porto nicht wirklich lohnt: Bei FFM könnte man die Stecker nämlich für ca. €0,90/St. kaufen, wenn er sie auf Lager hat.

P.S. Ich habe mich auf die Suche nach Informationen zu den bunten Steckern gefragt, wo die weißen, schwarzen und braunen Stecker überhaupt herkommen? Alle anderen kommen ja anscheinend aus dem Set Computing Experimental (30573)... Kann mich da jemand aufklären?

Viele Grüße
Alexander

atariGFA
Beiträge: 24
Registriert: 18 Dez 2014, 20:17

Re: Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von atariGFA » 21 Okt 2020, 11:50

Hallo ecto,

ich habe mal eine kleine Skizze hinzugefügt, um den Zusammenhang der Steckerfarben zu den Farben des Flachbandkabels zu veranschaulichen.
Die Steckerfarbe „schwarz“ ist dem E7 u. M4; die Steckerfarbe “weiss“ dem E6 u. M4; die Steckerfarbe „braun“ dem E1 u. E8 zugeordnet.

In den Experimenten des Baukastens „Computing Experimental“ werden diese Positionen nicht belegt.

Im CVK Baukasten 66916 „Messen, Steuern, Regeln“ bzw. der CVK Bauanleitung 39508 sind 2 braune Stecker enthalten, die für den Bau der Doppellichtschranke vorgesehen sind (fehlen in der ft Datenbank).

Vielleicht hilft diese Erklärung weiter.

Gruß Werner
Dateianhänge
Steckerbuchsen-Belegung.JPG
Steckerbuchsen-Belegung.JPG (43.6 KiB) 393 mal betrachtet

Lars
Beiträge: 423
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von Lars » 21 Okt 2020, 11:54

Hallo Alexander,
ecto hat geschrieben:
21 Okt 2020, 09:15
P.S. Ich habe mich auf die Suche nach Informationen zu den bunten Steckern gefragt, wo die weißen, schwarzen und braunen Stecker überhaupt herkommen? Alle anderen kommen ja anscheinend aus dem Set Computing Experimental (30573)... Kann mich da jemand aufklären?
ft fertigte nicht nur auf eigene Rechnung, sondern auch OEM oder für Zusammenstellungen, die sich Lehrmittelanbieter selbst ausgedacht und in eigenen Boxen herausgebracht haben. Dabei wurde auch schon mal von den ft-typischen Farben abgewichen. Ich kenne BTW sogar ein einziges, aber eigentlich sehr wichtiges Teil aus der alten Pneumatik, das es nur bei einem Lehrmittelanbieter gab.

FFM bietet auch 3D-gedruckte Steckerchen an, die dem technischen Zweck der Unterscheidbarkeit genügen sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Benutzeravatar
ecto
Beiträge: 4
Registriert: 03 Sep 2018, 13:35

Re: Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von ecto » 21 Okt 2020, 12:30

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Ich habe die ft-datenbank herangezogen, um zu recherchieren, dann ist auch klar, warum ich da nicht schlauer geworden bin.
ft fertigte nicht nur auf eigene Rechnung, sondern auch OEM oder für Zusammenstellungen, die sich Lehrmittelanbieter selbst ausgedacht und in eigenen Boxen herausgebracht haben. Dabei wurde auch schon mal von den ft-typischen Farben abgewichen. Ich kenne BTW sogar ein einziges, aber eigentlich sehr wichtiges Teil aus der alten Pneumatik, das es nur bei einem Lehrmittelanbieter gab.
Das ist ja sehr spannend, das wusste ich nicht! Um welches Pneumatikteil handelt es sich denn? :o
FFM bietet auch 3D-gedruckte Steckerchen an, die dem technischen Zweck der Unterscheidbarkeit genügen sollten.
Stimmt, die habe ich gar nicht bedacht. Auf der anderen Seite sehen die (zumindest auf den Bildern) doch etwas anders aus, als die alten. Und da mich neben dem Bauen auch das Sammeln von FT interessiert... :oops:

fishfriend
Beiträge: 488
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von fishfriend » 21 Okt 2020, 17:01

Hallo...
...oder das durchsichtige Differential usw.
Cornelsen, LPE hatten/haben teilweise ihre eigenen Sachen/Farben und Zusammenstellungen.

BTW Das durchsichtige Differential war wohl sehr schwer herzustellen.

Mit freudlichen Güßen
fishfriend
Holger Howey

fisch-d
Beiträge: 24
Registriert: 18 Okt 2019, 00:14

Re: Tausche bunte Flachstecker

Beitrag von fisch-d » 21 Okt 2020, 17:43

Meiner Erinnerung nach hatte die Firma Staudinger im Programm "Plan und Simulation" die Alternativfarben der Stecker im Sortiment.

http://docs.fischertechnikclub.nl/plan/plan.htm

Antworten