Tür machen, wie am besten?

Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
jmn
Beiträge: 84
Registriert: 14 Nov 2010, 20:07
Wohnort: Capelle aan den IJssel

Tür machen, wie am besten?

Beitrag von jmn » 18 Feb 2011, 21:24

Hallo,

Wer hat eine idee wie mann ein Tur bauen kann wie auf dieses Bild: http://www.bat-group.eu/modules/fileman ... 20kast.jpg. Damit soll die Außenseite wie glatt wie moglich bleiben (bekleidet mit bauplatten).

So ein Turchen wie es fruher gab, reicht aber nicht aus (teil# 31527). Ich brauche das ins Gelb und grosser.

Schon vielen dank fur die Antworte

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1365
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von Dirk Fox » 18 Feb 2011, 22:02

Hallo jmn,

am einfachsten geht das wahrscheinlich mit der Gelenkwürfelzunge und -klaue (31426/31436) und einem Rahmen aus Grundbausteinen.
Wenn die Tür in der Angel "dicht" sein soll, dann könntest Du auch auf der ganzen Länge Bausteine 15 mit Loch verwenden und eine Achse durchstecken, oder aber die Achse direkt durch die Bausteine 30 des Rahmens führen. Statt einer Stange kannst Du auch nur oben und unten auf der Scharnierseite einen Baustein 15 mit Loch anbringen und auf eine Aufnahmeachse (31124) oder eine Platte mit Rastachse (30593) als Angel setzen (statt des Bausteins 15 mit Loch kannst Du auch ein Rollenlager oder einen Winkelstein 30° oder 60° verwenden). Eine hübsche Möglichkeit sind auch wechselseitig gesetzte Rollenböcke (32085), durch die Du eine (Metall-)Achse oder Rastachse 20 (31690) schiebst.

Gruß, Dirk

Benutzeravatar
jmn
Beiträge: 84
Registriert: 14 Nov 2010, 20:07
Wohnort: Capelle aan den IJssel

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von jmn » 18 Feb 2011, 23:22

Hallo Dirk.

Das mit 15x15x15 bausteine zu bauen wird aber zu gross und damit gibt das eine Riss zwischen die aufbau und der Tür die man nicht ausfullen kann.
Ich werde denn Trick der Harald mahl gemacht hat verwenden http://www.ftcommunity.de/details.php?i ... =8396#col3. Ich suchte aber ein Tür die nur 30mm breit ist.

Wann jemand mehrere ideeen hat, ich hore die gerne.

Arjen (jmn)

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1269
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von steffalk » 18 Feb 2011, 23:50

Tach auch!

Es gab doch in den Anfangszeiten von ft 30 mm breite Türelemente - vielleicht findest Du noch welche?

http://www.ft-datenbank.de/search.php?keyword=fenster

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1365
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von Dirk Fox » 18 Feb 2011, 23:55

Hallo Arjen,

Haralds Lösung ist eine feine Sache (wenn Du innen genug Platz hast).
Falls die Tür nicht allzuoft geöffnet werden soll, helfen vielleicht auch zwei Scharniere (36329); dann geht die Tür immerhin bis 90° auf.
Für Autotüren sind die Klemmhülse (35980) oder der Achsadapter (31442) um eine Achse eine gute Idee - für 30mm brauchst Du vier. Aber dann ist die Außenseite nicht richtig "glatt".
Oder Du nimmst zwei der (seltenen) U-Träger-Adapter (35979) und steckst senkrecht eine Stange durch - das wird auch eine schön kleine Tür, die Du außen mit Platten abdecken kannst (braucht aber auf der Scharnierseite etwas Platz zum "Einschwenken").
Mehr fällt mir spontan nicht ein - vielleicht findet Harald ja unter seinen "Kaulquappen" noch einen kleinen Froschkönig für Dein Problem...

Gruß, Dirk

Benutzeravatar
jmn
Beiträge: 84
Registriert: 14 Nov 2010, 20:07
Wohnort: Capelle aan den IJssel

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von jmn » 19 Feb 2011, 21:53

Hallo Dirk,

Platz ist nicht genug, leider. Ich will 5 Türe (30mm) neben einander machen. Mit Haralds losung passen nur 2.
Mit die graue Schaniere (36329) schaffe ich maximum 4 aber da bleibt immer ein Spalt von 7.5mm ubrig. Dies hatte ich mir auch schon ausgedacht.
Habe auch an Aufnahmeachse rot 15x15 mit Achsadapter gedacht. Da bleibt aber zuviel raum zwischen die Teile.

Auch gedacht eine Baustein 7,5 zu nehmen und eine Achse durch zu stecken, aber damit muss ich weiter nach aussen bauen, was ich am liebesten nicht mache.

Ich versuche es doch nochmahls mit die Scharniere 36329.

Schon vielen dank fur eure Hilfe.

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 345
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von Harald » 19 Jun 2011, 18:25

Hallo Arjen,


(komisch, dass mir dieser Thread nicht früher aufgefallen ist - jetzt habe ich mal "Kaulquappen" gesucht und *bingo*)

Also, wenn du nicht schon etwas gefunden hast -- ich würde etwas mit den Kurbeln 38447, 38445 (nml) 38235, 38239 probieren. EIn Beispiel hier: http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=30867

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
jmn
Beiträge: 84
Registriert: 14 Nov 2010, 20:07
Wohnort: Capelle aan den IJssel

Re: Tür machen, wie am besten?

Beitrag von jmn » 21 Jun 2011, 20:15

Hallo Harald,

Elegante Losung, sondern suchte ich ein Tur der 30mm Breit war. Das wird dan ganz eng mit diese Losung.
Habe das jetzt mit Scharnier 36329 gemacht. Der durchgang ist leider auch hier ein bisschen zu eng und genau zu get der Tur auch nicht (sehe mahl http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=30381)

Trotzdem vielen dank und vieleicht wird es irgentwo anders passen.

Arjen (jmn)

Antworten