Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Das ist dann für diejenigen, die händeringend nach Baukästen usw. suchen
Looking for
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
fishfriend
Beiträge: 849
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Beitrag von fishfriend » 26 Sep 2021, 15:10

Hallo...
Ich stelle gerade alle Infos über ft-Aufzüge zusammen, die finden kann.
Auf der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3 ist ein Aufzug abgebildet. Jedoch ist zum vergrößern die Auflösung nicht so gut.
Eventuell kann jemand von euch mal die Seite hochaulösend scannen.
Besten Dank
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Beitrag von Dirk Fox » 26 Sep 2021, 19:13

Hallo Holger,

reicht die Größe und Auflösung?
Musste das Bild etwas komprimieren, um die Begrenzung von 400 kB einzuhalten...

Beste Grüße,
Dirk
Dateianhänge
Aufzug aus Clubheft 1975-3 02.jpg
Aufzug aus Clubheft 1975-3 02.jpg (172.07 KiB) 677 mal betrachtet

fishfriend
Beiträge: 849
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Beitrag von fishfriend » 27 Sep 2021, 16:52

Hallo...
Leider nein. Kannst du mir es in der vollen Auflösngmailen?
Mir geht es um ein paar Details.
Z.B. ob Türen an einem Hubgetriebe hängen oder ob die Klapptüren haben. Man kann es halt nur erahnen.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1602
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Beitrag von Dirk Fox » 03 Okt 2021, 10:43

Schickst Du mir Deine E-Mail-Adresse als pm?

fishfriend
Beiträge: 849
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Scan der Seite 4 der Fanclubzeitung von 1975-3

Beitrag von fishfriend » 05 Okt 2021, 08:33

Hallo...
Dake für den Scan.
Jetzt kann ich schon mehr "erahnen" wie der aufgebaut ist.
Ich vermute, dass die Richtung der Türen nach links geht und dass auch links der Antrieb ist.
Auch scheint er keine Überlastabschaltung zu haben, weil der Taster nicht zu sehen ist.
Alle Querstreben haben eine Lasche wie oberste bei meinem Aufzug.
Die Verkabelung geht über Installationskanäle 15x15 rechts und vermutlich links.
Die scheinen das damals in Modulen gemacht zu haben.

Ich werde mal die Infos die ich habe zusammenfassen und eine Doku über Aufzüge machen,
aber nicht alle nachbauen. Dazu fehlt mir zuviel Alu z.B. die 1m Stücke... und das geht ganz schön ins Geld...
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Antworten