suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Das ist dann für diejenigen, die händeringend nach Baukästen usw. suchen
Looking for
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
CrazyCroco
Beiträge: 49
Registriert: 31 Okt 2010, 22:37
Wohnort: Wiesbaden

suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von CrazyCroco » 01 Nov 2010, 12:56

Moin Moin,

auf den Bildern von einem Conventionmodell habe ich schwarze S-Riegel gesehen ?!? Wo gibt es denn diese ?

..und bei der Gelegenheit...es gab ja wohl auch mal "gelbe"

Weiß jemand, warum, bzw. wofür die gedacht waren ? Hätte jemand jeweils ein Exemplar für mich fürs Museum ?

Gruß
Micha

Benutzeravatar
charlie2700
ft-Datenbank-Team
Beiträge: 15
Registriert: 01 Nov 2010, 07:36
Wohnort: Weinfelden CH-TG
Kontaktdaten:

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von charlie2700 » 01 Nov 2010, 13:27

Die gelben Stastikriegel sind höchstwahrscheinlich nur Prototypen, von denen ich gerade mal 4 Stück besitze.
Die Art.-Nr. im ft-museum.ch sollte eigentlich 36323p heissen (Pseudo-Nummer für Prototypen in Anlehnung an Urvariante).
Bild 36323p S-Riegel-4 ge
Bild mein Classic-Line-Modell 'Puffing Billy' mit gelben S-Riegel (am Schalter auf dem Tender)

Die schwarzen Stastikriegel (von ~1985) hatten sogar mal eine eigene Art.-Nr.:
Bild 31818 Riegel-4 sw
Zuletzt geändert von charlie2700 am 04 Nov 2010, 16:21, insgesamt 2-mal geändert.
Grüsse aus der Schweiz ...
charlie2700

olav
Beiträge: 64
Registriert: 31 Okt 2010, 23:46
Wohnort: Freudenstadt

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von olav » 01 Nov 2010, 15:07

Hallo
Kauf dir doch einfach mal Sprühdosen und lakiere deine Bauteiel habe ich auch schon mal gemacht. Die Farbe ist wenn man sie am ganzen stück aufgetragen hat sahr wiederstandfähig und hält sogar größten reibungen eine gute Zeit lang stand. Wenn du versuchst Metallteile zu lakieren solltest du sie davor anschleifen oder es gleich ganz lassen.

Grüße
Olav
Ohne ft ist alles doof! ;-)

Benutzeravatar
speedy68
Beiträge: 22
Registriert: 31 Okt 2010, 22:05
Wohnort: Rottenburg

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von speedy68 » 01 Nov 2010, 17:03

Hallo,

ok ich gebe zu, die schwarzen S-Riegel bei der Convention waren von mir. Die waren glaub ich mal bei einem Fabrikverkauf
an einem Modell befestigt, das ich ergattert habe. Da ich sie auch zum Bauen einsetze und nur 16 davon habe (sind alle zur Zeit verbaut)
kann ich leider gar keinen davon entbehren. Offiziell hat es Sie vermutlich nicht gegeben, aber ich denke, dass da noch weitere im Umlauf sind.
Es würde sich ja kaum lohnen nur 16 Stück zu produzieren. Ich hätte natürlich auch gerne viel mehr von den Teilen.
Werde gelegentlich mal ein Bild veröffentlichen, wo sie zur Zeit verbaut sind.

Gruß
Thomas

Svefisch
Beiträge: 142
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von Svefisch » 01 Nov 2010, 22:09

Hallo,

gelbe Riegel hatte Dirk Haizmann an seinem Namenschild. Und er hat gesagt, dass er für Geld alles verkauft ... Habe nur nichtz ganz verstanden, ob er seine Schwiegermutter eingeschlossen oder ausgeschlossen hat.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von schnaggels » 02 Nov 2010, 08:02

Naja, siehe "einmalige" Aktion mit den gelben Bausteinen! Wenn eine genügend große Menge bestellt wird geht das sicher, nur fürchte ich die werden wir in dem Fall kaum zusammenbekommen...

Thomas

Svefisch
Beiträge: 142
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: suche Info zu S-Riegel schwarz und gelb

Beitrag von Svefisch » 02 Nov 2010, 09:59

bei der "einmaligen Aktion" waren die fischers aber selbst noch nicht auf den Gedanken gekommen, die Teile in Gelb zu produzieren. Hier dürften aber ein paar Teile von dem nachgefragten Produkt existieren. Es sei denn, es wurden nur ein, zwei Spritzvorgänge gefahren und die Teile sind komplett "verbraucht" oder vernichtet. Also, Fragen kostest nichts.

Gruß
Holger

Antworten