suche nicht FT-Motoren

Das ist dann für diejenigen, die händeringend nach Baukästen usw. suchen
Looking for
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Gesperrt
Benutzeravatar
Endlich
Beiträge: 362
Registriert: 01 Nov 2010, 08:45
Wohnort: Ingelfingen
Kontaktdaten:

suche nicht FT-Motoren

Beitrag von Endlich » 06 Nov 2010, 18:47

Guten Abend,

ich habe in letzter Zeit immer wieder auf Bildern gesehen, dass bei Modellen keine Fischertechnik Motoren verbaut sind sondern Motoren anderer Marke.

Jetzt wollte ich einmal fragen, woher diese Motoren sind, und ob sie genauso gut sind wie die von Fischertechnik. Und wie baut man dann diese Motoren an??
Ich habe bislang keine Informationen über solche nicht FT-Motoren, und möchte gerne sehr viele Informationen darüber erfahren.

heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von heiko » 07 Nov 2010, 01:05

Hallo,

da gibt es die verschiedensten Typen. Also, logischerweise gibt es verschiedene Typen von Motoren, aber es gibt darunter eben auch mehrere, die schon in fischertechnik-Modellen gesichtet wurden :-)

Zeig doch mal ein paar Bilder, welche Motoren du meinst.

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von schnaggels » 08 Nov 2010, 12:11

Ich tippe auf Powermotor ähnliche Typen mit anderen Übersetzungen wie 125:1 oder 312:1?
:arrow: Conrad oder Pollin

Thomas

Benutzeravatar
Endlich
Beiträge: 362
Registriert: 01 Nov 2010, 08:45
Wohnort: Ingelfingen
Kontaktdaten:

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von Endlich » 08 Nov 2010, 13:18

ja, genau, ich habe auch dann gelesen, das diese Motoren von Conrad sind. Aber ich finde gerade kein Bild, aber, es kommt noch eins nach, wenn ich so Motoren auf der ftc finde

heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von heiko » 08 Nov 2010, 14:05

Hallo,

dann tipp doch mal auf conrad.de '33G' ein. Du brauchst dann nur noch Anbauplatten o.Ä. und musst die Kabel selber dranlöten. Die Motoren sind identisch, außerdem gibt es weitaus stärkere Untersetzungen.

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
Endlich
Beiträge: 362
Registriert: 01 Nov 2010, 08:45
Wohnort: Ingelfingen
Kontaktdaten:

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von Endlich » 08 Nov 2010, 16:51

Dankeschön, die Nummer hat mir sehr geholfen.
Werde diese Seite auch gleich einmal als Favoriten abspeichern und die Motoren auch bestellen

DANKESCHÖN :D

Benutzeravatar
Endlich
Beiträge: 362
Registriert: 01 Nov 2010, 08:45
Wohnort: Ingelfingen
Kontaktdaten:

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von Endlich » 08 Nov 2010, 16:59

Was mir noch einfiel, passt dann auf die Motoren auch die Fischertechnik Adapterhülse für den PowerMotor?? Oder braucht man da dann andere Achsenverbinder?

heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von heiko » 08 Nov 2010, 18:34

Nein, es ist komplett baugleich. Beim Hersteller Igarashi findeset du auch das Datenblatt. Der Getriebsatz und also auch die Abtriebswelle gehören dazu ... und die fischertechnik-Ritzel und -Adapter und -Hülsen passen alle.

Benutzeravatar
peter.poetzi
Beiträge: 87
Registriert: 06 Nov 2010, 10:00

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von peter.poetzi » 08 Nov 2010, 19:46

Der hier http://www.neuhold-elektronik.at/catsho ... ts_id=1705 müsste 1:312 Übersetzung haben, und kostet sogar nur 8€
Früherer Nick:hman13
int main(){return main();}

Benutzeravatar
Endlich
Beiträge: 362
Registriert: 01 Nov 2010, 08:45
Wohnort: Ingelfingen
Kontaktdaten:

Re: suche nicht FT-Motoren

Beitrag von Endlich » 09 Nov 2010, 06:43

Ok, danke für die Hilfe,
hat mir jetzt sehr geholfen.

DANKE

Gesperrt