Bundhülsen Alternativen

Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Arnoud-Whizzbizz
Beiträge: 133
Registriert: 20 Mär 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Bundhülsen Alternativen

Beitrag von Arnoud-Whizzbizz » 15 Sep 2023, 13:12

Hallo liebe Bastlerkollegen,

Ich habe immer festgestellt, dass die originalen Bundhülsen unverhältnismäßig viel Platz auf meinen Leiterplatten und Frontplatten einnehmen (und finde sie auch viel zu teuer für so ein passives Bauteil) und verwende daher, wie viele von Ihnen, Dupont-Stiftleisten auf meinen DIY-Module.

Die bisher untersuchten Alternativen (Hohlnieten, Aderendhülsen, Löcher in der Leiterplatte usw.) fand ich nicht wirklich optimal. Aber, jetzt habe ich etwas gefunden, das (für mich) gut für die Projekte funktioniert, für die ich die 2,6-Busse auf der Leiterplatte haben möchte. Diese „Kabelschuhe“ heißen PTN2-10 und können bei unseren Freunden in Fernost erworben werden.

PTN2-10-crimp-terminal.jpg
PTN2-10-crimp-terminal.jpg (34.96 KiB) 2956 mal betrachtet

Weniger Platz auf der Platine, besserer Umgang mit Steckkräften und vor allem nur ein paar Cent pro Stück (Ich werde immer noch Niederländer sein, nicht wahr?) :lol:

Es ist nur ein kleiner Handgriff erforderlich (Verschlussnaht mit der Schleifscheibe aufschleifen und anschließend zudrücken), aber die fischertechnik-Flachstecker passen dann perfekt.

PTN2-10-stadia.jpeg
PTN2-10-stadia.jpeg (1.31 MiB) 2956 mal betrachtet

Die Buchsen können „nackt“ auf der Platine verwendet werden und eine Platinenbohrung von 1,6 mm ist ausreichend. Für Stromversorgungsschienen und um die Busse etwas höher auf der Platine zu montieren, dachte ich, es wäre schöner, bunte Halter zu drucken. Selbstverständlich ist es auch möglich, die Busse direkt in einer (3D-gedruckten) Frontplatte zu montieren und mit Verkabelungen zu verbinden.

PTN2-10 direct on pcb.jpeg
PTN2-10 direct on pcb.jpeg (1.14 MiB) 2956 mal betrachtet
pins-in-fixture.jpeg
pins-in-fixture.jpeg (1008.99 KiB) 2956 mal betrachtet

Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und ob dieser Tipp vielleicht auch für andere Bastler nützlich sein könnte.... :idea:
Zuletzt geändert von Arnoud-Whizzbizz am 16 Sep 2023, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

juh
Beiträge: 864
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von juh » 15 Sep 2023, 23:49

Hallo Arnoud,

nice find und eine weitere gute Option!

Beim Einlöten muss man wahrscheinlich ein wenig auf die Ausrichtung achten. Geht die Naht über die gesamte Länge oder muss man sie nur unten auftrennen? Für Lochrasterplatinen wird es wegen der nötigen 1,6mm wahrscheinlich schwieriger, oder?

Meine Übersicht aus ftpedia 1/20 (S. 21) veraltet auch damit leider immer mehr. Für ins Gehäuse integrierte Buchsen habe ich neulich mal einen älteren Ansatz mit massiven Messingprofilen (z.B. bei diesem Kompressor) mit 3x3x0,3mm Vierkantrohren verbessert, die viel leichter zu bearbeiten sind.

Keep on modding!

Jan

Arnoud-Whizzbizz
Beiträge: 133
Registriert: 20 Mär 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von Arnoud-Whizzbizz » 16 Sep 2023, 10:20

Danke, Jan!

Ich kenne Ihren (hervorragenden) Artikel und werde in der kommenden ft:pedia neben diesem neuen PTN2-10-Pin auch ein paar Alternativen beschreiben, die dort noch nicht beschrieben sind. Eine Art „Teil 2“ Ihres Artikels, denke ich. Da ich nur Alternativen zu den Buchsen beschreibe, hielt ich es nicht für sinnvoll, dafür einen „Teil 2“ Ihres Titels zu machen.

Diese neu gefundene Löthülse sieht ein bisschen aus wie die Hülse, die in Ihrem Artikel in Bild 15 zu sehen ist (Conrad: 733628, definitiv ausverkauft und damals bereits 0,30 € pro Stück). Nur ist es gerade und nicht um 90 Grad gedreht.

Lediglich die Abschlussnaht des „großen“ Lochs muss geschliffen und festgezogen werden. Das geht recht schnell. Auch das Ausrichten der Pins auf der Platine ist nicht sehr schwierig, aber das ist der Grund, warum ich die 3D-gedruckten Rahmen gemacht habe. Diese sorgen zudem dafür, dass die Steckkräfte noch besser verteilt werden.

Wir basteln weiter! :P

juh
Beiträge: 864
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von juh » 16 Sep 2023, 12:52

Arnoud-Whizzbizz hat geschrieben:
16 Sep 2023, 10:20
Eine Art „Teil 2“ Ihres Artikels, denke ich. Da ich nur Alternativen zu den Buchsen beschreibe, hielt ich es nicht für sinnvoll, dafür einen „Teil 2“ Ihres Titels zu machen.
Super, da freue ich mich drauf, diese Lösung könnte dann noch ein Kandidat sein: viewtopic.php?f=15&t=6247

vg Jan

PS: ich vermute, deine deutschen Texte sind aus einem Übersetzer, ich denke mir das "Sie" auf jeden Fall immer als "du". ;-)

Arnoud-Whizzbizz
Beiträge: 133
Registriert: 20 Mär 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von Arnoud-Whizzbizz » 16 Sep 2023, 23:13

juh hat geschrieben:
16 Sep 2023, 12:52
Super, da freue ich mich drauf, diese Lösung könnte dann noch ein Kandidat sein: viewtopic.php?f=15&t=6247
Ha, das ist auch eine gute Methode, aber für die (Halb-)Serienproduktion ist es eine Stufe arbeitsintensiver... :P
Ich habe den Artikel bereits eingereicht, aber vielleicht wäre es eine Idee, wenn du irgendwann in der Zukunft Teil 2 deines Artikels erstellen würden?
juh hat geschrieben:
16 Sep 2023, 12:52
PS: ich vermute, deine deutschen Texte sind aus einem Übersetzer, ich denke mir das "Sie" auf jeden Fall immer als "du". ;-)
Ja, sicherlich, es tut mir leid. Ich lese und verstehe Deutsch gut, fühle mich aber beim Sprechen und Schreiben noch zu unsicher. Rudi hat mich auch schon einmal darauf hingewiesen (als ich versuchte Deutsch zu sprechen und zu oft „Sie“ statt „du“ sagte). Und Google Translate bringt alles in die höfliche Form...

Du kannst mich auch einfach „du“ nennen! Ich werde versuchen, an meinem gesprochenen Deutsch zu arbeiten, wenn ich das nächste Mal nach Deutschland komme (Südconvention!), also musst du mich korrigieren! :lol:

Benutzeravatar
rubem
Beiträge: 240
Registriert: 10 Feb 2014, 17:45
Wohnort: Porto Alegre, RS, Brasil

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von rubem » 24 Sep 2023, 23:23

Hello / Hallo Arnoud,

I'm very interested in alternatives to the regular ft collar sleeves. One point is not entirely clear to me, though:
Arnoud-Whizzbizz hat geschrieben:
16 Sep 2023, 10:20
Only the final seam of the “big” hole needs to be sanded and tightened
I'm not sure this isn't due to the translation :( , but it's not obvious to me what do you mean by that. Would you care to explain a bit more? Or post some additional pictures, perhaps?

-----------------------------------------

Ich interessiere mich sehr für Alternativen zu den regulären FT-Kragenärmeln. Ein Punkt ist mir allerdings nicht ganz klar:
Arnoud-Whizzbizz hat geschrieben:
16 Sep 2023, 10:20
Lediglich die Abschlussnaht des „großen“ Lochs muss geschliffen und festgezogen werden
Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht an der Übersetzung liegt :( , aber mir ist nicht klar, was Sie damit meinen. Möchten Sie es etwas näher erläutern? Oder vielleicht ein paar zusätzliche Bilder posten?

Thanks / danke,

Rubem

Arnoud-Whizzbizz
Beiträge: 133
Registriert: 20 Mär 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Re: Bündhulsen Alternativen

Beitrag von Arnoud-Whizzbizz » 25 Sep 2023, 11:58

rubem hat geschrieben:
24 Sep 2023, 23:23
I'm not sure this isn't due to the translation :( , but it's not obvious to me what do you mean by that.
Hi, Rubem. Sure, that seem to be lost in translation. I use a very thin grinding wheel.

The closing seam of the metal of the plug hole can easily be ground a little wider with a thin grinding wheel (Dremel 'Cut Off Wheel No.409' 0.6 mm thick). If this 'widened'/opened closing seam is then carefully pinched, the fit of the fischertechnik plugs is really good.

There will be an article about various 'Bundhülsen Alternativen' I found in the next ft:pedia (next saturday) ;)

ausschleifen-Verschlussnaht.jpg
ausschleifen-Verschlussnaht.jpg (838.41 KiB) 2423 mal betrachtet

Die Verschlussnaht des Metalls des Steckerlochs kann mit einer dünnen Schleifscheibe (Dremel „Cut Off Wheel No.409“ 0,6 mm dick) problemlos etwas breiter geschliffen werden. Wird die Verschlussnaht anschließend sorgfältig abgeklemmt, ist der Sitz der fischertechnik Dübel richtig gut.

Es wird einen Artikel über verschiedene „Bundhülsen-Alternativen“ den ich gefunden habe geben in der nächsten ft:pedia (nächsten Samstag). ;)
Zuletzt geändert von Arnoud-Whizzbizz am 25 Sep 2023, 12:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 504
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bundhülsen Alternativen

Beitrag von Harald » 25 Sep 2023, 11:59

Die Buchsen sind wohl am dickeren Ende noch etwas zu weit für die ft-Stecker. Das dünnere Ende (Platinenseite) bleibt. Also: du
- nimmst per Schleifscheibe am Schlitz noch etwas Material weg,
- drückst die Naht ( = seam) noch etwas enger zusammen ( = tighten),
- schleifst die Kanten glatt ("schleifen" z.B. mit Sandpapier = to sand)

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
rubem
Beiträge: 240
Registriert: 10 Feb 2014, 17:45
Wohnort: Porto Alegre, RS, Brasil

Re: Bundhülsen Alternativen

Beitrag von rubem » 25 Sep 2023, 14:51

Hi/Hallo Arnoud and/und Harold,

Thanks for the picture and for the explanation, I got it now. It's an easy hack.
There will be an article about various “collar sleeve alternatives” that I found in the next ft:pedia (next Saturday). ;)
I hope it's in English, translating a PDF (especially from German where word order can change meaning) is very hard work. (Not translated to German on purpose :lol:)

---------------------------------

Danke für das Bild und die Erklärung, jetzt habe ich es verstanden. Es ist ein einfacher Hack.

Best regards / Grüße,

Rubem

Arnoud-Whizzbizz
Beiträge: 133
Registriert: 20 Mär 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Re: Bundhülsen Alternativen

Beitrag von Arnoud-Whizzbizz » 25 Sep 2023, 14:58

rubem hat geschrieben:
25 Sep 2023, 14:51
There will be an article about various “collar sleeve alternatives” that I found in the next ft:pedia (next Saturday). ;)
I hope it's in English, translating a PDF (especially from German where word order can change meaning) is very hard work. (Not translated to German on purpose :lol:)
[EN]
It will be in german language :shock: But luckily I have (a less fischertechnik-oriented variant of) the article available on my website at https://www.whizzbizz.com/en/pcb-termin ... hertechnik

[DE]
Es wird in deutscher Sprache sein :shock: Aber zum Glück habe ich (eine weniger fischertechnik-orientierte Variante) des Artikels auf meiner Website unter https://www.whizzbizz.com/en/pcb-termin ... hertechnik verfügbar.

Benutzeravatar
rubem
Beiträge: 240
Registriert: 10 Feb 2014, 17:45
Wohnort: Porto Alegre, RS, Brasil

Re: Bundhülsen Alternativen

Beitrag von rubem » 25 Sep 2023, 15:17

Hi/Hallo Arnoud,

[EN]
It will be in german language :shock: But luckily I have (a less fischertechnik-oriented variant of) the article available on my website at https://www.whizzbizz.com/en/pcb-termin ... hertechnik
[/quote]

Thanks! Bookmarked already. Anyway I look forward to the article, this is a very interesting subject for guys who like to hack and tweak things ;)
-----------------------------------------------------------
Danke! Bereits mit Lesezeichen versehen. Wie auch immer, ich freue mich auf den Artikel, das ist ein sehr interessantes Thema für Leute, die gerne Dinge hacken und optimieren ;)

Rubem

Antworten