I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Vorstellung von 3D-Druck-Teilen, Fragen zu 3D-Druckern, usw.
Discussion of 3D printed parts, Questions and answers on 3D printers and printing, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 09 Feb 2019, 18:18

Hallo,

ursprünglich nur als Anwendungstest für die Printbuchse (s. hier) gedacht, habe ich diesen I2C Port Expander (nicht zu verwechseln mit Björns I2C extender) entwickelt.

Bild

Er stellt per I2C zusätzliche 8 digitale Inputs und 8 outputs zur Verfügung. Darin werkelt ein MCP23017, die 8 Ausgänge leisten dank ULN2803 bis zu 500mA, sind aber unidirektional, also nur beschränkt als Motortreiber einsetzbar sondern eher für Magnete, Ventile, Lämpchen und Ähnliches gedacht. Der I2C-Stecker sollte zum ftduino und TX kompatibel sein. Die Platine lässt sich relativ einfach per Lochrasterplatine umsetzen.

Das Gehäuse hat neben der Printbuchse noch ein paar 3D-Druck Schmankerl: eine print-in-place Klappe zur Abdeckung der DIP-Schalter und eine mit Hilfe des 3D Druckers geplottete Beschriftung.

Mehr Details hier auf thingiverse.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von PHabermehl » 09 Feb 2019, 18:41

Wie genial ist das denn... sowas hatte ich auch auf der to-do-liste, denn wenn man den jetzt an den ServoDuino anschließt, dann hat man die perfekte Hardware für kleinere Kugelbahn-Projekte. Ein paar Inputs, Outputs für Lampen und unidirektionale Fördermotoren, und 16 Servos für luschtige Effekte, simpel über die Arduino-IDE zu programmieren. Mag ich, brauch ich.

Supertoll, vielen Dank!
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 601
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von Karl » 09 Feb 2019, 18:52

Hallo,
sehr schön, gefällt mir.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Lars
Beiträge: 345
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von Lars » 09 Feb 2019, 20:48

Hallo Jan,
juh hat geschrieben:ursprünglich nur als Anwendungstest für die Printbuchse (s. hier) gedacht, habe ich diesen I2C Port Expander (nicht zu verwechseln mit Björns I2C extender) entwickelt.

Bild
ein tolles Produkt, so schön klein. Damit ließe sich z.B. auch ein Bedien-Panel absetzen und Taster und Kontrollampen mit einem sehr überschaubaren Kabelbaum anbinden.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 10 Feb 2019, 11:41

Ja, Lars und Peter, das sind so etwa die Anwendungen, die mir vorschweben. Und dank I2C und flexibler Adresse ist es ja beliebig kaskadierbar, so dass es nicht bei den kleineren Projekten bleiben muss. Dann wäre allerdings eine Kleinserie der Platine sinnvoll.

Es geht aber noch kleiner und flexibler, der Prototyp war hier schon zu sehen:

Bild

Das ist auf Basis der kleinen PCF8574 Boards, es soll eine Variante mit 8 Inputs und eine mit 8 500mA Outputs geben, direkt kaskadierbar ohne Kabel dazwischen, an den ersten kommt ein kleiner Adapter mit 6-poliger I2C-Buchse. Bei der Output-Variante ist die Idee, den ULN2803 ohne Platine direkt an das Boards zu löten. Das Projekt ist on hold, weil meine alte Lötstation den Geist aufgegeben hat und die DHL es seit fast zwei Wochen schon nicht schafft, die neue auszuliefern... :roll:

lgj
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 10 Feb 2019, 22:15

Ich wurde per PN gefragt, wie ich das mit der Beschriftung gemacht habe. In der post printing section auf thingiverse hatte ich dazu kurz was geschrieben. Eigentlich ein alter Hut, seinen 3D-Drucker mit einer Stifthalterung zum Plotter umzurüsten. Tricky war hier nur die exakte Positionierung des Plots, mit dem richtigen Cura-Profil ist das aber zu lösen.

https://youtu.be/xJ_tcXx3ccA

lgj
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 11 Feb 2019, 22:13

For the PCA9685 see my basic design https://www.thingiverse.com/thing:3155362 or Peter's more elaborate servoDuino design https://www.thingiverse.com/thing:3318834

The PCF8575 and its smaller sibling PCF8574, which I mentioned only 2 posts above yours, seem to make problems in mixed mode, that's why I went for the MCP23017, which you can also find breakout boards for btw.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 12 Feb 2019, 00:38

vleeuwen hat geschrieben:What do you mean with mixed mode in relation with I2C protocol?
Not mixed I2C, mixed use of the in/out pins. They are only quasi-bidirectional for the PCF8674/5. There are mixed views on how this affects their use, I concluded that with the MCP23017 I'd be on the safe side in any case.
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

juh
Beiträge: 295
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: I2C port expander 8x in / 8x 500mA out (3D Druck)

Beitrag von juh » 03 Apr 2019, 23:41

Ein kleines Update: Ich habe meine länger verschütteten, eher rudimentären Kenntnisse im Platinenentwurf und der Toner-Transfer Methode sowie Altbestände von Eisen-III-Chlorid reaktiviert und das Design um eine ätzbare Platine ergänzt. Die notwendigen Dateien sind auch auf thingiverse.

Bild
Bild

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

Antworten