Einteiler als Verkleidungsplatten

Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Karl
Beiträge: 1412
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Einteiler als Verkleidungsplatten

Beitrag von Karl » 05 Sep 2020, 16:35

Hallo,
meist haben viele Fischertechniker oder Sammler solche Einteiler von den Fischertechnik-Sortierwannen 250 übrig.
Kam mal auf die Idee, diese Einteiler als einfache "Sichtschutz-oder Verkleidungs-Platten" zu verwenden.
Eine einfache Platte paßt gut bei ensprechendem Abstand der, hier z. B. 30er Bausteine. Evtl. ein- oder
zwei- Zehntel Millimeter einfach wegschaben.
Zwei Platten habe ich auch probiert, einmal bei einer Platte mit der Nasenhälfte unten und mit einer Platte
die Nasenhälfte oben. Funkioniert prinzipiell auch, nur die 30er Steine sind etwas auseinander gedrückt.
Abhilfe schafft, etwas mehr Material evtl. links und rechts halbwegs gleichmäßig von den Nasen abzutragen.
Am besten mit einer Feile und evtl. auch etwas abgeschrägt. Die Nuten der 30er sind ja rund.
Mit zwei Platten zusammen in einer Nut sieht die Verkleidung auch recht passabel aus, passt auch zur 30er Steinhöhe.
So kann Mensch die Platten in der Höhe erweitern und auch seitlich ansetzen.
Dateianhänge
Vekleidung-1.JPG
Vekleidung-1.JPG (105 KiB) 1050 mal betrachtet
Grüße von
Karl

Es gibt immer viel mehr Lösungen als Probleme.

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1542
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Einteiler als Verkleidungsplatten

Beitrag von Dirk Fox » 27 Jan 2021, 00:18

Hallo Karl,

das ist ja eine geniale Idee! Genau so etwas habe ich gerade gesucht: eine einfache Möglichkeit, ein Labyrinth für einen kleinen fischertechnik-Roboter zu konstruieren... 13,5 x 13,5 cm sind vielleicht ein wenig knapp, aber es könnte gehen... (die üblichen "Micromouse"-Labyrinthe haben 18 x 18 cm große Felder). In der Höhe ist man ja in 3 cm-Schritten flexibel.

Danke für den Tipp!

Beste Grüße,
Dirk

atzensepp
Beiträge: 68
Registriert: 10 Jul 2012, 21:40

Re: Einteiler als Verkleidungsplatten

Beitrag von atzensepp » 29 Jan 2021, 22:17

Hab schon darüber gedacht, an den Enden Löcher wie in den Statik-Streben einzubringen um sie dann als Statik-Verblendungen zu nutzen.
Die liegen bei mir dutzendweise rum. Da die Platten sehr elastisch sind würde ich meinen, dass man sie als Blattfeder-Elemente einsetzen kann.

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 394
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: Einteiler als Verkleidungsplatten

Beitrag von DirkW » 30 Jan 2021, 09:51

Hallo zusammen,

...und hier im tollen O&K Bagger umgesetzt. :D

O&K_Bagger.JPG
O&K_Bagger.JPG (108.18 KiB) 265 mal betrachtet

https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... r18/43111/

Grüße
Dirk

Antworten