Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.

Moderator: Jan3D

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Lars
Beiträge: 386
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Beitrag von Lars » 25 Okt 2016, 22:23

Hallo zusammen,

ich habe zuletzt als Schüler mit Fischertechnik gespielt; das muß zwischen 1977 und 1986 gewesen sein. Ich bekam im Laufe der Zeit so Einiges zusammen: Beispielsweise allein drei "große" Motoren mit ansteckbarem Getriebe und zwei "Minimot"-Sätze, Lämpchen mit weißen und farbigen aufsetzbaren Kappen, Taster, Minitaster, die Statik-Bauteile mit den Streben für gerade und schräge Verstrebungen, natürlich jede Menge Achsen, Räder bestehend aus Naben und Reifen, Zahnkränzen, dazu Gleisketten, Schnecken u.v.a.m.

Passen die noch zu den aktuellen Teilen beispielsweise aus der Fischertechnik-Robotik?

Vielen Dank für Eure Information und
mit freundlichen Grüßen
Lars

Benutzeravatar
Holtor
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16

Re: Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Beitrag von Holtor » 25 Okt 2016, 22:29

Hallo,

ja, das ist alles kompatibel und von der Form her weitgehend identisch zu modernen Steinen und Statik-Teilen. Die Motoren waren damals für 6V ausgelegt, vertragen aber auch die jetzt üblichen 9V problemlos.

Grüße

Holtor

Lars
Beiträge: 386
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Beitrag von Lars » 25 Okt 2016, 22:53

Hallo Holtor,

vielen Dank für Deine wirklich sehr schnelle Anwort!

Ich bin mal gespannt, ob die Elektromotoren überhaupt noch Kraft haben. Solche Spielzeug-Motoren haben als Stator ja typischerweise zwei Permanentmagnete, die im Laufe von 20 - 30 Jahren sicherlich schwächer geworden sind. Und die "großen" Motore erschienen mir schon damals nicht besonders kräftig.

Ansonsten war alles so gut verpackt, daß nichts dreckig oder auch nur staubig geworden ist. Nur die Achsen neigten schon damals zum Rostansatz, der aber in der langen Lagerzeit nicht weiter fortgeschritten ist. Sogar die Gummiringe, mit denen die Reifen aus hartem Plastik etwas mehr Grip bekamen, scheinen noch intakt zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

MANBOY
Beiträge: 15
Registriert: 06 Jun 2015, 16:48

Re: Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Beitrag von MANBOY » 26 Okt 2016, 09:06

Hallo Lars,

ich habe von den grauen Motoren auch 10 Stück,5 davon in Gebrauch.Bislang laufen die ohne Probleme.


Mit freundlichem Gruß

Heinz

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Alte Bauteile kompatibel zu aktuellen?

Beitrag von Dirk Fox » 26 Okt 2016, 09:21

Hallo Lars,
ich habe zuletzt als Schüler mit Fischertechnik gespielt; das muß zwischen 1977 und 1986 gewesen sein.
Willkommen im Club!

In unserem "Alte-Säcke-Thread" findest Du zahlreiche Gleichgesinnte mit ähnlicher Historie:
http://forum.ftcommunity.de/viewtopic.p ... alter+sack

Beste Grüße,
Dirk

Antworten