Seite 1 von 2

35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 19 Jun 2020, 11:42
von Tommi-Tulpe
Hallo Fischertechniker,

ich suche jemanden der mir ein Zahnrad 35983
"Zahnrad Z 20 deckel für Differential" mit seinem 3 D Drucker herstellen kann.
Natürlich gegen Bezahlung.
Hat jemand einen Drucker oder kennt jemand eine Person, die mir das Teil herstellen kann?
Da das Teil unglaublich selten ist versuche ich auf diesem weg an das Teil zu kommen.

Liebe Grüße an alle Fischertechniker

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 19 Jun 2020, 14:05
von Tommi-Tulpe
Ich habe mal den "Fischerfriendsman" gefragt wie man ein solches Zahnrad herstellen könnte.
Er meinte , das man Zahnräder wegen der rauen Oberfläche nicht drucken könnte.
Als Tip gab er mir mit auf den Weg, das man ein Kettenrad 20 nehmen könnte, innen die Buchse rausbohren müßte
dann könnte man einen Deckel mit Adapter zum Kettenrad drucken. Bei der großen Oberfläche wäre es gut möglich das Kettenrad mit dem Adapter zu verkleben.

Da ich überhaupt keine Ahnung von 3 D-Druckern habe, frage ich hier ob mir jemand mit Drucker einen Adapter ausdrucken könnte?
Wie schon erwähnt - Natürlich gegen Bezahlung.
Wäre echt klasse ein solches Teil zu bekommen, daich es für mein Modell dringend benötige.

Vielen Vielen Dank schon mal vorab.

Toim

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 19 Jun 2020, 16:30
von Karl
Hallo,
kennen Sie jemand im Verwandten- oder Bekanntenkreis, evtl. sogar ein Modellbauer oder
ein Modell-Bau-Club, der eine kleine Drehmaschine hat?

Folgende Idee meinerseits:
Jeder Deckel hat nach außen einen Bund welcher zentrisch zur Achse ist.
Ein Kettenrad 31779 ist teilweise hohl. Nur müsste dieses Kettenrad zentrisch ausgedreht
werden mit dem Innendurchmesser entsprechend dem Außendurchmesser des Bundes vom Deckel.
Anschließend die Oberflächen säubern, ein klein wenig anrauhen und das Kettenrad mit
der Hohlseite zur Differentialmitte hin auf dem Bund und dem Deckel ankleben. Sieht fast so
aus wie das Original und die Gesamtbreite des geschlossenen Differentialkörpers ist praktsch auch der
des Originals, will mich evtl. um ein paar Zehntel nicht streiten.
Wäre auch egal ob man ein Rastkettenrad, ein freilaufendes, rotes oder schwarzes 20 Z Kettenrad
dafür herrichtet. Hauptsache ist, es ist teilweise hohl.

Nachtrag: Mit viel Geschick kann man auch eine Mini-Dremel mit Ständer und Fräser verwenden.
Das Kettenrad/Zahnrad muß man nur um die eigene Achse drehen können. Außen-Einspannung
wäre auch vorteilhaft.
Halter mit 3D-Druck :?:
Eventuell ein "Rundtisch/Teilapparat" mit Schneckengetriebe aus Fischertechnik, ähnlich
https://www.amazon.de/Horizontal-Vertik ... 6198785354
Es ist im Grunde nur ein wenig Plaste samt Grat zu entfernen.
Geht am besten natürlich mit einer Drehmaschine/Drehbank.

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 19 Jun 2020, 20:00
von geometer
Hallo Toim,

schau mal hier: https://technikgeschichte-mit-fischerte ... anetarium/

Statt Teppichklebeband zu nehmen, kann man das Z20 vielleicht auch mit einem geeigneten Heiß- oder 2-Komponentenkleber fixieren. Das sieht dann eleganter aus.

Gruß,

Thomas

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 19 Jun 2020, 20:31
von Karl
Hallo Thomas,
diese Methode kenne ich aus dem besagtem Buch. Allerdings wenn man die Möglichkeit hat
auf einfachem Wege die Sache professionieller zu gestalten, warum sollte Mensch die nicht nutzen.
Wenn man natürlich absolut keine anderen Möglichkeiten hat.., ist dieses Provisorium auch
möglich, gleich ob mit Klebeband, Klebepaste, Klebegummi o. ä.

Anbei eine Skizze meiner Idee:
Eine Berücksichtigung der evtl. Verbreiterung des Differentials bei Kettentrieb dürfte
bei den meisten Konstruktionen keine allzu großen Probleme bereiten.
Diff-Deckel-Modifikation.JPG
Diff-Deckel-Modifikation.JPG (91.69 KiB) 1226 mal betrachtet

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 08:43
von EstherM
Hallo Toim,
Toim hat geschrieben:
19 Jun 2020, 11:42
ich suche jemanden der mir ein Zahnrad 35983
"Zahnrad Z 20 deckel für Differential" mit seinem 3 D Drucker herstellen kann.
Hast Du denn eine Druckvorlage für dieses Zahnrad bzw. weißt, wo eine liegt?
Ausdrucken und Ausprobieren, ob es passt und mechanisch hält, ist nicht das Problem, aber die Konstruktion ist nicht trivial.
Gruß
Esther

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 12:33
von Pilami
Toim hat geschrieben:
19 Jun 2020, 11:42
Hallo Fischertechniker,

"Zahnrad Z 20 deckel für Differential" mit seinem 3 D Drucker herstellen kann.

Liebe Grüße an alle Fischertechniker
warum drucken? kauf doch eins, ich habe z.B. noch welche. Die kosten nicht viel, oder brauchst du eine größere Menge?

vg
Lothar

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 12:37
von Tommi-Tulpe
Ja das wäre klasse.
Ich benötige 2-3 Zahnräder.
Würde ich Dir gerne abkaufen.

Grüße Tom

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 12:40
von Pilami
Hi,
brauchst du nur die Z20-Deckel oder das komplette Differential?

vg
Lothar

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 12:41
von Tommi-Tulpe
nur die Deckel

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 13:08
von Pilami
Hallo,

alles weitere per PM.
ich werde übers Wochenende noch mal meinen alten Bestand durchforsten um noch einzelne Z20-Deckel zu finden. Zur Zeit habe ich nur einen einzelnen. ich möchte ungern die komplatten Differentiale schlachten.
Bin mir aber sicher noch mehr einzelne zu besitzen.

Viele Grüße
Lothar

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 20 Jun 2020, 13:38
von Tommi-Tulpe
Danke an alle für die tipps und Vorschläge.

Grüße Tom

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 21 Jun 2020, 22:09
von jmn
Wusste gar nicht das denn Deckel rar ist. Habe leider keine ab zu geben, aber habe wie gut wie moglich ein Zeignung gemacht und das Teil mahl gedruckt. Passt ziemlich gut.Weiss aber nicht wie das material (PLA) sich halt im dauerbetrieb.

Habe das ding auf Thinginverse hoch geladen.
https://www.thingiverse.com/thing:4490068

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 22 Jun 2020, 17:21
von Tommi-Tulpe
Hallo jmn,

Das Teil sieht ja super aus wie lange hast du denn dafür gebraucht das am Computer zu erstellen?

Grüße Tommi

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 22 Jun 2020, 20:56
von jmn
Tommi,

So 1.5 Stunde (habe denn Igus zahnrad konfigurator gebraucht, damit ist schon 80% vom Zahnrad fertig? Bin aber kein pro. Der kanns viel schneller!
Printen ist circa 40 minuten pro teil (100% voll).
Brauchst du noch Welche? Schwarz oder andere Farbe? Habe gestern in Silber geprint. Ich habe die erfahrung das es mit anderen Farben geht oder nicht. Hat warscheinlich mit der Hersteller vom Filament zu tun, aber ich habe am meisten die gleichen Hersteller.

Arjen

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 22 Jun 2020, 21:33
von juh
Hallo Arjen,

das Teil sieht super aus, sehr gut gelungen.

PLA hält bei Zahnrädern dieser Größe eigentlich schon ziemlich gut. Wer es noch langlebiger will nimmt PETG oder tough PLA.

vg
Jan

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 24 Jun 2020, 21:31
von EstherM
Hallo zusammen,
ich hätte mal eine Frage zu diesem Zahnrad an die 3D-Druck-Experten (Arjen, Jan).
Ich habe das Ding mal gedruckt (Danke an Arjen). Man braucht ja relativ viel Stützstrukturen. Jetzt habe ich das Problem, dass diese Stützstrukturen ziemlich flächig unter der Unterseite (also auf der Innenseite beim Differential) fest sind und sich nicht einfach wegbrechen lassen.
Ich habe sie weggekratzt und weggefeilt, aber es sieht doof aus.
Was mache ich falsch? Danke für Euren Input.
Gruß
Esther

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 24 Jun 2020, 22:14
von PHabermehl
Hallo Esther,

ich vermute mal, Du benutzt den PrusaSlicer?
Auf dem Reiter Druckeinstellungen, Unterpunkt Stützstrukturen, schau mal bitte, was da als Kontakt Z-Abstand steht.
0.2mm, also eine Layerhöhe, wäre ganz sinnvoll.

Ach so, und mit welchem Material hast Du gedruckt?

Gruß
Peter

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 24 Jun 2020, 22:36
von juh
Hallo Esther,

ja, der Support lässt sich hier nicht vermeiden und die gleichen schönen Oberflächen wie sonst bekomme ich da ohne viel Nachbearbeitung auch nicht hin. Bei mir sieht das dann so aus wie bei den Nabenadaptern z.B. hier auf dem 1. und 3. Bild zu erahnen, wo genau die gleiche Problematik besteht.

In Ergänzung zu den von Peter genannten Punkten würde ich noch Drucktemperatur und Lüfter nennen, die gut auf die anderen Faktoren abgestimmt sein wollen. Je kälter der Extruder, je mehr Kühlung und je größer der z-Abstand desto geringer die Haftung und umgekehrt. Wie oft beim 3D-Druck muss man ein wenig herumprobieren. Prusaslicer kenne ich nicht, cura hatte da aber wortwörtlich dutzende Parameter zum tunen.

Beim Ablösen des supports sollte dieser sich relativ leicht durch Einschieben einer Cutter-Klinge in einem Stück absprengen lassen, dann hat man das richtige Feintuning gefunden.

lg
Jan

Re: 35983 Zahnrad Z 20 deckel für Differential schwarz

Verfasst: 24 Jun 2020, 22:56
von PHabermehl
Hallo Esther,

gesliced mit Prusa Standard-Settings und 0.2mm Layerstärke sowie 0.2mm Kontaktabstand, gedruckt auf dem Prusa Mini (allerdings qualitativ sehr schlechtes, überlagertes Filament)

Die Stützstruktur ließ sich einfach mit einem Handgriff abklappen.
Differentialrad.jpg
Differentialrad.jpg (144.61 KiB) 768 mal betrachtet
Gruß
Peter